Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Sigma FP ist eine sehr gute cinema Kamera



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
roki100
Beiträge: 11995

Re: Sigma FP ist eine sehr gute cinema Kamera

Beitrag von roki100 » Fr 12 Aug, 2022 14:51

Eigentlich hab ich eher zu viel Kameras, und verkauf gerade welche,
obwohl ich zugeben muß, daß ich mit der FP schon gerne mal spielen würde.
Das habe ich ähnlich so auch in manche Kommentare und Berwetungen gelesen (wollte testen, vergleichen... bestellt für Urlaub weil klein usw. usf.) und einige von den Besitzer (auch Profis dabei) haben sich schnell in das kleine Ding verliebt^^
Die Kamera macht sicherlich spaß....

Sigma gibt (soweit ich weiß) 5 Jahre Garantie. Das finde ich sehr gut.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 11995

Re: Sigma FP ist eine sehr gute cinema Kamera

Beitrag von roki100 » Fr 12 Aug, 2022 16:36

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11441

Re: Sigma FP ist eine sehr gute cinema Kamera

Beitrag von cantsin » Mo 22 Aug, 2022 13:12

Ein paar Updates zur Sigma fp aus meiner Nutzerperspektive:

- Mit Firmware 4.0 ist es endlich möglich, die Belichtung bzw. Sensor-Clipping bei CinemaDNG-Aufnahme zuverlässig zu messen. Allerdings funktioniert das immer noch nicht mit den Standardwerkzeugen (Belichtungsmesseranzeige, Histogramm, Waveform und Zebras), sondern nur mit der neu eingeführten False Color-Anzeige, die tatsächlich sensornativ [statt nur sRGB/Rec709-Werte] und in allen ISO-Stufen korrekt misst. Wenn in der False Color-Anzeige Spitzlichter rot angezeigt werden, sind sie tatsächlich geclippt.

Leider funktioniert False Color nur bei gedrücktem Knopf, nicht als permanente Anzeige, und auch nur vor, nicht während der Aufnahme. Am besten legt man sich die Funktion auf den "AEL"-Knopf, um vor der Aufnahme die Belichtung sicher kontrollieren zu können. Dank der nun, seit Firmware 3.0, sehr flexibel programmierbaren Kamerasettings, kann man sich ein maßgeschneidertes CinemaDNG-/Video-Setting mit optimierter Funktionstastenbelegung basteln, und daneben z.B. Still-Foto-Konfigurationen, bei denen "AEL" dann wieder seine klassische Funktion hat. Das Hin- und Herschalten zwischen den Modi ist so einfach, dass dadurch eigentlich der Betriebsmodus-Schalter "Cine/Still" auf der Oberseite der Kamera überflüssig geworden ist und zur anderweitigen Belegung/Programmierung freigegeben werden sollte... [Z.B. könnte man ihn gut für einen Switch zwischen Full Frame- und APS-C-Crop-Aufnahme verwenden.]

Seit Firmware 4.0 kann die Kamerakonfiguration nun auch auf dem Display als QR-Code wiedergegeben und -verwendet werden. Vorbildlich! Dadurch ist nicht nur möglich, Kamerakonfigurationen unkompliziert auf andere Bodies zu übertragen, sondern man kann auch mit neuen Kamerakonfigurationen experimentieren und bewährte Konfigurationen als QR-Codes archivieren und nötigenfalls einfache Rollbacks machen. Aus meiner Sicht eine Funktion, die alle Kameras haben sollten.

- Der chinesische Kamerazubehör-Kleinhersteller Dark Power Labs hat eine extrem praktische Anschraub-Halterung mit SSD-Wechselgehäusen für die fp und fp-L entwickelt, mit der sich kleine NVME-SSDs (in der Mini-Baugröße 2242, wie z.B. die Sabrent Rocket NVMe M.2 2242) sehr einfach und ohne Rigging als 4K-CinemaDNG-Aufzeichnungsmedien nutzen lassen:



Nach drei Monaten Wartezeit bei einem zuerst beim Zoll verlorengegangenen Paket habe ich das Ding endlich erhalten, und es tut genau, was es soll, und ist auch sehr gut (Ganzmetall-) verarbeitet. Damit wird die mobile und spontane Nutzung der fp für CinemaDNG-Aufnahmen deutlich einfacher. Allerdings blockiert die Halterung auch den Mini-HDMI- und die beiden Audioports. Den Mikrofonport kann man allerdings noch mit sehr flachen 90 Grad-Miniklinkensteckern herausführen; in meinem Fall funktionierte das mit einem alten Sony ECM-S3-Stereomikrofon. (Eine universell verwendbaren herausgeführten Port müsste ich mir noch basteln/löten.)


Hab letzten Freitag spontan etwas kleines damit gedreht:



(Objektiv: Lomo OKC-4-28-1 28mm/T2.4 mit OCT-18-zu-L-Mount-Adapter; Aufnahmemodus: APS-C-Crop CinemaDNG 12bit 4K 24p, ISO 3200 [zweite native ISO]; Braun Super 8-Kamera-Bruststativ; Schnitt/Nachbearbeitung in Resolve: Interpretation des CinemaDNG-Materials als Blackmagic Design Film-Log auf einer 1080p-Timeline, Umwandlung nach Rec709 mit Color Space Transform [inkl. Tone Mapping & Forward OOTF], geringfügige Farb- bzw. Gammakorrekturen, keine Rauschfilterung; rausgerendert als 12bit DNxHR mxf, umgewandelt in h264 mp4 mit ffmpeg [36Mbit/s / CRF 16]; mp4-Datei herunterladbar von Vimeo.)




cantsin
Beiträge: 11441

Re: Sigma FP ist eine sehr gute cinema Kamera

Beitrag von cantsin » Mi 24 Aug, 2022 10:22

Falls jemand es nützlich findet - hier meine Kamerakonfiguration mit vier Modi:

SS__2017.JPG
APS-C/s35 mit 1:1 sensornativem UHD CinemaDNG, ISO 100, 24p, 172 Grad-Shutter, WB: Daylight, Farbprofil: deaktiviert, hinteres Wahlrad deaktiviert, Blendensteuerung auf vorderem Wahlrad, False Color auf "AEL"-Taste, ISO-Umschaltung auf "Color"-Taste, Aufnahme auf USB-Datenträger.


SS__2018.JPG
wie oben, nur mit (kameraintern herunterskaliertem) Full Frame-UHD CinemaDNG


SS__2019.JPG
wie C1 (APS-C/s35), nur mit zweiter nativer ISO 3200


SS__2020.JPG
wie C2 (Full Frame), nur mit zweiter nativer ISO 3200
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Mo 14:04
» S1H - Ninja V - Probleme
von cantsin - Mo 14:03
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von cantsin - Mo 12:54
» Premiere 2019 DRINGEND gesucht
von MrMeeseeks - Mo 11:36
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von 7River - Mo 10:23
» 9 Jahre mit der original BMCC
von Darth Schneider - Mo 5:49
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:31
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mo 2:06
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:36
» Neue Nvidia RTX 6000 Profi-Grafikkarte: 48 GB VRAM und 18.176 CUDA Cores
von patfish - So 20:48
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - So 19:29
» Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?
von rob - So 19:24
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - So 14:16
» Marlowe — Neil Jordan/William Monahan
von Map die Karte - So 12:07
» Blackmagic MultiDock 2 Thunderbolt 2
von funkytown - So 12:05
» Vikings: Valhalla — Jeb Stuart
von Map die Karte - So 11:42
» Laowa 58mm f/2.8 2X Ultra-Macro APO Objektiv vorgestellt
von slashCAM - So 10:30
» Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout
von iasi - So 9:30
» VFX leicht gemacht: mit KI Gesichter animieren und Stimmen synthetisieren
von roki100 - Sa 23:25
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von Clemens Schiesko - Sa 22:03
» M. Night Shyamalans "Knock at the Cabin" - offizieller Trailer
von 7River - Sa 20:15
» Verkaufe Century Xtreme Fisheye
von eliawebde - Sa 19:45
» x-rite i1 Display Pro - jetzt color checker i1 pro
von FocusPIT - Sa 18:48
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von iasi - Sa 18:15
» Mr. & Mrs. Smith — Donald Glover/Francesca Sloane/Phoebe Waller-Bridge
von Map die Karte - Sa 12:58
» Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
von cantsin - Sa 10:59
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Sa 10:35
» Fujifilm X-H2S in der Praxis: 6.2K 10 Bit ProRes HQ, F-Log2 und Hauttöne, Video-AF uvm.
von Frank Glencairn - Sa 8:39
» Suche Netztteil für die alte BM Pocket
von funkytown - Fr 23:34
» ACR Änderungen für verbesserte Fuji Raws
von klusterdegenerierung - Fr 20:57
» Django — Leonardo Fasoli/Maddalena Ravagli
von Map die Karte - Fr 20:04
» Was lernst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 17:05
» Weimar klassisch international: Schloss Belvedere
von 3Dvideos - Fr 15:56
» Neue Firmware 4.0 für Sony FX9
von slashCAM - Fr 14:48
» Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30
von Darth Schneider - Fr 14:47
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2s Canon R7 - Dynamic Shootout

Kürzlich sind die FUJI X-H2s sowie die Canon EOS R7 zu unserer Dynamik-Clip Sammlung gestoßen, auf die wir natürlich umgehend einen kritischen Blick werfen wollen. Liegt der Belichtungsspielraum der beiden S-35 Kameras "auf Augenhöhe"? weiterlesen>>