Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von slashCAM » Mo 24 Jun, 2019 15:54

Bild
Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Doch zu welchem Preis und für wen?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten




mash_gh4
Beiträge: 2766

Octopus Cinema

Beitrag von mash_gh4 » Mo 24 Jun, 2019 16:14

es gibt wieder eine interessante neu kamera-ankündigung:

https://www.phoronix.com/scan.php?page= ... nux-Camera
https://nofilmschool.com/octopus-camera-open-source

besonders der umstand, dass das ganze mehr oder weniger auf fertig verfügbaren standardkomponenten und offener linux-software läuft, klingt ausgesprochen ermutigend. schließlich ist entsprechende abgeschlossenheit bzw. einengung der modifikations- und verbesserungsmöglichkeiten, wie sie einem bei den meisten produkten aufoktroyiert wird, ohnehin ein ständiges ärgernis.

es führt nicht nur dazu, dass entsprechende hardware schneller altert als nötig, sondern auch verbesserungen unterbleiben, wie man sie im falle von ausreichend offener, technisch befriedigend dokumentierten bzw. frei modifizierbaren systemen fast immer antrifft. das ganze könnte also tatsächlich endlich jenem zugang folgen, wir ihn von computern und div. consumer geräten (stichwor : handy) bereits kennen, wo man heute sehr oft auch nicht mehr gezwungen ist, sich alleine mit der herstellereigenen hard- und softwarelösungen zu begnügen, sondern längst auch auf anspruchsvollere frei lösungen ausweichen kann.




Funless
Beiträge: 2944

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von Funless » Mo 24 Jun, 2019 16:26

slashCAM hat geschrieben:
Mo 24 Jun, 2019 15:54
Und bis zum Sommer 2018 dürften wir sicherlich bereits erste 4K-Oversampling-FullFrame-Modelle mit 10 Bit interner Log-Aufzeichnung von Nikon, Panasonic und anderen Verdächtigen deutlich unter 2.000 Euro im Markt sehen.
Ich glaube Ihr meintet bis Sommer 2020? Weil Sommer 2018 ist bereits 12 Monate her. ;-)
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1139

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von rudi » Mo 24 Jun, 2019 17:00

Funless hat geschrieben:
Mo 24 Jun, 2019 16:26
Ich glaube Ihr meintet bis Sommer 2020? Weil Sommer 2018 ist bereits 12 Monate her. ;-)
So ist es. Ist korrigiert: Danke für den Hinweis.




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von Darth Schneider » Mo 24 Jun, 2019 18:00

Es ist ja schön, aber wenn man die Kamerasoftware dann selber programmieren muss wird es dann ein ziemlich Zeit aufwendiger Bastelspass, da kommt man dann wirklich nicht mehr zum drehen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 24 Jun, 2019 18:46, insgesamt 1-mal geändert.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1139

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von rudi » Mo 24 Jun, 2019 18:12

Ich könnte mir ja vorstellen, dass sowas wie eine kleine App sicherlich nicht sonderlich schwer ist, um Clips aufzuzeichnen und über HDMI-Wiederzugeben. Aber wenn dann Feinheiten dazu kommen, wie EF-Mount Blendenkontrolle, dann wird man wahrscheinlich erst mal auf manuelle Objektive vertröstet werden. Tatsächlich könnte man da sicherlich -dank Linux- schöne Sachen dazu zaubern, z.B. Histogramme am zweiten HDMI und professionelle XLR-Audio-Interfaces. Aber damit sich hierfür eine aktive Entwickler-Community entwickelt, müsste die Kamera killerbillig sein. Da erwarte ich eher schon was auf Basis des neues Raspberry Pi 4, der sowas vielleicht auch schon stemmen kann.




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von Darth Schneider » Mo 24 Jun, 2019 18:38

Cool, mal ein wenig mit euch zu schreiben.
Ich meine damit nicht die Kam. Kontroll App, sondern ich habe mehr an die App für die Aufnahme und an die Kamera interne Bildverarbeitung gedacht.
So ein paar ganz kleine Geheimnisse werden die Cinema Kamera Software Tüftler von Arri, Red, Bmd ja schon haben, wenn es dann sooo einfach wäre..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 1735

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von roki100 » Mo 24 Jun, 2019 20:31

Toll. Ist sogar CinemaDNG dabei. :)




Framerate25
Beiträge: 800

Re: Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Beitrag von Framerate25 » Do 04 Jul, 2019 17:48

Ein Beitrag aus YT




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von pixelschubser2006 - Mi 8:27
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Mi 8:12
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Logistisches Problem- Batterien
von rush - Mi 8:03
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.