Gemischt Forum



8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Gesperrt
iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 21:05

domain hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 20:46
Mich würde mal interessieren, in welchem gesellschaftlich oder wirtschaftlich orientierten Umfeld die so umworbenen Vollpfosten als Motor der "Weiterentwicklung" eigentlich angesiedelt sind.
Könnte es sein, dass überwiegend zahlungswillige Amateure und Edelkonsumenten die Zielgruppe sind?
So etwas gibt das deutsche Michele von sich.
Es war ja schon immer so, dass man in D die olle Technik als ganz aktuell verkauft wurde, während in Asien schon die nächste Generation am Start war.

Wir haben noch immer 720p als HD-TV und bei den Privaten sogar noch PAL.

Während man in D die Umstellung der Kinos auf 2k-Digital endlich geschafft hatte, wurde in den USA und Asien bereits auf 4k umgestellt.

Ginge es nach den TV- und Filmemachern in D, würden wir wohl noch immer mit Betamax arbeiten.
Arri ist Deutsch und verschläft ja auch gerne immer mal wieder Entwicklungen - nur gut, dass die Leute hinter der Kamera zumeist sturzkonservativ sind und selbst kostenbedingte technische Kompromisse als "Cine-look" feiern (z.B. 24p oder Anam.).




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 24 Jun, 2018 21:11

@IASI

4K. PIXELMATRIX das bringt kein einziges Bilddetail mehr.

Hör doch endlich mal auf, mit diesen Spinnereien zu argumentieren und schau Dir mal an, was für Bildpunltkrüppel da eigentlich rauskommen, die uns das dann als Auflösung verkauft werden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 14597

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » So 24 Jun, 2018 21:17

„Ansonsten kloppt IASI die alten Sprüche“

Stimmt schon, da kommt nichts Neues mehr. Von wowu aber auch nicht, der spult seit Jahren das gleiche Tape ab, lediglich „HD 1080“ ersetzt durch „4K“, dann „8K“, man ist ja flexibel, auch das Beleidigungs-Vokabular variiert. Nur 720p war aus irgendwelchen Gründen nicht nur gerade mal 360p. Früher war alles besser! :-)

Schade eigentlich um solche Threads mit Ausblicken über Tellerränder hinaus.




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 21:18

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:02

Ansonsten kloppt IASI die alten Sprüche, die spätestens obsolet werden, wenn die TV Geräte das Up-Scaling vornehmen und sich nur noch ein paar Enthsiasten die GByte Ströme im Internet (oder die entsprechende Datenreduktion) reinziehen, nur weil das goldene Label lockt.
Hast du da was verschlafen?
Up-Scaling machen die Geräte schon lange.

Du verwechselst mal wieder Produktionsformat mit Sendeformat.
Aber schon klar - schon früher konnte man schließlich 16mm auf 35mm aufblasen.

Und der alte Spruch, dass 8k ja gar nicht geht, kennen wir ja von dem noch älteren 4k-geht-nicht-Spruch.
Ich hoffe du hast den Mittelformat-Knippsern auch schon die Augen geöffnet und ihnen klar gemacht, dass ihre Kameras doch eh nicht die Auflösung bringen, für die sie so viel Geld bezahlt haben.




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 21:33

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:11
@IASI

4K. PIXELMATRIX das bringt kein einziges Bilddetail mehr.

Hör doch endlich mal auf, mit diesen Spinnereien zu argumentieren und schau Dir mal an, was für Bildpunltkrüppel da eigentlich rauskommen, die uns das dann als Auflösung verkauft werden.
OK - statt Blablabla mal ganz konkret:

Red VV
Sensorbreite 40.96 mm bei 8192 Pixeln ... also 200 Pixel/mm

PENTAX 645Z
43.8 mm bei 8265 Pixeln ... 189 Pixel/mm

oder wie wäre es mit
11700 Pixel bei 53.4mm Sensorbreite ... also 219 Pixel/mm

Aber schon klar: Die Käufer dieser Cams sind eh alles nur dumme Konsumenten, die sich von der Werbung blenden lassen.




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 21:42

Die PIXELMATRIX ist die Basis, das kleinste Raster, die begrenzende Führungsgröße - für kleinste Bildinhalte, die Auflösung und „Details“ in der diskreten, digitalen Bildverarbeitung - darüberhinaus ist keine weitere Detaillierung möglich.

4K Pixelmatrixen haben wir hier bereits mit Prosumertechnik individuell befüllt, somit ausgereizt.

Das kannste ignorieren und das Gegenteil propagieren bis in die endliche Ewigkeit.




domain
Beiträge: 10650

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von domain » So 24 Jun, 2018 21:47

iasi hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:18
Ich hoffe du hast den Mittelformat-Knippsern auch schon die Augen geöffnet und ihnen klar gemacht, dass ihre Kameras doch eh nicht die Auflösung bringen, für die sie so viel Geld bezahlt haben.
Das hast du gut beschrieben, Knipser geben viel Geld für höhere Auflösungen aus, eben weil sie Amateure mit viel Geld sind. Ist so wie bei den Porschefahrern, 15 PS mehr und schon ist das neue Modell begehrenswert ;-)




handiro
Beiträge: 2978

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von handiro » So 24 Jun, 2018 22:05

Was ist eigentlich mit CCD ??? Wird da nix mehr weiter entwickelt?
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Funless
Beiträge: 2333

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Funless » So 24 Jun, 2018 22:19

Eines muss man iasis Einwürfen und seinen Bedakomatfans ja neidlos zugestehen. Nach wie vor wird die Volksweisheit ...
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt‘s immer an der Badehose
... in vollem Maße bestätigt.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 24 Jun, 2018 22:39

iasi hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:33
WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:11
@IASI

4K. PIXELMATRIX das bringt kein einziges Bilddetail mehr.

Hör doch endlich mal auf, mit diesen Spinnereien zu argumentieren und schau Dir mal an, was für Bildpunltkrüppel da eigentlich rauskommen, die uns das dann als Auflösung verkauft werden.
OK - statt Blablabla mal ganz konkret:

Red VV
Sensorbreite 40.96 mm bei 8192 Pixeln ... also 200 Pixel/mm

PENTAX 645Z
43.8 mm bei 8265 Pixeln ... 189 Pixel/mm

oder wie wäre es mit
11700 Pixel bei 53.4mm Sensorbreite ... also 219 Pixel/mm

Aber schon klar: Die Käufer dieser Cams sind eh alles nur dumme Konsumenten, die sich von der Werbung blenden lassen.
Siehst Du, das ist das, was ich meine.

Du zählst nur Pixels pro mm und zeigst kein einziges Objektiv, dass
1) die dazu passende MTF kann
2) ein Punktbild hat, dass dazu passt
3) außer fÜr Hubble auch noch erschwinglich ist.

Du zeigst also keine Ergebnisse, sondern hoffst darauf, dass das schon irgendwie klappt.

IASI, du bist ein Pixelpieper und machst die Augen vor der Realität zu.

Zeig mir doch mal Deine hochgelobten 4K Auflösungen, bei denen auch die Bildinformation sichtbar und nachvollziehbar sind.

Nun kommst Du wahrscheinlich wider mit den Kühen auf der Bergalm, die Du früher nicht sehen könntest.
Früher hatten wir auch noch einen Kaiser, da heißt aber nicht, dass wir heute, die Kuh nicht auch mit 2K auflösen können.

Also laber nicht, zeig her.... kannst Du nicht ?..... schade.
Plattitüden eines Plapperers....
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am So 24 Jun, 2018 22:41, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 22:40

Funless hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:19
Eines muss man iasis Einwürfen und seinen Bedakomatfans ja neidlos zugestehen. Nach wie vor wird die Volksweisheit ...
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt‘s immer an der Badehose
... in vollem Maße bestätigt.
Aha - nun bekommen wir also wieder die absolute Erleuchtung geliefert.

Ich kenn auch so eine Funless´sche Erleuchtung:
"Kräht der Hahn auf´m Mist, ändert sich´s Wetter oder ´s bleibt wie´s ist."




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 22:48

domain hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 21:47
...
Ist so wie bei den Porschefahrern, 15 PS mehr und schon ist das neue Modell begehrenswert ;-)
Porsche 911 (Turbo, \MF, \S):
930 - 260PS
964 - 360PS
993 - 408PS
997 - 480PS
991 - 520PS

...einige hier haben nen ziemlich eng begrenzten und unrealistischen Horizont was technologischen Fortschritt angeht - vielleicht auch einfach nur nen Kundenkreis ohne Ansprüche - denn eins steht außer Frage - mit nem „guten Golf“ kommt man auch (fast) überall hin...
...nur nicht nach vorne.




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 22:50

Funless hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:19
Eines muss man iasis Einwürfen und seinen Bedakomatfans ja neidlos zugestehen. Nach wie vor wird die Volksweisheit ...
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt‘s immer an der Badehose
... in vollem Maße bestätigt.
„...Graden finde ich doof“




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 22:55

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:39

Siehst Du, das is t das, was ich meine.

Du zählst nur Pixels pro mm und zeigst kein einziges Objektiv, dass
1) die dazu passende MTF kann
2) ein Punktbild hat, dass dazu passt
3) außer fÜr Hubble auch noch erschwinglich ist.

IASI, du bist ein Pixelpieper und machst die Augen vor de Realität zu.
Zeig mir doch mal Deine hochgelobten 4K Auflösungen, bei denen auch die Bildinformation sichtbar und nachvollziehbar sind.
Nun kommst Du wahrscheinlich wider mit den Kühen auf der Bergalm, die Du früher nicht sehen könntest.
Früher hatten wir auch noch einen Kaiser, da heißt aber nicht, dass wir heute, die Kuh nicht auch mit 2K auflösen können.
Also laber nicht, zeig her.... kannst Du nicht ?..... schade.
Plattitüden eines Plapperers....
Ja - so wird´s sein. Und all die Mittelformat-Fotografen erkennen auch nicht die WoWu´sche Wahrheit.

aber gut - schauen wir uns doch mal das hier an:
http://www.opticallimits.com/canon_eos_ ... rt?start=1

Objektiv an einer 21 MP-FF-Kamera:
MTF (resolution) max. 3700

Das selbe Objektiv an der 50 MP-FF-Kamera:
MTF (resolution) max. 5470

Nach deiner Theorie dürfte sich doch eigentlich keine Steigerung zeigen.




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 24 Jun, 2018 22:59

Hallo

MTF bei welcher Ortsfrequenz.

Die zusammenhänge hast Du immer noch nicht geschnallt, wie es scheint.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 23:00

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:39

@IASI:

Zeig mir doch mal Deine hochgelobten 4K Auflösungen, bei denen auch die Bildinformation sichtbar und nachvollziehbar sind.

Nun kommst Du wahrscheinlich wider mit den Kühen auf der Bergalm, die Du früher nicht sehen könntest.
Früher hatten wir auch noch einen Kaiser, da heißt aber nicht, dass wir heute, die Kuh nicht auch mit 2K auflösen können.

Also laber nicht, zeig her.... kannst Du nicht ?..... schade.
Plattitüden eines Plapperers....
...zumindest ich kann das Kurzzeitgedächtnis noch mal (zum 9., zum 10....) auffrischen:

download/file.php?id=22361&mode=view

Da steht „die Kuh“ erneut ganz schön im Abseits!

Ob das jemals ein Ende findet hier...
...wird es, jemals ist endlich.




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 24 Jun, 2018 23:03

handiro hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:05
Was ist eigentlich mit CCD ??? Wird da nix mehr weiter entwickelt?
Nachdem die drei Physiker für CCD 2009 den Physiknobelpreis bekommen haben, dürfte das Thema abgeschlossen sein, weil die Teile auch aufgrund ihrer Architektur (und nur die unterscheidet sie) erheblich zu langsam sind für deutlich mehr als 1Mill Pixels in Bewegtbild, in dem nur ein enges Zeifenster besteht.

Allerdings sollte man heute mal die Frage stellen, wie lange eigentlich CMOS noch verbaut wird.
Die Zeit neigt sich nämlich auch deutlich dem Ende zu.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 23:06

...irgendwer pinkelt hier gehen den Wind und merkt einfach nicht dass der Druck nicht mehr reicht nicht selbst nasse Socken zu kriegen...




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 23:18

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:59
Hallo

MTF bei welcher Ortsfrequenz.

Die zusammenhänge hast Du immer noch nicht geschnallt, wie es scheint.
Sagt jemand, der ständig einen Kamera-Test anführt, bei dem ein nicht genau benanntes Zoom-Objektiv genutzt wurde.

Also welche Zusammenhänge soll ich denn da nicht schnallen?

Etwa die, dass ein Objektiv vielleicht doch auch einen Einfluss auf das Testergebnis haben könnte, wenn es um das Auflösungsvermögen einer Kamera geht?

Aber so etwas sagt natürlich rein gar nichts aus:

https://www.dxomark.com/Lenses/Sigma/Si ... k-III__795

https://www.dxomark.com/Lenses/Sigma/Si ... DS-R__1009




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » So 24 Jun, 2018 23:35

Ich will nicht ständig Deine Defizite hier ausgleichen müssen.
Wir haben das Thema schon mal gehabt, das Du aus irgendwelchen „Testlisten“
dir irgendwelche Werteraussuchst und es sich dann herausstellt, dass das die Werte für 10% sind.
Die relevante Objektivauflösung findet sich bei 50%.
Schon damals hatte das, von Dir so hoch gelobte Objektiv, mit dem Du 4K machen wolltest, die geforderte Auflösung nur für HD.

Die Suchfunktion lässt Dich diesen Vorgang sicher finden.

Abgesehen davon gelingt es sicher, anständiges 4K und vielleicht auch eines Tages 8K zu machen.
Eine anständige 3/4 Chip Kamera mit genügend großen Pixels wäre ein guter Anfang für Bewegtbild.
Aber bisher könntest Du ja noch nicht mal eine anständig aufgelöste 4K Sequenz zeigen und selbst die 8K hat hier nur noch ein 4K Fragment abgeliefert.

Aber wenn Du meinst es geht, zeig es doch einfach .... und halt hier keine große Suada.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » So 24 Jun, 2018 23:48

WoWu hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 23:35
Ich will nicht ständig Deine Defizite hier ausgleichen müssen.
Wir haben das Thema schon mal gehabt, das Du aus irgendwelchen „Testlisten“
dir irgendwelche Werteraussuchst und es sich dann herausstellt, dass das die Werte für 10% sind.
Die relevante Objektivauflösung findet sich bei 50%.
Schon damals hatte das, von Dir so hoch gelobte Objektiv, mit dem Du 4K machen wolltest, die geforderte Auflösung nur für HD.

Die Suchfunktion lässt Dich diesen Vorgang sicher finden.

Abgesehen davon gelingt es sicher, anständiges 4K und vielleicht auch eines Tages 8K zu machen.
Eine anständige 3/4 Chip Kamera mit genügend großen Pixels wäre ein guter Anfang für Bewegtbild.
Aber bisher könntest Du ja noch nicht mal eine anständig aufgelöste 4K Sequenz zeigen und selbst die 8K hat hier nur noch ein 4K Fragment abgeliefert.

Aber wenn Du meinst es geht, zeig es doch einfach .... und halt hier keine große Suada.
Du könntest deine Defizite zumindest mal damit auszugleichen beginnen, indem du bei reduser schaust, was es da für 8k-Material gibt - denn dort gibt´s sogar Raw-Files.

Du forderst immer Aufnahmen, willst sie aber doch eigentlich gar nicht sehen, denn sonst hättest du schon längst mal selbst gesucht.




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 23:52

...wer nicht mal nen 6K .jpg Bayerfoto auf 4K downscalen und vergleichen kann, für den sind 8K RED RAW Files fiktionale Raketenwissenschaft...




Funless
Beiträge: 2333

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Funless » So 24 Jun, 2018 23:52

iasi hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:40
Funless hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:19
Eines muss man iasis Einwürfen und seinen Bedakomatfans ja neidlos zugestehen. Nach wie vor wird die Volksweisheit ...

„Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt‘s immer an der Badehose.“

... in vollem Maße bestätigt.
Aha - nun bekommen wir also wieder die absolute Erleuchtung geliefert.

Ich kenn auch so eine Funless´sche Erleuchtung:
"Kräht der Hahn auf´m Mist, ändert sich´s Wetter oder ´s bleibt wie´s ist."
Roland Schulz hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:50
Funless hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 22:19
Eines muss man iasis Einwürfen und seinen Bedakomatfans ja neidlos zugestehen. Nach wie vor wird die Volksweisheit ...

„Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt‘s immer an der Badehose.“

... in vollem Maße bestätigt.
„...Graden finde ich doof“
Oha ... jetzt habt Ihr‘s mir aber gegeben.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mo 25 Jun, 2018 00:01

RED USER ist ein Reklamezirkus des Herstellers.
Außerdem behaupte ich ja auch nicht, dass es (mit den Teilen) geht.
Was soll ich da also suchen ?
Dazu fehlen bei Belegaufnahmen immer die Referenzdistanzen und Größen.
Wenn Du mir sagst, wie groß die Kuh auf deiner Alm ist und wie weit sie weg war und mir sagst, mit welcher Brennweite und welchem Sensor Du gearbeitet hast, dann wird das schon eher was.
Aber solche Fakten liefern die Pixelpieper nun mal nicht.
Bunte, knackscharfe Bilder sind aber nicht dr Ersatz für optische Bilddetails.

Warum sollte ich also suchen, wenn die Ergebnisse keine Fakten sondern Emutionen liefern.
Wenn Dir solche überschärfsten Bilder gefallen. .... prima.
Aber das hat dann nichts mit 8K Auflösung zu tun sondern nur mit 8K Preisschild.

Warum soll ich also etwas suchen, das noch irgendwo in der Zukunft liegt, sofern man die HUBBLE Aufnahmen mal außen vor lässt.
Aber das es geht, zeigen diese Aufnahmen ... nur eben nicht mit dem hier diskutierten Aufwand.
Fang mal mit einer 3-Chip Kamera an, kauf Dir ein super Objektiv, so im oberen 5-stelligen Bereich und dann sehen wir weiter, was Du da an Bewegtbild heraus bekommst.
Oder Du glaubst weiter an den Reklamescheiss Deines Lieblingsherstellers.
Dann bist Du wenigstens nicht allein. Davon gibt es hier ja noch ein paar Gläubige mehr, die aber auch nix vorzeigen können.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am Mo 25 Jun, 2018 00:05, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » Mo 25 Jun, 2018 00:04

Funless hat geschrieben:
So 24 Jun, 2018 23:52


Oha ... jetzt habt Ihr‘s mir aber gegeben.
Wem?




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1088

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von rudi » Mo 25 Jun, 2018 00:18

Sag mal Wowu nur ein Ja oder Nein: Siehst du einen Unterschied in dem von Roland Schulz hier schon zehnmal verlinkten Material?
Wenn Nein, dann erklärt das vieles.
Wenn Ja, dann verstehe ich deine Position nicht.

Roland Schulz hat doch einen offensichtlichen Unterschied geliefert, der sehr anschaulich ist. Von dir gibts dagegen nur Worte und nichts zu sehen.




iasi
Beiträge: 11560

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » Mo 25 Jun, 2018 00:21

WoWu hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 00:01
RED USER ist ein Reklamezirkus des Herstellers.
Außerdem behaupte ich ja auch nicht, dass es (mit den Teilen) geht.
Was soll ich da also suchen ?
Dazu fehlen bei Belegaufnahmen immer die Referenzdistanzen und Größen.
Wenn Du mir sagst, wie groß die Kuh auf deiner Alm ist und wie weit sie weg war und mir sagst, mit welcher Brennweite und welchem Sensor Du gearbeitet hast, dann wird das schon eher was.
Du findest da Aufnahmen - auch aussagekräftige, was die Auflösung betrifft.

Es war keine Kuh und mit Referenzdistanzen kann ich bei einer Landschaftsaufnahme mit langer Brennweite nicht dienen. Die ideale Blende konnte ich zudem auch nicht nutzen, da die erforderliche Schärfentiefe einen Kompromiss erforderlich machte.

Was du einfach nicht verstehen willst, ist, dass die hohe Auflösung auch Vorteile bietet, selbst wenn das Objektiv aufgrund der Blendenwahl nicht die maximale Leistung bieten kann, der betrachte Bildteile sich am schwächeren Rand befindet und der Fokus nicht auf dem Bildteil liegt, da die maximale Schärfentiefe genutzt werden soll.

Es geht eben u.a. auch um die Darstellung der Unschärfe.




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mo 25 Jun, 2018 02:03

Schau Dir mal genau an, wie „ Auflösung“, nicht Schärfe ... funktioniert, denn darüber reden wir hier und dass sich die Darstellung von Unschärfe bei Mangel an unterscheidbarer Helligkeitsdifferenz auch nicht anders verhält.
Wenn zwei Pixels keinen ausreichenden Helligkeitsunterschied aufweisen (MTF), ist es völlig egal. ob darauf eine (ansonsten) „scharfe“ Linie liegt oder der Teil einer Unschärfe.
Es wird nichts von Beidem dargestellt und damit geht die Auflösung in die Binsen.
Wenn Deine MTF für eine 4oder 8 K Ortsfrequenz im Keller ist, gibt es dort kein sichtbares Bild mehr, egal ob „scharf“ oder „unscharf“.

Du fällst auf solche Ersatzargumente in irgendwelchen Blogs oder Foren herein, weil Du nicht genau weißt, wie Bildverarbeitung funktioniert.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mo 25 Jun, 2018 02:13

rudi hat geschrieben:
Mo 25 Jun, 2018 00:18
Sag mal Wowu nur ein Ja oder Nein: Siehst du einen Unterschied in dem von Roland Schulz hier schon zehnmal verlinkten Material?
Wenn Nein, dann erklärt das vieles.
Wenn Ja, dann verstehe ich deine Position nicht.

Roland Schulz hat doch einen offensichtlichen Unterschied geliefert, der sehr anschaulich ist. Von dir gibts dagegen nur Worte und nichts zu sehen.
Ich sehe keine Unterschiede, weil Schulz in meiner Skipliste sitzt und seine Postings nicht mehr aufpoppen.
Seine Postulate sind ohnehin nicht ins konkrete Wissenschaftsleben herunterzubrechen und bei mir ist die logische Stringenz und nicht die Lautstärke die Qualität des vorgebrachten Arguments bestimmend.
Fehlt ihm ein Argument (und das ist häufig der Fall), weicht er in Polemik aus.
Die Reichweite für Gehässigkeit ist bei mir daher endlich.

Außerdem geht es in diesem konkreten Fall gar nicht um Unterschiede, sondern um effektive Auflösung, denn Angaben, wie 4K oder 8K sind harte Fakten.
Darüber hinaus können Unterschiede aus verschiedenen Gründen entstehen.
Solche Küchentischtests gibt es genügend und die meisten Amateure fallen drauf rein.
Das Internet ist voll davon.

Sorry, Dich mögen solche „Tests“ ja beeindrucken, mich nicht, solange die Fakten nicht nachgewiesen sind und das leisten solche Küchentischtests nicht.
Ich halte mich lieber an international anerkannte Tests, mir einen Eindruck zu vermitteln.
Insofern ist Dein Einwand, es gäbe (von mir) nichts zu sehen, etwas infantil.
Wie soll man etwas zeigen, dass nicht geht ?
Ich halte mich an einwandfrei gemachte Testergebnissee, zumal sie hier (bei allem Vorbehalt) durch Versuche weitestgehend bestätigt wurden.

Auch an Dich geht meine Empfehlung, Dir einmal das Steve Yedlin Demo genau anzusehen und zu versuchen, es nachzuvollziehen, um Dich wieder einigermaßen zu erden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Jott
Beiträge: 14597

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Mo 25 Jun, 2018 05:14

Jetzt auch noch die Moderation anmachen? Cool. Immerhin darf wowu hier mit jedem Post sein „Buch“ anpreisen.

Zum kurz mal innehalten:




Roland Schulz
Beiträge: 3542

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mo 25 Jun, 2018 07:58

Ich bin bis heute nicht dahinter gekommen was Wowu mit seinem Verhalten hier überhaupt bewirken will - Unruhe, keine Ahnung, mir auch egal bzw. mittlerweile nur noch Commedy. Viele Zugriffe und Aktionen kommen hier sicherlich der Seite zugute, im "next step" muss man sich aber mal fragen ob Inserenten "sowas" noch befürworten (würden).

"Wir" hatten hier bisher mehrere eindeutigste Themen und jedes Mal ist er auf den Bauch gefallen, hat aber weiter an seiner gegenteiligen Meinung festgehalten.
Da ging´s u.A. um 4:2:0 wird im k=2 Downscaling 4:4:4 und Wowu sieht nicht ein dass 2/2 bzw. 1 = 1 ist - selbst ohne Einheiten nicht.
Dann gab´s die Diskussion um den Dynamikumfang des menschlichen Auges in dem ich einen für (fast) jedermann nachvollziehbaren Versuch vorgestellt habe (graue Balken auf nem Display, gleichzeitig überlagert mit verschiedenen Graufiltern) und Wowu selbst zugegeben hat dass auch er darin mehr als die propagierten maximal 6 Blenden gesehen hat - vertritt aber weiterhin die Behauptung dass es maximal 6 Blenden sein können weil irgendwelche Wissenschaftler dass mal publiziert haben.

Jetzt haben wir allein hier seit >550 Posts angeblich keinen Vorteil durch die Verwendung von 4K oder höher auflösenden Kameras obwohl wir (u.A. auch ich) erneut mehrere Versuche mit positivem Ergebnis vorgestellt haben, u.A. 4-6K Aufnahmen mit Bildinhalten diskutieren die eine 2K Matrix gar nicht merh darstellen kann - einfach weil es nicht sein soll und man ohnehin keine weiteren "Details" auflöst.
Wenn man allerdings die einfachsten Fragen stellt (was ist 2/2) oder sich nach seiner Definition von "Details" erkundigt gibt es keine Antwort sondern nur Verweise auf angeblich wissenschaftliche Tests von "Fachkreisen", die den Belichtungsumfang an Kameras dynamisch messen (ziemlich gefährlich) und bei denen Testtargets durch zu kleine Versuchsräume nicht korrekt aufgenommen werden können und ansonsten auch kaum was über die Tests spezifiziert ist.

Was soll´s, das ist nur noch Zeitvertreib denn irgendeine Reputation ist für den der am roten Faden mitliest längst dahin. Ich denke an das glauben was er schreibt tut mittlerweile auch nur noch sein eigener Schatten.

Ich find´s nur schade für neue, eventuell technisch weniger sattelfeste Mitlesende, die eventuell Aussagekraft hinter diesem Quatsch vermuten.




ruessel
Beiträge: 5138

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mo 25 Jun, 2018 08:33

Bild

Bei "Ägypten - Geheimnisse der Pharaonen " (Imax 70/65mm) ist die digitale Restauration vom 4:3 Negativ in 8K fertig. Der 39 Minutenfilm hat Weltweit über 120 Mio Dollar eingespielt. Hoffen wir, das wir das Ergebnis noch auf 8K UHD Scheiben jemals sehen dürfen.

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Jott
Beiträge: 14597

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Mo 25 Jun, 2018 08:42

Auf Scheibe wohl nicht, die dürfte aussterben.




ruessel
Beiträge: 5138

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mo 25 Jun, 2018 08:45

Kann Streaming jemals richtig gut ausschauen? Bei meiner Datenleitung?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5138

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mo 25 Jun, 2018 08:50

mal kurz gegoogelt:
According to Victor Matsuda, chairman of the BDA’s Global Promotions Committee, bringing 8K to Blu-ray is a natural move, “4K is no longer a standard on television, it is also spreading to mobile devices and video cameras. ”

The 4K and 8K content can be stored on Blu-ray recordable discs with up to 4 layers and with capacities ranging from 25GB to 128GB.

With the release of the standard, Blu-ray device manufacturers can get ready for the first 4K / 8K satellite broadcasts, that are scheduled for December 2018.
https://www.myce.com/news/blu-ray-disc- ... sts-83320/
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - So 14:06
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 13:17
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von R S K - So 13:11
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Darth Schneider - So 12:20
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von mich67 - So 12:12
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 11:28
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von roki100 - Sa 22:32
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - Sa 15:58
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Youtube Schlafzimmer
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
» Kein Neigen in Active Track?
von carstenkurz - Fr 21:42
» Wie über DaVinci Resolve-Updates informiert werden?
von Sammy D - Fr 19:56
» Als wär's ein Drehbuch: Leute in Venedig
von 3Dvideos - Fr 19:35
» Nikon Z6 Videovergleich...
von pillepalle - Fr 17:32
» Mavic2: RC sticks anpassen ?
von rush - Fr 17:09
» Marantz PMD 661 Audiorecorder
von Manuell - Fr 17:04
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...