Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
cantsin
Beiträge: 9247

Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10

Beitrag von cantsin » Fr 07 Mai, 2021 17:35

emphatischSadomazo hat geschrieben:
Fr 07 Mai, 2021 17:06
Man kann wie ich lese nur über HDMI extern in einen Recorder 10 bit 4:2:0
Alle Internet-Quellen/Testberichte besagen, dass die externe HDMI-Ausgabe der X-S10 10bit 4:2:2 ist. (Alles andere wäre auch merkwürdig, da alle Fuji-Kameras der aktuellen Generation bzw. mit dem 26MP-Sensor dieses Feature haben.) Intern kann die Kamera aber nur 8bit 4:2:0. Die X-T3 und X-T4 können als bisher einzige Fuji APS-C-Kameras intern 10bit 4:2:0 aufzeichnen.
Und diese neuen zwerg-HDMI-stecker?
...haben leider fast alle Spiegellos-Hybridkameras aller Hersteller, auch die X-T4. Wer vernünftige HDMI-Buchsen will, muss zur Blackmagic Pocket 4k/6K, zur Panasonic S1H oder zur Sony A7s III greifen.
da hat sich dann die Panasonic S5 dazu geschoben.
Die sehe ich auch aktuell als die größte Konkurrenz zu einer Fuji-Hybridkamera. Die Videoqualität ist klar besser (besseres Log-Profil, interne 4:2:2-Aufzeichnung), In-Body-Stabilisierung auch, der Autofokus schlechter.

IMHO muss man hier vor allem die Kosten des Gesamtsystems berücksichtigen, und da sind vor allem die Objektive des L-Mount-Systems deutlich teurer. Das für Videoanwendungen sehr gute Fujinon 18-55mm/2.8-4.0 kostet neu knapp unter 600 EUR und ist gebraucht, auch bei Händlern mit Garantie, leicht für 300 EUR zu finden, während es für L-Mount AFAIK keine stabilisierten Zooms unter 1000 EUR gibt und ein Gebrauchtmarkt wegen des Nischenstatus des Systems so gut wie nicht existiert.
Welcher externe Recorder wäre gut
Atomos Ninja V, der versteht die Start-/Stop-Signale der Fuji-Kameras (und zeichnet daher automatisch auf, wenn an der Kamera der Aufnahmeknopf gedrückt wird) und kann F-Log als Standard-Video darstellen.
Erfahrung da. Nikon D800, BMCC 2,5er--- ich war so blöd und habe beide.. Jugendsünde.
Die BMCC 2.5 - die ich auch habe - ist IMHO videoqualitativ der Fuji klar überlegen, nur eben vollmanuell, vergleichsweise klobig und eine reine Videokamera.
Zuletzt geändert von cantsin am Fr 07 Mai, 2021 20:11, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 9050

Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10

Beitrag von Jörg » Fr 07 Mai, 2021 17:49

Zur Ergänzung
Das für Videoanwendungen sehr gute Fujinon 18-55mm/2.8-4.0 kostet neu knapp unter 600 EUR und ist gebraucht, auch bei Händlern mit Garantie, leicht für 300 EUR zu finden,
als Bundle kostet dieses, in der Tat sehr gute Objektiv, gerade mal ca 300.-€.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Axel - Fr 6:34
» Win10 am Ende
von Bluboy - Fr 6:27
» Blackmagic RAW 2.1 verfügbar - mit Verbesserungen für Premiere Pro und M1-Macs
von mash_gh4 - Fr 0:55
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Do 23:34
» Sony a6400 Portraitfotoserie unscharf - Ursache?
von klusterdegenerierung - Do 23:16
» Brennweitenumrechnung von alten Filmkameras auf Super35 Sensor
von cantsin - Do 22:17
» Verkaufe Arri Alexa Mini Zubehör
von andijansen - Do 21:19
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Do 20:59
» Arte: Leben im All - Auf der Suche nach außerirdischem Leben
von rdcl - Do 20:01
» Gib mir mal den Salzakku für die Kamera!
von Bluboy - Do 19:50
» Remastering my Shortfilm
von dosaris - Do 17:49
» SmallHD Cine 13 -- portabler und heller 4K-Produktionsmonitor vorgestellt
von slashCAM - Do 17:33
» Resolve VFX Handbuch
von Bruno Peter - Do 14:20
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von DAF - Do 13:52
» Atomos NEON Monitore ab sofort mit zusätzlichem Bedienpanel BBRCU
von slashCAM - Do 9:48
» G-Skill RAM goes Bling
von DAF - Do 8:12
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Do 8:01
» Was hörst Du gerade?
von ruessel - Do 7:51
» Neues AtomX CAST Modul macht Ninja V zum mobilen HDMI-Switcher
von Darth Schneider - Do 7:03
» Datensicherung Preis pro GB
von Bluboy - Do 1:48
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Bluboy - Mi 19:15
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Mi 17:05
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:28
» Blackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5
von Ja.kopp - Mi 15:52
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mi 13:48
» Biete NIKON COOLPIX W300
von cblaut - Mi 12:19
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von medienonkel - Mi 12:13
» Biete RODE VideoMic PRO
von cblaut - Mi 12:12
» Biete DJI RSC 2 PRO COMBO
von cblaut - Mi 12:08
» Fairlight Audio Guide
von Frank Glencairn - Mi 9:40
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Mi 7:29
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
 
neuester Artikel
 
Atomos Neon 24 HDR-Monitor

Wir hatten ja schon vor rund einem Monat diesen Erfahrungsbericht online, jedoch haben wir mittlerweile von Atomos noch die Bedieneinheit BBRCU geliefert bekommen, die sich mittlerweile auch im Lieferumfang des Monitors befindet. Darum verpassen wir dem Artikel noch ein nachträgliches Update.... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...