Gemischt Forum



Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2865

Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von nachtaktiv » Mi 24 Jan, 2018 23:52

grad von ner freundin, die bei der presse arbeitet, zugesteckt bekommen :D.

https://www.stern.de/neon/feierabend/in ... 28690.html

immer wieder schön zu sehen, wenn youtuber auf den harten boden der realität knallen *zwinkersmilie*.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Auf Achse » Do 25 Jan, 2018 09:58

... to be continued .... Popcorn!!!! :-) :-)

https://www.stern.de/neon/feierabend/ho ... 35958.html

Auf Achse




Jommnn
Beiträge: 259

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Jommnn » Fr 26 Jan, 2018 01:06

nachtaktiv hat geschrieben:
Mi 24 Jan, 2018 23:52

immer wieder schön zu sehen, wenn youtuber auf den harten boden der realität knallen *zwinkersmilie*.
Der wird nicht so hart sein, angesichts der Klicks, die ihr die Geschichte bringt. Und bei den Inhalten wirds sogar völlig egal sein, dass das Negativ-Publicity ist. Abonnenten wird sie dadurch kaum verlieren, wahrscheinlich auch eher im Gegenteil...




Jott
Beiträge: 16429

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Jott » Fr 26 Jan, 2018 08:09

Erst 22 und schon mit Schlauchbootlippen entstellt, scheinbar* hackedoof noch dazu. Gruselig, dass so was für Girlies ein Vorbild ist.

Mal versucht, ein Video von der durchzustehen? Nicht einfach! :-)

Den Hotelier finde ich cool.


*“Scheinbar“, weil das Anscheiben ans Hotel professionell formuliert ist. Das kommt von keiner Doofen.


Und eins noch: was sie da probiert, hat sie nicht erfunden, so was wird ständig probiert. Wir wissen doch aus diesem schönen Forum, dass sich zum Beispiel auch in unserer Branche viele nicht scheuen, unbezahlte Arbeit gegen „Ruhm und Ehre“ einzufordern.




ShakyMUC

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von ShakyMUC » Fr 26 Jan, 2018 08:42

Jott hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 08:09
...
Und eins noch: was sie da probiert, hat sie nicht erfunden, so was wird ständig probiert. Wir wissen doch aus diesem schönen Forum, dass sich zum Beispiel auch in unserer Branche viele nicht scheuen, unbezahlte Arbeit gegen „Ruhm und Ehre“ einzufordern.
...
d’accord (hier fehlt der "Daumen-hoch" Smily) Bild




Frank B.
Beiträge: 9074

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Frank B. » Fr 26 Jan, 2018 09:11

Wow...die Reissäcke werden hübscher und kommen nicht mehr allein aus China.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14163

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jan, 2018 09:48

Sack und Asche, die ist ja dümmer als Bohnenstroh!!
Unglaublich wie sehr die neue Generation der Jugendlichen doch einen an der Mütze hat.

Das hätte ich mich nie getraut und von meinen Eltern hätte ich erstmal einen Einlauf bekommen, aber sowas von!
Apropo Eltern, was ist eigentlich mit Eltern, gibt es die noch, oder haben blogger garkeine Eltern??


Edit:
Witzig, meine 7 jährige Tochter sitzt gerade neben mir am Arbeitsplatz und guckt sich YT Quatsch an, da sagt sie zu mir,
guck mal Papa in Stuttgart gibt es jetzt einen Laden, da darf man nicht in Jogginghosen rein!

Endlich mal ein persönlicher Sieg auf der allgemeinen Fehlsozialisierung.
Und wenn es nach mir ging, wären kaputzenpullover auch gleich verboten.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank B.
Beiträge: 9074

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Frank B. » Fr 26 Jan, 2018 09:58

Die ist 22, was kommste denn da mit Eltern?
Ich finde auch an dem Vorgang da nix, was irgendeiner Aufregung wert wäre. Das Mädel hat dem Hotelbesitzer nen Werbedeal vorgeschlagen und der hat abgelehnt und hat sie dafür runderneuert. Wenn sie angeboten hätte, für 500 Euro mach ich im Internet Werbung für dich und deinen Laden, hätte der auch Nein sagen können oder auch Ja. Hätte er Ja gesagt, hätte er nix dagegen gehabt, wenn sie die 500 Euro gleich wieder in ein paar Übernachtungen in seinem Hotel investiert hätte. Die Kleene hat halt die finanzielle Zwischeninstanz sparen wollen und da ist der Sack Reis dann umgekippt.
Zuletzt geändert von Frank B. am Fr 26 Jan, 2018 10:14, insgesamt 1-mal geändert.




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Auf Achse » Fr 26 Jan, 2018 10:13

Jott hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 08:09
Erst 22 und schon mit Schlauchbootlippen entstellt, scheinbar* hackedoof noch dazu. Gruselig, dass so was für Girlies ein Vorbild ist.

Mal versucht, ein Video von der durchzustehen? Nicht einfach! :-)

Den Hotelier finde ich cool.


*“Scheinbar“, weil das Anscheiben ans Hotel professionell formuliert ist. Das kommt von keiner Doofen.


Und eins noch: was sie da probiert, hat sie nicht erfunden, so was wird ständig probiert. Wir wissen doch aus diesem schönen Forum, dass sich zum Beispiel auch in unserer Branche viele nicht scheuen, unbezahlte Arbeit gegen „Ruhm und Ehre“ einzufordern.


Sicher wird das ständig so gemacht, es ist das übliche Vorgehen der Hotel, Reise und sonstigen Bewerter und prinzipiell OK wenns eine win-win Situation ist. Aber 5 (ausgeschrieben FÜNF) Tage gratis "testen" zu wollen ist ziemlich unverschämt. Der Hotelier bekommt sicher täglich solche Anfragen, ich kanns verstehen wenn ihm der Kragen platzt und er was unternimmt.

Sicher hätte eine einfache Absage genügt, aber ich finds cool von ihm wenn er zwischen TESTEN und SCHMAROTZEN unterscheidet und einen Riegel vorschiebt. (Würd mich interessieren ob ähnliche Schmarotzer in nächster Zeit kleinere Brötchen backen). Er hats mMn auch richtig gemacht indem er das Mädel anonym gelassen hat. Die Anonymität gebrochen hat das Mädel selbst und sich als Dramaqueen geoutet :-)

Das Video von dem Mädel ist fürchterlich, da hält man keine Minute durch. Jeder zweite Satz ist gecuttet, alle paar Sekunden Zappelcuts .... kann die nicht zusammenhängend sprechen oder hat sie dazwischen wieder die Augen reiben müssen damit sie schön rot bleiben :-)

Jedenfalls sehr interessant mal in die Welt der "Influencer" reinzublicken.

Auf Achse




Jommnn
Beiträge: 259

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Jommnn » Fr 26 Jan, 2018 11:10

Jott hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 08:09
Erst 22 und schon mit Schlauchbootlippen entstellt, scheinbar* hackedoof noch dazu. Gruselig, dass so was für Girlies ein Vorbild ist.

Mal versucht, ein Video von der durchzustehen? Nicht einfach! :-)

Den Hotelier finde ich cool.
Da geh ich bei allem 100% mit!! Finde ich inhaltlich auch extrem creepy!!

Allerdings kann man diese Phänomene auch nüchtern vom professionellen Standpunkt aus betrachten und evtl. konstatieren, dass #diesejungenLeute schon ein Stück vorwegnehmen, was der Markt für die Freien unter uns bringen wird: Weniger klassische Auftraggeberjobs, statt dessen mehr Selbstvermarktung über die Streams - bei gleichzeitigem Verfall ästhetischer und filmtechnischer Standards. Angesichts der schieren Anzahl von u30 YouTubern, Selfmade-Bloggern, E-Publishern und vor allem natürlich Instagramern ist das sicher schon mehr als an Randphänomen.




-paleface-
Beiträge: 2650

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von -paleface- » Fr 26 Jan, 2018 11:42

Die Story geht übrigens noch weiter:

https://www.brigitte.de/aktuell/buzz/el ... 47766.html

Die haben der eine Rechnung von über 4.Millionen Euro geschickt. Das wiederum finde ich jetzt albern und macht die eigentlich nette Aktion des Hotels wieder kaputt!
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Funless
Beiträge: 3232

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Funless » Fr 26 Jan, 2018 11:45

-paleface- hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 11:42
Die Story geht übrigens noch weiter:

https://www.brigitte.de/aktuell/buzz/el ... 47766.html

Die haben der eine Rechnung von über 4.Millionen Euro geschickt. Das wiederum finde ich jetzt albern und macht die eigentlich nette Aktion des Hotels wieder kaputt!
Wurde schon weiter oben gepostet, scrollst du hoch siehst du das:
Auf Achse hat geschrieben:
Do 25 Jan, 2018 09:58
... to be continued .... Popcorn!!!! :-) :-)

https://www.stern.de/neon/feierabend/ho ... 35958.html

Auf Achse
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




-paleface-
Beiträge: 2650

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von -paleface- » Fr 26 Jan, 2018 12:55

Oh...sorry! :-(
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 14163

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jan, 2018 14:06

Aber über das ihr da alle redet, ist doch garnicht der Stein des Anstoßes!
Es ist doch vielmehr so, das ein renomierter Hotelchef keine Lust hat, einer kleinen durchgeknallten bloggerrin ihren Job zu erklären!

Deshalb und weil das Mädel von alleine nicht schnallt, das ihr Kanal keinen Benefit für den Hotelier darstellt,
hat er die kurzform gewählt und ihr eine Absage erteilt.

Als man rausbekam um wen es ging, fing genau das an was der Hotelier nicht wollte. Deswegen ist er nun doppelt angepisst!
Denn auf der einen Seite hat er ihr in gewisserweise den Arsch gerettet und selbst das schnallt sie dann auch nicht.

Bei so viel Schwachsinn auf einem Haufen hat er die Notbremse gezogen, bevor noch mehr solcher Flitzpiepen die Insel verlassen.
Kurz gesagt, wenn ich was vordere, muß ich auch einen reellen Gegenwert anbieten können,
was es ja durchaus bei einigen Bloggern gibt, aber bei ihr wohl nicht der Fall ist und da sie dies nicht selber sieht,
hat der Hotelier das netterweise für sie gemacht, sie hats aber nicht geschnallt!

Noch ein Grund mehr warum man keine Geschäfte mit ihr machen sollte, denn hätte sie es von selbst geschnallt,
hätte sie ihn nie angeschrieben!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank B.
Beiträge: 9074

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Frank B. » Fr 26 Jan, 2018 14:15

Hä?




rdcl
Beiträge: 510

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von rdcl » Fr 26 Jan, 2018 14:22

Also erstmal hat die Bloggerin hier überhaupt nichts gefordert, sondern ein Angebot gemacht. Ein ziemliches schlechtes, weil sie sich und ihre Reichweite wohl überschätzt, aber trotzdem erstmal kein Drama. Und scheinbar haben solche Anfragen von ihr ja auch früher schon geklappt.

Der Hotelier hatte wohl doch auch zumindest ein wenig Bock ihr ihren Job zu erklären, denn er hat ja extra darauf hingewiesen dass der eigene Kanal mehr Reichweite hat als die Bloggerin selbst.

Die Antwort des Hoteliers fand ich witzig und damit wäre dann auch gut gewesen, hätte die Bloggerin nicht wie ein bockiges Kind reagiert.

Ich will mich also sicher nicht auf die Seite der Bloggerin stellen, aber man kann hier ja auch mal eine Winzigkeit Objektivität behalten. Ich verstehe nicht warum man zum Beispiel über Ihr Äußeres herziehen muss (Schlauchbootlippen...). Und das aus einem solchen Fall gleich wieder auf eine ganze Generation geschlossen wird ("Unglaublich wie sehr die neue Generation der Jugendlichen doch einen an der Mütze hat" --> Die Frau ist 22) scheint wohl eine Spezialität in diesem Forum zu sein, aber das hatten wir ja gerade erst in einem anderen Thread.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14163

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 26 Jan, 2018 14:35

:-)
Das liegt daran, das hier nur alte Säcke unterwegs sind und wir nur stockneidisch auf das ganze sind!
Denn wer von uns kreativen hat nicht in der Schule schon von seiner eigenen Komediesendung geträumt,
weil man meinte das man mindestens genauso gute Gags wie in der Samstagnacht Show hat! :-)

Du kannst also ruhig diese geforderte Gelassenheit auch hier bei uns anwenden!
Was hätten wir wohl damals alles gemacht, wenn wir YT gahabt hätten! Wahnsinn!
Aber Wahnsinn auch, das viele der heutigen jungen Leute, dies wahrscheinlich garnicht antizipieren können.

Was aber natürlich nicht deren Schuld ist, sie sind darein gewachsen, genauso wie wir in Blackbeauty, Shaft und Magnum!! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 510

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von rdcl » Fr 26 Jan, 2018 15:44

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 14:35
:-)
Das liegt daran, das hier nur alte Säcke unterwegs sind und wir nur stockneidisch auf das ganze sind!
Denn wer von uns kreativen hat nicht in der Schule schon von seiner eigenen Komediesendung geträumt,
weil man meinte das man mindestens genauso gute Gags wie in der Samstagnacht Show hat! :-)

Du kannst also ruhig diese geforderte Gelassenheit auch hier bei uns anwenden!
Was hätten wir wohl damals alles gemacht, wenn wir YT gahabt hätten! Wahnsinn!
Aber Wahnsinn auch, das viele der heutigen jungen Leute, dies wahrscheinlich garnicht antizipieren können.

Was aber natürlich nicht deren Schuld ist, sie sind darein gewachsen, genauso wie wir in Blackbeauty, Shaft und Magnum!! :-)
Zumindest kann man beobachten dass einige hier einen ausgeprägten Drang haben sich selbst über andere zu stellen und sich für keine Pauschalisierung zu fein sind. Aber keine Angst, ich bleibe da gelassen. Aber ich gehöre auch nicht zur Generation Y, vielleicht liegt es ja daran?




r.p.television
Beiträge: 2941

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von r.p.television » Fr 26 Jan, 2018 18:04

Influencer ist glaube ich das nächste "Unwort".
Grade letztes Jahr bin ich mehrmals damit konfrontiert worden bzw. mit Influencern die bei Dreharbeiten mitgewirkt haben und mit ihren Forderungen alles verkompliziert haben.

In dem Fall allerdings schockt mich doch ein wenig das Äussere.
Dass sie ein Augenproblem hat, dafür kann sie vermutlich nix (oder doch zuviel colorierte Kontaktlinsen?), aber mit 22 schon so ne operierte bzw. "optimierte" Visage zu haben und das als Trend hinzustellen. Kein Wunder warum die Mädels ein immer dämlicheres Idealbild verfolgen.




pixelschubser2006
Beiträge: 1649

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von pixelschubser2006 » Fr 26 Jan, 2018 22:22

Ich hoffe für den Hotelier nur, dass er keine Soll-Versteuerung hat und für die fiktive Rechnung erstmal die 23% VAT abführen muss ;-)




Frank B.
Beiträge: 9074

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Frank B. » Fr 26 Jan, 2018 22:33

Ist sie denn fiktiv? Wenn ich richtig gelesen hab, dann ist die real.




hellcow
Beiträge: 116

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von hellcow » Fr 26 Jan, 2018 23:33

Gar nicht mal so interessant :/
- mehr hass -




pixelschubser2006
Beiträge: 1649

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von pixelschubser2006 » Sa 27 Jan, 2018 09:28

Naja, wohl nur auf den ersten Blick. Eine Rechnung, die keiner Grundlage entspricht und keine Chance hat, beglichen zu werden, ist nicht wirklich real.
Frank B. hat geschrieben:
Fr 26 Jan, 2018 22:33
Ist sie denn fiktiv? Wenn ich richtig gelesen hab, dann ist die real.




Frank B.
Beiträge: 9074

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Frank B. » Sa 27 Jan, 2018 09:38

Was denn sonst? Sie ist ihr offenbar auf Papier und ganz offiziell vom Hotel zugesandt worden. Realer gehts gar nicht. Es geht ja um die Rechnung und nicht um deren Begründung und Erfolgsaussicht.
Was wäre, wenn sie bezahlt? Sagt der Hotelier dann April, April, war nur Spaß, hier haben sie ihre 4 Millionen zurück?
Aber ich will mich mit diesem Mist jetzt auch nicht weiter beschäftigen. Gibt wichtigeres.




Benutzername
Beiträge: 2265

Re: Hotelier gegen Youtube Schmarotzer :D

Beitrag von Benutzername » Sa 27 Jan, 2018 09:58

Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von hellcow - Mi 2:09
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Di 22:51
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Di 21:25
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Di 21:20
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Di 20:35
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von -paleface- - Di 19:21
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von rush - Di 7:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).