Gemischt Forum



DIY Light Leaks



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

DIY Light Leaks

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Sep, 2017 20:00

Gerade gefunden, habe noch einen alten Metabones Adapter über, vielleicht sollte ich das mal ausprobieren? :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




prime
Beiträge: 563

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von prime » Mo 25 Sep, 2017 09:12

Man könnte natürlich auch einen der Unmengen fertigen Presets/vor-gerenderten Clips nehmen, über sein Projekt knallen, evtl. Farbe anpassen und vielleicht um 180° drehen - fertig.
Aufwand: quasi null..
Kosten: bestimmt weniger als die eines Adapters
Originalaufnahme ist 'sauber'.

Zumindest kommt das Video schnell zum Punkt ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 26 Sep, 2017 03:21

Man bist Du langweilig.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ruessel
Beiträge: 5026

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von ruessel » Di 26 Sep, 2017 09:17

Ich würde vorschlagen, kleine SMD Leds (farbig) in den Adapter einzukleben. Dann lässt sich das ganze auch noch Szenen gerecht von außen steuern......

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 4486

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von cantsin » Di 26 Sep, 2017 10:37

Ein Problem ist u.U., dass Light Leaks bei elektronischen Sensoren im Magenta/Grün-Spektrum sitzen, bei Filmmaterial aber in ein ästhetisch ansprechenderes warmes Orange gehen.




ruessel
Beiträge: 5026

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von ruessel » Di 26 Sep, 2017 12:04

Magenta/Grün-Spektrum sitzen
Vom IR Sperrfilter verursacht?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Andreas_Kiel
Beiträge: 2009

Re: DIY Light Leaks

Beitrag von Andreas_Kiel » Di 26 Sep, 2017 16:41

Wenn schon so eine Bastelei, dann mit einem billigen M42-Adapter, die gibt es für wirklich minimale Münze in der Bucht, und dann eine entsprechende alte Optik drauf.
"Doch das genügt nicht." - Arseni Tarkowskij




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Do 19:05
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von rush - Do 18:52
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 18:43
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von Mediamind - Do 18:10
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Do 18:02
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Do 17:40
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Do 17:28
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von kmw - Do 16:48
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Do 16:02
» Hollands Hafendorf Veere
von nachtaktiv - Do 15:34
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Marco - Do 14:13
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» HLG am Computermonitor
von dienstag_01 - Do 13:01
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von klusterdegenerierung - Do 10:15
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von slashCAM - Do 8:15
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)