Gemischt Forum



Andere Formate auf Mini-DV?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
vonthile
Beiträge: 7

Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von vonthile » Do 19 Jul, 2018 18:47

Hallo Freunde,

ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit der Archivierung "alter" Bild- und Tonträger auf DVD und andere Medien. Kürzlich bekam ich zehn Mini-DV-Kassetten, die aber außer ein paar bunten Punkten auf meinem SONY DSR-20MDP nichts zeigten. Ein ordentlicher Control-Track und ein offenbar DV-kompatibler Timecode sind jedenfalls drauf. DVCAM ist es auch nicht, das würde der Recorder auch zeigen. Für HDV gibt´s eigentlich andere Kassetten. (Daß andere mini-DV-Kassetten auf der Maschine einwandfrei laufen, brauche ich nicht extra zu erwähnen.)

Frege: Kennt jemand irgendwelche Aufzeichnungsformate, die auf Mini-DV-Kassetten gemacht wurden? So wie Hi8-Kassetten für TASCAM-8-Spur-Tonmaschinen oder (S-) VHS für den berühmten ADAT von ALESIS benutzt wurden? Oder Datenspeicher, ähnlich wie (TANDBERG-) Streamer?

Übrigens bewegen sich die bunten Punkte nicht, sonder sie stehen still. Auch nicht auf einem moderneren Mini-DV-Camcorder von CANON.

Danke und Grüße

Till




Skeptiker
Beiträge: 4175

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von Skeptiker » Do 19 Jul, 2018 18:53

Zeigen die Kassetten denn auf der Kamera des Besitzers noch ein Bild ?

Ansonsten fällt mir noch Long Play versus Short Play Recording ein.




rkunstmann
Beiträge: 439

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von rkunstmann » Do 19 Jul, 2018 20:12

HDV ging auch auf ganz normalen DV Kassetten. Keine Ahnung ob das dann so aussieht wie beschrieben auf dem miniDV Player...




cantsin
Beiträge: 4330

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von cantsin » Do 19 Jul, 2018 20:21

Tippe auch auf HDV. Das war MPEG2 in HD-Auflösung (meistens 1080i) auf DV-Tapes.




Jott
Beiträge: 14154

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von Jott » Do 19 Jul, 2018 22:31

DV
DV Longplay
DVCAM
HDV 1080i
HDV 720p
HDV 1080psf

und jeweils PAL und NTSC.

12 Möglichkeiten, was auf einer DV-Cassette sein kann, wenn ich nichts vergessen habe! :-)




cantsin
Beiträge: 4330

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von cantsin » Fr 20 Jul, 2018 01:11

Longplay ist in der Tat ein wichtiges Stichwort (das ich ganz vergessen hatte). Auf Consumer-MiniDV war Longplay nämlich AFAIK nicht genormt, sondern proprietär-herstellerspezifisch... Was bedeutet, dass man mit Longplay aufgenommene Kassetten i.d.R. nur von der Kamera capturen kann, mit der sie auch aufgenommen wurden.
Zuletzt geändert von cantsin am Fr 20 Jul, 2018 01:50, insgesamt 1-mal geändert.




TheBubble
Beiträge: 1328

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von TheBubble » Fr 20 Jul, 2018 01:12

Dann wäre da noch DVCPRO. Mit mechanischem Adapter konnte man mit den Rekordern zumindest MiniDV Bänder wiedergeben. Ich weiß aber leider nicht, ob man auf die kleinen Bänder auch DVCPRO aufzeichnen konnte, oder ob das verhindert wurde.

Ich meine irgendwann mal gelesen zu haben, dass Audio-Enthusiasten auch DV benutzt haben, um Tonaufnahmen zu machen. Keine Ahnung, ob es da vielleicht auch ein paar spezielle Geräte gab, die nur Audio-Daten aufgezeichnet haben.

HDV1080 hat, wenn ich mich richtig erinnere, ein gegenüber den anderen DV-Formaten verändertes Track- und Sektor-Layout auf dem Band. Mit der genauen Art der Bandaufzeichnung habe ich mich jedoch nie näher beschäftigt, nur mit dem, was an DV-Daten per Firewire ausgegeben wird.

Theoretsch gibt es noch ein weiteres DV-SD-Format (auch in zwei Varianten mit 50/60Hz) mit halber Datenrate, das scheinbar nie Verbreitung erlangt hat, zumindest scheint es keine solchen Camcorder gegeben zu haben. Es wird aber in einer SDK-Dokumentation erwähnt. Kann man vermutlich ebenfalls ausschließen.

Theoretisch wäre es noch möglich z.B. per Firewire Daten aufzuzeichnen, die keine Audio- und Videodaten sind, sondern irgendetwas anderes darstellen. Halte ich aber auch für unwahrscheinlich.




CyCroN
Beiträge: 3

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von CyCroN » Fr 20 Jul, 2018 07:56

Hallo Till,

am ehesten tippe auch ich auf HDV-Format. Hatte einst ein ähnliches Problem, als ich von jemandem ein paar HDV-bespielte DV-Kassetten zum sichern bekam. Was der jeweilige Abspieler zeigte war halt digitaler Datenmüll, weil alle mir damals vorliegenden Player kein HDV konnten. Bänder waren auch da nicht ausdrücklich für HDV gedacht, aber eben HDV-bespielt, das haben wohl aus Kostengründen viele Nutzer so gemacht. Jedenfalls erinnere ich mich, dass der Bandzähler mitlief, aber eben kein Ton und kein Bild. War ein Panasonic NV-DV10000-Rekorder

Hast Du keinen HDV-Player oder entsprechenden Camcorder für einen Test zur Verfügung? Wenn es das nicht ist, wäre immer noch Zeit, sich nach den weiteren Möglichkeiten umzusehen, die aber m.E. keine sonderlich große Verbreitung erlangt haben dürften. Stammen die Bänder aus Consumer- oder Profi-Umfeld?

Grüße,
Cy




vonthile
Beiträge: 7

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von vonthile » So 22 Jul, 2018 00:22

Danke für die vielen Tips, so in der Richtung hatte ich auch schon überlegt. Werde mich erst mal mit dem Kunden kurzschließen, wenn der aus dem Urlaub wieder da ist.
Grüße! Till




Gerd4
Beiträge: 7

Re: Andere Formate auf Mini-DV?

Beitrag von Gerd4 » So 22 Jul, 2018 13:50

Krazz auf was man alles früher achten musste,




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Olaf Kringel - Di 0:44
» Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor
von markusG - Di 0:08
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Starshine Pictures - Mo 23:43
» 30p zu 60p in Premiere
von wus - Mo 23:43
» Premium-Mikro für Tierfilm
von Frank Glencairn - Mo 23:35
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Mo 18:11
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 16:03
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Donuss - Mo 15:11
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von slashCAM - Mo 14:40
» Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X
von Jott - Mo 13:01
» Nivellierkopf Manfrotto 438 plus Manfrotto 701HDV
von herzomax - Mo 11:38
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mo 11:32
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Darth Schneider - Mo 6:55
» Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?
von wus - So 22:53
» 1/2" (B4?) ENG-0bjektiv an MFT adaptieren?
von cantsin - So 22:24
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank B. - So 19:19
» Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
von pixelschubser2006 - So 16:37
» Grafikkarte defekt Beitrag vomJuni 2018
von Bischofsheimer - So 12:49
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von iasi - So 12:02
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von Frank Glencairn - So 11:44
» Spannender als ein Krimi!
von klusterdegenerierung - So 11:01
» Schnäppchen Sony NEX-EA50
von fotofritz - So 10:50
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Frank Glencairn - So 2:53
» Wafer werden deutlich teurer - RAM, CPUs und Sensoren auch?
von WoWu - So 0:57
» Musikvideo-Umwandlung: Probleme beim Kopieren von Digitaldateien auf VHS
von lutzherbach - So 0:49
» Kameras in Kleinanzeigen gebraucht teurer als im neu Handel?
von Donuss - Sa 23:38
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von Blackbox - Sa 21:40
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.