Gemischt Forum



8 fps genug für einen animationsfilm



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Benutzername
Beiträge: 1927

8 fps genug für einen animationsfilm

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Mai, 2017 10:16

moin!

sind 8 fps für einen animationsfilm im rotoscope-style genug, um es einigermaßen anständig aussehen zu lassen oder wäre euch das zu ruckelig? hier mal ein beispielfilm mit 8 fps:

Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




beiti
Beiträge: 4587

Re: 8 fps genug für einen animationsfilm

Beitrag von beiti » Fr 19 Mai, 2017 12:57

Man kann das schon für kurze Zeit anschauen. Das Ruckeln wirkt halt als besonderer Effekt bei dieser Art von Animation, und ohne direkten Vergleich akzeptiert man es als Zuschauer so.

Trotzdem glaube ich, dass es mit z. B. 25 fps besser aussehen würde. Wenn man zu faul ist, so viele Bilder zu zeichnen, kann man ja mal mit Bewegungsinterpolation experimentieren.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de




Benutzername
Beiträge: 1927

Re: 8 fps genug für einen animationsfilm

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Mai, 2017 13:19

beiti hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 12:57
mit Bewegungsinterpolation experimentieren.
kennst du vieleicht ein video, wo das erklärt wird? danke.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




beiti
Beiträge: 4587

Re: 8 fps genug für einen animationsfilm

Beitrag von beiti » Fr 19 Mai, 2017 13:31

Ich meinte das Interpolationsverfahren, was man sonst zum nachträglichen Erstellen von Zeitlupen oder für Normwandlungen verwendet (Programme wie Twixtor, ReSpeedr und AVISynth/MVTools oder die Motionflow-Funktionen in FCPX, Edius, DaVinci Resolve, AfterEffects etc.).

Ein Beispielvideo, wo es auf eine gezeichnete 8-fps-Animation angewendet wurde, kenne ich nicht. War einfach so ein Gedanke, dass das funktionieren könnte.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de




dosaris
Beiträge: 201

Re: 8 fps genug für einen animationsfilm

Beitrag von dosaris » Fr 19 Mai, 2017 14:23

Benutzername hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 13:19
beiti hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 12:57
mit Bewegungsinterpolation experimentieren.
kennst du vieleicht ein video, wo das erklärt wird? danke.

hier
https://www.prodad.com/Zeitlupe-Zeitraf ... ,l-de.html
kannste eine voll funktionsfähige Demo-Version runter ziehen und sehen,
ob dies den Anforderungen genügt.
Für gute Resultate muss man schon die HiQuality-Algorithmen wählen.
Die haben dann auch reichlich zu rechnen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony stellt drei kompakte 4K-HDR-Camcorder mit S-Log3 vor (PXW-Z90 u.a.) // IBC 2017
von Roland Schulz - Mi 1:06
» Alexa vs Epic W
von Roland Schulz - Mi 0:53
» VHS Effekt in Vegas Studio?
von milesdavis - Mi 0:42
» GLOW
von klusterdegenerierung - Di 23:29
» Panasonic HC-X1000
von rush - Di 23:14
» Grass Valley EDIUS 9 - erste Einblicke auf der // IBC 2017
von rush - Di 23:10
» Parrot Bebop 2 Power Quadcopter mit 30 Minuten Flugzeit
von rush - Di 23:00
» Peaking nicht mit rein manuellen Objektiven ...?
von klusterdegenerierung - Di 22:46
» Live-Streaming Spezialisten und Hilfestellung
von Szymon87 - Di 22:39
» Ist dieser Laptop für Videobearbeitung geeignet?
von dienstag_01 - Di 22:10
» Adobe Premiere Farben invertiert
von dienstag_01 - Di 21:31
» No kick without kickin - kickboxvideo
von Rolaud - Di 20:54
» Tilta stellt den Nucleus N Wireless Focus vor
von r.p.television - Di 20:35
» Allein auf weiter Flur
von Jack43 - Di 19:51
» GH5 welches Objektiv
von mash_gh4 - Di 19:44
» Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt
von mash_gh4 - Di 17:47
» Im- und Export von Filmmaterial
von Tripod - Di 16:57
» BIETE: ELINCHROM Lampen STATIV Set inkl Transporttasche - Neu aus Set
von seconduser - Di 16:48
» Einfache Kamera mit FullHD und Mikrofoneingang
von TonBild - Di 16:46
» BIETE: MANFROTTO Stativtasche MBAG-100PN - NEU
von seconduser - Di 16:45
» Externer Sonnet Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive mit 2.600 MB/s! // IBC 2017
von KallePeng - Di 16:26
» Atomos bald mit direktem HDR Video Upload zu YouTube // IBC 2017
von slashCAM - Di 15:53
» Premiere Pro CC stürzt beim rendern dauernd ab
von prime - Di 15:53
» Messevideo: Sennheiser: HandMic & FocusMic - Reportagen mit dem iPhone … // IBC 2017
von slashCAM - Di 14:54
» Mehrtägiger Auslandseinsatz - Honoraraufschlag?
von Rick SSon - Di 14:17
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von teerwalze - Di 13:59
» Apple Macbook Pro Retina 15,4" Mitte 2012, 16GB RAM. DISPLAY + AKKU + TASTATUR + KABEL NEU!!!
von MBV - Di 13:05
» Gefangen in der Filterblase
von dosaris - Di 12:28
» Videoproduktion mit iPad als Camcorder und App für Videoschnitt?
von railmaster - Di 11:23
» post/grading-"challenge" (FS7 u P4Pro)
von sanftmut - Di 10:12
» Sony aktualisiert drahtloses DWX-Mikrofonsystem // IBC 2017
von slashCAM - Di 9:24
» Peak-Datei erstellen --> Absturz
von StephanA - Di 6:33
» Muß ich eine Funkstrecke anmelden?
von klusterdegenerierung - Mo 22:52
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von Frank B. - Mo 20:47
» Kaufberatung für Cam mit Mikrofoneingang
von piffy - Mo 20:44
 
neuester Artikel
 
Adobe Creative Cloud - Neue Funktionen für Video- und Audio-Applikationen // IBC 2017

Wie in den letzten Jahren üblich nützt Adobe die IBC zur Vorstellung neuer Funktionen in den Creative Cloud Applikationen für Video und Audio. Hier die wichtigsten Neuerungen, die Adobe in einer Pressevorstellung im Vorfeld der IBC 2017 im Schnelldurchlauf präsentierte. weiterlesen>>

Canon EOS C200 - Skintones, Cinema RAW Light, 60p, Dual Pixel AF

Im Praxisteil zur spannenden Canon EOS C200 beschäftigen wir uns mit folgenden Themen: Skintones und Canon Log 3, Dual Pixel AF und STM-Objektive, Cinema RAW Light Codec in 10 Bit 60p sowie Belichtungsspielraum im Vergleich zur Ursa Mini 4.6K, allgemeines Handling und natürlich gibt es auch unser Fazit. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
GLOW

Wie ein Fleisch- und Blech-gewordener Anim-Anfang fühlt sich diese anscheinend wahre aber höchst ästhetisierte Liebesgeschichte an -- zwischen einem Mann und seinem Auto, Knight Rider ist nichts dagegen.