Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 06:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 06:01
So wird auch das MFT System bald weg sein.
momentan ist es noch da ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 8975

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Darth Schneider » Fr 22 Okt, 2021 06:17

Genau, und wenn das das Wow von Olympus eine Gh6 wird, dann hat Panasonic ihre MFT Sparte dann vorgestern bereits abgestossen.
Wenn nicht dann bleibt MFT ev noch ein, zwei Jahre länger…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 09:39

roki100 hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 03:20
cantsin hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 00:38
Also z.B. ein Vergleich einer GH5ii mit 12-35mm/2.8-Objektiv (1600+800=2400 EUR, 1030g) mit einer S5 mit 20-60mm Kitobjektiv (1900 EUR, 980g), das bei durchgängigen f5.6 als Gesamtsystem Sensor+Objektiv gleich lichtstark ist (und bis 35mm/f4 mindestens doppelt so lichtstark) und dieselbe Freistellung bietet.
Hmm ;)
Bildschirmfoto 2021-10-22 um 03.38.21.png
Gut das ist jetzt etwas älter bzw. der S5 Body ist um ca. 700 +/- günstiger geworden.
Wieder die gleiche Milchmädchenrechnnung - weil hier wieder MFT-f2.8-Zooms mit Full Frame-f2.8-Zooms verglichen werden. Korrekt bzw. fair wäre (wie schon weiter oben geschrieben) ein Vergleich von MFT-f2.8-Zooms mit Full Frame-f5.6-Zooms. Dann fallen Größe und Gewicht z.B. des MFT 12-35mm/2.8 auch fast gleich zu denen des FF 20-60mm/f3.5-5.6 aus.

Nur der Preis des MFT-Objektivs ist deutlich höher und beinahe in professionellen Regionen, weil da - wie auch oben im Bild - offenbar die Suggestion greift, dass man ein MFT-Objektiv ersteht, das äquivalent zu einem professionellen Full Frame 24-70mm/f2.8-Zoom ist.

Dennoch, wie sieht es aus z.B. mit 600mm? Da zahlt z.B. der Tierfotograf auch gerne mehr für weniger Gewicht und die Kompaktheit, um sportlich unterwegs sein zu können ... Um diese Menschen noch zu versorgen, welche bessere Alternative u.a. mit größere Auswahl von Objektive, gibt es da noch neben MFT?
Das war ja dann auch genau die Nische, in der Olympus glaubte, überleben zu können... Aber auch hier gilt die o.g. Milchmädchenrechnung. Längere Brennweiten erfordern kürzere Verschlusszeiten und damit i.d.R. höhere ISOs. Olympus' 600mm-Telezoom ist mit seinen f5.6 im Zusammenspiel mit einer MFT-Kamera effektiv nur so lichtstark wie ein f11-Objektiv an einer Full Frame-Kamera, die z.B. bei ISO 6400 ungefähr so rauscht wie eine MFT-Kamera bei ISO 1600.
Und was Video betrifft, wie sieht es mit Rolling Shutter (ms) bei S5 FF im vergleich z.B. zu GH5m2?
13.9ms vs. 21ms - klar, das sind dann die verbleibenden Systemvorteile von MFT.
mir auch viele vergleiche angeschaut, vor Ort ausprobiert und immer noch kein endgültigen Grund für die S1/S5 gefunden.
Leih Dir mal 'ne S5 für einen Tag aus und dreh damit...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 10:03

Bisher bin ich nicht an irgendeine grenze mit MFT (oder S16 Sensor) gestoßen. Ich sehe da Momenten nur Vorteile bei LowLight, alles andere überzeugt mich nicht wirklich.
Und das mit Blende, bei MFT kann ich gerade so mit F4 manuell gut fokussieren, alles drunter, da bin ich sehr schlecht - Beispiel, wenn das Kind hin under her läuft, kann ich Focus z.B. bei F1.7 überhaupt nicht kontrollieren...

Wenn dann würde ich mir die Kameras als dritte Kamera dazu legen und später vll. die G9 samt Sirui verkaufen. Das Format (G9+ Sirui und 4:3 oder 3:2 AR) gefällt mir besonders gut. Und Fairchild solange, bis das Ding von selbst abbrennt. ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Frank Glencairn
Beiträge: 14839

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 22 Okt, 2021 10:17

Seit wie viel Jahren wurde der baldige Tod von MFT jetzt schon herbeiprophezeit?




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 10:24

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 10:17
Seit wie viel Jahren wurde der baldige Tod von MFT jetzt schon herbeiprophezeit?
MFT hin und her, aber auf jeden Fall lebt Super 16 weiter.... :)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 12:22

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 10:17
Seit wie viel Jahren wurde der baldige Tod von MFT jetzt schon herbeiprophezeit?
In der Nische - für kleine Cinecams, Drohnen, Kickstarter-Projekte wie die Alice Camera, vielleicht auch mal Gimbalkameras und Industriekameras - hat MFT sicher eine interessante Zukunft.

Aber als mit APS-C und Full Frame konkurrierendes Fotosystem für den Massenmarkt beim Händler um die Ecke?

Wir werden's sehen bei den Produktankündigungen von OM Systems und Panasonic...




iasi
Beiträge: 18311

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von iasi » Fr 22 Okt, 2021 12:25

cantsin hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 12:22
Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 10:17
Seit wie viel Jahren wurde der baldige Tod von MFT jetzt schon herbeiprophezeit?
In der Nische - für kleine Cinecams, Drohnen, Kickstarter-Projekte wie die Alice Camera, vielleicht auch mal Gimbalkameras und Industriekameras - hat MFT sicher eine interessante Zukunft.

Aber als mit APS-C und Full Frame konkurrierendes Fotosystem für den Massenmarkt beim Händler um die Ecke?

Wir werden's sehen bei den Produktankündigungen von OM Systems und Panasonic...
Nicht jeder mag dicke Objektive und verschwommene Hinter- und Vordergründe.




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 12:40

iasi hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 12:25
Nicht jeder mag dicke Objektive und verschwommene Hinter- und Vordergründe.
Wie gesagt, Denkfehler. Z.B. ist das Samyang 35mm/2.8-FF-Objektiv 6cm lang, wiegt 85g und schlägt qua Bildqualität und Lichtstärke an einem 24MP-FF-Body jedes brennweitenäquivalente 17mm/f2-Objektiv an einem MFT-Body - und kostet knapp die Hälfte. Wer keine verschwommenen Hinter- und Vordergründe will, blendet ab.

Die dickeren Objektive und verschwommenen Hinter- und Vordergründe hat FF nur mit Objektiven, die auf MFT gar nicht realisierbar sind bzw. gar nicht äquivalent existieren. Ein 24-70mm/f2.8 müsste an MFT z.B. ein 12-35mm/f1.4 sein.

Wenn man ein leichtes Kamerasystem will, kommt man mit einem kleinem FF-Body (wie z.B. der Sony A7c) und f5.6-Zooms bzw. f2.8-Festbrennweiten ebenso zum Ziel.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 12:59

FF ist doch nicht zwingend für schöne Bilder.
cantsin hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 12:40
Die dickeren Objektive und verschwommenen Hinter- und Vordergründe hat FF nur mit Objektiven, die auf MFT gar nicht realisierbar sind bzw. gar nicht äquivalent existieren. Ein 24-70mm/f2.8 müsste an MFT z.B. ein 12-35mm/f1.4 sein.
Ja kommt ungefähr hin:



Vll.kommen auch neue MFT Objektive (F1.4) neben GH6 und WOW Kamera :)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 13:39

roki100 hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 12:59
FF ist doch nicht zwingend für schöne Bilder.
cantsin hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 12:40
Die dickeren Objektive und verschwommenen Hinter- und Vordergründe hat FF nur mit Objektiven, die auf MFT gar nicht realisierbar sind bzw. gar nicht äquivalent existieren. Ein 24-70mm/f2.8 müsste an MFT z.B. ein 12-35mm/f1.4 sein.
Ja kommt ungefähr hin:



Vll.kommen auch neue MFT Objektive (F1.4) neben GH6 und WOW Kamera :)
Was er nicht behandelt: Dass jede mir bekannte aktuelle f2.8-FF-Brennweite bereits bei Offenblende sehr gut auflöst, während die meisten f1.4-MFT-Objektive in dieser Hinsicht sichtbar schlechter performen - und trotzdem teurer sind. Was vor allem daran liegt, dass ein FF-Objektiv an einem 24MP-Sensor nur 83 lp/mm auflösen muss, ein MFT-Objektiv an einem 20MP-Sensor aber 150 lp/mm.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 13:43

cantsin hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 13:39
Was er nicht behandelt: Dass jede mir bekannte aktuelle f2.8-FF-Brennweite bereits bei Offenblende sehr gut auflöst, während die meisten f1.4-MFT-Objektive in dieser Hinsicht sichtbar schlechter performen - und trotzdem teurer sind.
schau am Ende das Ergebnis....also ich finde das Beispiel mit F1.4 sieht auf jeden Fall besser aus.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 13:52

Noch mal zurück zur Hypothese, dass Panasonic seine eigene MFT-Produkte einstellt und OM Systems überlässt:

Dazu passt die gerade hereingekommene Nachricht, dass Panasonic die eigene Produktion von Flatscreen-TVs einstellt und künftig einen externen Partner (wahrscheinlich TCL) "Panasonic"-TVs herstellen lässt: https://www.flatpanelshd.com/news.php?s ... 1634887160

Dies ist insofern relevant für Panasonic-Kameras, als dass TVs und Kameras die beiden Teile der bisherigen Firmensparte (bzw. Holding-Unterfirma) "Panasonic Entertainment & Communication" waren.

Im schlimmsten Fall könnte Panasonic nicht nur die MFT-, sondern die gesamte Kamerasparte (einschließlich L-Mount-Produktpalette) abgeben.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 14:02

die lassen Fernsehen also von andere Produzieren, um sich vll. mehr Richtung MFT Entwicklung zu orientieren und mehr Leistung zu erbringen... uff, roki, träum weiter ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jan
Beiträge: 9801

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Jan » Fr 22 Okt, 2021 20:23

In den Märkten sieht man kaum noch Panasonic-Systemkameras. Man kann sie aber komischerweise auf den Webseiten der Märkte erwerben, es hat nichts mit Lieferengpässen wie bei Canon (angeblich kann Canon bis Jahresende 70% von ihrem Kamera-Sortiment nicht liefern) oder Sony (6400 ganz schlimm) im Moment zu tun. Es wird schwierig für Panasonic auf Dauer werden, selbst Bestseller wie eine TZ101 kauft kaum noch jemand. Ich glaube nicht, dass Panasonic auf Jahre das MFT-System weiter betreiben wird. Das kann nur wie bei Oly enden. Das Problem mit den TVs habe ich auch vernommen von einem Kollegen. Die sind nicht schlecht seiner Meinung nach, aber verkaufen sich kaum.


Was man jetzt gerade beobacht, die Firma Xiaomi wird den Markt mit jedem Monat mehr mit ihren Produkten immer weiter in die Knie zwingen, sie sind auf der Überholspur. Es hat auch einen Grund, warum sie keine normalen Kamera bauen.




mash_gh4
Beiträge: 4582

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von mash_gh4 » Fr 22 Okt, 2021 20:32

Jan hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 20:23
Was man jetzt gerade beobacht, die Firma Xiaomi wird den Markt mit jedem Monat mehr mit ihren Produkten immer weiter in die Knie zwingen, sie sind auf der Überholspur. Es hat auch einen Grund, warum sie keine normalen Kamera bauen.
tun sie doch...
ist nicht ganz zufällig eine MFT-kamera ;)




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 21:05

was für ein schreckliches Spielzeug.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jan
Beiträge: 9801

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Jan » Fr 22 Okt, 2021 21:15

Ok, wusste ich gar nicht, die kommt sicher über den Preis.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 15:10

und wo ist jetzt die WOW Kamera?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 15:23

Die WOW-Kamera ist wohl die Ankündigung, dass der Markenname nun offiziell von Olympus zu "OM Systems" verändert wurde:

https://www.dpreview.com/news/789678138 ... on-the-way

...und es irgendwann in der Zukunft eine MFT-Kamera mit computational photography geben wird.

Also die gleiche Luftankündigung wie bei der GH6.




MrMeeseeks
Beiträge: 1351

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 27 Okt, 2021 15:26

Das sieht wirklich übel aus für MFT Nutzer..also mich eingeschlossen.

Zum Glück hat man viele Alternativen. Wenn es Olympus und Panasonic nicht mehr bringen kommt der Mist halt einfach weg. Ist ja kein geliebtes Familienmitglied oder Ähnliches. *augenroll*




Drushba
Beiträge: 2208

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Drushba » Mi 27 Okt, 2021 15:37

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:26
Das sieht wirklich übel aus für MFT Nutzer..also mich eingeschlossen.

Zum Glück hat man viele Alternativen. Wenn es Olympus und Panasonic nicht mehr bringen kommt der Mist halt einfach weg. Ist ja kein geliebtes Familienmitglied oder Ähnliches. *augenroll*
Mit der GH5 und ihrem kleinen Form- bzw. dem geringen Gewichtsfaktor der Objektive lässt sich unterwegs gutes, schön stabiliertes Material produzieren. Wenn die GH5 das nicht mehr kann, kommt sie weg - vorher nicht. ;-) Wahrscheinlicher ist, dass ich sie durch die GH6 oder einer anderen M43-Cam ergänzen und irgendwann ersetzen werde.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




MrMeeseeks
Beiträge: 1351

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 27 Okt, 2021 15:57

Drushba hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:37
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:26
Das sieht wirklich übel aus für MFT Nutzer..also mich eingeschlossen.

Zum Glück hat man viele Alternativen. Wenn es Olympus und Panasonic nicht mehr bringen kommt der Mist halt einfach weg. Ist ja kein geliebtes Familienmitglied oder Ähnliches. *augenroll*
Mit der GH5 und ihrem kleinen Form- bzw. dem geringen Gewichtsfaktor der Objektive lässt sich unterwegs gutes, schön stabiliertes Material produzieren. Wenn die GH5 das nicht mehr kann, kommt sie weg - vorher nicht. ;-) Wahrscheinlicher ist, dass ich sie durch die GH6 oder einer anderen M43-Cam ergänzen und irgendwann ersetzen werde.
Dann schau dich doch mal in einem anderen Lager um. Wie groß genau ist denn eine Sony a7s III oder a7 IV? Überaschung!! sogar kleiner als eine GH5. Und der Sensor nur geringe 4x so groß.

Die Objektive sind auch nicht wirklich groß. Die Samyang AF sind winzig, wie auch die von Sigma und Sony hat auch kleine und leichte Objektive wenn man es möchte.

Das Argument mit der kompakten MFT Größe ist längst überholt und genau das wird der Sargnagel sein für das MFT Format. In Zeiten der klassischen DSLR hat das noch gezogen aber jetzt wo die Objektive immer kleiner werden rutscht das MFT System in die Belanglosigkeit.

Der Knaller ist natürlich noch der Versuch den kleinen Sensor mit lichtstarken, riesigen und vor allem teuren Objektive zu kompensieren.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 16:42

Drushba hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:37
Mit der GH5 und ihrem kleinen Form- bzw. dem geringen Gewichtsfaktor der Objektive lässt sich unterwegs gutes, schön stabiliertes Material produzieren.
ich sehe das auch so.

Nicht nur Kamerabody, das hat sich geändert. DSLR waren groß usw. usf. Aber wie sieht es aus mit Objektive?
Sagen wir mal, ein Naturfotograf will mit 300mm Brenweite unterwegs, wie sieht es nun mit 300mm für FF aus und wie für MFT? Wenn man den Crop dazu berechnet, also bei MFT wären das 2x(?), das heißt, der Naturfotograf braucht eigentlich eine 150mm Linse für MFT. Im vergleich zu 300mm sind diese doch smaller, leichter... oder nicht?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Mi 27 Okt, 2021 16:52, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 16:46

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:57
Das Argument mit der kompakten MFT Größe ist längst überholt und genau das wird der Sargnagel sein für das MFT Format.
Es hätte nicht so kommen müssen, wenn Formfaktoren wie der der GM1/GM5 weiterentwickelt worden wären:

Bild

...und wenn die Pancake-Objektive aus den frühen Jahren des Systems (wie das Panasonic 20mm/1.7, Olympus 17mm/2.8, Panasonic 14mm/2.5 und 12-32mm Zoom) entweder optisch für die heutigen, höherauflösenden MFT-Sensoren verbessert oder weiter miniaturisiert worden wären.




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 17:09

roki100 hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 16:42
heißt, der Naturfotograf braucht eigentlich eine 150mm Linse für MFT. Im vergleich zu 300mm sind diese doch smaller, leichter... oder nicht?
Beim Versuch, hier zwei vergleichbare Objektive zu finden, komme ich auf das Tamron 70-300mm f/4-5.6 und das Olympus ED 40-150mm f/2.8.

Das Tamron ist 11,6cm lang, wiegt 435g und kostet 550 EUR, das Olympus ist 16cm lang, wiegt 760g und kostet 1300 EUR.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 17:45

Hmm, ich hatte jetzt eher den Olympus M. Zuiko Digital 40-150mm f4-5,6 zum vergleich bevorzugt und mich nicht an die Lichtstärke orientiert...

Gesamtlänge: 83 mm
Gewicht: 190 g
Preis 157 Euro

Das andere ist ja 1:2.8... das heißt, da sind mehr Gläser drin vorhanden ...dementsprechend auch größer, schwieriger. Natürlich auch besser verarbeitet, sicherlich besser als so manche Tampon Objektive.

Auch von Panasonic z.B. das Lumix G Vario 45-150mm wiegt und kostet weniger, ist kleiner...hat auch IS (geeignet für IBIS) usw. Preis ca. 220 Euro.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Mi 27 Okt, 2021 17:55, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 17:54

roki100 hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 17:45
Hmm, ich hatte jetzt eher den Olympus M. Zuiko Digital 40-150mm f4-5,6 zum vergleich bevorzugt und mich nicht an die Lichtstärke orientiert (das FF Lichtstärker ist, das ist eine andere Sache)
Gesamtlänge: 83 mm
Gewicht: 190 g
Preis 157 Euro
Wie weiter oben geschrieben, sollte man IMHO das Gesamtsystem betrachten, also Lichtstärke des Sensors + Lichtstärke [und Freistellung] des Objektivs als Summe betrachten, und dann noch sehen, ob die Objektive die Sensorauflösung adäquat bedienen.

Das von Dir o.g. Olympus 40-150mm ist ein Vollplastik-Kitobjektiv, bei dem sogar der Mount aus Plastik ist, und das laut DxOMark eine optische Realauflösung von 7 Megapixeln schafft... Eine adäquate Full Frame-Vergleichslinse wäre dann z.B. das Samyang 300mm/f6.3 Spiegel-Tele für 180 EUR, Gewicht: 318g, Länge: 75mm.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 18:04

wenn das so ist, dann hat MFT m.M. keine Zukunft. Denn der Kaufargument bei Naturfotografen war immer die Größe, das Gewicht usw. Ich habe das erst letztens irgendwo gelesen, warum sich einer für die G9 entschieden hat und hat dann seine (Canon) FF Kamera mit ein paar Objektive gezeigt und das er all das mitschleppen muss, wiegt mehr als 7kg und die G9 mit genau soviel Objektive und Brennweiten um die 2kg. Finde leider den Blog nicht mehr, war eine Seite auf englisch.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18311

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von iasi » Mi 27 Okt, 2021 18:10

Gerade sehe ich das Präsentationsvideo ... und da ist sie auch:
Die OM4 Titan - die Kamera mit Spotbelichtungsmesser, mit der man Nägel in Bäume einschlagen konnte.




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 18:15

iasi hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:10
Gerade sehe ich das Präsentationsvideo ... und da ist sie auch:
Die OM4 Titan - die Kamera mit Spotbelichtungsmesser, mit der man Nägel in Bäume einschlagen konnte.
diese hier?

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18311

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von iasi » Mi 27 Okt, 2021 18:23

roki100 hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:15
iasi hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:10
Gerade sehe ich das Präsentationsvideo ... und da ist sie auch:
Die OM4 Titan - die Kamera mit Spotbelichtungsmesser, mit der man Nägel in Bäume einschlagen konnte.
diese hier?

Damals eine inovative, sehr solide und robuste Kamera

Wo ist denn nun die neue Wow?




roki100
Beiträge: 8833

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 18:27

also das einzige wow ist, dass nur irgendwie geplappert wird aber nichts kommt. Und wie die das machen ist einfach nur wow. Quasi heiß machen und so liegen lassen...
Panasonic das selbe mit der GH6...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 8975

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von Darth Schneider » Mi 27 Okt, 2021 18:48

Nun gut Hoffnung besteht schon mit dem angekündigten Global Shutter…
Und Olympus Kameras haben jetzt schöne Farben und Skintones out of Cam…
Und die Kameras und Objektive sind wirklich robust gebaut…
Nun ja…andere auch.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9851

Re: Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 19:39

roki100 hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:04
wenn das so ist, dann hat MFT m.M. keine Zukunft. Denn der Kaufargument bei Naturfotografen war immer die Größe, das Gewicht usw. Ich habe das erst letztens irgendwo gelesen, warum sich einer für die G9 entschieden hat und hat dann seine (Canon) FF Kamera mit ein paar Objektive gezeigt und das er all das mitschleppen muss, wiegt mehr als 7kg und die G9 mit genau soviel Objektive und Brennweiten um die 2kg. Finde leider den Blog nicht mehr, war eine Seite auf englisch.
Der Denkfehler bei fast allen diesen Bloggern ist, dass ein MFT-Objektivkit mit Lichtstärke 2.8 ein Fullframe-Objektivkit mit Lichtstärke 2.8 ersetzt (und dann eben mit einem Bruchteil der Größe und des Gewichts). Und umgekehrt haben Panasonic und Olympus ihren Profit damit gemacht, dass sie ihre f2.8-Zooms und f1.4/f1.2-Festbrennweiten beinahe für den Preis von f2.8-/f1.2-Kleinbildobjektiven verkauft haben.

Interessant wäre mal ein wirklicher Vergleich von Kosten, Gewicht, Größe und erzielbarer technischer Bildqualität eines MFT-Kits mit 20MP Sensor, f2.8-Zooms und f1.4-Festbrennweiten gegen ein FF-Kit mit 20-24MP Sensor, f5.6-Zooms und f2.8-Festbrennweiten.
Zuletzt geändert von cantsin am Mi 27 Okt, 2021 19:42, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Professionelles LED Licht von Rollei
von Kuraz - Sa 18:43
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von Sammy D - Sa 18:42
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von mash_gh4 - Sa 17:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 17:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von roki100 - Sa 16:36
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Sa 16:16
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 16:05
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Sa 14:51
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 11:42
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von roki100 - Sa 11:24
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
» Telemetriedaten einer GoPro nutzen
von Leon_MSK - Fr 14:18
» Macbook Pro M1 Max und Pro erlauben individuelle Display-Kalibrierung
von mash_gh4 - Fr 13:00
» Slider 2021
von Kuraz - Fr 11:16
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...