Gemischt Forum



Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
blickfeld

Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung

Beitrag von blickfeld » Do 16 Aug, 2018 13:40

Zum 29. Mal findet in Bielefeld das Bilderbeben statt.

THEMA 2018: Verschwörung
Die Mondlandung war ein Werk des CIA, im Studio inszeniert von Stanley Kubrick. Anderes Beispiel: Erst war der Pups da, jetzt ist er weg - dahinterstecken Aliens! Erklärungsversuche für unverstandene Phänomene münden bisweilen in Verschwörungstheorien.

Die Verschwörer aber, das sind natürlich Heimlichtuer. Niemand weiß Genaues, denn die Pläne für den Putsch, die Meuterei oder die Revolte werden im Geheimen geschmiedet. Oder es geht gleich um die Weltherrschaft, eine Vermutung, die wahnsinnig und lächerlich zugleich ist. Einfache oder paranoide Gemüter machen eine Weltverschwörung für alle Probleme verantwortlich: so ist beispielsweise die Erde hohl und eine höhere Zivilisation lenkt unsere Geschicke.

Die Kondensstreifen der Flugzeuge vergiften die arische Rasse und machen sie so zu willigen Geschöpfen reptiloider Wesen. Oder Außerirdische lenken uns über die Strahlung unserer Smartphones. Und dann gibt es Gruppen unter Generalverdacht: Juden, Freimaurer, Rosenkreuzer, llluminaten, Russen, Chinesen etc.
Übrigens gehört zu einer echten Verschwörung immer auch ein Verräter.

Teilnahmebedingungen:
Die eingereichte Arbeit muss sich mit dem Thema VERSCHWÖRUNG beschäftigen. Die eingereichte Arbeit
darf die Längenvorgabe von maximal 5 Minuten nicht überschreiten. Der/die EinsenderIn akzeptiert die Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss:
Einsendeschluss ist der 11. November 2018. Es gilt das Datum des Poststempels.
Unvollständige Einreichungen können nicht berücksichtigt werden. Der Veranstalter nimmt keine Einreichungen an, für die
Versandgebühren, Steuern oder Zollgebühren zu entrichten sind und übernimmt für solche Einreichungen keine Verantwortung.

Formate:
Alle Filme werden über HD-Beam projiziert, deshalb sind auch alle gängigen HD-Formate zugelassen. Genauso DVDs,
DV-Pal-Videos und andere SD-Formate. Realmedia-, Flash-Filme, S-VCD oder VCD sind nicht zugelassen. Die Filmträger müssen
deutlich beschriftet sein (Filmtitel, Einsender, Tonformat). Jeder Bewerber kann mehrere Beiträge zum Wettbewerb einreichen.
Allerdings muss jeder Beitrag auf einer separaten Kassette/einem separaten Datenträger eingereicht werden. Die Daten können
auch über Web-Transfer/Datenserver/Downloadlink o.ä. zu uns geschickt werden. Das sollte allerdings vorab bitte per Mail
abgeklärt werden (mail@filmhaus-bielefeld.de).

Aufführungstermin ist Donnerstag, der Freitag, 30.11.2018
Ort der Aufführung ist das Theaterhaus im Tor 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, in Bielefeld.

Trailer
Zuletzt geändert von blickfeld am Do 16 Aug, 2018 14:37, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 14326

Re: Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung

Beitrag von Jott » Do 16 Aug, 2018 14:11

blickfeld hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 13:40
Aufführungstermin ist Donnerstag, der 24. November 2016.
Nicht sogar 2006? Wegen der Kassetten! :-)

Tolles Thema, wird sicher extrem lustig.




blickfeld

Re: Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung

Beitrag von blickfeld » Do 16 Aug, 2018 14:38

der fehlerteufel wurde vertrieben.




Jott
Beiträge: 14326

Re: Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung

Beitrag von Jott » Do 16 Aug, 2018 15:03

War sicher eine zionistische Verschwörung oder Einflussnahme des militärisch-industriellen Komplexes.




blickfeld

Re: Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung

Beitrag von blickfeld » Do 16 Aug, 2018 15:17

Jott hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 15:03
War sicher eine zionistische Verschwörung oder Einflussnahme des militärisch-industriellen Komplexes.
es lag am "klimawandel", der durch die "zentralgesteuerte mainstreampresse" in den c&p vorgang eingegriffen hatte, um die enthüllungen am screening zu verhindern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Allerlei Getier im Revier
von 7River - Fr 19:23
» Altglasadaption an Fuji X mount
von Jörg - Fr 18:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Jott - Fr 18:40
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Jott - Fr 18:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 18:21
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von TonBild - Fr 18:19
» Suche Sony Alpha A7S ii (ILCE)
von okdi - Fr 17:49
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Fr 17:18
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von cantsin - Fr 17:08
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Neuer Kurzfilm: Echt
von klusterdegenerierung - Fr 16:48
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Fr 16:42
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von Frank Glencairn - Fr 16:42
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Fr 16:25
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 13:48
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)