Gemischt Forum



Filmequipment transportieren --> Trolley??



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3643

Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 17:21

Ich komm grad von einem Interview zurück und hab wieder einmal den Verbesserungsbedarf meiner Transporteinrichtungen festgestellt. Ich bin glühender Fan der 40x60cm Transportboxen (1/4 Palettengröße). Gibts in unterschiedlichen Höhen und sogar mit Deckel, lassen sich super stapeln und sind genormt.

Allerdings ist es mir heut wieder auf den Geist gegangen das Ding durchs Haus zu schleppen, zusätzlich zur Kameratasche, Stativ, Jacke ... eh mit Hilfe anderer Personen aber das kanns nicht sein.

Ich hab mir grad das rausgesucht. Aber bevor ichs bestell möcht ich noch nachfragen wie ihr euer Equipment transportiert.

Alternativ zum B&W Case fällt mir noch ein Trolley ein wo ich meine geliebte Stapelbox draufschnallen könnte. Der sollte aber ein bisserl größere Räder als der B&W haben (--> großes Manko!!) weil so kleine Radl'n rumpeln echt grauslich durch die Gegend. Habt ihr einen empfehlenswerten Trolley oder andere Tips??

Danke + Grüße,
Auf Achse




Schorse
Beiträge: 107

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Schorse » Mi 13 Feb, 2013 17:31

Wie sieht deine Transportbox aus? Ist das so eine Euronorm-Box?
http://www.kaiserkraft.de/shop/product/ ... ml?js=true

Dafür gäbe es nämlich richtig solide Fahrgestelle.
http://www.betriebsausstatter24.de/tran ... 00-kg.html




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 17:51

Servus!

Ja, genau solche Transportboxen hab ich!

Das Fahrgestell ist geil und auch die 400kg Zuladung ;-)) Aber damit komm ich nicht durchs Stiegenhaus. Ich brauch irgendwas Trolley - artiges oder Sackrodel - ähnliches.

Grüße,
Auf Achse




Overturf
Beiträge: 1

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Overturf » Mi 13 Feb, 2013 17:57

Wir nutzen mit großer Freude den hier:

http://www.thomann.de/de/rocknroller.ht ... zAod408Azw

Gibt es in verschiedenen Größen, ist ausziehbar und funktioniert (mit den großen Rädern) auch hervorragend als Sackkarre.

Für obendrauf haben wir einen Meter Arbeitsplatte dabei. Darauf lassen sich auch kleine Fahrten mit dem Skaterdolly machen. Prima Teil, das sich auch im Schnee bewährt hat.

Und falls es mal eng wird, lässt sich der Wagen auch zügig zusammenklappen, passt in den Kofferraum oder durchs enge Treppenhaus.




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 21:48

Hi, ich hatte auch die gleichen Probleme und hab sie damit gelöst.
http://eckla.de/beachrolly.html

Kann ich uneingeschränkt empfehlen, Top Verarbeitung, sehr leicht und praktisch!

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 22:54

Na der ist ja süüüss und die großen Lufträder sind sehr geil! Kann mich erinnern, vor einiger Zeit hat den jemand gepostet, warst das nicht eh du?

Ich hab inzwischen sowas gefunden.

Bin gespannt womit ihr sonst noch so euren Krempel herumschleppt ;-)

Auf Achse




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 22:58

Kann mich erinnern, vor einiger Zeit hat den jemand gepostet, warst das nicht eh du?
Hi, nee, war nicht ich, ich hab gesucht und der wurde mir dann u.a. auch empfohlen!
Aber geiles Ding - und praktisch!
Und ich hab genau den hier davon:
http://eckla.de/multirolly.html

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 23:03

Ah, dann hab ich deinen Thread mitgelesen.

Das mit dem Textilstoff find ich für mich nicht so passend, aber die Lufträder haben's mir echt angetan. Vielleicht könnte ich solche Räder auf die oben von mir gepostete Karre montieren ...

Auf Achse




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 23:11

Also,
ich glaub, bevor der Stoff reisst, geht was anderes kaputt.
Scheint so ein art Segeltuchgewebe zu sein und ist wahrlich sehr strapazierfähig und nicht mit normalem Textilgewebe zu vergleichen.
Hab aber nichts mit der Firma zu tun, falls es als Werbung deklariert werden sollte1

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Bodis.tv
Beiträge: 671

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Bodis.tv » Do 14 Feb, 2013 15:29

Hi auf der ISPO habe ich folgenden Trolly gesehen,
http://ispo-mediaservices.com/media/154 ... 86_6_1.pdf

finde ihn ideal für das KameraEquipment, da man ihn auch zusammenklappen kann und in eine Tasche verpacken.

Preislich soll er 250€ kosten und leider erst im Juni auf den Markt kommen.
----------------------------------------------
fotoboox.at www.bodis.tv




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Do 14 Feb, 2013 15:35

Naja, nicht schlecht, aber für den Preis?
Der Eckla ist mit den Lufträdern unschlagbar und liegt weit unter dem Preis!
Lg
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




slashomat
Beiträge: 117

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von slashomat » Do 14 Feb, 2013 23:10

ich habe einen rock´n roller ähnlich dem oben verlinktem. Als Plastikboxemn kann ich diese hier http://www.reallyusefulproducts.co.uk/germany/ empfehlen, die gibt es z.B. bei Staples Büromärkten.




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Blackeagle123 » Fr 15 Feb, 2013 11:55

Bild

oder einfach so...




Christian Schmitt
Beiträge: 457

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Christian Schmitt » Fr 15 Feb, 2013 12:44

Habe den Rocknroller auch vor Jahren gekauft und er hat mir die Arbeit oft erleichtert.
Allerdings ist er nicht ganz so einfach zu packen, zumindest wenn man unterschiedliche Gepäckstücke hat. Im Musikbereich mit den ganzen eckigen Cases sicherlich kein Problem aber Kamerataschen, Stativtasche und anderer "Softbag" Krams rutscht gnadenlos.
Daher immer ne Armada an Gummispannseilen oder Gurten dabei haben.
Auch erwähnenswert finde ich, dass die großen Modelle auch sehr sperrig sind, kein Problem für Konzert- oder Messehallen. Aber für Hotels oder Bürohäuser manchmal einfach zu groß, wenn man ihn ganz ausfährt.




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 12:50

Cool, danke für eure Beiträge!

@Blackeagle123: Was, nur so wenig Gerümpel, ich hab noch vieeel mehr ;-)))

Ich werd mir den bestellen und schaun ob ich die Lufträder die ich heut im Baumarkt gesehen hab draufbauen kann.

Auf Achse




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Blackeagle123 » Fr 15 Feb, 2013 13:22

Hätte auch noch einen anderen Vorschlag, eben gefunden:

hier!




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 13:42

Hey, super Idee! Genug Platz und mit 6 Rädern angetrieben komm ich auch das Stiegenhaus rauf ;-))

Du auch Off Road Freak??

Auf Achse




Frank B.
Beiträge: 8896

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Frank B. » Fr 15 Feb, 2013 14:34

Auf Achse hat geschrieben:Hey, super Idee! Genug Platz und mit 6 Rädern angetrieben komm ich auch das Stiegenhaus rauf ;-))
Guck nochmal genau hin. Die sechs Räder sind nämlich noch nicht im Preis enthalten. ;)
Es sei denn, Du möchtest 12000,- Ocken investieren.




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 14:43

Na den Pinzi nehmen wir dann gleich mit ;-))

Auf Achse




nicecam
Beiträge: 1703

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von nicecam » Sa 16 Feb, 2013 14:34

Auf Achse hat geschrieben:Ich bin glühender Fan der 40x60cm Transportboxen (1/4 Palettengröße).
Bei 40x60 dachte ich sofort an die meinigen (mit Rädern) - von dieser Firma. Die kommen auch gut. Aber deine scheinen besser zu sein, da der Deckel dranbleibt.

Ich hab jede Menge davon, um mein ganzes Zeugs unterzubringen. Mit der Zeit sind jede Menge Kabel usw. zusammengekommen. Wenn ihr was braucht, meldet euch erstmal bei mir ;-)
Gruß Johannes




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Sa 16 Feb, 2013 15:13

Nein, sind solche wie sie Schorse oben gepostet hat. Ich hab auch schon jede Menge Kisten und Gerümpel. Aber ich geb nix davon her ;-))

Auf Achse




RolfS
Beiträge: 61

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von RolfS » Mo 05 Aug, 2013 22:06

Bin grad auf den Thread gestossen:

Frage noch: wie macht Ihr denn die Inneneinrichtung der Boxen ?
Also Facheinteilung für Kleinteile, Mikrofone, Batterien, Akkus, Linsen, Kabel, Licht ... und ach ja Kameras ?

Gruß Rolf




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mo 05 Aug, 2013 23:51

In die 40/60er Palettenboxen passen die Tarrington House Stapelboxen perfekt rein, gibts in Größe A4 und A5 zB beim Metro. Da kommt jegliches Gerümpel rein vom Ladegerät über Mikros bis Kabel. Die Kamera hab ich separat in einem Kamerakoffer von B+W Typ 90.

Grüße,
Auf Achse




soan
Beiträge: 1236

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von soan » Di 06 Aug, 2013 14:38

Tenba Trolleys? Sind zwar teuer aber top, ich habe den Tenba "Roadie II" Large, neues Modell. Ca 340 netto.

Robust, einteilbar, sehr praktisch - ich habe meine Pelicases dafür weggegeben und bin fast plus/ minus null raus aus dem Tausch und habe es bisher nicht bereut. 20 Kg ziehen macht einfach mehr Spaß als 20 kg schleppen :-)




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Di 06 Aug, 2013 15:47

Auch nicht schlecht, kannte ich noch nicht, danke fürs Posten!

Das wär eine Alternative Möglichkeit für "gute - Wege - Einsätze", kommt bei mir leider nicht so oft vor. Deswegen den B+W Typ 90, das ist eigentlich eine Box die in einer Fototasche drinnensteckt.

Grüße,
Auf Achse




promo89
Beiträge: 219

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von promo89 » Di 06 Aug, 2013 16:19

Hi zusammen, weiß nicht so genau, ob ich hätte ein neues Thema anfangen sollen, jedoch frag ich gleich mal hier. Kann jmd weiterhelfen bzgl. Cases für Kamera.

Ich möchte meine RED EPIC für den Transport in ein Schaumstoffcase packen, jedoch bräuchte ich Hersteller bzw. jemanden der mir den Schaumstoff zulasert. Und das auch nur für eine Kamera statt für Menge.

Vllt. habt ihr Tipps wie ihr das bei euch macht oder so. Vielen Dank schonmal.

MfG




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von B.DeKid » Di 06 Aug, 2013 16:58

Peli Case 1510 Sollte ausreichen




Auf Achse
Beiträge: 3643

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Di 06 Aug, 2013 20:26

Wenn du in / um Wien zu Hause bist: www.vsl.at

Auf Achse




nachtaktiv
Beiträge: 2857

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von nachtaktiv » Mi 07 Aug, 2013 00:29

könnt man sich nicht einfach aus dem baumarkt lufträder und co. besorgen, und ein wägelchen zusammenzimmern, was bei bedarf auch als dolly einsetzbar ist ?




didah
Beiträge: 923

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von didah » Mi 07 Aug, 2013 03:39

hat eigentlich wer mit dem hier erfahrtung? das design waer ja mal nicht schlecht, wenn dann auch die verarbeitung stimmt waer das teil fast ne ueberlegung wert...

http://cheesycam.com/porter-case-camera ... uck-dolly/

lg
didah
mean people suck




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nächste Photokina findet ohne Nikon, Leica und Olympus statt
von Funless - Mo 14:58
» Jinni.Tech
von TheGadgetFilms - Mo 14:56
» Greenscreen ohne Greenscreen
von selrider - Mo 14:50
» Metadaten, wichtige Daten werden nicht angezeigt
von R S K - Mo 14:43
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von cantsin - Mo 14:39
» Manfrotto FTT 645 / 635 Videostative erstmalig mit 1-fach Schließung pro Schenkel // IBC 2019
von slashCAM - Mo 13:45
» "Youtube for Android TV" und Himedia Q5Pro
von Frank Glencairn - Mo 13:25
» Premiere Pro Export Settings für Youtube
von prime - Mo 12:22
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von TheGadgetFilms - Mo 12:20
» Koffer Handgepäck - welcher?
von Sammy D - Mo 11:45
» KI rendert 3D-Ken Burns Effekte aus einem Einzelbild
von -paleface- - Mo 11:27
» Seminar: Grundladen Adobe After Effects
von Filmwerkstatt Münster - Mo 11:14
» Licht-Workshop /Seminar
von Filmwerkstatt Münster - Mo 11:11
» Sony: 20 Meter große 16K Micro-LED Wand für 5.7 Millionen Dollar
von CandyNinjas - Mo 10:55
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Mo 10:54
» Passion für Lost Places
von 3Dvideos - Mo 10:41
» Schneider-Kreuznach zeigt neuen Full Spectrum ND-Verlaufsfilter // IBC 2019
von slashCAM - Mo 9:54
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von Cinemator - Mo 9:17
» 1. Kameraassistent*in für Kurzfilm in Frankfurt gesucht
von FelixBa - Mo 8:48
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von rudi - Mo 8:47
» Videokapitelanzeige (mp4) in Player über Premiere Pro Export?
von Alf302 - Mo 7:28
» Untertitel / Subtitle in Premiere CS 5.5 einfügen?
von vonlahnstein - So 19:46
» Compound Clips versenden?
von Slaiz - So 19:05
» DVDFab-UHD-Creator ab Version 10.0.8.7 erstellt eigene UHD-Discs
von CyCroN - So 18:29
» Ton Aussetzer in Adobe PREMIERE CS 6
von rush - So 16:37
» Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
von thos-berlin - So 16:12
» Echt starker Tobak!
von markusG - So 15:16
» He is shooting a 30 Year Timelapse of New York
von pillepalle - So 11:10
» Was brauch ich für ein Musikvideo
von Darth Schneider - So 6:20
» Canon Legria GX10
von vobe49 - So 6:11
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 6:01
» Nikon ProRes RAW Teaser
von rush - So 5:48
» Hier gibt es keine DSGVO :-)
von klusterdegenerierung - Sa 16:23
» Schriftbild mit Premiere erstellen - Buchstaben mit Rückendeckung gesucht
von marty_mc - Sa 14:40
» Kostenlose LUTs für die PCC4k
von freezer - Sa 14:03
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).