Gemischt Forum



CLONE YOURSELF USING A GIMBAL



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 14200

CLONE YOURSELF USING A GIMBAL

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Sep, 2019 17:36

Der Joshua hat mal wieder nach gelegt, tolle Sache wie ich finde, wenn mans gebrauchen kann.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 12614

Re: CLONE YOURSELF USING A GIMBAL

Beitrag von Axel » So 15 Sep, 2019 19:26

Sowas habe ich noch nicht probiert, weil ich mein Stativ (!!!) verliehen habe. Was mir aber wohl auffällt ist,

> dass der Ronin SC gut darin ist, sehr rasante Schwenks zu machen (entsprechend programmiert in einem der drei Modi)
> dass er dann nicht abrupt stoppt, sondern leicht über's Ziel hinausschießt und dann "zurückfedert".

Ist letzteres der Plastikkonstruktion geschuldet, die einfach die Fliehkräfte bei einer solchen Beschleunigung nicht auffangen kann?

Mag sein, aber bei genauer Betrachtung finde ich dieses Verhalten organisch. Das heißt, obwohl nicht perfekt, so sieht es doch auch nicht robotermäßig aus. Eine Masse kann nicht plötzlich stillstehen (Dreifacher Salto, sauber gestanden? Ohne Nachfedern wohl nur mit Commotio Cerebralis).

Erinnerte mich an ein Fachbuch, das ich als Kind zigmal aus der Stadtbibliothek geliehen hatte, über Disney-Animationen. Disney-Regel 1: Squash & Stretch


Den Follow-Fokus habe ich im Großen und Ganzen aufgegeben (trotz nahtloser Zahnkränze). Wenn ich manuell fokussieren will, mache ich das vor der Aufnahme. Grund ist, dass der Aufbau mit den Schräubchen zu fummelig ist. Wenn das mit einer anderen Kamera ohne Zusatzmotor geht (A7iii, A6400, A6600?), dann vielleicht. Den Joshua-Tip mit der Fernsteuerung des Vari-NDs habe ich probiert, klappt auch mit dem mitgelieferten Fokusriemen, weil der "Throw" zwischen nutzbaren Abdunklungsstufen eh nicht so hoch ist.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 14200

Re: CLONE YOURSELF USING A GIMBAL

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Sep, 2019 20:07

Sehe ich auch so, ich denke das dieses ganze gefummel bis man dann soweit ist echt too much ist und am Ende wird weniger nutzbares footage beiraus kommen als mit einer AF Optik was zudem alles noch um einiges leichter ist.

Ich tröste mich immer damit, das es bestimmt einmal Anwendungsszenarien gibt, die man zu der Zeit noch nicht auf dem Schirm hatte und dann ist man froh das man das Zeug hat.
Auf der anderen Seite bin ich über das Fokuswheel schon recht froh und unterm Strich hat man den Motor so gesehen als giveaway da zu bekommen, kann man ja auch verticken wenn man will, kann man ja auch an einem S dran schrauben.

Ich bin schwer gespannt denn diesen Monat habe ich einen ganztages take damit und da wird sich wohl zeigen ob ich hätte genauso gut meinen Tilta Cage mit Griff und Moni oben drauf hätte benutzen können, aber so bin ich schon mal froh über den Tausch mit dem Zhiyun, denn der DJI ist doch um einiges besser als der einser.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dart-Turnier auf Leinwand übertragen mit Spielstand???
von xerberus1978 - Fr 9:51
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von Funless - Fr 9:36
» Video 8 Sony Handycam auf Mac funktioniert nur halb
von Jott - Do 21:03
» Fortbewegungssammlung?
von klusterdegenerierung - Do 20:07
» Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?
von Seadragon57 - Do 19:38
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von teichomad - Do 18:46
» DaVinci Studio 16: Rendern im Stapelbetrieb
von Bruno Peter - Do 18:06
» The Color of Film
von domain - Do 15:08
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von rush - Do 15:00
» 5.1 Audiogeräte in Premiere
von -paleface- - Do 13:08
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von cantsin - Do 12:59
» DJI wieder was Neues
von klusterdegenerierung - Do 12:20
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
 
neuester Artikel
 
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen? weiterlesen>>

James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).