Gemischt Forum



Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Uwe
Beiträge: 1303

Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Uwe » Fr 11 Aug, 2017 12:05


http://www.eoshd.com/2017/08/slow-mo-sh ... il-120fps/

1. Sony A99 II
10/10 – The most detail and the least aliasing – did I mention all this from a full frame 42MP sensor?!
2. Panasonic GH5
9/10 – The most flexibility in frame rates and the 120p is close to the A99 II for quality (just a bit more aliasing)
3. Leica SL
8/10 – A solid option for full frame 120p, albeit with some aliasing
4. RX100 V / RX10 III
8/10 – Great feature-set, good detail with low aliasing, but significantly noisier than the others especially at 240fps
5. Canon 1D X Mark II
7/10 – Quite soft with aliasing issues – could be better but nice dynamic range
6. Samsung NX1
7/10 – High detail but high aliasing. I do like it though.
7. Sony A7S II
6/10 – Soft with a crop, not exactly a stella performance
8. Sony A6500
5/10 – The softest yet also the one with the most aliasing, so clearly the worst of the bunch
Gruss Uwe




Jott
Beiträge: 13950

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Fr 11 Aug, 2017 16:27

Sieht eigentlich alles ganz ordentlich aus - vor ein paar Jahren war das mit billigen Kameras so noch nicht zu machen (und auch nicht unbedingt mit teuren).




Peppermintpost
Beiträge: 2408

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 11 Aug, 2017 16:58

danke Uwe,
interessanter test. die sony a99 scheint eine interessante kamera zu sein. ich hab ein paar mehr tests von der a99 angesehen. was alle bemängeln ist, wenn man mit auto focus videos aufnimmt, dann schaltet die kamera kompl auf automatik modus um, will man manuell blende und verschlusszeit einstellen, dann geht das nicht mit autofocus. ist mir jetzt egal, ich hab sowieso nur manuelle linsen, aber den einen oder anderen wird das vermutlich abnerven. die bildqualität die aus der a99 raus kommt scheint auch alle echt zu begeistern, egal was man damit anstellt, photo oder video. kann ich verstehen, von dem was ich gesehen habe würde ich es als das bestes sony bild betrachten was ich bis jetzt gesehen habe.

das die die gh5 so hoch einschätzen verstehe ich allerdings nicht. da ist sehr klar und deutlich sharpening am werk, wer auf moire steht für den mag das toll sein, ich bin da jetzt nicht so begeistert.

was mich beeindruckt ist die leica sl. die kommt zwar an die schärfe der sony nicht ran, aber die farben sind schon nochmal eine ecke besser, wobei ich die a99 farblich auch wirklich gut finde, die anderen kameras im test sehen ja aus als wären sie irgendwie kaputt.
gerade bei der canon die ja auch in der gleichen liga wie die leica spielen sollte, die sollte man in den service schicken und nie wieder abholen. unterirdisch.

schönes video, thx
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 10649

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Aug, 2017 17:30

Ich finde den Test absolut nixsagend! Wenn man nicht mal die Schärfeeben bei allen gleich einstellen kann!
Das wir sein protziges Euipment sehen war wahrscheilnlich wichtiger? ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 10649

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Aug, 2017 20:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 11 Aug, 2017 17:30
Ich finde den Test absolut nixsagend! Wenn man nicht mal die Schärfeebene bei allen gleich einstellen kann!
Das wir sein protziges Euipment sehen war wahrscheilnlich wichtiger? ;-)




WoWu
Beiträge: 14584

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von WoWu » Fr 11 Aug, 2017 20:45

was hast Du denn von EOSHD erwartet ?
Substantielle Ergebnisse ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




nachtaktiv
Beiträge: 2727

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von nachtaktiv » Sa 12 Aug, 2017 06:22

finde den "shootout" ebenfalls zu billig. den hätte man wesentlich besser machen können.
Jott hat geschrieben:
Fr 11 Aug, 2017 16:27
Sieht eigentlich alles ganz ordentlich aus - vor ein paar Jahren war das mit billigen Kameras so noch nicht zu machen (und auch nicht unbedingt mit teuren).
dochdoch. hero3 konnte 2012 schon 120 fps mit 720p. hab ich mir dann direkt auch zugelegt.




Jott
Beiträge: 13950

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Sa 12 Aug, 2017 10:21

720p halt.




MrMeeseeks
Beiträge: 280

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 12 Aug, 2017 12:59

Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10649

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Aug, 2017 13:55

MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 12:59
Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.
Geht mir genauso, obwohl ich damals sogar sein GH4 PDF mit Profiles gekauft habe und dies echt nicht übel fand,
aber es gibt wirklich sympathischere Zeitgenossen. ;-)




Uwe
Beiträge: 1303

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Uwe » Sa 12 Aug, 2017 15:06

- was hast Du denn von EOSHD erwartet ?
Substantielle Ergebnisse ?
.................................
- finde den "shootout" ebenfalls zu billig. den hätte man wesentlich besser machen können
...............................
- Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.
..............................
- es gibt wirklich sympathischere Zeitgenossen
Offenbar gibt es da einige Ablehnung ggü. Andrew Reid. Aber eine genau definierte + konstruktive Kritik an dem Test kann ich von diesen Leuten bisher leider nicht erkennen...
Gruss Uwe




MrMeeseeks
Beiträge: 280

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 12 Aug, 2017 15:26

Uwe hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 15:06

Offenbar gibt es da einige Ablehnung ggü. Andrew Reid. Aber eine genau definierte + konstruktive Kritik an dem Test kann ich von diesen Leuten bisher leider nicht erkennen...
Es fängt schon damit an dass er seinen Test selber als "epic shoothout betitelt"..das sieht für mich nach 20 Minuten arbeit aus die man nebenbei erledigt. Desweiteren ist die Motivwahl nicht sonderlich clever. Die schwingenden Kugeln habe eine spiegelnde Oberfläche, man hat keine Ahnung ob sich da nun Lichter drin spiegeln, ob es da ein Problem mit der Auflösung gibt oder ob die Kugeln überhaupt richtig fokussiert wurden.

Den Sinn der blinkenden Regieklappe erkenne ich auch nicht aber da kann mir ja sicher jemand auf die Sprünge helfen.




Jott
Beiträge: 13950

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Sa 12 Aug, 2017 15:33

Bitte schön: die LED-Segmente auf der Klappe pulsen natürlich bei 120 fps.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Asura - Grösster Flop aller Zeiten?
von Starshine Pictures - Fr 14:26
» Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
von mash_gh4 - Fr 14:24
» Export BMD Resolve 15.x nach ProTools 10.3
von Banana_Joe_2000 - Fr 13:56
» TV ist quasi tot
von Drushba - Fr 13:44
» Best full-frame camera 2018: 10 advanced DSLRs and mirrorless cameras
von JONTION100 - Fr 13:32
» Welches Objektiv an APS-C für Midshot mit kleiner Tiefenschärfe?
von fieldofdepth - Fr 13:19
» Sony RX100 - was kann Sie wirklich
von Roland Schulz - Fr 12:36
» Ton- und Bildsynchronisation
von Onkel Danny - Fr 11:59
» Black Magic Pocket WO BIST DU?
von Onkel Danny - Fr 11:33
» Magic Leap One: Erscheinungsdatum der Mixed Reality Brille wird etwas konkreter
von Auf Achse - Fr 10:54
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Fr 10:10
» Neue Einsteiger Workstations: Dell Precision 3430 SFF Tower und 3630 Tower
von rush - Fr 10:08
» Hinterkamerafernbedienung für Panasonic AG DVX 200
von DV_Chris - Fr 9:24
» Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts
von Axel - Fr 8:57
» Andere Formate auf Mini-DV?
von CyCroN - Fr 7:56
» Verbessertes En- und Decoding: Updates für Adobe Premiere Pro (12.1.2) und After Effects (15.1.2)
von Roland Schulz - Fr 7:27
» Unterschied zwischen Sennheiser und Sony Lavalier-Klinkenstecker für Tascam DR-10CS
von Kamerafreund - Do 22:36
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von -paleface- - Do 19:06
» RED Raven Rauschen RAW
von rafael55 - Do 18:21
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von motiongroup - Do 17:39
» Hilfe ! Resolve lässt sich auch nach neuinstallierung nicht starten
von HansMüller - Do 15:36
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von MrMeeseeks - Do 14:32
» GH5 vs FS5
von rush - Do 13:57
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von Kamerafreund - Do 7:32
» Premiere CC2018 ->VOB Bearbeiten- dem Wahnsinn nahe!
von Skeptiker - Mi 23:49
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von iasi - Mi 22:18
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von dienstag_01 - Mi 21:28
» DJI Osmo Mobile2 - IPhone 7 + NDs klappt das?
von sanftmut - Mi 17:18
» Davinci Upgrade im laufenden Projekt
von Kamerafreund - Mi 16:51
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Kranich - Mi 16:32
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von RUKfilms - Mi 16:16
» Premiere Pro CC Fehler beim Importieren
von therealbigten - Mi 15:45
» Satelity by Michal Sobierajski & Suwal
von slashCAM - Mi 15:40
» Netflix "Dark" Nebel
von Frank Glencairn - Mi 15:29
» Motion Designer zur Festanstellung gesucht!
von timdamrau - Mi 14:10
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Satelity by Michal Sobierajski & Suwal

Polnisches Musikvideo ohne erkennbaren Plot aber mit dezidiertem Weltraum-Thema; die Kamera dreht sich sogar um eine ihrer Achsen wie es der Himmelskörper Art ist.