Gemischt Forum



Stecker für dünne Videokabel ?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
thos-berlin
Beiträge: 2412

Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von thos-berlin » Mi 10 Jan, 2018 10:45

Hallo, hier eine Frage an die Bastler hier. Ich habe ein altes Multicore mit einer Videoleitung, die mit einem Cinch-Stecker versehen ist. Da ich in meinem bescheidenen Gerätepark für Video praktisch keine Cinch-Stecker mehr im Einsatz habe, würde ich gerne eine überflüssige Fehler- und Kontaktstelle eliminieren und auf die Kabelenden BNC-Stecker montieren. Wie macht ihr das ? Die "handelsüblichen" gecrimpten BNC-Stecker sind doch für deutlich größere Durchmesser gedacht. Oder gibt es die auch für diese mini-Kabeldurchmesser ?
Gruß
thos-berlin




MLJ
Beiträge: 1910

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MLJ » Mi 10 Jan, 2018 16:36

@thos-berlin
Ich würde solche Adapter verwenden statt um-zulöten:

BNC auf Chinch Adapter bei Conrad

So kannst du das Multicore ohne Umbau verwenden und hast immer beide Möglichkeiten offen ;) Ich hoffe das hilft dir weiter.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




ShakyMUC

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von ShakyMUC » Mi 10 Jan, 2018 17:17

thos-berlin hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 10:45
... Wie macht ihr das ? ...
Garnicht - weil´s Pfusch ist. Außer es zwingt mich jemand mit vorgehaltenem Geldbeutel dazu und droht mit einem Abend frei Essen/Trinken...
Wenn doch, den Kabeldurchmesser mit Schrumpfschlauch aufbauen (äußere Lage = Schrumpfschlauch mit Kleber) und einen BNC-Lötstecker verwenden.
https://www.reichelt.de/BNC-Steckverbin ... ICLE=22041
Aber dann auch nur wenn geklärt ist, dass der Wellenwiderstand des Kabels wirklich 100% passt




thos-berlin
Beiträge: 2412

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von thos-berlin » Mi 10 Jan, 2018 22:07

Vielen Dank Euch beiden. Die Idee von Ralph finde ich besser, wenn es ein 75 Ohm-Stecker wäre.... ist aber ein RG 58,also 50 Ohm. Die Adapterlösung möchte ich gerne vermeiden, weil mir die zu unsicher ist.
Gruß
thos-berlin




ShakyMUC

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 10:20




thos-berlin
Beiträge: 2412

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von thos-berlin » Do 11 Jan, 2018 13:04

Yeah ! Den werde ich mir wohl mal testweise besorgen. Wenn es nicht klappt, kann ich ja wieder Cinch 'ranmachen ....
Gruß
thos-berlin




MK
Beiträge: 1054

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MK » Do 11 Jan, 2018 16:01

Nimm nen Markenstecker und nicht diesen Billigkram...




MK
Beiträge: 1054

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MK » Do 11 Jan, 2018 16:10

Die Frage ist natürlich auch was Du unter "dünnes" Kabel verstehst, also in Millimetern. Eigentlich gibt es für fast alle Durchmesser passgenaue professionelle Stecker.

Bei den Billigsteckern ist der angegebene Wellenwiderstand eher ein Richtwert als eine zuverlässige Angabe.




ShakyMUC

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 16:17

MK hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 16:01
Nimm nen Markenstecker und nicht diesen Billigkram...
Verlink mal einen inkl. Online-Shop




MK
Beiträge: 1054

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MK » Do 11 Jan, 2018 19:44

ShakyMUC hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 16:17
Verlink mal einen inkl. Online-Shop
Sowohl Neutrik als auch Damar & Hagen haben BNC-Stecker für niedrige Kabelquerschnitte kleiner 4 Millimeter im Programm.

Wie dick das Kabel nun tatsächlich ist wurde bisher nicht geschrieben, daher auch unmöglich den passenden Stecker rauszusuchen.




ShakyMUC

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 21:30

Wußte ich nicht, dass Neutrik von den RG59 auch Lötversionen hat. Die HICON kenn ich...
Weil für einen Stecker wird sich der TE wahrscheinlich keine Crimpzange zulegen wollen.




MK
Beiträge: 1054

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MK » Do 11 Jan, 2018 21:53

Natürlich werden die gecrimpt...




thos-berlin
Beiträge: 2412

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von thos-berlin » Di 16 Jan, 2018 14:37

Sorry, die Kabeldicke habe ich noch nicht nachgemessen,. Eine Crimpzange habe ich und auch verschiedene Einsätze. Ich müsste nur hoffen, dass der passende dabei ist....
Gruß
thos-berlin




Jott
Beiträge: 13714

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von Jott » Di 16 Jan, 2018 16:25

Die Steckadapter-Lösung ist perfekt. Wer crimpt denn freiwillig BNC-Stecker, das ist die Schwachstelle eines jeden Video-Setups schlechthin, egal ob im Studio oder unterwegs.




MK
Beiträge: 1054

Re: Stecker für dünne Videokabel ?

Beitrag von MK » Di 16 Jan, 2018 17:37

Jott hat geschrieben:
Di 16 Jan, 2018 16:25
Die Steckadapter-Lösung ist perfekt. Wer crimpt denn freiwillig BNC-Stecker, das ist die Schwachstelle eines jeden Video-Setups schlechthin, egal ob im Studio oder unterwegs.
Wasserrohre werden auch seit Jahrzehnten gecrimpt... Schwierig wird es nur bei Pfusch, aber das ist überall so.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von klusterdegenerierung - Sa 0:06
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von Valentino - Fr 23:06
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von MK - Fr 22:37
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von dosaris - Fr 20:48
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von rob - Fr 15:27
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von fubal147 - Fr 9:52
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Fr 8:56
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Fr 8:54
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Do 14:35
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
» Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
von Optiker - Do 9:27
» Davinci: Wie falsche Framerate rückgängig machen?
von rob - Do 9:09
» DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
von kabauterman - Do 8:43
» Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
von suchor - Do 8:20
» welchen V Mount kaufen?
von wolfgang - Do 6:20
» Suche Graufilter
von Awotwi - Do 3:27
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Mi 22:44
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....