Gemischt Forum



Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Uwe
Beiträge: 1010

Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Uwe » Fr 11 Aug, 2017 12:05


http://www.eoshd.com/2017/08/slow-mo-sh ... il-120fps/

1. Sony A99 II
10/10 – The most detail and the least aliasing – did I mention all this from a full frame 42MP sensor?!
2. Panasonic GH5
9/10 – The most flexibility in frame rates and the 120p is close to the A99 II for quality (just a bit more aliasing)
3. Leica SL
8/10 – A solid option for full frame 120p, albeit with some aliasing
4. RX100 V / RX10 III
8/10 – Great feature-set, good detail with low aliasing, but significantly noisier than the others especially at 240fps
5. Canon 1D X Mark II
7/10 – Quite soft with aliasing issues – could be better but nice dynamic range
6. Samsung NX1
7/10 – High detail but high aliasing. I do like it though.
7. Sony A7S II
6/10 – Soft with a crop, not exactly a stella performance
8. Sony A6500
5/10 – The softest yet also the one with the most aliasing, so clearly the worst of the bunch
Gruss Uwe




Jott
Beiträge: 12385

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Fr 11 Aug, 2017 16:27

Sieht eigentlich alles ganz ordentlich aus - vor ein paar Jahren war das mit billigen Kameras so noch nicht zu machen (und auch nicht unbedingt mit teuren).




Peppermintpost
Beiträge: 2140

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 11 Aug, 2017 16:58

danke Uwe,
interessanter test. die sony a99 scheint eine interessante kamera zu sein. ich hab ein paar mehr tests von der a99 angesehen. was alle bemängeln ist, wenn man mit auto focus videos aufnimmt, dann schaltet die kamera kompl auf automatik modus um, will man manuell blende und verschlusszeit einstellen, dann geht das nicht mit autofocus. ist mir jetzt egal, ich hab sowieso nur manuelle linsen, aber den einen oder anderen wird das vermutlich abnerven. die bildqualität die aus der a99 raus kommt scheint auch alle echt zu begeistern, egal was man damit anstellt, photo oder video. kann ich verstehen, von dem was ich gesehen habe würde ich es als das bestes sony bild betrachten was ich bis jetzt gesehen habe.

das die die gh5 so hoch einschätzen verstehe ich allerdings nicht. da ist sehr klar und deutlich sharpening am werk, wer auf moire steht für den mag das toll sein, ich bin da jetzt nicht so begeistert.

was mich beeindruckt ist die leica sl. die kommt zwar an die schärfe der sony nicht ran, aber die farben sind schon nochmal eine ecke besser, wobei ich die a99 farblich auch wirklich gut finde, die anderen kameras im test sehen ja aus als wären sie irgendwie kaputt.
gerade bei der canon die ja auch in der gleichen liga wie die leica spielen sollte, die sollte man in den service schicken und nie wieder abholen. unterirdisch.

schönes video, thx
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 8515

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Aug, 2017 17:30

Ich finde den Test absolut nixsagend! Wenn man nicht mal die Schärfeeben bei allen gleich einstellen kann!
Das wir sein protziges Euipment sehen war wahrscheilnlich wichtiger? ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 8515

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Aug, 2017 20:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 11 Aug, 2017 17:30
Ich finde den Test absolut nixsagend! Wenn man nicht mal die Schärfeebene bei allen gleich einstellen kann!
Das wir sein protziges Euipment sehen war wahrscheilnlich wichtiger? ;-)




WoWu
Beiträge: 13565

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von WoWu » Fr 11 Aug, 2017 20:45

was hast Du denn von EOSHD erwartet ?
Substantielle Ergebnisse ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




nachtaktiv
Beiträge: 2578

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von nachtaktiv » Sa 12 Aug, 2017 06:22

finde den "shootout" ebenfalls zu billig. den hätte man wesentlich besser machen können.
Jott hat geschrieben:
Fr 11 Aug, 2017 16:27
Sieht eigentlich alles ganz ordentlich aus - vor ein paar Jahren war das mit billigen Kameras so noch nicht zu machen (und auch nicht unbedingt mit teuren).
dochdoch. hero3 konnte 2012 schon 120 fps mit 720p. hab ich mir dann direkt auch zugelegt.
Zitat Beiti : "
beiti hat geschrieben:Ich glaube, dass das Licht am Tag gar nicht so viel anders ist als in der Nacht - nur heller.
"




Jott
Beiträge: 12385

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Sa 12 Aug, 2017 10:21

720p halt.




MrMeeseeks
Beiträge: 91

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 12 Aug, 2017 12:59

Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 8515

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Aug, 2017 13:55

MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 12:59
Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.
Geht mir genauso, obwohl ich damals sogar sein GH4 PDF mit Profiles gekauft habe und dies echt nicht übel fand,
aber es gibt wirklich sympathischere Zeitgenossen. ;-)




Uwe
Beiträge: 1010

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Uwe » Sa 12 Aug, 2017 15:06

- was hast Du denn von EOSHD erwartet ?
Substantielle Ergebnisse ?
.................................
- finde den "shootout" ebenfalls zu billig. den hätte man wesentlich besser machen können
...............................
- Die Art wie er testet, die Art wie er mit Kritik umgeht...diesen Andrew Reid kann man einfach nicht leiden.
..............................
- es gibt wirklich sympathischere Zeitgenossen
Offenbar gibt es da einige Ablehnung ggü. Andrew Reid. Aber eine genau definierte + konstruktive Kritik an dem Test kann ich von diesen Leuten bisher leider nicht erkennen...
Gruss Uwe




MrMeeseeks
Beiträge: 91

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 12 Aug, 2017 15:26

Uwe hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 15:06

Offenbar gibt es da einige Ablehnung ggü. Andrew Reid. Aber eine genau definierte + konstruktive Kritik an dem Test kann ich von diesen Leuten bisher leider nicht erkennen...
Es fängt schon damit an dass er seinen Test selber als "epic shoothout betitelt"..das sieht für mich nach 20 Minuten arbeit aus die man nebenbei erledigt. Desweiteren ist die Motivwahl nicht sonderlich clever. Die schwingenden Kugeln habe eine spiegelnde Oberfläche, man hat keine Ahnung ob sich da nun Lichter drin spiegeln, ob es da ein Problem mit der Auflösung gibt oder ob die Kugeln überhaupt richtig fokussiert wurden.

Den Sinn der blinkenden Regieklappe erkenne ich auch nicht aber da kann mir ja sicher jemand auf die Sprünge helfen.




Jott
Beiträge: 12385

Re: Slow-mo shootout – which camera gives the most detail at 120fps?

Beitrag von Jott » Sa 12 Aug, 2017 15:33

Bitte schön: die LED-Segmente auf der Klappe pulsen natürlich bei 120 fps.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon D850 - tatsächlich 4K-Aufnahmen mit voller Sensorfläche
von Jan - Do 10:37
» Kickstarter Projekt LukiLink
von Jott - Do 10:34
» Sony Alpha6000 oder Panasonic G70 ?
von JoDon - Do 10:18
» Windows Updaten oder bleiben?
von blickfeld - Do 9:46
» HDD vs. SSD für 4k Projekt
von bkhwlt - Do 9:44
» DJI Spark: Firmware-Update bis 1. September sonst Startverbot
von Jott - Do 9:30
» Bei Kameradrehung dreht die Kontur nicht mit
von reinhardbob - Do 9:26
» Externer Speicher: Western Digital My Book Duo mit bis zu 20 TB Speicher
von DenK - Do 9:10
» Warum kein Ton via HDMI?
von klusterdegenerierung - Do 9:04
» Video Augfnehmen mit Vegas
von Doc Foster - Do 8:23
» Jeska
von domain - Do 7:31
» Manfrotto 190NAT3 mit 556B Nivellierstange und 701RC Videoneiger
von rararafilms - Mi 23:22
» biete Sony PVM 2541 25" OLED Monitor / TOP Zustand
von technick86 - Mi 22:01
» Kleines, videorelevantes Firmware-Update für Sony Alpha 6500
von Borke - Mi 21:51
» Live Bild per Beamer
von oliver_creutz - Mi 20:48
» Welche Grafikkarte im August 2017 kaufen?
von kroxx - Mi 18:11
» DIY-Dolly mit E-Motor aufpeppen?
von Frank B. - Mi 17:49
» Firmware update Sigma MC-11 bringt mehr Unterstützung
von hd2010 - Mi 16:59
» Gemafrei Trailersounds aber woher?
von Andreas_Kiel - Mi 16:52
» DJI Ronin M + orignial Hardcase 820,-
von darth_brush - Mi 16:52
» Camcorder
von cantsin - Mi 15:49
» Recht am Bild - übers Ziel hinausgeschossen?
von Auf Achse - Mi 15:46
» Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
von mash_gh4 - Mi 15:21
» LCE-6500 Systemsoftware (Firmware)-Update Ver. 1.04
von Borke - Mi 14:32
» Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen
von Alf_300 - Mi 10:47
» Biete Canon Vollformat Objektive EF 35 f2 IS USM, EF 85 f1.8 USM
von Cypriote - Mi 10:17
» Computerprogramme im Film zeigen?
von TomStg - Mi 6:05
» Edelkrone SurfaceONE -- Dollymodul für programmierbare Kamera(kreis)fahrten
von cantsin - Di 23:56
» [V] Glidecam, CineMorph, Anton Bauer, Tascam, Rig mit Matte Box...
von ShakyMUC - Di 23:55
» Dokus fürs Fernsehen produzieren
von Wurzelkaries - Di 21:26
» Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3
von motiongroup - Di 18:46
» Mit welcher Software (TV,Blu-Ray) nachbearbeiten?
von Alf_300 - Di 17:37
» Update: Corel VideoStudio Ultimate X10.5 mit mehr 360° und Vertical Video
von K.-D. Schmidt - Di 16:55
» Filmfriend -- Video on Demand auf Bibliotheksausweis
von slashCAM - Di 15:24
» The Camera Fixer | CNA Insider
von ZacFilm - Di 1:49
 
neuester Artikel
 
AMD RX Vega - Zu teuer für den Videoschnitt?

Während AMD in der CPU/Prozessor-Sparte mit Ryzen, Threadripper und Epic einen guten Lauf hat, scheint es in der GPU-Sparte weniger rund zu laufen... weiterlesen>>

Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse

Wir konnten einen Blick auf das Sensorausleseverhalten der neuen Canon C200 werfen. Und dabei auch ein paar Eigenheiten des neuen RAW Cinema Light Formates erfahren... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Camera Fixer | CNA Insider

Langlebigkeit ist ein seltenes Charakteristikum unserer technischen Geräte geworden -- produziert wird im Zeichen der geplanten Obzolenz. Dennoch scheint sich vieles reparieren zu lassen, wenn man es nur will...