Gemischt Forum



SIRUI Traveler 7C oder Rollei C6i?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

SIRUI Traveler 7C oder Rollei C6i?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 25 Nov, 2020 01:41

Welches würdet Ihr als Fotostativ präferieren, hat jemand Erfahrung?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 3564

Re: SIRUI Traveler 7C oder Rollei C6i?

Beitrag von pillepalle » Mi 25 Nov, 2020 07:48

Ich würde zwischen den beiden eher zum Sirui tendieren. Eigentlich in allem besser, aber 30,-€ teurer. Die Stative mögen 12 bzw. 14kg tragen, die Kugelköpfe aber wohl eher nicht. Die Köpfe sind in meinen Augen auch die größte Schwachstelle der Stative. Ein gutes Stativ nutzt man in der Regel 20+ Jahre. Ist eigentlich nicht ein Artikel bei dem ich persönlich sparen würde.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: SIRUI Traveler 7C oder Rollei C6i?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 25 Nov, 2020 09:05

Ich habe mir ein Wiesner Review angesehen, der ja Rollei Fanboy ist und sein Assi Sirui und er meinte selbst das C5i würde für eine DSLR reichen und ausreichend stabil sein.
Features benötige ich nicht.

Das Rollei hat noch relativ dicke Beine, das Sirui nicht so und taumelt laut Rezenssionen schon merklich.
Hingegen soll das Rollei bei max Höhe sehr verwindungs und verwacklungsarm sein, was man auch auf den Videos sieht.

Bei den Köpfen mein der Wiesner, das er sie seit Jahren hart ran nimmt und damit noch alles in Ordnung sei.
Ich würde mich auch für die stabilere Alu Variante entscheiden.

Ich habe nun Jahrzehnte professionelle schwere Manfrottos Stockwerk hoch und runter getragen und bin es leid.
Damals wurden sie angeschafft weil ich noch mit 9x12 Fachkamera durch die Lande gedogen bin, aber nun sind es nicht mehr als kleine 2KG cams. :-)

Das Sirui hatte mich wegen der Beiverschlüsse und das sozusagen rausflutschen der Beine fasziniert. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Do 11:08
» Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett?
von videofreund23 - Do 9:27
» Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor
von slashCAM - Do 9:03
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Mi 22:56
» Help! LUMIX S5, Ninja V and RIBBON HDMI cable...
von cantsin - Mi 22:24
» Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer
von slashCAM - Mi 22:06
» Suche DSLR/DSLM mit clean HDMI und ohne auto-Aus in FHD
von videofreund23 - Mi 21:42
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version
von faxxe - Mi 20:46
» Black Magic DecLink Mini 4K neue Ware Lüfter
von MK - Mi 17:55
» Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst
von slashCAM - Mi 14:48
» Kauf bei Teltec als Unternehmer oder lieber als Verbraucher woanders?
von Jalue - Mi 14:11
» iPhone 12 10-Bit Dolby Vision HDR auch ohne Pro?
von Darth Schneider - Mi 14:11
» Laptop-Auswahl für den Videoschnitt - worauf sollte man achten?
von slashCAM - Mi 13:54
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:41
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:39
» Timecode in Korrekturschleife
von elephantastic - Mi 10:47
» Trailer Dokumentarfilm "Climbing a good tree" (Ghana, Menschenrechte)
von nicecam - Mi 10:36
» Chiaroscuro Beleuchtung wirklich gut umgesetzt
von Darth Schneider - Mi 6:56
» Alice Camera
von radneuerfinder - Di 22:49
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Di 21:42
» Global Shutter-Cam - RED KOMODO vs Z CAM E2-S6G
von iasi - Di 20:45
» Kaufberatung: Videoschnitt-Software
von markusG - Di 20:01
» S1, Gh5, GH5s Backsidemonitor und EVF aus, wenn HDMI Out und Tethering benutz wird
von mash_gh4 - Di 19:44
» Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1
von videofreund23 - Di 18:12
» Hilfe für einen Anfänger
von markusG - Di 17:39
» Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor
von slashCAM - Di 15:27
» "Out of Shadows" Doku - Von YouTube verbannt
von Darth Schneider - Di 14:26
» VHS Digitalisierung 2 Probleme
von pfütze - Di 14:03
» Export von "Feld schnell weichzeichnen"
von prime - Di 13:25
» Suche deutsche Bedienungsanleitung Panasonic NV-HS1000
von Andywuddi - Di 12:55
» Arte Doku - mit welcher Kamera gedreht?
von cantsin - Di 9:35
» S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken
von MrMeeseeks - Mo 23:35
» Zack Snyder's Justice League
von iasi - Mo 18:38
» Video 8 digitalisieren: DV-AVI oder MJPG?
von SHIELD Agency - Mo 18:36
» CamTrackAR - 3D Tracker als iPhone App
von R S K - Mo 16:12
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...