Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 3853

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Nov, 2019 08:41

Sorry, aber du hast keinen Schimmer was sich alles an den neuen Pocket Kameras imzwischen geändert hat, im Vergleich zu deiner, oder den Prodution Cameras, nämlich so ziemlich alles...
Wenn du ne 4K Pocket Zuhause hättest wüsstest du was sich alles Grossartiges nur im letzten Update verändert hat.
Und ja, doch ich, persönlich finde BRaw ist etwas sehr besonderes, und wenn ich’s dann nicht mehr mögen sollte, was ich stark bezweifle, kann ich mir jeder Zeit Cinema DNG auf meine Kamera zurück holen...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 08:45

akzeptiere doch dass nicht jeder die neue Pocket 4K gut findet, oder dass XLR, Touchscreen etc. ein wichtiger und moderner Bestandteil sei was man unbedingt haben muss um nicht alt da zu stehen... Als ich die Pocket 4K (CDNG) hatte, warst Du noch in der Warteschlange. Mir gefällt die Kamera nicht. Bin da auch nicht der einzige.

Ich wollte nur (wie Frank) darauf hinweisen, dass es da alternativen gibt. BMD Production 4K Kamera zähle ich eben dazu.




Darth Schneider
Beiträge: 3853

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Nov, 2019 08:57

Das stimmt sicher, was du schreibst. Die alten BM Kameras bleiben so gut wie sie sind so lange sie funktionieren.
Aber wie lange gibt es noch Ersatzteile ?
Ausserdem finde ich die gebrauchten Kameras von BM dann doch recht teuer, verglichen mit den fast gleich teuren neuen Modellen, für die es Updates und Ersatzteile gibt..Also wenn du dir jetzt noch eine zweite alte, gebrauchte Ur Pocket holen willst würde ich das voll verstehen.
Aber für einen Neukunden ? ....nicht wirklich, wenn er ein Profi ist, verstehe ich das gar nicht. Was macht er wenn die alte Kamera kaputt geht ? Auf eBay Ersatzteile suchen ?
Was ist mit den Speicherkarten, gibt es noch Neue Karten für die alte Pocket ???
Bei einer Kamera gehts nicht nur um die Bildqualität, es gibt noch wichtigeres...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Darth Schneider
Beiträge: 3853

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Nov, 2019 09:05

Apropos Bildqualität, hier noch ein sehr interessanter Vergleich.
Vielleicht steigen auch all die „eBay Verkäufer BM Filmemacher“ auf iPhone Pros um....?
Warum denn auch nicht, je nach Einsatz Zweck....
War nicht mal vor ein paar Jahren die Rede von einem geheimen Deal von Apple zusammen mit BMD ?? Nachzulesen bei Wikipedia. Könnte der Deal in die Technologie des neuen iPhone Pro eingeflossen sein ??

Komm jetzt Sherlock Roki....
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 10:23

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 02:42
Es gibt da auch noch BMPC4K - diese hier:
Ja es gibt viele Cams.
??
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 10:52

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:23
roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 02:42
Es gibt da auch noch BMPC4K - diese hier:
Ja es gibt viele Cams.
??
scheinbar haben einige den Überblick verloren ;) Es ging darum: viewtopic.php?f=48&t=145824&start=630#p1017149
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 10:53, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 788

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von MrMeeseeks » So 17 Nov, 2019 10:53

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 08:41
Sorry, aber du hast keinen Schimmer was sich alles an den neuen Pocket Kameras imzwischen geändert hat, im Vergleich zu deiner, oder den Prodution Cameras, nämlich so ziemlich alles...
Wenn du ne 4K Pocket Zuhause hättest wüsstest du was sich alles Grossartiges nur im letzten Update verändert hat.
Und ja, doch ich, persönlich finde BRaw ist etwas sehr besonderes, und wenn ich’s dann nicht mehr mögen sollte, was ich stark bezweifle, kann ich mir jeder Zeit Cinema DNG auf meine Kamera zurück holen...
Gruss Boris
Verstehe nicht warum du dich hier überhaupt rechtfertigst. Roki hatte nie eine BMPCC4k und wird sie auch in Zukunft nicht haben. Er hat sich vom Geld seiner Kommunion eine völlig überteuerte und veraltete BMPCC andrehen lassen und seitdem zieht er hier weinend wie ein Poltergeist durchs Forum.

Aktuell nutze ich eine GH5, Panasonic S1 und eine BMPCC 4k und letztere nutze ich am liebsten. Wenn ich bedenke was für ein Hobel die alte BMPCC dagegen ist. Die war schon 2013 eine haptische Zumutung und man kann sie quasi nicht ohne Sucherlupe und dicken Zusatzakku nutzen, was sie natürlich größer macht als die neue BMPCC 4k.

Mit dem Braw Update und den aktuellen Update ist die Kamera besser als je zuvor, dazu ist sie noch günstig, die Akkus sind günstig und die Speicherkarten sind günstig.




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 10:55

der komplex beladene MrMeesie muss wieder den Hellseher und den bekloppten spielen. .LOL Und das alles wegen nix. Leute Leute, es ging darum: viewtopic.php?f=48&t=145824&start=630#p1017149 und die BMD Production 4K kann doch auch genannt werden... Das ihr nun mit eure BMPCC4K so zufrieden seid, wie Holger und Manfred mit dem Dolly, ist doch ok. ;) Du liebe Güte.
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 10:59, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 10:57

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:52
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:23


Ja es gibt viele Cams.
??
scheinbar haben einige den Überblick verloren ;) Es ging darum: viewtopic.php?f=48&t=145824&start=630#p1017149
?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 11:01

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:55
der komplex beladene MrMeesie muss wieder den Hellseher und den bekloppten spielen. .
Wann bist Du denn mit der Nummer endlich durch?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 11:03

Mit welche Nummer? Und wieso fragst Du mich das? Lies nochmal genauer, ab Franks Beitrag viewtopic.php?f=48&t=145824&start=630#p1017149 Wenn Du etwas missverstanden hast, dann liegt es nicht an mir.

Die Brille stehen dir gut. ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 11:08

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:03
Mit welche Nummer? Lies nochmal genauer, ab Franks Beitrag...Wenn Du etwas missverstanden hast, dann liegt es nicht an mir.
Roki, was Frank da geschrieben hat, hat doch nichts mit meinem Post zu tun genauso wenig wie das Du irgendwelche BMD Cams aus den 90er empfiehlst nur weil ich bei Kleinanzeigen eine günstige 4.6 endeckt habe!

Desweiteren rede ich von Deiner ewig andauernden Fede mit MM, lass doch mal gut sein und was die anderen Posts betrifft, einfach mal wieder den Begriff Differenzierung hoch holen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 11:10

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:08
roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:03
Mit welche Nummer? Lies nochmal genauer, ab Franks Beitrag...Wenn Du etwas missverstanden hast, dann liegt es nicht an mir.
Roki, was Frank da geschrieben hat, hat doch nichts mit meinem Post zu tun genauso wenig wie das Du irgendwelche BMD Cams aus den 90er empfiehlst nur weil ich bei Kleinanzeigen ein günstige 4.6 endeckt habe!

Dann ist das ein Missverständnis, trotzdem kein Grund so zu reagieren. Findest du nicht? Ich habe ganz normal diskutiert. Wenn jemand nicht ausstehen kann wenn ältere BMD Kameras empfohlen wird, dann ist das nicht mein Problem.
Desweiteren rede ich von Deiner ewig andauernden Fede mit MM, lass doch mal gut sein und was die anderen Posts betrifft, einfach mal wieder den Begriff Differenzierung hoch holen.
wieso meiner? Meinerseits ist nur die Reaktion auf die bekloppte Aktion. Oder hast du das auch missverstanden? Komisch, zwei Missverständnisse deinerseits und ich bin trotzdem der dumme? Sorry, ich bin auch nur ein Mensch mit Natürliche Abwehrmechanismen ;)
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 11:15, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 11:15

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:10
Dann ist das ein Missverständnis, trotzdem kein Grund so zu reagieren. Findest du nicht? Ich habe ganz normal diskutiert. Wenn jemand nicht ausstehen kann wenn ältere BMD Kameras empfohlen wird, dann ist das nicht mein Problem.
Roki, Du schreibst das doch jetzt nur weil Du Dich missverstanden fühlst, denn ich wollte oder brauchte keine Empfehlung für eine Cam und erst Recht nicht für die Cinema 4K die ich schon vor zig Jahren mein eigen nannte.

Differenzierung deswegen, weil ich einfach nur im Kontext auf Franks Hinweis das man mit Raw und einer preiswerten gebrauchten alles hat was man braucht reagierte und da kam mein Hinweis mit der 4.6, die ja nun ein klasse Angebot war, mehr nicht und warum man dann mit so Sachen kommt das man blöd zu Dir ist verstehe ich nicht, ich kann ja nichts dafür wenn Du nicht verstanden hast was ich meinte.

Und ich denke das mit MM hast Du bestimmt verstanden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 11:24

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:15
roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:10
Dann ist das ein Missverständnis, trotzdem kein Grund so zu reagieren. Findest du nicht? Ich habe ganz normal diskutiert. Wenn jemand nicht ausstehen kann wenn ältere BMD Kameras empfohlen wird, dann ist das nicht mein Problem.
Roki, Du schreibst das doch jetzt nur weil Du Dich missverstanden fühlst, denn ich wollte oder brauchte keine Empfehlung für eine Cam und erst Recht nicht für die Cinema 4K die ich schon vor zig Jahren mein eigen nannte.
Missverständnis (kann ja passieren, menschlich, nichts schlimmen), weil Du die Empfehlung von ältere BMD Kameras mit "Yepp, bin auch schon etwas nervös!" kommentiert hast. Und ich habe dann eine weitere Kamera empfohlen, völlig normal, freundlich ohne Gemecker.

Alles gut.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 11:27

BMCC4k
+ 4k Raw
+ SSD
+ Global Shutter
...
- geringer DR
- max. ISO400
...
o Gewicht
o Maße
o interner Akku
o 30fps
...

BMP6k
+ 6k Raw
+ DR
+ DualISO
+ Gewicht
+ auswechselbarer Akku
+ 6k 50fps
...


Es gibt da durchaus eklatante Unterschiede, die den Rückgriff auf eine alte BMCC nicht sinnvoll erscheinen lassen.
Eigentlich ist man mit einer Sigma fp schon besser dran, als mit einer BMCC4k.
Zuletzt geändert von iasi am So 17 Nov, 2019 11:35, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 11:31

Nicht die BMCC mit BMPC 4K verwechseln. Soweit ich weiß ist die BM Produktion Camera 4K (BMPC4K) mit Global Shutter ausgestattet?

12 Stops gering?
max. ISO ist 800. Kann man aber Exposure nachträglich hochdrehen, ist das selbe wie mehr ISO.
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 11:35, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 11:34

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:31
Nicht die BMCC mit BMPC 4K verwechseln. Soweit ich weiß ist die BM Produktion Camera 4K (BMPC4K) mit Global Shutter ausgestattet?
ja - richtig - da hatte ich die BMCC 2.5k mit ihrem ausgeprägten Rolling Shutter im Kopf

Die BMCC 4k hat durch den Global Shutter aber einen ziemlich geringen DR.




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 11:55

iasi hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:34
Die BMCC 4k hat durch den Global Shutter aber einen ziemlich geringen DR.
Nochmal die Frage:
Sind die 12 Stops DR wirklich gering? Ernstgemeinte frage, weil ich die Kamera interessant finde (nach alldem was ich so gesehen habe) . Die Sigma FP hat 12.5 Stops DR und das ist doch kein großer Unterschied.

Und wegen ISO. Macht es ein Unterschied, wenn sich ISO Kameraseitig auf höheren Wert setzen lässt? Denn, wenn man RAW aufnimmt, kann man in Davinci Resolve -> unter Camera RAW > Exposure hochdrehen. Beispiel 800+1.00 Exposure , ist das selbe wie ISO 1600.

Ich nutze ISO 1600 nur manchmal um z.B. beim Tageslicht besser zu sehen und in DaVinci Resolve ändere ich dann auf native 800.

Dass die älteren BMD Kameras einfach nur licht brauchen, das ist klar, dafür ist m.M. das Ergebnis (damit will ich auch nicht provozieren, es ist nur meine Meinung) viel besser als so manche aktuelle Kameras.
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 12:05, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 11:56

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:24
weil Du die Empfehlung von ältere BMD Kameras
Mini Ursa 4.6K alt? Ne is klar, aber die Cinema 4K ist bestimmt ganz neu was? :-)))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 12:02

Alles gut, es sollte eher klar sein, das jegliche Empfehlungen (alt oder neu) kein Grund ist zu meckern. Stimmt? Aber gut "meckern und meckern" ist halt etwas traditionelles hierzulande. Der Nachbarn neben an ist in der moderne, der User neben an, klar, der Roki!. ;)

Ich verstehe immer noch nicht, was an die professionelle Eigenschaften die BMPC4K zu bieten hat, alt ist?
Ich meine, für Leute die nicht unbedingt SloMo brauchen, ist doch immer noch eine tolle Kamera (auch in 5 Jahren, mindestens...).




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 12:44

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 08:57
Aber wie lange gibt es noch Ersatzteile ?
Wenn es darum geht, dann ist jede BMD Kamera nach Garantieablauf veraltet. Oder verkauft BMD Ersatzteile? Kann man die Kameras nach Garantieablauf von BMD reparieren lassen...? Soweit ich weiß, nein.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 12:50

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 12:02
kein Grund ist zu meckern.
Das entspringt Deiner Fantasie!
Es hat niemand gemeckert, nur klar gemacht dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat und nur weil man anderer Meinung ist, ist das kein meckern.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 12:59

sorry Kluster, jemandem etwas klar machen sieht für mich anders aus. Man muss auch nicht darüber jetzt diskutieren oder so. Es geht mir auch nicht um Rechthaberei, sondern um ein freundliches miteinander, doch sobald hier etwas erwähnt wird (ältere BMD Kameras), wirkt das bei manchen wie ne Zünder....geschweige denn "ich mag die BMPCC4K nicht" kommt sofort MrMessie und spielt den heiligen Hellseher. LOL




klusterdegenerierung
Beiträge: 14295

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Nov, 2019 13:04

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 12:59
sorry Kluster, jemandem etwas klar machen sieht für mich anders aus. Man muss auch nicht darüber jetzt diskutieren oder so. Es geht mir auch nicht um Rechthaberei, sondern um ein freundliches miteinander, doch sobald hier etwas erwähnt wird (ältere BMD Kameras), wirkt das bei manchen wie ne Zünder....geschweige denn "ich mag die BMPCC4K nicht" kommt sofort MrMessie und spielt den heiligen Hellseher. LOL
roki was ist eigentlich los???
Ich hab doch lediglich eine Cam empfohlen und nach dreimaligem Nachfragen bei Dir, wieso Du das alles missverstanden hast, klar gemacht worum es geht und das ganze weder aggro noch mit Schümpfwörtern!

Kann es vielmehr sein das Du uuuunbedingt DEINE Meinung durchdrücken möchtest?
Und jetzt ist mal gut mit dem Kinderkram!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 13:07

Lies nochmal alles genau in ruhe und denk mal KLAR darüber nach...




Frank Glencairn
Beiträge: 9683

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Frank Glencairn » So 17 Nov, 2019 13:19

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:55

Nochmal die Frage:
Sind die 12 Stops DR wirklich gering? Ernstgemeinte frage, weil ich die Kamera interessant finde (nach alldem was ich so gesehen habe) . Die Sigma FP hat 12.5 Stops DR und das ist doch kein großer Unterschied.
Kommt halt drauf an. Wenn du dein Licht und dein Set kontrollierst, langen 12 Stops dicke, wenn man weiß was man tut.
Ich kann hier immer nur wieder meine alte FS100 als Beispiel anführen, die 11 Stops waren zu keinem Zeitpunkt der limitierende Faktor - nicht mal bei den 8Bit 4:2:0.

Und ja, die alte 4K BMCC macht immer noch ein ziemlich geiles Bild. Hatte erst kürzlich wieder ein paar DNGs aus der Mühle am Monitor - wirklich beachtlich.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 13:58

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 13:19
roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:55

Nochmal die Frage:
Sind die 12 Stops DR wirklich gering? Ernstgemeinte frage, weil ich die Kamera interessant finde (nach alldem was ich so gesehen habe) . Die Sigma FP hat 12.5 Stops DR und das ist doch kein großer Unterschied.
Kommt halt drauf an. Wenn du dein Licht und dein Set kontrollierst, langen 12 Stops dicke, wenn man weiß was man tut.
Mag ja für Stdioaufnahmen zutreffen.

Willst du aber mal aus dem geschützen Raum hinaus, steigt der "Aufwand" expotential, je enger der Rahmen ist, in dem du den DR halten musst.
12.5 Stops DR sind eigentlich nicht schlecht.
Wobei ich die Angaben zum DR von Kameras immer für viel zu grob halte. Eigentlich muss man zunächst testen, wie sich eine Kamera in bestimmten Lichtverhältnissen verhält.




Funless
Beiträge: 3308

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Funless » So 17 Nov, 2019 14:23

Es gibt halt verschiedene Arbeitsweisen und Ansichten.

Während für manche Dokumentarfilmer hier nicht mal 30 Blenden DR ausreichend sind (wobei m.E. nicht mal das menschliche Gehirn diesen Dynamikumfang zu erfassen, respektive zu kompensieren in der Lage wäre) vertrete ich persönlich die Auffassung, dass selbst acht bis zehn Blenden DR vollkommen ausreichend sind. Vorausgesetzt man weiß natürlich schon vor und während der Aufnahme was man will und arbeitet entsprechend mit seinem zur Verfügung stehendem Werkzeug.

Ist wie gesagt meine persönliche Auffassung zur Geschichte, ich gehöre halt nicht zu denjenigen die erst in der post entscheiden was im Bild für wichtig erachtet wird.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 18:32

Es hat ja aber nicht nur etwas mit der Arbeitsweise zu tun.

Wenn sich da ein grandioses Motiv bietet, das nach 12 Blendenstufen DR verlangt, dann stehe ich eben z.B. mit einer BMCC 4k nicht gut da.

Manche Momente lassen sich eben nicht reproduzieren und auch nicht kontrollieren. Diese Momente gilt es dann eben bestmöglich einzufangen.




Funless
Beiträge: 3308

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Funless » So 17 Nov, 2019 20:15

Nun ja ... mir persönlich ist noch kein Motiv begegnet bei dem ich mir gewünscht hätte mehr Blendenstufen DR zur Verfügung zu haben als bei meinem Werkzeug vorhanden. Was natürlich nicht bedeutet, dass es solch ein Motiv überhaupt nicht gibt. Dennoch ist für mich äußerst schwer vorstellbar was für ein Motiv das sein soll, was somit wieder die Unterschiedlichkeit der Arbeitsweisen und Ansichten belegt.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 21:38

Funless hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 20:15
Nun ja ... mir persönlich ist noch kein Motiv begegnet bei dem ich mir gewünscht hätte mehr Blendenstufen DR zur Verfügung zu haben als bei meinem Werkzeug vorhanden. Was natürlich nicht bedeutet, dass es solch ein Motiv überhaupt nicht gibt. Dennoch ist für mich äußerst schwer vorstellbar was für ein Motiv das sein soll, was somit wieder die Unterschiedlichkeit der Arbeitsweisen und Ansichten belegt.
Die Natur bietet durchaus Lichtsituationen, bei denen man sich über ausreichend DR der Kamera freut. Zumal man auch etwas Spielraum bewahren möchte.
Wenn zwischen den Lichtern und den wichtigen Bildbereichen schon 8 Blendenstufen liegen, möchte ich nach unten eben doch auch noch genügend Abstand, damit die wichtigen Bildbereiche nicht schon zu stark in den Rauschbereich geraten.

Ich denke da auch immer an das Zonensystem von Ansel Adams.

Praktisch im privaten Alltag finde ich es immer eine Herausforderung meinen Hund mit schwarz-weißem Fell bei Sonne so zu erwischen, dass in allen Bereichen die Haare noch durchgezeichnet sind. Gerade hier wird durch log z.B. auch schnell eine weiße Soße daraus.




cantsin
Beiträge: 6364

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von cantsin » So 17 Nov, 2019 22:01

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 11:55
Sind die 12 Stops DR wirklich gering? Ernstgemeinte frage, weil ich die Kamera interessant finde (nach alldem was ich so gesehen habe) . Die Sigma FP hat 12.5 Stops DR und das ist doch kein großer Unterschied.
Die Antwort ist, dass DR-Herstellerangaben genauso viel aussagen wie Benzin-Verbrauchsangaben von Autoherstellern.

Es gibt kein objektives Messkriterium für Dynamikumfang. Wenn z.B. in der untersten Blendenstufe der Schatten noch ein Signal-/Rauschverhältnis von 1:100 messbar ist, kann man diese Blendenstufe je nach Präferenz mitzählen oder nicht. Wenn die Kamera temporales Denoising betreibt und dadurch das Signal-/Rauschverhältnis auf 1:10 verbessert, würde man die Blendenstufe noch eher mitrechnen - aber dann würde eine Kamera mit prozessiertem Bild besser abschneiden als eine RAW-Kamera...

Die einzige Antwort ist, dass DR-Angaben nur dann vergleichbar sind, wenn dasselbe Messverfahren angewendet wurde.

Cinema5D.com probiert das und erklärt es hier:
https://www.cinema5d.com/the-cinema5d-c ... nge-tests/

Nach deren Messverfahren kommen Kameras wie die GH5 in VLog auf nur 9,7 Blenden DR, die Sony A7sII in Slog2 auf 11,9 Blenden, die alte BMPCC auf 11,2 Blenden, die Pocket 4K und 6K auf 11,6 bzw. 11,8 Blenden.




roki100
Beiträge: 2546

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 22:25

sehe ich ähnlich wie Du. Die einen schreiben 12, die anderen 13 oder 11, im schlimmsten Fall 9 usw. Und wenn man die Sensordaten liest, steht 88db bzw. ca. 14.6 Stops DR. BMD schreibt aber 13 Stops DR.

Ich kann es nicht messen, ich weiß auch nicht wie das funktioniert, doch wenn ich ISO 1600 benutze, scheint es so den besseren Dynamikumfang zu haben....
Zuletzt geändert von roki100 am So 17 Nov, 2019 22:35, insgesamt 3-mal geändert.




iasi
Beiträge: 13621

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » So 17 Nov, 2019 22:28

In den Lichtern ist zudem der Punkt an dem es clippt auch nicht das Maß aller Dinge.

Ich finde das Fell meines Hundes hierbei immer ein interessantes Testobjekt:
Wie differenziert werden die weißen Fellhaare noch wiedergegeben?

Auf die Zahlen kann man wirklich nicht viel geben. Da helfen letztlich nur eigene Tests.

Die alten Red MX waren bei Kunstlicht z.B. weit kritischer als bei Tageslicht.

Mit 10 nutzbaren Blendenstufen kommt man jedenfalls schon sehr weit. Oben und unten noch etwas Puffer darf die Kamera gerne bieten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von Jott - Mi 12:32
» Nachträgliche Honorarforderung / Klagsdrohung
von ceejay - Mi 12:17
» Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ...
von filmkamera.ch - Mi 11:52
» Zuverlässigkeit über den Tod hinaus?
von rainermann - Mi 10:43
» Apple Mac Pro im Anflug: Ab 10. Dezember bestellbar - Lieferdatum noch ungewiss
von R S K - Mi 10:42
» "Neu"-Knopf im Forum weg?!
von Framerate25 - Mi 10:35
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von Darth Schneider - Mi 10:12
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von Jott - Mi 9:58
» De-Aging: Wie Robert De Niro und Al Pacino in "The Irishman" digital verjüngt wurden
von Darth Schneider - Mi 9:53
» Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung
von Frank Zappa - Mi 8:33
» slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp
von Jost - Mi 8:02
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von roki100 - Di 23:10
» Mahlzeit
von 7River - Di 23:04
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:43
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:30
» Weiße Linien bei der Digitalisierung von Hi8-Kassetten
von digital_1 - Di 21:47
» NEC Multisync PA311-D: 31" Profi-Monitor mit USB-C, 100% AdobeRGB und echtem DCI 4K
von tom - Di 19:36
» Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?
von rdcl - Di 17:20
» Blue ray Disc brennen
von Jott - Di 15:12
» Premiere Pro. Timeline. automatische Clipauswahl
von teichomad - Di 15:06
» ARRI: Netflix Camera Approval und Production Guide für ALEXA Mini LF - SUPs für ALEXA Mini LF und LF
von SixFo - Di 15:06
» SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?
von dosaris - Di 14:47
» Achtung Telefonbetrüger!
von klusterdegenerierung - Di 14:34
» Novum bei ProSieben: Show hat erstmalig Online mehr Zuschauer als im TV
von Cinealta 81 - Di 13:10
» Wie verwaltet ihr eure Videodateien / Clips?
von dosaris - Di 9:28
» Ach, der fehlt mir wohl
von klusterdegenerierung - Di 0:44
» Probe Cine selber bauen?
von roki100 - Mo 23:52
» Fußball in 9:16 ?
von Auf Achse - Mo 22:02
» GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE - offizieller Trailer
von Funless - Mo 20:26
» Wonder Woman 1984 - offizieller Trailer
von Framerate25 - Mo 19:47
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von Framerate25 - Mo 19:34
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von mash_gh4 - Mo 18:37
» Neuer Patch für VPX (Akt.Vers.)
von fubal147 - Mo 17:34
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von iasi - Mo 17:33
» Zhiyun Crane 2 + Gh5/Sigma 18-35 - Follow Fokus Problem
von SiRpRoHxO - Mo 16:45
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).