Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
-paleface-
Beiträge: 3319

Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von -paleface- » Mi 21 Apr, 2021 13:38

Netter Leak. :-D

Bin gespannt. Sieht ungewöhnlich aus.


https://dronedj.com/2021/04/20/new-dji- ... es-emerge/
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




mash_gh4
Beiträge: 4192

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von mash_gh4 » Mi 21 Apr, 2021 13:41

schaut zwar tatsächlich ausgesprochen innovativ und spannend aus, trotzdem möchte ich persönlich keine kamera von einer firma nutzen, wo man sich dann vermutlich wieder registrieren muss, bevor man das zeug auch nur einschalten od. vernünftig konfigurieren kann, etc.




iasi
Beiträge: 17104

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von iasi » Mi 21 Apr, 2021 16:07

Die Zenmuse X7 mit Zubehör für den Handkamera-Einsatz.

Das hat schon etwas.

Super 35 Sensor | 6K CinemaDNG | 5.2K Apple ProRes




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 21 Apr, 2021 16:20

Also ich finde die Idee mit dem eingebauten Gimbal (inkl.Z Achse) und 6K CinemaDNG ziemlich attraktiv.
Von der Bildqualität her sollte die Kamera über jeden Zweifel erhaben sein, Gimbal können die normal auch.
Ein guter AF würde sich bei der Konfiguration noch anbieten (sieht aus als ob da der DJI Lidar oben drauf wäre), und wenn jetzt der Preis auch stimmt, wär's ne Überlegung wert.
Vielleicht nicht als A-Cam, aber für bewegte Einsätze auf jeden Fall.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 7441

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Apr, 2021 17:00

Ich finde das Konzept toll, aber so komplex wie das Teil aussieht dürfte sich der Preis wahrscheinlich nicht unter 5000€ bewegen.
Insgeheim hoffe ich schon länger darauf das Blackmagic Design so was herausbringt.
So eine Art „Gimbal Pocket Cinema Camera 4K/6K Pro“ System.
Das wäre doch bestimmt ein Hit.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 17104

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von iasi » Mi 21 Apr, 2021 17:12

Drohnenteile mit Zenmuse X7 kombiniert.
Danach sieht es aus.

Zenmuse X7 kostet 3000$

Jedes der 4 f2.8 Objektive 1500$

Und dann eben die ganzen Teile drum herum für SSD, Akku, Anschlüsse etc.
Das wird nicht billig.

Es ist jedoch eine beeindruckende Handkamera.




Darth Schneider
Beiträge: 7441

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Apr, 2021 17:35

Also mit dem Gimbal, Monitor und Focus/Blende Control darum herum eher gegen die Zehntausend €.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Die DJI Pro Kamera Leak

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 21 Apr, 2021 17:54

So viel vielleicht nicht, aber 7-8K wahrscheinlich schon.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von slashCAM » Mi 21 Apr, 2021 19:15


Die Gerüchte um eine neue professionelle Kamera bzw. einen Kamerabody von DJI verdichten sich - der bekannte DJI-Leaker OsitaLV, der schon öfter mit seinen Informationen ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?




Jott
Beiträge: 19219

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Jott » Mi 21 Apr, 2021 21:20

Spannend, mal was Neues. Ich habe auch keine Ängste, dass DJI weiß, was ich von denen kaufe! :-)




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Mi 21 Apr, 2021 22:00

Es ist ja auch ein logisches Konzept, bedenkt man, dass die Zenmuse-Kameras und die Dronen-Aufnahme-Akku-Einheit vorhanden sind. Es muss alles nur neu verpackt werden.

Das ist dann wirklich mal eine Handkamera.

Aber wenn ich mir die Zubehör-Preise so ansehe, wird das nicht billig.




norbi
Beiträge: 69

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von norbi » Mi 21 Apr, 2021 23:19

Eine kuriose Konstruktion, das hätte ich von den Designprofis bei dji so nicht erwartet.
Ich hätte lieber einen Stab gesehen mit zylindrischen Akku. Das wär eleganter und flexibler gewesehn. naja..
..ich bin dafür ja sogar dagegen




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Mi 21 Apr, 2021 23:27

norbi hat geschrieben:
Mi 21 Apr, 2021 23:19
Eine kuriose Konstruktion, das hätte ich von den Designprofis bei dji so nicht erwartet.
Ich hätte lieber einen Stab gesehen mit zylindrischen Akku. Das wär eleganter und flexibler gewesehn. naja..
So ist das aber eben ergonomischer.




roki100
Beiträge: 6926

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von roki100 » Do 22 Apr, 2021 00:08

voll cool :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




srone
Beiträge: 9771

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von srone » Do 22 Apr, 2021 00:20

roki100 hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 00:08
voll cool :)
nö roki, jetzt nicht wieder haus und hof verkaufen wollen, wir bleiben bescheiden, jesus hätte das so gewollt...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 6926

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von roki100 » Do 22 Apr, 2021 01:55

Halleluja! Werde ich morgen BMPCC auf Crane 2 montieren und schon ist DJI Pro vergessen... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jalue
Beiträge: 1009

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Jalue » Do 22 Apr, 2021 03:53

Hm … mal abgesehen von der Tatsache, dass das Ding in etwa so ansprechend aussieht wie ein Warzenschwein im Paarungskampf, stellen sich mir aus praktischer Sicht ein paar Fragen:

Ein Federgewicht ist die Kamera vermutlich nicht, aber eben auch nicht schultertauglich, folglich müsste ich sie wohl riggen. Wo ist dann noch der Vorteil gegenüber einer normalen Kamera plus Gimbal?

Ist das Gerät stativtauglich und lässt sich das eingebaute Gimbal deaktivieren? Falls nicht, darf man sich wohl auf Wobbel-Wabbel-Bilder freuen, wie sie Kameras mit aktiviertem O.I.S. auf dem Stativ gerne abliefern.

Toneingänge kann ich ebensowenig entdecken wie einen EVF. Muss man das nachrüsten/zusätzlich kaufen? Und brächte das dann nicht alles aus dem Lot?

Bei diesem Konzept wird das Gimbal quasi zwischen Linse und Kamerabody fest montiert. Das mag für reine Reportage-Einsätze sinnvoll sein, ansonsten dürfte es das Einsatzspektrum eher beschneiden.




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 22 Apr, 2021 06:53

Jalue hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 03:53
Hm … mal abgesehen von der Tatsache, dass das Ding in etwa so ansprechend aussieht wie ein Warzenschwein im Paarungskampf, stellen sich mir aus praktischer Sicht ein paar Fragen:

Ein Federgewicht ist die Kamera vermutlich nicht, aber eben auch nicht schultertauglich, folglich müsste ich sie wohl riggen. Wo ist dann noch der Vorteil gegenüber einer normalen Kamera plus Gimbal?

Ist das Gerät stativtauglich und lässt sich das eingebaute Gimbal deaktivieren? Falls nicht, darf man sich wohl auf Wobbel-Wabbel-Bilder freuen, wie sie Kameras mit aktiviertem O.I.S. auf dem Stativ gerne abliefern.

Toneingänge kann ich ebensowenig entdecken wie einen EVF. Muss man das nachrüsten/zusätzlich kaufen? Und brächte das dann nicht alles aus dem Lot?

Bei diesem Konzept wird das Gimbal quasi zwischen Linse und Kamerabody fest montiert. Das mag für reine Reportage-Einsätze sinnvoll sein, ansonsten dürfte es das Einsatzspektrum eher beschneiden.
1. Geschmacksfrage, mir gefällt sie, aber anderseits ist bei mir das "Design" meines Werkzeugs auch ganz unter auf der Liste.
2. Ich denke schon daß das System ziemlich leicht ist - die Zen hängt ja in ähnlicher Form unter der Inspire.
3. Da würde ich mir keine Sorgen machen, das hat DJI mit den Gimbals ja schon längst elegant gelöst.
4. Ich denke daß Ton und EVF für die Zielgruppe kein Thema sind - Timecode schon eher.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




-paleface-
Beiträge: 3319

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von -paleface- » Do 22 Apr, 2021 08:20

Ich bin gespannt wie es sich bei der Kamera mit einem eventuellen RAW verhält.

Da die Kamera nicht intern aufnimmt sondern theoretisch ja an einem Gimbal hängt und dieser an einem Rekorder.

Grauzone...aber vielleicht ja ein ganz guter Patent-umgeh-Trick.


Und ich vermute das Teil ist kleiner und leichter als wir denken.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 22 Apr, 2021 08:43

-paleface- hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:20
Ich bin gespannt wie es sich bei der Kamera mit einem eventuellen RAW verhält.
DJI ist einer der wenigen, die bereits ne RAW Lizenz von RED haben.
Die Größe lässt sich ja an den Handgriffen ganz gut abschätzen - also ungefähr RED Kaliber.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




-paleface-
Beiträge: 3319

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von -paleface- » Do 22 Apr, 2021 10:01

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:43
DJI ist einer der wenigen, die bereits ne RAW Lizenz von RED haben.
Ah das war mir nicht bewusst. Interessant.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Do 22 Apr, 2021 10:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:43
-paleface- hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:20
Ich bin gespannt wie es sich bei der Kamera mit einem eventuellen RAW verhält.
DJI ist einer der wenigen, die bereits ne RAW Lizenz von RED haben.
Die Größe lässt sich ja an den Handgriffen ganz gut abschätzen - also ungefähr RED Kaliber.
So nett dieses Konzept ist, aber es stellt sich dann eben doch die Frage:
Dieses DJI oder eine Komodo?

Preislich wird der Unterschied nicht so erheblich sein.




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 22 Apr, 2021 10:54

iasi hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 10:47

Dieses DJI oder eine Komodo?

Ich denke nicht, daß sich diese Frage stellt - 2 völlig unterschiedliche Konzepte,
unterschiedliche Anwendungsszenarien. und unterschiedliche Zielgruppen.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




teichomad
Beiträge: 151

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von teichomad » Do 22 Apr, 2021 11:03

norbi hat geschrieben:
Mi 21 Apr, 2021 23:19
Eine kuriose Konstruktion, das hätte ich von den Designprofis bei dji so nicht erwartet.
Ich hätte lieber einen Stab gesehen mit zylindrischen Akku. Das wär eleganter und flexibler gewesehn. naja..
Du solltest bei DJI anheuern




medienonkel
Beiträge: 141

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von medienonkel » Do 22 Apr, 2021 11:51

Die Kombination aus der Z-Achsen Dämpfung (Federarm) und deren Motorisierung sieht sehr spannend aus. Damit sollten sich Schritte nur noch sehr wenig auf die Aufnahme auswirken.

DJI hat so gute Algorithmen, dass damit vielleicht sogar Aufnahmen im Laufen butterweich werden bzw. der Kamerakopf bei ruhigen Shots auf der Z-Ebene bleibt.

Dann fehlen nur noch zwei Ebenen zur echten chicken-head Kamera.

Könnte auch das neue Ding für Sportübertragungen sein.
Lightning-Dingsi Videofunk on board und ab damit zum Bimi.




cantsin
Beiträge: 9100

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von cantsin » Do 22 Apr, 2021 11:59

Als Nebenaspekt IMHO bemerkenswert, dass echte Innovationen bei Kamerakonzepten heute aus China kommen (während die japanische Kameraindustrie einfallslos an alten Konzepten festhält).




carstenkurz
Beiträge: 4972

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von carstenkurz » Do 22 Apr, 2021 12:39

Der Vorteil bei Neueinsteigern war schon immer, dass die Firmen sich keine Gedanken über ihr existierendes Produktportfolio machen mussten. Von Sony z.B. fühlt man sich bei jeder neuen Produktvorstellung verarscht. Da verweist jede neue Kamera über ihre Defizite schon auf den Nachfolger, Nach-Nachfolger, Nach-Nach-Nachfolger...
and now for something completely different...




egmontbadini
Beiträge: 53

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von egmontbadini » Do 22 Apr, 2021 13:24

Kann man damit auch Wasseradern aufspüren, wenn man den Akku rausnimmt?
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




-paleface-
Beiträge: 3319

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von -paleface- » Do 22 Apr, 2021 13:58

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:43

DJI ist einer der wenigen, die bereits ne RAW Lizenz von RED haben.
Die Größe lässt sich ja an den Handgriffen ganz gut abschätzen - also ungefähr RED Kaliber.
Wer hat eigentlich noch eine Lizenz von RED?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




teichomad
Beiträge: 151

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von teichomad » Do 22 Apr, 2021 14:47

-paleface- hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 13:58
Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 08:43

DJI ist einer der wenigen, die bereits ne RAW Lizenz von RED haben.
Die Größe lässt sich ja an den Handgriffen ganz gut abschätzen - also ungefähr RED Kaliber.
Wer hat eigentlich noch eine Lizenz von RED?
RED




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 22 Apr, 2021 14:49

-paleface- hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 13:58

Wer hat eigentlich noch eine Lizenz von RED?
Atomos
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Do 22 Apr, 2021 15:09

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 10:54
iasi hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 10:47

Dieses DJI oder eine Komodo?

Ich denke nicht, daß sich diese Frage stellt - 2 völlig unterschiedliche Konzepte,
unterschiedliche Anwendungsszenarien. und unterschiedliche Zielgruppen.
Eigentlich sind es sehr ähnliche Anwendungsszenarien.

Und auch die Zielgruppen dürften dieselben sein.

Die Stabilisierung durch den integrierten Gimbal spricht für das DJI-System.

Global Shutter für die Komodo.




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Do 22 Apr, 2021 15:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 14:49
-paleface- hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 13:58

Wer hat eigentlich noch eine Lizenz von RED?
Atomos
Wozu sollte Atomos die Lizenz von Red brauchen?




Darth Schneider
Beiträge: 7441

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Apr, 2021 16:07

Um komprimiertes RAW Video in ihren Geräten anbieten zu dürfen ?
Nun gut, jetzt haben wir den Osmo 2 für 300€ und jetzt kommt dieses Zenmuse Teil für wahrscheinlich 7/8000€.
Von einem Extrem ins andere.
Etwas dazwischen eher etwas tiefer angelegt als die Hälfte, wäre dann meine Zielgruppe...;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 17104

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von iasi » Do 22 Apr, 2021 17:23

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 16:07
Um komprimiertes RAW Video in ihren Geräten anbieten zu dürfen ?
Nun gut, jetzt haben wir den Osmo 2 für 300€ und jetzt kommt dieses Zenmuse Teil für wahrscheinlich 7/8000€.
Von einem Extrem ins andere.
Etwas dazwischen eher etwas tiefer angelegt als die Hälfte, wäre dann meine Zielgruppe...;)
Gruss Boris
DJI hatte die ganze Technik doch schon.

Es musste nur das Fluggerät durch einige Griffe ersetzt werden und schon hat man eine solche Kamera.
Ein vernünftiger Schritt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - Sa 22:53
» Rollei Actioncam 372 Update fehlgeschlagen
von NicB88 - Sa 22:07
» „Let it go" by Peter Broderick Musikvideo
von Axel - Sa 21:11
» Kinefinity MAVO Edge 8K Review
von roki100 - Sa 19:51
» kamerawahl bei bluescreen
von carstenkurz - Sa 19:41
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Sa 19:05
» DJI Ronin S Drei-Achsen Hand Gimbal inkl. OVP
von SKYLIKE - Sa 18:19
» Tentacle Sync Mini-Klinke zu 90° BNC Kabel 2Stk. - Timecode Sync
von SKYLIKE - Sa 18:18
» Tilta Camera Cage für Sony a7/a9 Serie Rig - ES-T17 inkl. OVP
von SKYLIKE - Sa 18:17
» DJI Ronin 1 Drei-Achsen Hand Gimbal inkl. Case + viel Zubehör
von SKYLIKE - Sa 18:17
» Litepanels Brick Bi Color LED Headlight ENG dimmbar Kopflicht in OVP
von SKYLIKE - Sa 18:15
» IDX CW-3 SDI Bildfunkstrecke Cam Wave Wireless inkl. OVP
von SKYLIKE - Sa 18:14
» Bessere Eigenwerbung gibt es wohl kaum
von klusterdegenerierung - Sa 18:04
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 17:55
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von klusterdegenerierung - Sa 16:46
» Davinci Resolve 17 Wide Gammut
von Thomas1000 - Sa 16:33
» Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW
von vaio - Sa 16:06
» [TAUSCH] Sony A7Riv gegen Sony A7Siii mit Wertausgleich
von damienmc3 - Sa 15:41
» Rode NTG-1 Richtmikrofon
von HeldvomFeld - Sa 15:33
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von funkytown - Sa 15:11
» DSLR zum Filmen von Handpuppe
von Jan - Sa 13:03
» Sony Alpha 6900
von cantsin - Sa 12:41
» Größeres Update: Boris FX Silhouette 2021 mit neuen Roto- und Paintfunktionen
von slashCAM - Sa 11:15
» Enhancing Photorealism Enhancement
von -paleface- - Sa 10:50
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Sa 5:25
» Drohnenführerschein
von -paleface- - Fr 23:03
» SUCHE Canon Objektiv Lens FD 300 1:2,8 S.S.C. Fluorid
von Jörg - Fr 22:41
» MP4 Framerate verlustfrei verdoppeln?
von mash_gh4 - Fr 22:00
» Sony Ladegerät AC-V60 defekt
von diddieck 602 - Fr 21:31
» Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
von Sammy D - Fr 21:14
» Suche ein solides Video-Stativ für leichte Kameras
von Tscheckoff - Fr 20:45
» Neues Samyang 12mm F2,0 mit AF für E-Mount (399€)
von Jan - Fr 20:01
» Noch einmal Makro: Mikrochip-Portrait
von StanleyK2 - Fr 19:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Fr 17:56
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 16:12
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW

Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...