Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Fujifilm X T3 Nachfolger



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Jörg
Beiträge: 7881

Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Jörg » Di 07 Jan, 2020 19:47

Wenn man den Gerüchten glauben darf, ist im März mit dem Nachfolger der X T3 zu rechnen...
unter welcher Bezeichnung, und mit welchen specs ist noch unsicher.




Valentino
Beiträge: 4674

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Valentino » Mi 08 Jan, 2020 00:20

Also wenn sie ihrer Bezeichnung treu bleiben sehr wahrscheinlich XT-4, weil die X-T3 aber schon fast alles hat muss da schon ein echter Kracher wie 6K Video, RAW-Video oder Vollformatsensor dabei sein.
Mit einem etwas schnelleren Autofokus und 4K 4:2:2 10Bit anstatt den aktuellen 4:2:0 10bit werde ich bei der 3er bleiben und noch etwas Geld in Glas investieren.

Über Vollformat würde mich bei Fuji echt freuen, wobei man dann auch auf die besseren und teureren Mittelformat Optiken zurückgreifen muss. Wenn es aber weiter bei APS-C bleibt leiste ich mir in ein paar Jahren eine gebraucht GFX50S ;-)




Jörg
Beiträge: 7881

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Jörg » Mi 08 Jan, 2020 00:25

Ich denke, das Hauptaugenmerk werden sie auf IBIS setzen, alles andere ist dann Beigabe ....




markusG
Beiträge: 900

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von markusG » Mi 08 Jan, 2020 00:29

Valentino hat geschrieben:
Mi 08 Jan, 2020 00:20
Also wenn sie ihrer Bezeichnung treu bleiben sehr wahrscheinlich XT-4
Es gab nach der E2 noch die E2s, also Zwischenmodell. Möglich wenn auch nicht wahrscheinlich dass Fuji hier einen warmen Aufguss produziert.
Valentino hat geschrieben:
Mi 08 Jan, 2020 00:20
Über Vollformat würde mich bei Fuji echt freuen
Macht bei Fuji nicht so viel Sinn - wie du schon angemerkt hast hat Fuji hier ja überhaupt kein Portfolio an Objektiven. Solange sie APS-C ausreizen und man die GFX auch als Kleinbild verwenden kann ist doch auch schon ziemlich viel abgedeckt.

Abgesehen von Altglas finde ich KB auch nicht mehr so reizvoll heutzutage, um ehrlich zu sein.




rush
Beiträge: 10094

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von rush » Mi 08 Jan, 2020 09:15

markusG hat geschrieben:
Mi 08 Jan, 2020 00:29


Abgesehen von Altglas finde ich KB auch nicht mehr so reizvoll heutzutage, um ehrlich zu sein.
So allgemein? Oder bezogen auf Fuji?
keep ya head up




Funless
Beiträge: 3640

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Funless » Mi 08 Jan, 2020 09:45

X-T3 Nachfolger kann mir nur recht sein und am besten je früher, desto besser. Wie die Nomenklatur des Modells sein wird interessiert mich allerdings herzlich wenig, Hauptsache die X-T3 wird dann günstiger und ich kann zuschlagen. 😁
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Frank B. » Mi 08 Jan, 2020 12:07

Interessant finde ich, dass Fujis Veröffentlichungstimeline, die FujiRumors auch zeigt, den Erscheinungstermin der H2 für Februar 2020 vorsieht, den der T4 erst für den September 2020. Könnte ein gutes Zeichen dafür sein, dass Fuji evtl. doch beide Linien zusammen führt, was ich persönlich sehr begrüßen würde, da ansonsten immer eine der Linien gegenüber der anderen profiliert werden müsste, was wiederum wohl zur Folge hätte, dass eine Linie ggü. der anderen in irgendwelchen Parametern abgespeckt sein müsste. Wenn die T4 einen IBIS bekommt und ansonsten identisch mit der T3 ist, wäre die H1 überflüssig. Sie ist ja auch schon aus dem Programm genommen, was neben dem Gerücht, dass die T4 etwas dicker als die T3 werden soll, stark auf einen kommenden IS in der T4 hindeutet. Falls die T4 (oder egal wie sie heißt) nochmal ggü. der T3 auch videotechnisch verbessert würde, warum sollte Fuji dann überhaupt noch eine zweite H-Linie fahren? Was müsste die haben, was man der T-Linie nicht mitgeben könnte?

Von einer FF gehe ich nicht aus. Das würde nicht zu Fuji passen, da sie ja schon Mittelformat anbieten. Sie werden eher von daher den Druck auf das Vollvormat erhöhen, schätze ich mal. Sie haben auch kein Objektivportfolio, das auf FF abgestimmt ist, wiewohl einige der APS-Cs angeblich auch den Bildkreis für FF abdecken können und natürlich auch die Mittelformatobjektive mit herangezogen werden könnten. Trotzdem denke ich, wird sich Fuji wahrscheinlich nicht darauf einlassen, noch ein System etablieren zu wollen. Der Abstand zwischen APS-C und FF ist einfach auch zu gering. Die aktuellen Fuji APS-Cs sind von der Qualität nicht so weit von FF weg.
Ich bin sehr gespannt auf die T4 oder wie sie heißen mag. Die große Frage für mich ist, was geben sie ihr außer einen IBIS noch mit, was sie von der T3 abhebt. Mit 6K sei zu rechnen, vielleicht auch der Wegfall des Laufzeitlimits oder eine Aufzeichnung eines RAW-Codecs? Fuji scheint im Moment auch sehr nervös zu sein, hat wohl auch eine Bitte an Redaktionen ausgegeben, nicht vorab Infos zu veröffentlichen. Hoffentlich werden da die Erwartungen nicht enttäuscht.

Edit: FR berichtet grad, dass die angebliche Präsentation einer neuen Kamera Ende Januar nicht die T4 beträfe. Das hieße, dass da noch eine unbekannte Kamera kommen müsste. Und es könnte bedeuten, dass die Entscheidung Fujis, die T4 schon im März zu bringen, recht kurzfristig gefallen sein könnte
https://www.fujirumors.com/fujifilm-x-t ... ary-march/




markusG
Beiträge: 900

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von markusG » Mi 08 Jan, 2020 21:53

rush hat geschrieben:
Mi 08 Jan, 2020 09:15
So allgemein? Oder bezogen auf Fuji?
Sowohl als auch. Fuji ist halt mMn derzeit der konsequenteste Anbieter für APS-C, aber im Grunde sehe ich die pure Notwendigkeit für Kleinbild eher in Nischen und APS-C als Sweet Spot. Inzwischen sind ja Dinge wie DR, Rauschen, Auflösung usw. auf einem ziemlich hohen Niveau - das sah vor ein paar Jahren noch anders aus.

Bei Fuji sollte die Akkulaufzeiten top Prio haben, alles andere ist schon mehr oder weniger ausgereift. RAW, 6K usw. sehe ich in der Klasse eher als Bonus, und eigentlich sehe ich solche Features eher bei einer X-H2. Die hat ja noch andere Vorteile als IBIS - z.B. ein anderen Shutter, robusteren Mount für schwerere Objektive, robusteres Gehäuse (mit besserer Abdichtung), größere Buttons für Handschuhbedienung...

Möglich wäre aber eventuell auch eine Verschmelzung mit Tendenz zur H-Serie, was Größe anbelangt, um eben genug Platz zu haben. Wer weiß wie weit Fuji da ist. Und mit der X-T30 sehe ich da auch keinen dringenden Zugzwang die einstellige T-Serie unverändert zu lassen. Aber das ist dann alles Kaffeesatzleserei^^




Jörg
Beiträge: 7881

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Jörg » Do 09 Jan, 2020 10:55

Aber das ist dann alles Kaffeesatzleserei^^
dann lesen wir mal weiter im Kaffeesatz ;-))

Fujifilm X100V and Fujifilm X-T4 Registered and Announcements on February 4

scheint der Name ja schon mal festzustehen.




Jörg
Beiträge: 7881

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von Jörg » Do 09 Jan, 2020 16:34

und weiter in die brodelnde Gerüchteküche ;-))

Fujifilm X-T4 Registered and Coming with IBIS in March, and About that 6K60p Video Rumor




11dd5a85e1
Beiträge: 2

Re: Fujifilm X T3 Nachfolger

Beitrag von 11dd5a85e1 » Mi 26 Feb, 2020 15:41

Im Prinzip versuche ich eigentlich nur was mit den Daten anzufangen...hier nochmal etwas zusammengefügt. Aufgrund dessen versuche ich herauszufinden, was von den Angaben her jetzt z.B. besser Kodi Lucky Patcher Nox oder schlechter ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Axel - Mo 8:45
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von 7River - Mo 8:41
» Auflösung - Film - Export
von Jogen - Mo 8:25
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Mo 2:37
» Festgerammter Step-down-Ring
von srone - So 23:03
» Ronin S/SC auf Slider?
von Jonu - So 22:17
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - So 21:34
» Hilf deinem Kino: mit Spenden, Gutscheinen -- und Kinospots daheim
von Sebastian - So 21:05
» Adobe MAX Europe 2020 wird abgesagt
von macaw - So 20:55
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von kameradennis - So 20:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von RUKfilms - So 20:24
» Hilfe! Imac erkennt externe G-Technology Festplatte über Thunderbolt nicht mehr!
von Sammy D - So 17:53
» Affinity für 3 Monate gratis
von rush - So 17:28
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von handiro - So 17:00
» Kamera-Cage Vergleich: Zacuto, Manfrotto, SmallRig, Shape, 8Sinn ... Wer baut den besten Cage für DSLM/DSLRs?
von marcszeglat - So 15:45
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 14:13
» Lectrosonics MTCR Recorder mit Timecode
von pillepalle - So 14:09
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - So 13:40
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Jott - So 12:20
» danke...:-)
von Cinemator - So 9:49
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von srone - Sa 22:58
» Kundenansprache in Zeiten der Pandemie
von srone - Sa 22:54
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Sa 21:41
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von dienstag_01 - Sa 20:26
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Blackbox - Sa 19:02
» Resolve öffnet sich nicht bei Arbeit mit zwei Bildschirmen
von srone - Sa 18:24
» Freud auf Netflix (keine Spoiler)
von Axel - Sa 16:40
» Lut macht Bild kaputt?
von roki100 - Sa 16:14
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von pillepalle - Sa 15:22
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Pianist - Sa 11:45
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.