Gemischt Forum



Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 13886

Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 01:16

Bzw. Soundtrack?
Hab mir den Film damals als VHS gekauft und die Filmmusik als Vinyl, wegen dem Gänsehaut Orchestra Ende bei Saturn Rising. Haut mich immer noch um das Stück und immer noch Gänsehaut! :-)

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 01:44

Hab's mir angehört und was mich stört:

Es gibt zwar Klänge und Akkorde, doch eine Melodie, die hört' ich nie!

Und ich halte zwei dagegen - einfache Melodie, schön orchestriert, mit Ohrwurm-Qualitäten:

Jurassic Park - Main Theme (John Williams)



Forrest Gump Theme - Alan Silvestri




klusterdegenerierung
Beiträge: 13886

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 02:06

Melodien sind doch was für Anfänger. ;-))
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 02:19

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 02:06
Melodien sind doch was für Anfänger. ;-))
Schon, aber man kann sie so schön mitpfeifen oder -summen! :-)

So, jetzt wird's wirklich Zeit .. .. -> angenehmes Melodien-Summen (oder Schafe zählen)!




klusterdegenerierung
Beiträge: 13886

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 14:08

Dann nimm das Allegro Marcato von Piazzolla, das ist ein Träumchen,



oder Lujon von Henry Mancini. :-)

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




StanleyK2
Beiträge: 953

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von StanleyK2 » So 02 Jun, 2019 16:09

Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:

Zuletzt geändert von StanleyK2 am So 02 Jun, 2019 16:16, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 14:08

Dann nimm das Allegro Marcato von Piazzolla, das ist ein Träumchen,

oder Lujon von Henry Mancini. :-)
Beides leider nichts für micht (aber alles Geschmackssache und - falls Filmmusik - vielleicht passt's ja zu den entsprchenden Filmszenen!).

Kurz gesagt:
Piazzolla (hier): Zu viel Gestampfe
Mancini: Viel zu schmalzig (dann lieber den rosaroten Panther!)
Zuletzt geändert von Skeptiker am So 02 Jun, 2019 16:22, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:18

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:09
Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:
(Link)
Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen, aber das muss eines der füheren Bibel-Monumentalwerke (stellvertretend für den Hollywood-Grössenwahn) sein, die heute noch über Ostern, Pfingsten oder Weihnachten laufen (manchmal spielt auch Charlton Heston mit - die nackte Heldenbrust ersetzt dann die Rifle im Anschlag).

Grauslich, grauslich ...




StanleyK2
Beiträge: 953

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von StanleyK2 » So 02 Jun, 2019 16:26

Skeptiker hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:18

Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen,
Eine Cineast muss erst gar nicht nachschlagen - Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:34

Eine wunderschöne Hollywood-Melodie (schmalzig-romantisch-sehnsüchtig-nostalgisch) ist in meinen Ohren diese hier:

Summer of '42 (USA 1971)

komponiert vom im Januar dieses Jahres verstorbenen Michel Legrand.

nach/mit dem Roman (basierend auf eigenen Erlebnissen 1942) von Herman Raucher (der Film war zuerst - Drehbuch von Raucher) - mit Jennifer O'Neill




klusterdegenerierung
Beiträge: 13886

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 16:46

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:09
Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:
Mir tonnenweise zu viel Pathos. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:58

Wie wär's hiermit:

Etwas gewöhnungsbedürftig, aber hat durchaus seinen speziellen Reiz (fand auch Stanley Kubrick und bediente sich, ohne gross zu fragen) ...

György Ligeti - Atmospheres (1961)




TheGadgetFilms
Beiträge: 833

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von TheGadgetFilms » So 02 Jun, 2019 23:19

Lawrence of Arabia
Zuletzt geändert von TheGadgetFilms am Mo 03 Jun, 2019 11:13, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 23:21

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:26
Skeptiker hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:18

Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen,
Eine Cineast muss erst gar nicht nachschlagen - Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont.

(mit einem Link zu Hitchcocks "Spellbound" (Ich kämpfe um Dich, USA 1945) mit Gregory Peck und Ingrid Bergman)
Ich bin beim normalen Lesen hier nicht eingeloggt und sah deshalb den Film (bzw. die Musik dazu) nicht, den Du nach dem Text "... Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont" verlinkt hattest (eben 'Spellbound' - wörtlich etwa "verzaubert, gefesselt")!

Diese bildhafte. imaginative Musik von Miklos Rozsa hat schon eine ganz andere Qualität als das Monumental-Getöse aus dem Bibelfilm - sehr schön!

Der Hauskomponist vieler späterer Hitchcock-Filme war ja ansonsten Bernard Herrmann (bis die zwei sich verkrachten, wenn ich das richtig in Erinnerung habe).




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 23:46

@GadgetFilms:

Vielleicht dem Video noch eine kurze Überschrift wie "Lawrence of Arabia (1962), Hauptthema" geben - wenn der Link künftig mal ins Leere läuft oder für jemanden schon jetzt nicht angezeigt wird, weiss man wenigstens, was verlinkt wurde.

Beginnt monumental (klanglich leicht orientalisch angehaucht) - die kleinen Musiker zu Beginn verschwinden fast neben ihren riesigen Pauken!

Dann geht's mit Streicherklängen (und Bläsern) ins Epische - man stellt sich weite Wüstenlandschaften vor (eigentlich müsste man den Film dazu sehen)

Dann kommen beschwingte Marschelemente ins Spiel und schliesslich klingt alles mit leicht orientalischer Klangfolge monumental-militärisch mit Pauken und "Trompeten" (Bläsern - und Streichern) wieder aus.

Wie gesagt: Der Film gehört dazu!

Ich lese als Komponisten: Maurice Jarre, den Vater von Jean Michel Jarre ('Oxygene').




TheGadgetFilms
Beiträge: 833

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 03 Jun, 2019 11:14

Gute Idee, Skeptiker.
Diese Musik ist so stark mit dem Film verbunden, dass ich immer noch Tränen in die Augen bekomme, wenn ich es höre.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Charles Manson: Der Dämon von Hollywood | Doku | ARTE
von Benutzername - So 23:03
» Frage zu externer HDD
von Tscheckoff - So 21:50
» Der überlebt auch allein im Weltall
von klusterdegenerierung - So 19:57
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von wolfgang - So 19:07
» Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?
von Jörg - So 16:19
» Verkaufe Sony PDW700 / 680 XDCAM HD422 mit Canon WW
von camerastilo - So 15:36
» The Small Escape - Ein sehenswerter Film
von jwd96 - So 14:36
» Welche bitrate bei 4k
von Jott - So 14:07
» Field Monitor (smartphone vs monitor)
von Tscheckoff - So 13:40
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - So 12:19
» Lilliput A7s Monitor
von Ledge - So 11:50
» VERKAUFE Duzi V4 Slider - 80cm
von CrankCrack - So 10:50
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von Jost - So 9:33
» Canon FD - Blendenproblem
von srone - Sa 20:44
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Sa 20:10
» Panasonic AG-LA7200 - 1.33x Anamorphic Adapter
von Ledge - Sa 20:01
» Bester Wedding Film ever?
von klusterdegenerierung - Sa 18:35
» Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?
von Fabia - Sa 17:12
» 13 Adobe Dienste abgestellt!
von klusterdegenerierung - Sa 15:30
» Zhiyun crane 2 und App-Steuerung
von Mischka - Sa 15:09
» Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
von Jott - Sa 13:52
» Verständnisfrage Data Levels
von klusterdegenerierung - Sa 12:35
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von Kamerafreund - Sa 10:55
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Frank B. - Fr 23:37
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 19:38
» Facebook-Gruppe für Filmschaffende
von nic - Fr 18:24
» GoPro stellt Hero8 Black und Max vor: Noch besseres Hypersmooth, Frontscreens, 360° Video, Module uvm.
von Bruno Peter - Fr 16:54
» proDAD Mercalli V4 + CMOS Fixr für Magix
von rottmi - Fr 15:55
» Tutorialclip: Wie man mit LUTs arbeitet: DOP Ben Davis (Guardians of the Galaxy, Dr Strange, Three Billboards ...)
von Darth Schneider - Fr 14:08
» Deutschstunde - "gehört zweifellos auf die große Leinwand"
von iasi - Fr 13:44
» Sony Alpha 9 II -- vernetzte Vollformat-Kamera für die professionelle Fotografie
von slashCAM - Fr 11:57
» Günstige Video GPUs: AMD Radeon RX 5500 und Nvidia GeForce GTX 1660 SUPER
von rush - Fr 10:46
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Fr 10:23
» Usage Anzeige in resolve
von Jörg - Fr 10:14
» Yuneec und Leica entwickeln zusammen Typhoon H3 Drohne mit 1" DCI-4K und 60fps Kamera
von egmontbadini - Fr 9:44
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).