Gemischt Forum



8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Gesperrt
ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 19 Mai, 2018 09:30

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Sa 19 Mai, 2018 10:24

Der fasst quasi diesen Thread zusammen, komplett mit den immer gleichen Comments. Hübsch!

Bleibt nur wowus Mantra, dass 8K ja gar kein echtes 8K sein kann, wegen De-Bayering, OLPFs und Optiken. Aber hier gilt genau der gleiche Rhythmus, den Cioni postuliert: das galt so auch für SD, HD, und 4K. Und wie schon immer, gibt es auch heute für die ganz kritischen und betuchten High-End-Broadcast-Kunden 4K- und 8K-Kameras mit 3 Sensoren, um die Bayerverluste rauszunehmen. Auch was Optiken angeht, wurde deren Leistung in den letzten Jahren wohl unstrittig stark optimiert. Optische Auflösung für 33 Megapixel (=8K, S35) sind bekanntlich in der Fotografie schon länger keine Science Fiction mehr. Anspruchsvoll, aber gewiß nicht unmöglich, wie seit Jahren in diesem Forum behauptet wird.




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von motiongroup » Sa 19 Mai, 2018 19:54

wenn man bedenkt das er vor drei Jahren noch PreResAna beworben hat wird einem Angst und Bange..;)


und klar muss er das, ist sein Geldesel..und das ist vollkommen legitim.. recht hat er damit nur bedingt.. es wird kommen weil es Evelution braucht da sonst der Tod der Branche gekommen ist..




mediavideo
Beiträge: 210

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von mediavideo » Sa 19 Mai, 2018 19:58

Jott hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 10:24
Der fasst quasi diesen Thread zusammen, komplett mit den immer gleichen Comments. Hübsch!

Bleibt nur wowus Mantra, dass 8K ja gar kein echtes 8K sein kann, wegen De-Bayering, OLPFs und Optiken. Aber hier gilt genau der gleiche Rhythmus, den Cioni postuliert: das galt so auch für SD, HD, und 4K. Und wie schon immer, gibt es auch heute für die ganz kritischen und betuchten High-End-Broadcast-Kunden 4K- und 8K-Kameras mit 3 Sensoren, um die Bayerverluste rauszunehmen. Auch was Optiken angeht, wurde deren Leistung in den letzten Jahren wohl unstrittig stark optimiert. Optische Auflösung für 33 Megapixel (=8K, S35) sind bekanntlich in der Fotografie schon länger keine Science Fiction mehr. Anspruchsvoll, aber gewiß nicht unmöglich, wie seit Jahren in diesem Forum behauptet wird.
Du hast mal geschrieben Posts von IASI auszudrucken und als Lachnummer aufzuhängen - das Niveau von IASI hast du mittlerweile locker erreicht.

Diese selbstverliebten Behauptungen von dir in deinen Posts in diesem Thread zu 8k kann man eigentlich nicht mehr toppen, mal kurz zur Richtigstellung:

1. Zu deiner echten 8k Behauptung:
8k Sensorauflösung kann niemals echter optischer 8k Bildinhalt sein, da das gegen das Abtasttheorem verstoßen würde ( https://de.wikipedia.org/wiki/Nyquist-S ... asttheorem ) und kann auch eben gerade nicht 8k sein wegen De-Bayering, OLPF und Optiken (die Begründung erspare ich mir). Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...

2. Zu deiner SD, HD und 4k Behauptung:
Das mit Sensorauflösung ist nicht optische Auflösung gilt natürlich für alle Auflösungen, nur wurde früher bei hochwertigen Produktionen immer mit 3-Chip Kameras gearbeitet, da gilt das nicht so wie bei jetzigen S35-Einchip-Bayer-Sensoren. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...

3. Zu deinen immer besseren Optiken Behauptung:
Die beste Zeiss S35 Master Prime Serie (Stückpreis jeder Festbrennweite > 20.000,- Euro) ist ca. 10 Jahre alt und es gibt bis heute keine neueren S35-Linsen die diese optische Qualität erreichen, schon gar keine Zoomlinsen. Selbst die neuesten Zeiss Otus Fotolinsen schaffen diese Qualität nicht. Und selbst die Zeiss Master Primes haben deutlich sichtbare Qualitätseinbußen siehe den SALT 3 Test ( https://thecinelens.com/2013/02/07/salt ... o-results/ ). Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass dir MFT-Diagramme von WOWU erklären ...

4. Zu deinen Fotoauflösungen:
Da werden irgendwelche Tests im Internet gemacht bei denen du dann Megapixel-Ergebnisse liest. Schön für dich, denn der genannte Megapixel-Wert ist was für Amateure, Profis wollen ein MFT-Diagramm, die chromatische Abberationsabweichung, ... sehen und bei Foto ist das auch noch in 3:2 und nicht in 16:9 angegeben bzw. meist bei Kleinbild/Fullframe-Fotoapparaten und nicht in S35 - Oh Gott, mit nur ein wenig Mathematik kommt man der Sache schnell näher. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass dir MFT-Diagramme von WOWU erklären ...


... und du tust immer so als ob du auf der IBC oder sonstwo 8k gesehen hättest und das wäre der Beweis - absurde Lachnummer. Du hast ein großes Display gesehen, sonst nichts. Du hattest den Eindruck, dass das eine tolle Qualität ist und bist vielleicht völlig verarscht worden, denn:

1. Niemand kann mit seinen Augen feststellen welche Auflösung er genau gesehen hat

2. Niemand kann wissen oder feststellen ob das Bild überhaupt mit einer echten 8k Kamera aufgenommen wurde

3. Niemand kann feststellen ob die originalen Bilder nicht per Algorithmen manipuliert wurden um eine bessere Auflösung vorzugaukeln

Und warum sollte jetzt 8k schnell kommen, wenn Hollywood doch schon seit Jahren nur hier und da mal echtes 4k mit einer ARRI Alexa 65 produziert ???
70mm Film, 3D-TV, HFR, ... sind genau so als "must have" Technik vorgestellt worden wie 8k !!!
Und wo sind die ganzen "must have" Techniken jetzt ??? - Richtig Jott: Unter ferner liefen oder komplett im Technoschwachsinn-Mülleimer !!!

Warum glaubst du auch noch das Fazit ziehen zu können? - Man sieht nur eines an deinen Posts:
Dir fehlt jegliche wissenschaftliche Herangehensweise um mit technischen Problemen korrekt umgehen zu können - da nützt deine praktische Videoerfahrung rein gar nichts. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Sa 19 Mai, 2018 20:31

wowu hat sich schon Dutzende Male grotesk disqualifiziert. Merkst du das nicht? Andere schon. Macht dich nicht gerade zum Helden.

Und nochmal: piss die Japaner an, die 2020 8K-TV im Regelprogramm starten. Die haben die Kameras (3-Chip, wusstest du nicht?) und die Objektive dazu. Nicht ich. So einfach ist das. Du kannst mich in Ruhe lassen und deinen Groll gegen Tokio richten. Besuch die IBC, werde vor Ort ausfallend, schau in die Ü-Wagen, erzähle dort den Technikern, dass 8K nicht geht. Hast du die Eier dazu? Amsterdam ist schön im September. Vielleicht trifft man sich.
Zuletzt geändert von Jott am So 20 Mai, 2018 15:28, insgesamt 1-mal geändert.




7nic
Beiträge: 1498

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Sa 19 Mai, 2018 20:37

Ein MTF(!)-Diagramm zeigt also, ob eine Optik 8K auflösen kann?
Ah ja...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




j.t.jefferson
Beiträge: 713

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von j.t.jefferson » Sa 19 Mai, 2018 20:48

Also wir haben ne Monstro und ne epic-W und rausgehender und auf dem 8K Dell betrachtet sieht das einfach nur krass geil aus.

Edit: auf dem vollHD Monitor sieht’s natürlich auch geil aus aber nicht so wie beim 8K. Dafür sieht vollHD auf dem 8K aus wie Rotze.




iasi
Beiträge: 11169

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » Sa 19 Mai, 2018 21:25

mediavideo hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 19:58
Jott hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 10:24
Der fasst quasi diesen Thread zusammen, komplett mit den immer gleichen Comments. Hübsch!

Bleibt nur wowus Mantra, dass 8K ja gar kein echtes 8K sein kann, wegen De-Bayering, OLPFs und Optiken. Aber hier gilt genau der gleiche Rhythmus, den Cioni postuliert: das galt so auch für SD, HD, und 4K. Und wie schon immer, gibt es auch heute für die ganz kritischen und betuchten High-End-Broadcast-Kunden 4K- und 8K-Kameras mit 3 Sensoren, um die Bayerverluste rauszunehmen. Auch was Optiken angeht, wurde deren Leistung in den letzten Jahren wohl unstrittig stark optimiert. Optische Auflösung für 33 Megapixel (=8K, S35) sind bekanntlich in der Fotografie schon länger keine Science Fiction mehr. Anspruchsvoll, aber gewiß nicht unmöglich, wie seit Jahren in diesem Forum behauptet wird.
Du hast mal geschrieben Posts von IASI auszudrucken und als Lachnummer aufzuhängen - das Niveau von IASI hast du mittlerweile locker erreicht.

Diese selbstverliebten Behauptungen von dir in deinen Posts in diesem Thread zu 8k kann man eigentlich nicht mehr toppen, mal kurz zur Richtigstellung:

1. Zu deiner echten 8k Behauptung:
8k Sensorauflösung kann niemals echter optischer 8k Bildinhalt sein, da das gegen das Abtasttheorem verstoßen würde ( https://de.wikipedia.org/wiki/Nyquist-S ... asttheorem ) und kann auch eben gerade nicht 8k sein wegen De-Bayering, OLPF und Optiken (die Begründung erspare ich mir). Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...

2. Zu deiner SD, HD und 4k Behauptung:
Das mit Sensorauflösung ist nicht optische Auflösung gilt natürlich für alle Auflösungen, nur wurde früher bei hochwertigen Produktionen immer mit 3-Chip Kameras gearbeitet, da gilt das nicht so wie bei jetzigen S35-Einchip-Bayer-Sensoren. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...

3. Zu deinen immer besseren Optiken Behauptung:
Die beste Zeiss S35 Master Prime Serie (Stückpreis jeder Festbrennweite > 20.000,- Euro) ist ca. 10 Jahre alt und es gibt bis heute keine neueren S35-Linsen die diese optische Qualität erreichen, schon gar keine Zoomlinsen. Selbst die neuesten Zeiss Otus Fotolinsen schaffen diese Qualität nicht. Und selbst die Zeiss Master Primes haben deutlich sichtbare Qualitätseinbußen siehe den SALT 3 Test ( https://thecinelens.com/2013/02/07/salt ... o-results/ ). Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass dir MFT-Diagramme von WOWU erklären ...

4. Zu deinen Fotoauflösungen:
Da werden irgendwelche Tests im Internet gemacht bei denen du dann Megapixel-Ergebnisse liest. Schön für dich, denn der genannte Megapixel-Wert ist was für Amateure, Profis wollen ein MFT-Diagramm, die chromatische Abberationsabweichung, ... sehen und bei Foto ist das auch noch in 3:2 und nicht in 16:9 angegeben bzw. meist bei Kleinbild/Fullframe-Fotoapparaten und nicht in S35 - Oh Gott, mit nur ein wenig Mathematik kommt man der Sache schnell näher. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass dir MFT-Diagramme von WOWU erklären ...


... und du tust immer so als ob du auf der IBC oder sonstwo 8k gesehen hättest und das wäre der Beweis - absurde Lachnummer. Du hast ein großes Display gesehen, sonst nichts. Du hattest den Eindruck, dass das eine tolle Qualität ist und bist vielleicht völlig verarscht worden, denn:

1. Niemand kann mit seinen Augen feststellen welche Auflösung er genau gesehen hat

2. Niemand kann wissen oder feststellen ob das Bild überhaupt mit einer echten 8k Kamera aufgenommen wurde

3. Niemand kann feststellen ob die originalen Bilder nicht per Algorithmen manipuliert wurden um eine bessere Auflösung vorzugaukeln

Und warum sollte jetzt 8k schnell kommen, wenn Hollywood doch schon seit Jahren nur hier und da mal echtes 4k mit einer ARRI Alexa 65 produziert ???
70mm Film, 3D-TV, HFR, ... sind genau so als "must have" Technik vorgestellt worden wie 8k !!!
Und wo sind die ganzen "must have" Techniken jetzt ??? - Richtig Jott: Unter ferner liefen oder komplett im Technoschwachsinn-Mülleimer !!!

Warum glaubst du auch noch das Fazit ziehen zu können? - Man sieht nur eines an deinen Posts:
Dir fehlt jegliche wissenschaftliche Herangehensweise um mit technischen Problemen korrekt umgehen zu können - da nützt deine praktische Videoerfahrung rein gar nichts. Falls du es immer noch nicht verstehst warum, lass es dir von WOWU erklären ...
Damit du selbst nochmal durchlesen kannst, was du da zeitaufwendig verfasst, alles nochmal als Zitat.

zu 1.:
Oberflächliches Wikipedia-Wissen wird zum 100000mal wieder aufgekocht.

zu 2.:
wirr

zu 3.:
und wieder muss Papa WOWU herhalten

zu 4.ff:
Keine Zeit.




iasi
Beiträge: 11169

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » Sa 19 Mai, 2018 21:28

j.t.jefferson hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 20:48
Also wir haben ne Monstro und ne epic-W und rausgehender und auf dem 8K Dell betrachtet sieht das einfach nur krass geil aus.

Edit: auf dem vollHD Monitor sieht’s natürlich auch geil aus aber nicht so wie beim 8K. Dafür sieht vollHD auf dem 8K aus wie Rotze.
Das kann gar nicht sein!
Onkel Nyquist erlaubt das ja schon gar nicht!
Da stimmt was mit deinen Augen nicht!




j.t.jefferson
Beiträge: 713

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von j.t.jefferson » Sa 19 Mai, 2018 22:47

iasi hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 21:28
j.t.jefferson hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 20:48
Also wir haben ne Monstro und ne epic-W und rausgehender und auf dem 8K Dell betrachtet sieht das einfach nur krass geil aus.

Edit: auf dem vollHD Monitor sieht’s natürlich auch geil aus aber nicht so wie beim 8K. Dafür sieht vollHD auf dem 8K aus wie Rotze.
Das kann gar nicht sein!
Onkel Nyquist erlaubt das ja schon gar nicht!
Da stimmt was mit deinen Augen nicht!
NEEEEIIIN
ICH BIN BLIND!!!




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » So 20 Mai, 2018 07:50

Die Sinnfragen für TV (Naturdoku, Kultur, live) und Kino/Szenisches muss man auseinanderhalten. Wer das nicht tut, hat schon mal gleich gar nichts verstanden.

Das Problem an wowus Ergüssen: er kann und will seine kruden Behauptungen und Theorien NIE empirisch nachweisen, obwohl’s ja ganz einfach wäre. Denk mal drüber nach, mediavideo.




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » So 20 Mai, 2018 08:42

mediavideo hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 19:58
Dir fehlt jegliche wissenschaftliche Herangehensweise um mit technischen Problemen korrekt umgehen zu können - da nützt deine praktische Videoerfahrung rein gar nichts.
Voll daneben. Hochschuldiplom rund um Optik und Physik. Ich lasse das nur nicht raushängen. Hilft zusammen mit gesundem Menschenverstand und Filmpraxis wunderbar beim Erkennen von Bullshit.




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von motiongroup » So 20 Mai, 2018 10:04

j.t.jefferson hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 22:47
iasi hat geschrieben:
Sa 19 Mai, 2018 21:28


Das kann gar nicht sein!
Onkel Nyquist erlaubt das ja schon gar nicht!
Da stimmt was mit deinen Augen nicht!
NEEEEIIIN
ICH BIN BLIND!!!
:)) weil du die acht kahhh nicht erkennen kannst

Kommt mal wieder runter Leutz... die 8k werden kommen wie auch die 16 oder 32k dazwischen wir der Cioni 24 k In ProresSuperAna präferieren und an ProresAna wird sich keiner mehr erinnern...und ich bestell mir grad nen FluoridAPO mit ner 150er Öffnung um das Licht in 4K auf den Chip zu brennen...:)




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 07:12

https://www.dpreview.com/articles/39674 ... vv-cameras

Dafür noch nen Fotorucksack und los gehts..




ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mo 21 Mai, 2018 08:05

Neue Hardware für 8K via Streamingdienste, 8K kommt zuerst aus der Netzwerkdose.....

http://www.mellanox.com/related-docs/ap ... vermax.pdf
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




wolfgang
Beiträge: 5645

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 13:08

Wenn Moores Gesetz hier anwendbar ist (was ja sein kann) dann stellt sich noch immer die Frage wozu es im Fall der Auflösung gut sein soll. Denn exponentielles Wachstum gibt es im Bereich von ökologischen Systemen nicht oder das System wird zerstört. Ein Teich, der halb mit Seerosen bedeckt ist, ist im nächsten Zyklus vollständig damit bedeckt - und stirbt anschließend.

Auch unsere Augen sehen damit nicht alle 2Jahre doppelt so gut. Also wozu soll ich mir alle 2 Jahre neue Objektive, neue Kameras, neue Fernseher daheim oder auch neue Schnittsysteme kaufen? Dass damit die Industrie ihre liebe Not bekommt mag ja so sein. Ist aber eben nicht unendlich lang fortführbar.
Lieben Gruß,
Wolfgang




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 13:46

Mehr wie Zwinkern kann man doch nicht in den Beiträgen. Mann stelle sich vor wo wir in 10-20-30 Jahren sind...selbst Startrek NG war in SD und die flogen schon mit Warp.. also irgendwas ist da konisch beim Tschioni




wolfgang
Beiträge: 5645

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 14:26

Selbst das Zwinkern ist nicht ständig verdoppelbar . ;)
Lieben Gruß,
Wolfgang




Funless
Beiträge: 2043

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Funless » Mo 21 Mai, 2018 14:38

motiongroup hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 13:46
..selbst Startrek NG war in SD und die flogen schon mit Warp.. also irgendwas ist da konisch beim Tschioni
Star Trek NG gibt‘s auf Netflix und auf BluRay aber auch bereits in FHD. ;-)
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 16:15

Funless hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 14:38
motiongroup hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 13:46
..selbst Startrek NG war in SD und die flogen schon mit Warp.. also irgendwas ist da konisch beim Tschioni
Star Trek NG gibt‘s auf Netflix und auf BluRay aber auch bereits in FHD. ;-)
Na das läuft dann auch auf 8/16/32k ohne troubles ;)




Funless
Beiträge: 2043

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Funless » Mo 21 Mai, 2018 16:43

Aber absolut. ;-)
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 26 Mai, 2018 12:43

Bild
https://www.4kfilme.de/ses-testet-erstm ... -satellit/
Satellitenbetreiber SES testet erstmals ein Fernsehsignal in 8K-Auflösung (7.680 x 4.320) auf den SES Industry Days in Luxemburg. Damit der Videostream in vierfacher 4K-Auflösung überhaupt übertragen werden kann, kommt der neue DVB-S2X Standard zum Einsatz.

Das Testsignal belegt einen kompletten 36-MHz-Transponder auf dem Satelliten Astra 3B. Das HEVC kodierte Signal hat eine Datenrate von 80 Mbit/s. Über die gleiche Verbindung finden normalerweise mehrere HD & UHD Sender „Platz“. Eine weitere große Neuerung die Formatierung des Signals. Dieses wird nativ über Internet Protokolle (IP) verarbeitet und bietet einen Einblick in die Zukunft TV-Übertragung.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » So 27 Mai, 2018 07:18

Jetzt kommt 3D mit 8K Displays zurück?
26.05.2018 um 13:15 Uhr Auf der Display Week haben Samsung und BOE diverse 8k-Displays mit einer Auflösung von 7680 auf 4320 Pixeln gezeigt. Während Samsung die QLED-Technik im Bezug auf Platz und Kosten verbessert haben will, zeigte BOE mehrere Modelle: Einen besonders großen Bildschirm mit 110 Zoll, einen sehr kleinen mit 13,3 Zoll und damit 663 DPI und zwei Modelle, die 3D ohne zusätzliche Brille unterstützen.
Die beiden mittleren Modelle messen 65 und 75 Zoll, die zusätzlichen Pixel werden hier allerdings nicht nur zur normalen Bildwiedergabe, sondern für autostereoskopisches 3D genutzt. Das ist 3D, das ohne eine zusätzliche Brille gesehen werden kann. Laut Heise soll die Darstellung dabei gut gelungen sein.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-D ... D-1257185/
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14640

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 27 Mai, 2018 20:32

Komischerweise wird nun selbst von denen, die es eigentlich besser wissen sollten, überhaupt nicht mehr unterschieden.

Früher war es einmal die Bildauflösung in Bildpunkten mit Bezug auf das Bildformat.

Dann wurden nur noch die Pixels auf der Sensormatrix gezählt, egal was hinten rauskam aber immernoch mit einem gewissen Bezug zum Bildformat.

Heute wird offenbar nur noch das gezählt, was Monitorhersteller auf irgend einer Fläche unterbringen, egal, welches Bildformat und welche Optische Auflösung dabei herauskommt und ob man einfach das Bild mehrerer Sensoren aneinander stitched.
Demnächst werden nur noch die 360 Grad gezählt und wir sind beim GPix Bild, auch wenn der menschliche Fokus nur die 7 Mpix sieht.

Es ist wirklich verrückt, mit wie wenig Überlegung Menschen doch den Werbefritzen folgen.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » So 27 Mai, 2018 21:01

Wir werden sehen.

"Wenn man sich dann aber einmal vorstellt, wie dicht man an einem Monitor der "Normalgröße" sitzen muss, um den Vorteil von 1920 überhaupt festzustellen ( oder anders herum, um wieviel größer ein Fernseher sein muss, um bei üblichen Abständen 1920 überhaupt sehen zu können).... ich weiss wirklich nicht, ob dann 1920 wirklich eine so große Errungenschaft ist."

Wer war's, der seinerzeit schon von "Full HD" (1920x1080) nichts wissen wollte? Weil es ja nur Blendwerk von Werbefritzen war?




mediavideo
Beiträge: 210

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von mediavideo » Mi 30 Mai, 2018 23:27

Jott, du solltest mal dringend Nachhilfe im Bereich Mathematik, Naturwissenschaft und Technik nehmen um mit der Videotechnik einigermaßen klar zu kommen. Das gilt natürlich auch für 7NIC, J.T.Jefferson, ISAI, ...

Es geht auch nicht darum ob echtes 8k-TV möglich wäre, das ist es in der Zukunft sicherlich mit sehr großen neuen Sensoren und völlig unakzeptabel schweren neuen Linsen möglich (aber dann ohne jeden großen Zoombereich). Nur das muss alles erst noch jahrelang entwickelt werden, denn so etwas wie echtes 8k gibt es eben noch nicht.

Denn bei dem lächerlichen "wir sind Praktiker und können das alles sehen" passieren dann immer wieder ähnliche Dinge, z.B.:

Es wird behauptet die NHK zeige schon seit mehreren Jahren 8k-TV am Messestand und wir alle wären ignorant!

Also, das war so ein schon vor Jahren existierender "echter" 8k-TV Messestand von NHK (natürlich alles mit echtem 8k-Aufkleber), den Jott meinte:

https://www.youtube.com/watch?v=3l0lvwGZFR4

Leute, mal ehrlich: Kann man wirklich so "deppert sein" und glauben am NHK Messestand 2014 echtes 8k-TV gesehen zu haben?

1. Die gezeigte Kamera von Astro (ab 2:10) hat einen 8k-Single-Chip mit Bayer-Matrix, da fehlen schon alleine 66% der Messwerte für echte 8k-Messung!

2. Die Optik ist wohl eine der billigsten Film-Zoomoptiken, die es für einen PL-Mount gibt. Angenieux z.B. verlangt für ältere Qualitäts-Zooms ohne 4k-Label das Mehrfache. Selbst Zeiss redet für diese günstige Zoomoptik maximal von einer akzeptablen 4k-Qualität!

3. Es gab zu diesem Zeitpunkt gerade mal wenige 4k-TV-Geräte am Markt. 8k-TV-Geräte sogar erst seit 2018 und nur wesentlich größere Diagonalen wie in dem Video!
Erster 4k-TV Ankündigung für 2014: https://www.pcwelt.de/produkte/Sony-KD- ... 59304.html
Erster 8k-TV Ankündigung für 2018: http://www.chip.de/news/4K-ist-nicht-ge ... 71659.html

Hat da irgendeine Schlüsselkomponete (z.B. Optik, Sensor/Kamera, TV-Gerät) echte 8k gehabt? - Nein, nicht einmal eine!
Und die maximale Qualität bestimmt immer die schlechteste Komponente in einer Qualitätskette, das kann man mit den anderen Komponenten nicht mehr retten!
Das weiß doch jeder, der nur mal im Grundkurs Physik Abitur gemacht hat ...

Abschlussfrage: Wie kann ich mich als selbständiger Videofilmer so absurd wie ein Schulbub verarschen lassen und dann auch noch so die Klappe hier über andere aufreißen? - Erzählt ihr so einen echten 8k-Mumpitz-Schwachsinn auch euren Kunden ????????????????




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 31 Mai, 2018 07:00

Machen wir das: du erzählst den Schulbuben im September auf der IBC (nicht nur bei der NHK, sondern auch bei allen anderen Kamera- und Peripherieherstellern), dass 8K nicht geht und die Spielzeuge nur Fake sind! Statt Fettschrift kannst du vor Ort ja schreien, rot anlaufen und rumstampfen. Ich will‘s sehen.

Zum Warmlaufen vielleicht das Gleiche erst mal zu UHD/4K behaupten, das ist ja auch schon nicht möglich, so wie auch HD nicht möglich war. Laut deinem Lehrmeister.




7nic
Beiträge: 1498

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 31 Mai, 2018 07:45

Naja, Wowu hat immerhin tatsächlich Ahnung von was er redet. Über seine Schlussfolgerungen kann man dann zwar streiten, aber das ist der Sinn eines Forums. Mediavideo schreibt einfach nur irgendwas und hat leider überhaupt keine Ahnung, nur umso mehr Meinung.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 31 Mai, 2018 08:26

mediavideo hat geschrieben:
Mi 30 Mai, 2018 23:27
Leute, mal ehrlich: Kann man wirklich so "deppert sein" und glauben am NHK Messestand 2014 echtes 8k-TV gesehen zu haben?

1. Die gezeigte Kamera von Astro (ab 2:10) hat einen 8k-Single-Chip mit Bayer-Matrix, da fehlen schon alleine 66% der Messwerte für echte 8k-Messung!

Nur ein kleines, aber feines Beispiel dafür, wie mediavideo vom Lehrmeister das Fakten verdrehen und hinbiegen gelernt hat. Auch der herablassende Umgangston färbt ab.

Gezeigt wurde da in 2014 der Prototyp einer Drei-Sensor-8K-Kamera mit Prisma. Sagt der Messemensch klipp und klar, steht bei YouTube auch drunter. 3x33 Megapixel, ohne Bayermaske, ohne rechnerische Verluste, ohne Aliasing. Klassische Broadcast-Kamera halt. Das, was man dann ab 2017 regulär kaufen konnte (als Broadcaster mit unbegrenzter Kohle jedenfalls). Damit wurden die damals gezeigten Demos gedreht.

Man sieht zusätzlich auch eine kleine Single Chip-Bayer-Kamera als Demo für mögliche kleine Handheld-Bauweisen. Dass die dann bedingt durch De-Bayer-Verluste vielleicht nur reale 6 bis 7K bringt, ist natürlich schrecklich. Dann lieber die Große! :-)

Also: das verlinkte „Beweisvideo“ gerne mal angucken und feststellen, dass Fettschrift keine Kompetenz ersetzt.

Und der tolle "Beweis", dass es 2014 ja gar keine 8K-Displays gegeben haben soll und folglich gar kein 8K gesehen werden konnte, geht auch voll in die Hose. Die gab es schon 2011 - die Displays, nicht die Hose - nämlich 8K LCD (85"), und 2012 dann 8K Plasma (145"). Nur noch nicht im heimischen Elektronikmarkt. Wozu auch?

Was diese Kampagne soll, bleibt mediavideos Geheimnis.




WoWu
Beiträge: 14640

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 31 Mai, 2018 11:52

7nic hat geschrieben:
Do 31 Mai, 2018 07:45
Naja, Wowu hat immerhin tatsächlich Ahnung von was er redet. Über seine Schlussfolgerungen kann man dann zwar streiten, aber das ist der Sinn eines Forums. Mediavideo schreibt einfach nur irgendwas und hat leider überhaupt keine Ahnung, nur umso mehr Meinung.
Na ja, aus dem 8K „Lager“ kommt aber auch nur „heiße Luft“ und die Wiederholung dessen, was die entsprechenden Werbefritzen gern verbreitet hätten.
Dass 4K mit dem nötigen Aufwand auch optisch darstellbar sind, bestreitet ja keiner und dass es heutzutage in der überwiegenden Zahl der Kameras künstlich hochgerechnet und durch Patches gemacht wird, auch nicht.
Aber zeig mir doch mal das Objektiv, das es mit der erforderlichen 50% MTF macht, oder zeig mir mal ein Bild, in dem die optische Punktauflösung zu erkennen ist, also die definierte Darstellung einer nachvollziehbaren Objektgrösse.
Danach reden wir dann über 8k.
Von Leuten, wie Jott kommt nämlich nur der abgekaute Brei der Marketingfuzzis, also nicht mal so etwas, wie eine Meinung.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 31 Mai, 2018 12:02

Nur schwer zu ertragen, das Flatearthler-Dauergerade von den „Patches“, damit versenkst du deine „Autorität“ nur immer weiter. Der geforderte Nachweis wurde übrigens bekanntlich hier im Forum erbracht, aber das blendest du natürlich aus, weil es dir nicht in den Kram passt.

Und was den abgekauten Brei angeht: 2020 startet das 8K-Regelprogramm. Auch ohne deinen Segen. So wie sich HD 1080 etabliert hatte, trotz deines unermüdlichen Kampfes dagegen mit den damals schon immer gleichen Argumenten und Behauptungen.
Zuletzt geändert von Jott am Do 31 Mai, 2018 12:10, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 14155

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 31 Mai, 2018 12:03

Oder ganz kurz: du produzierst nichts, du drehst nichts, du schneidest nichts, besitzt keine Kamera und bist grundsätzlich gegen alles, was in den letzten zehn Jahren auf den Markt kam. Hat was.




ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Di 05 Jun, 2018 08:21

ARM Mali-V76: Neue GPU für 8K-Wiedergabe

https://www.ultra-hdtv.net/arm-mali-v76 ... iedergabe/
ARM Mali-V76 bietet 8K-Wiedergabe mit 60 fps

Das ist aber nicht alles, denn die 8K-Wiedergabe mit der Mali-V76-GPU wird mit 60 Bildern pro Sekunde erreicht. Mit der neuen GPU wappnet sich ARM dementsprechend schon für die Zukunft, in der der 8K-Standard eine immer größere Rolle einnehmen dürfte.
Weiterhin unterstützt die Mali-V76-GPU jeweils 8-Bit und 10-Bit HEVC und H.264. Die Hardware der GPU ist für zwei bis acht Rechenkerne ausgelegt, die je nach Fertigung entsprechend für Leistung sorgen sollen.

Wie man bei ARM selbst hat verlauten lassen, soll die ARM Mali-V76 in direkte Konkurrenz zu den mobilen Prozessoren von Apple und Intel treten. Damit hat sich ARM zwei starke Konkurrenten ausgesucht, die künftig ebenfalls auf 8K setzen dürften.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5018

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Di 05 Jun, 2018 08:23

BOE Flexible Phone, 8K, 5644PPI micro-display

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14640

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Di 05 Jun, 2018 15:32

Moin Wolfgang...
Du kannst soviel Pixels auf den Displays unterbringen, wie Du willst aber deshalb wird aus einem HD Bild noch kein 8K.
Wenn die Hersteller dann irgendwann 1G auf ihren Bildschirmen aneinanderreihen ... haben wir dann 1G Bilder ?
Ganz sicher nicht, nur die Zählweise hat sich in den Köpfen der Leute verändert.
Es findet im Augenblick nur das statt, was sich schon seit Jahren abzeichnet.
Die Bildinterpolationen finden immer häufiger in den Endgeräten statt, weil die Hersteller mit irgendwas ihr Display treiben müssen.
So wird das auch in der TV Welt laufen.
Nur wird daraus eben keine höhere Bildauflösung sondern nur ein up-scaling.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Enter als Tastaturbefehl?
von suchor - Mi 9:02
» Parrot Anafi: 4K HDR Mini-Drohne für die Tasche
von rush - Mi 9:00
» Kinefinity MAVO LF - 6K-Vollformat RAW Cinekamera ab Oktober für 12.000 Dollar
von slashCAM - Mi 8:51
» Wie bekomme ich so einen Video Look hin?
von blueplanet - Mi 8:07
» Premium-Mikro für Tierfilm
von TomWI - Mi 7:38
» Nächtliche Begegnung oder ein Walhai hautnah
von blueplanet - Mi 7:29
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Olaf Kringel - Mi 2:45
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Olaf Kringel - Mi 1:11
» Insta360 Pro 2 Kamera: 8K Video in 3D mit 30fps
von Jott - Mi 0:06
» Suche preisgünstiges Richtmikrofon für Birding u.ä.
von wus - Di 23:55
» 30p zu 60p in Premiere
von Jörg - Di 22:57
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Donuss - Di 22:34
» Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)
von Frank Glencairn - Di 19:28
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von rob - Di 19:13
» Erstellung Kameraarchiv nicht möglich Importfenster
von R S K - Di 18:28
» DVD für Japan
von MK - Di 17:53
» mp4 Clip in After Effects plötzlich grün
von dodoline - Di 17:07
» Panasonic Varicam 35 - Framerates & zugehörige Codecs
von 7nic - Di 15:53
» Biete Soundman Windschutz für OKM Mikrofone
von 929er - Di 15:06
» Biete Soundman OKM 2 Originalkopf Mikrofon Pop AV
von 929er - Di 15:03
» Biete Lowepro slingbag 220 Kamerarucksack
von 929er - Di 15:00
» Canon Eos 60D: was ist sie wert?
von Mikail_Fresh - Di 13:09
» Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
von freezer - Di 12:46
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Di 12:18
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Di 9:06
» BM Ursa Mini Recorder - 2xCFast zu 2xSSD
von Jost - Di 8:55
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Jost - Di 8:09
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.