Gemischt Forum



An diesem Video kommt man nicht vorbei!!



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 23 Jun, 2018 12:58

Extrem sehenswert! Viel Spaß! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Jun, 2018 21:39

Puh, mit soo viel Resonanz hatte ich dann doch nicht gerechnet, aber gut, ist ja nicht jeder Fotograf! ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




cantsin
Beiträge: 4536

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von cantsin » So 24 Jun, 2018 22:23

Was ist an dem Video Deiner Meinung nach interessant?




domain
Beiträge: 10611

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von domain » So 24 Jun, 2018 22:26

Siehst du was anderes als zwei sich affig produzierende und permanent quasselnde aber doch ziemlich eloquente und hübsche Möchtegerne?
Das Haus an sich ist ja kaum innovativ.
Was Besonderes haben sie da eigentlich produziert (außer sich selbst)?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Jun, 2018 22:32

cantsin hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:23
Was ist an dem Video Deiner Meinung nach interessant?
Die arten der herangehensweise und die daraus resultierenden Ergebnisse in Verbindung das der Amateur der Schüler des Profis war!!
Auch die Art des Videos ansich, der Aufbau mit Spannungsbogen etc. ich bin die ganze Zeit dran geblieben und fand es wahnsinnig spannend,
was wohl bei jedem raus kommt, denn ich mache auch solche Fotos und konnte mich sehr gut in beide Positionen begeben und wiederfinden.

Zumal viele meiner Kunden mitlerweile soviel Knowhow angeeignet haben und Privat schon so gutes Equipment haben,
das es manchmal schwer ist den Kopf easys über Wasser zu halten, denn wie Du sicherlich selber weißt,
ist es einfacher Dinge mit Muße, Zeit und spielerisch an zugehen , als unter Druck für Geld,
das speigelt sich hier auch indirekt wieder und beschreibt im Grunde eine ganze Szene und einen Berufszweig, der am Abgrund steht!

Aber auch so ohne diesen Hintergrund fand ich das Video toll und Interhaltsam gestalltet,
zumindest habe ich es mir komplett ohne unterbrechung reingezogen und fand es für ein "youtube" Video echt gelungen!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Jun, 2018 22:35

domain hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:26
Siehst du was anderes als zwei sich affig produzierende und permanent quasselnde aber doch ziemlich eloquente und hübsche Möchtegerne?
Das Haus an sich ist ja kaum innovativ.
Was Besonderes haben sie da eigentlich produziert (außer sich selbst)?
Du hast Dir weder das Video ganz angesehen, noch scheinst Du eine Ahnung von der Materie zu haben.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Jun, 2018 22:48

Zudem ist es sehr interessant zu sehen, was jeder leisten muß um sein individuelles Foto zu gekommen, mit dem er sich beweisen muß.
Das ist spannend vor dem Hintergrund das es ein Konkurent, oder sogar der eigene Kunde sein könnte, der auch schon ein gutes Auge hat.

Auch die Szenenauswahl ist interessant, gepart mit zu welcher Tageszeit man dies schießt, usw usw.
Wenn man Fotograf ist, tut man sich glaube ich schon einen Gefallen sich das ganz anzusehen,
es sei denn man ist jeden Tag ausgebucht und hat keine Zeit sich das anzusehen! ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




domain
Beiträge: 10611

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von domain » So 24 Jun, 2018 23:06

Nunja,
immerhin haben sie drei halbwegs gute Fotos nach 35 min Trainingserklärungen (im Video) zusammengebracht.
Solche und noch viel bessere hätte ein Schüler von mir als Autodidakt und bei generell besserer und ausgesuchter Lichtstimmung locker zusammengebracht und zwar ohne mit einem tragbaren Studioblitz herumrennen zu müssen.
Welche Tschapperln von Lernenden muss es heute wohl geben ....




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 25 Jun, 2018 00:05

Bei dem großen Mundwerk würde mich schon arg interessieren was Du und Deine "Schüler" so abliefern, bin gespannt!
Aber ein großes Mundwerk zu haben scheint mir noch wichtiger als einen reel existierenden Vergleich heran bringen zu können!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Starshine Pictures
Beiträge: 2128

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von Starshine Pictures » Mo 25 Jun, 2018 00:28

Habe das Video auch komplett angeschaut. Muss aber doch sagen dass ich von der Qualität der Bilder recht enttäuscht war. Aus der Location hätte man doch viel viel mehr raus holen können.




cantsin
Beiträge: 4536

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von cantsin » Mo 25 Jun, 2018 00:55

Diese Art von Hochglanz-/Prospektfotografie ist zwar überhaupt nicht mein Ding (und ich würde bei Architekturfotografie an ganz andere Fotografen bzw. Bildgestaltung denken wie z.B. die von Bernd und Hilla Becher).

Ich habe das Video so gesehen: Der Profi macht im Rahmen des Genres dezentere, geschmackvollere und besser komponierte Fotos. Die des Amateurs sind aufgebrezelt und über-photogeshoppt. Der Profi nimmt sich die Zeit für gute Bildkomposition und hat dafür die richtigen Tools (gutes Stativ, Tablet zur Bildkontrolle) und hat auch ein Auge für einen spontan guten Schnappschuss. Der Amateur spielt zuviel mit Gadgets herum (wie den Studioblitzen), achtet dabei zuwenig auf die Basics der Bildkomposition und sollte statt der Gadgets lieber in ein vernünftiges Stativ investiert haben.

Die aufgebrezelten, marktschreierischen Fotos treffen aber den Publikumsgeschmack besser...




Funless
Beiträge: 2154

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von Funless » Mo 25 Jun, 2018 01:58

Also ich weiß nicht .... ich als Amateur käme ehrlich gesagt nie auf die Idee meine Ergebnisse mit denen von einem Profi zu vergleichen. Schon allein deswegen weil mir mangels Ausbildung die nötige Qualifikation fehlt. Sicherlich kann man sich heutzutage YT Tutorials anschauen und/oder das eine oder andere anlesen. Das ersetzt meiner Meinung nach aber keine qualifizierte Ausbildung.

Just my 50 Cents.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




WoWu
Beiträge: 14759

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von WoWu » Mo 25 Jun, 2018 03:29

Ärgerlich wäre es nur, wenn Rundfunkgebühren dafür fällig gewesen wären.
Ansonsten fehlt nur noch der 5minütige Nachspann ala Hollywood.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Axel
Beiträge: 12063

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von Axel » Mo 25 Jun, 2018 05:49

Interessant, unterhaltend, lehhreich. Danke für’s Teilen, kluster. Auch wenn uns das in den Augen der Oberchecker zu erbärmlichen Amateuren stempelt.
Toll fand ich auch das Video, in dem vier Mann eine halbe Stunde lang diskutieren, wieso ein Megatele-Foto mit einem bildfüllenden Mond nicht in-camera sein konnte.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 25 Jun, 2018 08:40

Starshine Pictures hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 00:28
Habe das Video auch komplett angeschaut. Muss aber doch sagen dass ich von der Qualität der Bilder recht enttäuscht war. Aus der Location hätte man doch viel viel mehr raus holen können.
Von der quali der Bilder habe ICH nie gesprcohen!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 25 Jun, 2018 08:47

WoWu hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 03:29
Ärgerlich wäre es nur, wenn Rundfunkgebühren dafür fällig gewesen wären.
Ansonsten fehlt nur noch der 5minütige Nachspann ala Hollywood.
Mal im ernst Wolfgang,
muß es nicht langsam echt trostlos sein ewig die gleiche Schiene zu fahren?
Die des einsamen Mannes der der Welt ein Fachwissen vorgaugelt, das er nicht mal mit einem eizigen eigenen Beispiel untermauern kann?

Wenn Du wenigstens ein mal bei diesen Sprüchen ein Beispiel anhängen würdest, bei dem uns entsprechend die Kinnlade runterfällt,
dann würde ich dieses traurige geplänkel ja neidvoll über mich ergehen lassen, aber so lange es so ist wie es ist, kann ich nur drüber lachen!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Frank Glencairn
Beiträge: 7660

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 25 Jun, 2018 10:04

Also so richtig aus den Socken haut mich keines dieser Bilder.

Das mit den Vögeln ist IMHO noch das beste, war aber reines Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, allerdings ist er dann nicht mehr die extra Meile gegangen, und hat das Gebäude und den Strommast rausgemacht, die ziemlich vom Hauptmotiv ablenken, weil dar arme Bubi ja sooo müde war, und lieber an seinem Drink geschlürft hat - Pro geht jedenfalls anders.
Der andere muß noch ne ganze Weile mit Photoshop üben, bevor das was wird

Am Ende auf beiden Seiten bestenfalls Mittelmäßigkeit.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: An diesem Video kommt man nicht vorbei!!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 25 Jun, 2018 12:08

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 10:04
Also so richtig aus den Socken haut mich keines dieser Bilder.
Wie gesagt, eine bewertung der Bilder war nicht mein ansinnen und ist auch nicht soo interessant.
Viel mehr das, was wir als Betrachter daraus gemacht hätten und wie man es selber angegangen wäre.

Das genau fand ich so spannend, das ich oft gedacht habe, oweia,
wie geht der denn an die Sache, oder das Motiv hätte ich nicht genommen,
aber trotzdem spannend was dann am Ende dabei rauskommen mag und ob dann auch wirkliche Profifortos dabei rauskommen.

Eine Wertung der Aufnahmen liegt mir alleine schon deswegen fern,
weil es unendlich viele Herrangehensweisen und Geschmäcker gibt und ob der Mann jetzt wirklich ein Profi ist, weiß ich nicht! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Jott - Mi 9:07
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von Jott - Mi 9:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mi 8:49
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mi 7:26
» Leica S3: Mittelformatkamera nutzt volle Sensorfläche für 4K Video // Photokina 2018
von Beavis27 - Mi 4:05
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 0:55
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von cantsin - Mi 0:45
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Skeptiker - Di 23:30
» DNxHD SQ oder HQ?
von Jost - Di 23:00
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 22:44
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von hellcow - Di 22:33
» GFX 100Megapixels Concept -- auch Fujifilm plant 4K-fähige Mittelformat-Kamera // Photokina 2018
von rush - Di 21:40
» Von Resolve zu Resolve Studio?
von scrooge - Di 21:10
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von R S K - Di 20:17
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von pillepalle - Di 17:44
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 17:29
» Venedig - ein weiterer Film
von Andreas_Kiel - Di 16:28
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von -paleface- - Di 16:05
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 13:41
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
» [BIETE] Tascam DR-40 Digital Recorder VERKAUFT!
von rush - Mo 23:27
» 8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
von Sammy D - Mo 23:04
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)