Gemischt Forum



Filmequipment transportieren --> Trolley??



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3981

Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 17:21

Ich komm grad von einem Interview zurück und hab wieder einmal den Verbesserungsbedarf meiner Transporteinrichtungen festgestellt. Ich bin glühender Fan der 40x60cm Transportboxen (1/4 Palettengröße). Gibts in unterschiedlichen Höhen und sogar mit Deckel, lassen sich super stapeln und sind genormt.

Allerdings ist es mir heut wieder auf den Geist gegangen das Ding durchs Haus zu schleppen, zusätzlich zur Kameratasche, Stativ, Jacke ... eh mit Hilfe anderer Personen aber das kanns nicht sein.

Ich hab mir grad das rausgesucht. Aber bevor ichs bestell möcht ich noch nachfragen wie ihr euer Equipment transportiert.

Alternativ zum B&W Case fällt mir noch ein Trolley ein wo ich meine geliebte Stapelbox draufschnallen könnte. Der sollte aber ein bisserl größere Räder als der B&W haben (--> großes Manko!!) weil so kleine Radl'n rumpeln echt grauslich durch die Gegend. Habt ihr einen empfehlenswerten Trolley oder andere Tips??

Danke + Grüße,
Auf Achse




Schorse
Beiträge: 107

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Schorse » Mi 13 Feb, 2013 17:31

Wie sieht deine Transportbox aus? Ist das so eine Euronorm-Box?
http://www.kaiserkraft.de/shop/product/ ... ml?js=true

Dafür gäbe es nämlich richtig solide Fahrgestelle.
http://www.betriebsausstatter24.de/tran ... 00-kg.html




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 17:51

Servus!

Ja, genau solche Transportboxen hab ich!

Das Fahrgestell ist geil und auch die 400kg Zuladung ;-)) Aber damit komm ich nicht durchs Stiegenhaus. Ich brauch irgendwas Trolley - artiges oder Sackrodel - ähnliches.

Grüße,
Auf Achse




Overturf
Beiträge: 1

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Overturf » Mi 13 Feb, 2013 17:57

Wir nutzen mit großer Freude den hier:

http://www.thomann.de/de/rocknroller.ht ... zAod408Azw

Gibt es in verschiedenen Größen, ist ausziehbar und funktioniert (mit den großen Rädern) auch hervorragend als Sackkarre.

Für obendrauf haben wir einen Meter Arbeitsplatte dabei. Darauf lassen sich auch kleine Fahrten mit dem Skaterdolly machen. Prima Teil, das sich auch im Schnee bewährt hat.

Und falls es mal eng wird, lässt sich der Wagen auch zügig zusammenklappen, passt in den Kofferraum oder durchs enge Treppenhaus.




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 21:48

Hi, ich hatte auch die gleichen Probleme und hab sie damit gelöst.
http://eckla.de/beachrolly.html

Kann ich uneingeschränkt empfehlen, Top Verarbeitung, sehr leicht und praktisch!

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 22:54

Na der ist ja süüüss und die großen Lufträder sind sehr geil! Kann mich erinnern, vor einiger Zeit hat den jemand gepostet, warst das nicht eh du?

Ich hab inzwischen sowas gefunden.

Bin gespannt womit ihr sonst noch so euren Krempel herumschleppt ;-)

Auf Achse




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 22:58

Kann mich erinnern, vor einiger Zeit hat den jemand gepostet, warst das nicht eh du?
Hi, nee, war nicht ich, ich hab gesucht und der wurde mir dann u.a. auch empfohlen!
Aber geiles Ding - und praktisch!
Und ich hab genau den hier davon:
http://eckla.de/multirolly.html

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mi 13 Feb, 2013 23:03

Ah, dann hab ich deinen Thread mitgelesen.

Das mit dem Textilstoff find ich für mich nicht so passend, aber die Lufträder haben's mir echt angetan. Vielleicht könnte ich solche Räder auf die oben von mir gepostete Karre montieren ...

Auf Achse




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Mi 13 Feb, 2013 23:11

Also,
ich glaub, bevor der Stoff reisst, geht was anderes kaputt.
Scheint so ein art Segeltuchgewebe zu sein und ist wahrlich sehr strapazierfähig und nicht mit normalem Textilgewebe zu vergleichen.
Hab aber nichts mit der Firma zu tun, falls es als Werbung deklariert werden sollte1

LG
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




Bodis.tv
Beiträge: 674

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Bodis.tv » Do 14 Feb, 2013 15:29

Hi auf der ISPO habe ich folgenden Trolly gesehen,
http://ispo-mediaservices.com/media/154 ... 86_6_1.pdf

finde ihn ideal für das KameraEquipment, da man ihn auch zusammenklappen kann und in eine Tasche verpacken.

Preislich soll er 250€ kosten und leider erst im Juni auf den Markt kommen.
----------------------------------------------
fotoboox.at www.bodis.tv




Charlinsky
Beiträge: 1373

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Charlinsky » Do 14 Feb, 2013 15:35

Naja, nicht schlecht, aber für den Preis?
Der Eckla ist mit den Lufträdern unschlagbar und liegt weit unter dem Preis!
Lg
Charly
...alles was zu teuer ist - aber auch Spaß macht!




slashomat
Beiträge: 117

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von slashomat » Do 14 Feb, 2013 23:10

ich habe einen rock´n roller ähnlich dem oben verlinktem. Als Plastikboxemn kann ich diese hier http://www.reallyusefulproducts.co.uk/germany/ empfehlen, die gibt es z.B. bei Staples Büromärkten.




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Blackeagle123 » Fr 15 Feb, 2013 11:55

Bild

oder einfach so...




Christian Schmitt
Beiträge: 471

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Christian Schmitt » Fr 15 Feb, 2013 12:44

Habe den Rocknroller auch vor Jahren gekauft und er hat mir die Arbeit oft erleichtert.
Allerdings ist er nicht ganz so einfach zu packen, zumindest wenn man unterschiedliche Gepäckstücke hat. Im Musikbereich mit den ganzen eckigen Cases sicherlich kein Problem aber Kamerataschen, Stativtasche und anderer "Softbag" Krams rutscht gnadenlos.
Daher immer ne Armada an Gummispannseilen oder Gurten dabei haben.
Auch erwähnenswert finde ich, dass die großen Modelle auch sehr sperrig sind, kein Problem für Konzert- oder Messehallen. Aber für Hotels oder Bürohäuser manchmal einfach zu groß, wenn man ihn ganz ausfährt.




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 12:50

Cool, danke für eure Beiträge!

@Blackeagle123: Was, nur so wenig Gerümpel, ich hab noch vieeel mehr ;-)))

Ich werd mir den bestellen und schaun ob ich die Lufträder die ich heut im Baumarkt gesehen hab draufbauen kann.

Auf Achse




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Blackeagle123 » Fr 15 Feb, 2013 13:22

Hätte auch noch einen anderen Vorschlag, eben gefunden:

hier!




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 13:42

Hey, super Idee! Genug Platz und mit 6 Rädern angetrieben komm ich auch das Stiegenhaus rauf ;-))

Du auch Off Road Freak??

Auf Achse




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Frank B. » Fr 15 Feb, 2013 14:34

Auf Achse hat geschrieben:Hey, super Idee! Genug Platz und mit 6 Rädern angetrieben komm ich auch das Stiegenhaus rauf ;-))
Guck nochmal genau hin. Die sechs Räder sind nämlich noch nicht im Preis enthalten. ;)
Es sei denn, Du möchtest 12000,- Ocken investieren.




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Fr 15 Feb, 2013 14:43

Na den Pinzi nehmen wir dann gleich mit ;-))

Auf Achse




nicecam
Beiträge: 1835

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von nicecam » Sa 16 Feb, 2013 14:34

Auf Achse hat geschrieben:Ich bin glühender Fan der 40x60cm Transportboxen (1/4 Palettengröße).
Bei 40x60 dachte ich sofort an die meinigen (mit Rädern) - von dieser Firma. Die kommen auch gut. Aber deine scheinen besser zu sein, da der Deckel dranbleibt.

Ich hab jede Menge davon, um mein ganzes Zeugs unterzubringen. Mit der Zeit sind jede Menge Kabel usw. zusammengekommen. Wenn ihr was braucht, meldet euch erstmal bei mir ;-)
Gruß Johannes




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Sa 16 Feb, 2013 15:13

Nein, sind solche wie sie Schorse oben gepostet hat. Ich hab auch schon jede Menge Kisten und Gerümpel. Aber ich geb nix davon her ;-))

Auf Achse




RolfS
Beiträge: 61

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von RolfS » Mo 05 Aug, 2013 22:06

Bin grad auf den Thread gestossen:

Frage noch: wie macht Ihr denn die Inneneinrichtung der Boxen ?
Also Facheinteilung für Kleinteile, Mikrofone, Batterien, Akkus, Linsen, Kabel, Licht ... und ach ja Kameras ?

Gruß Rolf




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Mo 05 Aug, 2013 23:51

In die 40/60er Palettenboxen passen die Tarrington House Stapelboxen perfekt rein, gibts in Größe A4 und A5 zB beim Metro. Da kommt jegliches Gerümpel rein vom Ladegerät über Mikros bis Kabel. Die Kamera hab ich separat in einem Kamerakoffer von B+W Typ 90.

Grüße,
Auf Achse




soan
Beiträge: 1236

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von soan » Di 06 Aug, 2013 14:38

Tenba Trolleys? Sind zwar teuer aber top, ich habe den Tenba "Roadie II" Large, neues Modell. Ca 340 netto.

Robust, einteilbar, sehr praktisch - ich habe meine Pelicases dafür weggegeben und bin fast plus/ minus null raus aus dem Tausch und habe es bisher nicht bereut. 20 Kg ziehen macht einfach mehr Spaß als 20 kg schleppen :-)




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Di 06 Aug, 2013 15:47

Auch nicht schlecht, kannte ich noch nicht, danke fürs Posten!

Das wär eine Alternative Möglichkeit für "gute - Wege - Einsätze", kommt bei mir leider nicht so oft vor. Deswegen den B+W Typ 90, das ist eigentlich eine Box die in einer Fototasche drinnensteckt.

Grüße,
Auf Achse




promo89
Beiträge: 219

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von promo89 » Di 06 Aug, 2013 16:19

Hi zusammen, weiß nicht so genau, ob ich hätte ein neues Thema anfangen sollen, jedoch frag ich gleich mal hier. Kann jmd weiterhelfen bzgl. Cases für Kamera.

Ich möchte meine RED EPIC für den Transport in ein Schaumstoffcase packen, jedoch bräuchte ich Hersteller bzw. jemanden der mir den Schaumstoff zulasert. Und das auch nur für eine Kamera statt für Menge.

Vllt. habt ihr Tipps wie ihr das bei euch macht oder so. Vielen Dank schonmal.

MfG




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von B.DeKid » Di 06 Aug, 2013 16:58

Peli Case 1510 Sollte ausreichen




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von Auf Achse » Di 06 Aug, 2013 20:26

Wenn du in / um Wien zu Hause bist: www.vsl.at

Auf Achse




nachtaktiv
Beiträge: 2970

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von nachtaktiv » Mi 07 Aug, 2013 00:29

könnt man sich nicht einfach aus dem baumarkt lufträder und co. besorgen, und ein wägelchen zusammenzimmern, was bei bedarf auch als dolly einsetzbar ist ?




didah
Beiträge: 955

Re: Filmequipment transportieren --> Trolley??

Beitrag von didah » Mi 07 Aug, 2013 03:39

hat eigentlich wer mit dem hier erfahrtung? das design waer ja mal nicht schlecht, wenn dann auch die verarbeitung stimmt waer das teil fast ne ueberlegung wert...

http://cheesycam.com/porter-case-camera ... uck-dolly/

lg
didah
mean people suck




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jost - Mi 0:54
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Bluboy - Mi 0:26
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Jott - Di 22:44
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Di 22:10
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Funless - Di 19:41
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von srone - Di 19:39
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Di 16:26
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von groover - Di 15:36
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von binto - Di 14:58
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Di 11:13
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Di 8:01
» 4K BenQ schon wieder schrott!
von Grubi - Mo 22:50
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von hellcow - Mo 22:15
» WQHD Monitor mit 144hz, 10bit und gutem Farbraum
von kroxx - Mo 21:33
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 19:55
» Drehen mit Minderjährigen - Ohne Bewilligigunsbescheid?
von dosaris - Mo 19:26
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 19:23
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von Schleichmichel - Mo 16:51
» Kaufberatung Livestream
von zid - Mo 15:36
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von MICHEL1990 - Mo 14:39
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von ruessel - Mo 10:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Mo 10:13
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...