Gemischt Forum



APS-C Linsen an Fullframe



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11281

APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von klusterdegenerierung » So 11 Mär, 2018 10:58

Moinsen Jungs,
keine Ahnung ob euch das schon aufgefallen ist, aber klar ist ja,
das man einen Vignettenrand in dieser Konstellation bekommt.

Jetzt habe ich festgestellt, das wenn ich einen Telekonverter dazwischen schnall,
dieses Phänomen wundersamerweise weg ist!!

Eigentlich dürfte sich ja nur die Brennweite verlängern, aber das der Croprand weg ist, ist echt cool!!
Klar bin ich nun telelastiger, aber das wäre ich im APS-C Modus ja auch,
nur das ich bei dieser Variante die volle Auflösung nutzen kann, ganz zu schweigen vom DOF Verhalten.

Ich finds cool und vielleicht geht das ja auch mit einem schwachen Konverter wie 1,4, dann gewinnt man nicht soo viel Tele?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




7nic
Beiträge: 1562

Re: APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von 7nic » So 11 Mär, 2018 11:10

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 10:58
Moinsen Jungs,
keine Ahnung ob euch das schon aufgefallen ist, aber klar ist ja,
das man einen Vignettenrand in dieser Konstellation bekommt.

Jetzt habe ich festgestellt, das wenn ich einen Telekonverter dazwischen schnall,
dieses Phänomen wundersamerweise weg ist!!

Eigentlich dürfte sich ja nur die Brennweite verlängern, aber das der Croprand weg ist, ist echt cool!!
Klar bin ich nun telelastiger, aber das wäre ich im APS-C Modus ja auch,
nur das ich bei dieser Variante die volle Auflösung nutzen kann, ganz zu schweigen vom DOF Verhalten.

Ich finds cool und vielleicht geht das ja auch mit einem schwachen Konverter wie 1,4, dann gewinnt man nicht soo viel Tele?
Das ist das ungekehrte Prinzip eines Speedboosters. Die URSA mini Broadcast nutzt das auch, um 2/3“-Optiken auf einen 1-Zoll-Sensor zu projizieren.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jott
Beiträge: 14717

Re: APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von Jott » So 11 Mär, 2018 11:18

„Jetzt habe ich festgestellt, das wenn ich einen Telekonverter dazwischen schnall,
dieses Phänomen wundersamerweise weg ist!!“

Wieso wundersam? Telekonverter gleich Ausschnittsvergrößerung oder croppen, wie immer du es ausdrücken willst. Natürlich verschwindet da die Vignette, weil die Ränder abgeschnitten werden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11281

Re: APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von klusterdegenerierung » So 11 Mär, 2018 12:53

Ich hatte erwartet, das dies mit vergrößert wird,
weil es physisch ja das Format bzw. die größe & Winkel des hinteren Linsensystems nicht ändert.

Aber vielleicht von mir zu quer gedacht. ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




beiti
Beiträge: 4794

Re: APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von beiti » So 11 Mär, 2018 21:24

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 10:58
aber klar ist ja,
das man einen Vignettenrand in dieser Konstellation bekommt.
Es gibt durchaus APS-C-Objektive, die ohne besondere Tricks auch das KB-Format voll ausleuchten und keine "harte" Vignettierung haben. Die Bildschärfe zu den Rändern/Ecken hin kann allerdings mies sein; helle Ecken allein machen halt noch kein gutes Bild. ;)
Klar bin ich nun telelastiger, aber das wäre ich im APS-C Modus ja auch,
nur das ich bei dieser Variante die volle Auflösung nutzen kann, ganz zu schweigen vom DOF Verhalten.
Die Bildschärfe nimmt im Konverter-Betrieb mit den meisten Objektiven etwas ab, weil der Konverter quasi den inneren Bildkreis "rausvergrößert".
Eine Steigerung der realen Auflösung gegenüber einem Crop setzt voraus, dass es ein gutes Objektiv ist, das im Zentrum noch Auflösungsreserven hat. Wenn das Objektiv schon der limitierende Faktor ist, kann man auch genauso gut croppen.

Im Videobetrieb ist der Telekonverter in der Regel nützlicher als im Fotobetrieb, weil man im Videomodus nur eine relativ geringe Auflösung des Sensors nutzt - und daher das Objektiv nur selten zum limiterenden Faktor wird.
Es gibt allerdings Kameras, die Video auch aus einem Crop-Bereich des Sensors heraus generieren können (quasi ein digitaler Telekonverter) und hierfür Auflösungsreserven des Sensors nutzen. So ein digitaler Telekonverter kann dann dem optischen Telekonverter mindestens ebenbürtig sein.

In Sachen DOF-Verhalten gewinnt man mit optischem Telekonverter übrigens gar nichts, weil er den Blendenwert genau so verschlechtert, dass der Formatvorteil in Sachen DOF wieder weg ist.
7nic hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 11:10
Das ist das ungekehrte Prinzip eines Speedboosters.
Genau. Beim Speedbooster muss man ja Grundobjektive mit größerem Bildkreis verwenden, damit es nicht zu Vignettierung kommt. Da ist es nur logisch, dass man umgekehrt mit dem Telekonverter die Vignettierung los wird und somit Objektive mit kleinerem Bildkreis verwenden kann.

Im Grunde gleichen Speedbooster und Telekonverter exakt die Unterschiede der Sensorgrößen aus - im Hinblick auf sowohl Brennweiten-Wirkung als auch Schärfentiefe. Deswegen werden ja Speedbooster so beworben, dass man damit quasi eine Kamera mit größerem Sensor bekommt. Folglich bekommt man mit Telekonverter quasi eine Kamera mit kleinerem Sensor; Letzteres schreiben die Hersteller nur nicht so hin, weil es weniger werbewirksam ist.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info




klusterdegenerierung
Beiträge: 11281

Re: APS-C Linsen an Fullframe

Beitrag von klusterdegenerierung » So 11 Mär, 2018 21:31

Scheisse! ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 15:21
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von DV_Chris - Sa 15:15
» Venedig: Marinemuseum
von Jott - Sa 15:12
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Frank Glencairn - Sa 14:56
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von Frank Glencairn - Sa 14:51
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von StanleyK2 - Sa 13:17
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 12:25
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Sa 9:19
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
» Biete Shure FP33 Audio EB-Mischer (ähnlich wie SQN)
von camerastilo - Fr 17:11
» Biete V-Lock auf NP-F Batterie Adapter
von camerastilo - Fr 17:05
» Biete: Olympus MZuiko 9-18 /4.0-5.6 für MFT
von Frank B. - Fr 16:47
» preiswerter, externen Monitor für GH 5 gesucht
von TheGadgetFilms - Fr 16:41
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Fr 16:40
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von tom - Fr 16:17
» Biete neues LED Kamera Headlight BICOLOR mit NP-F Akku und Zubehör Set
von camerastilo - Fr 16:17
» Preisspanne für Sprecher... was ist marktüblich?
von Jott - Fr 16:16
» Biete Canon Weitwinkel EF-S 10-18mm IS STM
von camerastilo - Fr 16:13
» Biete Canon Optik EF 50mm, f1.8 MarkII
von camerastilo - Fr 16:10
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.