Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
cantsin
Beiträge: 6246

Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von cantsin » Do 11 Jul, 2019 09:54

Sigma kündigt die weltkleinste Full Frame-Kamera an, die zudem CinemaDNG RAW-Video aufnimmt:
https://www.mirrorlessrumors.com/wow-si ... on-sensor/

Die Kamera hat einen Bayer-, keinen Foveon-Sensor.

Bild
Zuletzt geändert von cantsin am Do 11 Jul, 2019 11:04, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 6246

Re: Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von cantsin » Do 11 Jul, 2019 10:13

Laut dpreview hat sie doch einen Foveon-Sensor: https://www.dpreview.com/news/671974866 ... eon-sensor




Jörg
Beiträge: 7387

Re: Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von Jörg » Do 11 Jul, 2019 10:22

Sigma kündigt die weltkleinste Full Frame-Kamera an,
da muss man nur ein richtiges rig ranbauen, dann verliert sie dieses Merkmal ganz schnell.
Ich sehe schon die Verrenkungen diese cam zu einem weiteren Gimbal/Cage/Kartoffelsackhalter "zu verfeinern".

Wer das Teil in die Tasche stecken möchte, könnte ein prima Werkzeug erhalten.




cantsin
Beiträge: 6246

Re: Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von cantsin » Do 11 Jul, 2019 10:51

Mittlerweile hat dpreview seine Meldung korrigiert - die angekündigte Kamera hat doch einen Bayer-Sensor. Eine L-Mount-Kamera mit Foveon-Sensor folgt später.

Und sie schreiben über die RAW-Video-Aufnahme:
"It supports 12-bit UHD 4K/24p DNG video and offers a waveform monitor, shutter angle control and timecode. There's also a 'director mode' that lets you preview video at other aspect ratios. Sigma managed to fit a heatsink into the fp in order to keep things cool for extended recording times."

Das klingt erstmal nicht schlecht.




cantsin
Beiträge: 6246

Re: Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von cantsin » Do 11 Jul, 2019 11:03

Und in Sigmas "Concept Movie" für die Kamera werden sehr deutlich und häufig auch Kinokamera-Riggings gezeigt:




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Wow - Sigma macht einen auf Blackmagic - Full Frame, yet Pocket-Sized Camera

Beitrag von ruessel » Do 11 Jul, 2019 16:40

Wieder kein schwenkbarer Bildschirm?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Darth Schneider
Beiträge: 3662

Re: Wow - Sigma macht einen auf Blackmagic - Full Frame, yet Pocket-Sized Camera

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Jul, 2019 16:58

Wirklich eine sehr interessante Kamera...der ist Sensor grösser als bei der 4K Pocket und wahrscheinlich wird sie darum teurer, dafür wird sie ganz sicher auch fotografieren können, man sieht ja einen aufgeschraubten Blitz im Video.
Lustig fast schon süss finde ich die Ösen für den Tragegurt.
Allerdings ist sie sehr klein, für eine Full Frame das ist erfahrungsgemäss oftmals mit Kompromissen behaftet.
Ob’s dann am Schluss nicht zu viele verschiedene Low Budget Cinemacameras auf dem Markt gibt, sei dahingestellt, die 8K Sharp kommt ja dann auch bald.
Ob die Sigma dann wirklich mit Cinema dng RAW aufnehmen darf von Red aus, das frage ich mich auch.
Eins ist sicher, das Menü der Kamera würde mich persönlich ziemlich nerven.
Das hat BMD definitiv immer noch weitaus am besten im Griff, auch verglichen mit Sony, Panasonic und Canon.

Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor, L-Mount und CinemaDNG

Beitrag von slashCAM » Do 11 Jul, 2019 18:24

Eine höchst kompakte Kamera mit Vollformat-Sensor kündigt Sigma neben Objektiven heute an. Sie soll für Video- und Fotoaufnahmen gleichermaßen geeignet sein und eine Aufn...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount




roki100
Beiträge: 2354

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von roki100 » Do 11 Jul, 2019 18:36

ist viel näher an BMPCC in der Version 2 ;) Jetzt weiß ich nicht mehr was meine zukünftige Cam wird, Z-Cam, Sigma FP... hmmm, ich werde glaube ich auch im Jahr 2025 immer noch die Bildqualität von BMPCC toll und cinematisch finden. :) Bin jetzt schon fest davon überzeugt ;)




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Do 11 Jul, 2019 19:05

aha - jetzt bin ich etwas schlauer, nachdem ich hier und bei Cinema 5d ein paar Infos zusammengetragen habe:
- Aufzeichnung von RAW via USB 3.1 auf SSD
- UHD-Raw im S35-Crop
- BSI-Sensor

Klingt ja nicht schlecht.

Über HDMI leider nur 8bit? Schade.

L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?

Ob Steuerung via WiFi oder BT wohl auch möglich ist?

Kleines und leichtes nettes Ding.

Endlich eine kompakte Fotokamera, die 24fps-Raw macht - wenn auch Crop.

Irgendwann kommt dann auch eine FF-Kamera, die 24fps ohne Crop wegschreibt.




rush
Beiträge: 9681

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von rush » Do 11 Jul, 2019 19:15

Bisher hat Sigma im Kamerabereich ja häufig kein allzu gutes Händchen bewiesen bzw die Modelle konnten sich im kompetativen Umfeld selten durchsetzen.

Bin gespannt ob ihnen das mit diesem Teil gelingen wird... So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Do 11 Jul, 2019 19:25

Technik simpel zu Ende gedacht:
Man nehme einen Sensor, baue ihn in ein kleines Gehäuse. Für Einzelbilder genügt die interne SD-Karte.
Serienbildaufnahmen, die auch für Filmer genügend fps haben, schreibt man via USB auf eine SSD. Nun noch für ausreichend Kühlung sorgen und das war´s auch schon.
Damit es nicht zu viele Daten werden, nimmt man nur den S35-Crop - damit sind Filmer auch glücklich.




didah
Beiträge: 929

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von didah » Do 11 Jul, 2019 19:26

iasi hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:05
L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?
canon ef (direkt von sigma), nikon f, leica m, s und r
mean people suck




Darth Schneider
Beiträge: 3662

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Jul, 2019 19:34

Abwarten...ich mag schon mal den Stills/Cine Button, irgendwie sexy, aber auch etwas frech.
Was kommt dann in 20 Jahren ?
Dann haben die Cinecams ein Wahlrad, mit Kubrick, Spielberg, Lucas, Scott, Allan und Tarantino ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 11 Jul, 2019 19:40, insgesamt 3-mal geändert.




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Do 11 Jul, 2019 19:37

didah hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:26
iasi hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:05
L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?
canon ef (direkt von sigma), nikon f, leica m, s und r
das ist erfreulich

Auch wenn der Sigma MC-21 nur für Sigma-Linsen sei.
EF-S wären gerade im Hinblick auf den Crop natürlich ideal.




rush
Beiträge: 9681

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von rush » Do 11 Jul, 2019 19:40

iasi hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:25
Technik simpel zu Ende gedacht:
Man nehme einen Sensor, baue ihn in ein kleines Gehäuse.
Das wird sich eben erst noch zeigen müssen.
Moderne Nutzer sind insbesondere im Fotobereich extrem AF verwöhnt - da muss sie sich vor allen Dingen beweisen. Auch das Handling ist nicht selten ein äußerst wichtiges Kriterium... Wie wird sie sich da schlagen?

Es dürfte also spannend werden... Und bestätigt lustigerweise meine Theorie aus einem der Parallelthreads in denen Du zwischen P4K und Zcam schwanktest und ich aus Spaß schrieb das "Übermorgen die nächste RAW-Kamera auf den Markt kommt und sich das Karussell dann für dich erneut zu drehen beginnt" :-) (Gedankenzitat)

PS. Der MC11 wurde seinerzeit ursprünglich auch als "ausschließlich für Sigma Objektive" angekündigt - er sprach aber auch mit so ziemlich allen anderen Canonen.
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 3662

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Jul, 2019 19:43

Das Handling für Profi Fotoschaffende dürfte dann bei der neuen Sigma ziemlich sicher kein wirklicher Hit werden...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Do 11 Jul, 2019 19:57

* Erfahrung mit AF hat Sigma
* Handling soll ja durch die Erweiterungen anzupassen sein.

Dass nun andere Kameras auf den Markt kommen werden, die fürs Filmen ausreichend viele Raws auf externe SSDs schreiben können, war ja klar.
Die Technik dafür gibt´s im Bastelladen.

Wenn es manche Hersteller nicht machen und die Kunden mit 10bit 420 abspeisen, so ist das keine technische Entscheidung.

Und klar kann man nun auch die Sigma fp in die Entscheidung mit einschließen.
Man muss dann die Vor- und Nachteile abwägen.
Einige Vorteile sehe ich schon jetzt ebenso wie einige Nachteile.
Mal sehen, wie viel Sigma verlangen wird. Mehr als die S1 sicherlich nicht - eher weniger.




TonBild
Beiträge: 1917

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von TonBild » Fr 12 Jul, 2019 08:08

rush hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:15
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Das sagt schon der Name :

'fp' steht für 'fortissimo pianissimo', also sehr laut und sehr leise.

Vielleicht bedeutet dies kleine Kamera, großer Sensor?

Also eine Konkurrenz für das Leica M System?




roki100
Beiträge: 2354

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von roki100 » Fr 12 Jul, 2019 10:02

also ich schätze mal dass die Kamera um die 2500€ kosten wird.




balkanesel
Beiträge: 106

Re: Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an

Beitrag von balkanesel » Fr 12 Jul, 2019 10:19

cantsin hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 10:13
Laut dpreview hat sie doch einen Foveon-Sensor: https://www.dpreview.com/news/671974866 ... eon-sensor
Sigma has announced a compact full-frame L-mount mirrorless camera, which will be known as the 'fp'. It will have a 24.6MP BSI-CMOS sensor that uses a traditional Bayer color filter.

liest deine Links nie?




Frank Glencairn
Beiträge: 9535

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 12 Jul, 2019 10:21

Der Foveon wäre das einzig interessante gewesen.




Funless
Beiträge: 3232

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Funless » Fr 12 Jul, 2019 10:21

rush hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:15
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




roki100
Beiträge: 2354

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von roki100 » Fr 12 Jul, 2019 10:30

Funless hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:21
rush hat geschrieben:
Do 11 Jul, 2019 19:15
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.
Bild




funkytown
Beiträge: 625

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von funkytown » Fr 12 Jul, 2019 10:46

Vor allem die Möglichkeit 12bit RAW auf eine externe SSD aufzuzeichnen macht die Kamera spannend. Hier würde sich die Wise Portable SSD für den Blitzschuh anbieten. Der Sucher ist bei mir obligatorisch.

Der Crop von 1.5 trübt allerdings die Vorfreude. Hier muss ich dann auf 24mm Objektive zurückgreifen um auf meine Lieblingsbrennweite 35mm zu kommen.

Bleibt die Nikon Z6 wahrscheinlich die bessere Wahl im Vollformat.




Funless
Beiträge: 3232

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Funless » Fr 12 Jul, 2019 10:59

roki100 hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:30
Funless hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:21


Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.
Bild
Das ist'ne Sucherlupe für den Bildschirm und nicht das selbe wie'n Sucher. Aber vielleicht habe ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt: Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen separaten Sucher (dachte das wäre eigentlich klar ersichtlich was gemeint ist).
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 11:03

Sigma fp oder ZCam?

Die Sigma fp ist leichter und kompakter.
BSI-Sensor.

ZCam E2F6 hat bei FF den vollen Sensorreadout - also 6k.
Bei 4096x2160 schafft die ZCam hier 72fps.
Nun müsste man aber erst mal etwas mehr über ZRaw wissen.


Die Sigma fp sollte man zudem wohl eher mit der E2S6 vergleichen.
Und hier hätte man dann bei gleicher Sensorgröße 4k vs 6k

Dimensions (W x H x D)
91.2 mm x 99.2 mm x 99.1 mm ... 897 cm³
vs
112.6 × 69.9 × 45.3 mm ... 356 cm³

Zudem ist bei der Sigma der Akku intern, während er bei der ZCam an die Kamera kommt und somit das Volumen erhöht.




iasi
Beiträge: 13460

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 11:05

Funless hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:59
roki100 hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:30


Bild
Das ist'ne Sucherlupe für den Bildschirm und nicht das selbe wie'n Sucher. Aber vielleicht habe ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt: Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen separaten Sucher (dachte das wäre eigentlich klar ersichtlich was gemeint ist).
Sie hat einen HDMI-Anschluss.
Also ist ein Sucher möglich.




TheGadgetFilms
Beiträge: 854

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 12 Jul, 2019 11:10

Hat schon mal jemand über USB c SSD aufgenommen?
Ich nicht, und ich wäre da sehr skeptisch. Einmal am Kabel wackeln, Aufnahmen weg zb...




Jott
Beiträge: 16428

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von Jott » Fr 12 Jul, 2019 11:28

Blackmagic hat dieses Blindflugfilmen mit der Pocket 4K salonfähig gemacht.




balkanesel
Beiträge: 106

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von balkanesel » Fr 12 Jul, 2019 11:40

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:21
Der Foveon wäre das einzig interessante gewesen.
Du sagst es Bruder, ich nehm schon seit mehr als 10 Jahren alle Zumutungen in Kauf um mit dem Foveon knipsen zu können, wobei der Q überhaupt kein richtiger Foveon ist und weil nicht nur ich das so sehe das Q Zeugs ein Riesenflop geworden ist und die letzten Foveonfans vertrieben hat.
Jedenfalls sind die Sigma Gehäuse zumindest zweifelhaft und wer soll sich das antun wenn er dann einen Bayer bekommt.
Insgesamt eine Fehlgeburt, Sigma hat ja für heuer eine L Kamera angekündigt und weil sie den FF Foveon nicht rechtzeitig hingekriegt haben verbauens einen Bayer.
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.




TonBild
Beiträge: 1917

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von TonBild » Fr 12 Jul, 2019 11:46

balkanesel hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 11:40
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.
Na, wahrscheinlich ist eine professionelle Digitalkamera von der Entwicklung so teuer dass sich diese Kosten für eine Markt Nische nicht lohnen.




speven stielberg
Beiträge: 305

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von speven stielberg » Fr 12 Jul, 2019 11:47

roki100 hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 10:30
Bild
Ich hab mal mit sowas (https://www.amazon.de/Khalia-Foto-Displ ... ay&sr=8-10) experimentiert, wegen der zu geringen Auflösungen der Kamera-Monitore aber wieder verworfen. Scharfstellen mit gefühlt Quadratzentimeter großen Pixeln hab ich einfach nich hingekriegt ...
Ich find die Idee in Verbindung mit einem sehr hoch auflösenden Monitor aber immer noch spannend.
Zuletzt geändert von speven stielberg am Fr 12 Jul, 2019 11:51, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 2354

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von roki100 » Fr 12 Jul, 2019 11:50

Bildschirm von BMPCC hat 800X400 Pixel und benutze da auch so eine Lupe und habe gar keine Probleme mit. Das Bildschirm von Sigma hat sicherlich mehr Pixel?
Zuletzt geändert von roki100 am Fr 12 Jul, 2019 11:57, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 2354

Re: Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount

Beitrag von roki100 » Fr 12 Jul, 2019 11:56

balkanesel hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 11:40
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.
schlecht finde ich jetzt nicht wirklich?

Bild




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 16:43
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Drushba - Di 16:39
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von slashCAM - Di 16:18
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von Cinealta 81 - Di 16:15
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 15:56
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von rush - Di 7:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dustdancer - Mo 15:20
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von balkanesel - Mo 11:50
» Die visuell besten Musikvideos
von Xergon - Mo 10:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:10
» Die Sache mit dem Shutter Angle
von iasi - So 21:08
» Stimmt was nicht m m Fernsteuerung?
von klusterdegenerierung - So 20:20
» wer hält das neue box office mojo auch für bescheiden
von Benutzername - So 18:50
» Wie löst Ihr das Problem mit den vielen Festplatten.
von Framerate25 - So 18:05
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).