Gemischt Forum



Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 09:30

Diese Frage hat mich eigentlich schon immer umgetrieben und hin & wieder sorgt sie wieder für Spannungen und Unsicherheit.
Streng genommen ist es doch so, wenn uns eine Agentur beauftragt einen Film für dessen Kunde zu erstellen, ist ja nicht der Kunde der Auftraggeber, sondern die Agentur, also Agentur = mein Kunde, richtig?

Dann ist es doch also auch unerheblich welche Zahlungsvereinbarungen der Kunde mit der Agentur hat, oder?
Wenn die also 30 Tage untereinander ausgemacht haben, sollte dies mich, sofern die Agentur nicht auch 30 Tage hat, doch nicht betreffen, oder?

Sogesehen sollte wenn man sonst 1-2 Wochen anpeilt und auch schon durchgezogen hat, dies doch unabhängig auch gelten?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ksingle
Beiträge: 1318

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von ksingle » Do 10 Okt, 2019 09:56

Ob der Kunde deiner Agentur spät zahlt oder auch gar nicht, hat nichts mit den Zahlungsmodalitäten zu tun, die du mit deiner Agentur vereinbart hast. Eine Ausnahme kann es geben, wenn du einen Vertrag oder die AGB deiner Agentur akzeptiert hast, die besagen, dass die Zahlung deiner Agentur an dich erst dann erfolgt, wenn deren Kunde zahlt. Allerdings ist eine solche Vereinbarung äußerst unüblich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 10:24

Tja anscheinend so unüblich wie das Kunden immer gerne von ihren Kunden sprechen wenn es um ihr Renommee geht, aber wenn die Agentur nicht zeitig zahlt ist es plötzlich mein Kunde!

Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rainermann
Beiträge: 1680

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rainermann » Do 10 Okt, 2019 10:26

Geld erst, wenn deren Kunde zahlt, wäre ja sowas wie eine Art "Rückstellungsvertrag".
Ok, also wenn ich externe Kameraleute dazuhole, gehe ich einfach davon aus, worüber ich mich umgekehrt auch freuen würde - nämlich das Geld unabhängig vom Geldeingang deren Kunden zu bekommen. Denn meine Arbeit ist ja getan. Daher überweise ich normalerweise immer sofort das Geld an meine Kollegen. Natürlich trage ich da ein gewisses Risiko, aber das ist einfach fair und gehört zum Business.
Wenn es um sehr große Beträge geht, kommt es auch mal vor, daß man darüber redet und etwas schiebt. War bisher nie ein Problem.




rainermann
Beiträge: 1680

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rainermann » Do 10 Okt, 2019 10:28

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 10:24
Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
Glücklicherweise noch nicht, kann aber gut nachvollziehen, daß das ein unangenehmes Thema sein kann...




klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 10:32

Sehe ich genauso, aber es gibt anscheinend auch immer Pappenheimer die einen als Kreditlinie missbrauchen.
Ist ja nicht so das dies immer so ist, aber es kommt vor und nervt weil ich mich immer frage was das soll, da ja nicht deren Kunde mein Kunde ist und plötzlich wird diese Zahlungsmoral zu meinem Problem.

Dumm wenn man sonst eigentlich keine Probleme mit ihnen hat und dies vorallem nicht dauerzustand ist, was soll man da sagen?
Oft kommen bei Rückfragen dann dumme Sprüche die wenn man drauf eingeht mit einem Mal vieles in Frage stellt, nicht schön!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 480

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von DAF » Do 10 Okt, 2019 10:47

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 10:24
...
Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
Antwort:
"Dann geben sie mir die Kontaktdaten & Ansprechpartner des Auftraggebers - dann fordere ich dort für sie die pünktliche Zahlung meiner Rechnung ein!"
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 11:35

Wie viel Kunden hast Du noch? :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 1091

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rdcl » Do 10 Okt, 2019 11:38

Sag der Agentur einfach ganz klar, dass du mit denen eine Zahlungsvereinbarung getroffen hast, die auch bitte einzuhalten ist. Du kannst nur mit deinen Kunden Verträge machen und kalkulieren. Was die wiederum mit ihren Kunden vereinbaren kannst du nicht beeinflussen, und daher kannst du darauf auch keine Rücksicht nehmen. Ein Kunde, der das nicht versteht, kann gerne zu einem anderen kreativen Partner wechseln.




Cinemator
Beiträge: 416

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von Cinemator » Do 10 Okt, 2019 12:41

Derartiges Verhalten ist ein Indiz dafür, dass eine Agentur klamm sein könnte.
Fast alle Dienstleistungen sind immer sofort fällig. Es sei denn, man hat
ausdrücklich anderes vereinbart.




Jalue
Beiträge: 938

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von Jalue » Do 10 Okt, 2019 12:45

Exakt - wobei ich es ziemlich "branchentypisch" finde, dass solche Fragen überhaupt ernsthaft gestellt werden.

Ich sehe absolut keinen Grund dafür, das Cash Flow Management des Kunden zu meinem Problem zu machen. Tut mein Vermieter bei mir nämlich auch nicht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 15:09

Danke schon mal für Euer feedback!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ffm
Beiträge: 195

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von ffm » Do 10 Okt, 2019 19:28

Wobei müßen kein mus sein mus




klusterdegenerierung
Beiträge: 16917

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 19:38

Was ist denn mus, sowas wie Kompott?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - So 23:53
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - So 22:19
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 22:00
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» Helles preiswertes Smartphone?
von Jost - So 20:28
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 17:59
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
» Nucleus Nano arretieren?
von pillepalle - So 17:03
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - So 16:43
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Alex T - So 16:38
» Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1
von Mediamind - So 15:28
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von Asjaman - So 15:18
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von markusG - So 13:45
» AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
von -paleface- - So 12:55
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Axel - So 11:57
» MAD MAX The Wizard Trailer
von klusterdegenerierung - So 11:37
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - So 11:01
» 3 x HMI / 2 x 4-Bank Fläche / Ersatzbrenner
von kledano - So 8:26
» Tips für Intercom-Funke?
von TomStg - So 7:35
» Günstig Objektive mieten
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von Jost - Sa 20:11
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von klusterdegenerierung - Sa 18:39
» Ohrwurm 2020
von Jost - Sa 16:54
» HDMI Transmitter für 120€
von Sammy D - Sa 15:13
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von MarcusG - Sa 12:56
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Tscheckoff - Sa 10:20
» Onlineseminar - Hands-on Sony VENICE (Deutsch)
von ruessel - Sa 9:59
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 7:20
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...