Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Objektivdeckel größer als 82mm



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
-paleface-
Beiträge: 2018

Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von -paleface- » Sa 21 Apr, 2018 12:59

Hallo,

vielleicht kennt jeder das Problem wenn man mit Fader-NDs arbeitet.
Die sind ja meist etwas größer als das normale Filtergewinde. Sprich der Deckel des Objektives passt nicht.

Nun will ich mir gerade für alle meine Fader Objektiv Deckel holen. Hab aber ein Problem bei dem 82mm.

Weil größer als 82mm scheint es nichts zu geben.

Habt ihr da eine Idee oder einen Tipp wie ihr das mit den Fader Objektiv-deckeln so macht?

bye
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jott
Beiträge: 14117

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von Jott » Sa 21 Apr, 2018 13:16

Stell fest, was du brauchst, und hol's bei amazon oder sonst wo. Natürlich gibt es größere Deckel.




Sammy D
Beiträge: 894

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von Sammy D » Sa 21 Apr, 2018 13:19

82er-Fader haben meist die naechste Standardgrosse, also 86mm.

Gibts natuerlich.

Wuerde Aufsteckkappen nehmen. Oder solche Neoprenkappen mit Bund. Diese Snap-on verkratzen bei groesseren Durchmessern oft den Filter.

Schau mal bei www.enjoyyourcamera.com .




-paleface-
Beiträge: 2018

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von -paleface- » So 22 Apr, 2018 15:42

Von den Massen müsste 86mm eigentlich nicht passen.

Aber hab es mal bestellt. Mal sehen was passiert.
Diese Deckel sind gar nicht so dumm... Aber kann ich mir bei einem Filter scher vorstellen das das hält. Da der ja quasi eine Kante zum Objektiv hat.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




-paleface-
Beiträge: 2018

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von -paleface- » Di 24 Apr, 2018 13:46

Also 86mm Deckel passen nicht. Und größere habe ich nicht gefunden.
Hab Tiffen mal eine Mail geschickt und gefragt ob sie eine Deckel-Idee für ihre Fader haben.

20180424_133912.jpg
20180424_133905.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5018

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von ruessel » Do 26 Apr, 2018 09:25

Drucke den Deckel einfach in 3D...... muss nicht gleich aus teuren Gummi sein, für einen Bolex Kollegen habe ich PET (Colaflaschen) genommen. Passt wie angegossen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Sammy D
Beiträge: 894

Re: Objektivdeckel größer als 82mm

Beitrag von Sammy D » Do 26 Apr, 2018 10:32

Ist das ein Ueberstuelper? Da passen 86mm natuerlich nicht.

Hat der Tiffen denn ein Gewinde vorne? Wenn nicht, kann man auch keine Snap-On-Deckel nehmen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Olaf Kringel - Mi 13:59
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 13:49
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 13:38
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von -paleface- - Mi 13:06
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Roland Schulz - Mi 11:27
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von CandyNinjas - Mi 10:17
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 9:38
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.