Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 1812

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Mär, 2018 07:16

An Starshine Pictures
Das kleinere Apple IPad Pro hat aber mehr als HD Auflösung, nämlich: 2224 x 1668, das grössere hat, 2732 x 2048. nur zur Info. Einen schönen Sonntag.
Gruss Boris




Jott
Beiträge: 14454

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Jott » So 18 Mär, 2018 07:24

Ich gehe mal davon aus, ihr wißt, das YouTube die angebotenen Auflösungen von der jeweiligen Verbindungsgeschwindigkeit abhängig macht? Nur so am Rande.




wolfgang
Beiträge: 5714

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von wolfgang » So 18 Mär, 2018 07:55

DeeZiD hat geschrieben:
Sa 17 Mär, 2018 00:45
Starshine Pictures hat geschrieben:
Sa 17 Mär, 2018 00:08


Naah ich glaub das liegt eher am LOG2. Das ist einfach das falsche Profil für ein solches Setting. Das hätte man besser testen sollen was man für diese Szene verwendet. Hier mal ein paar Screenshots aus der C200 von mir:


Original: ISO 800, RAW, CinemaGamut, LOG 2
Original ISO 800 RAW Cinegammut LOG2.jpg

Mit LUT: CinemaGamut_Log2-to-BT2020_Wide_DR
CineGamut_LOG2-to-BT2020 Wide DR.jpg

Original mit NeatVideo:
Mit NeatVideo.jpg

Mit NeatVideo und LUT:
Mit NeatVideo und CineGamut_LOG2-to-BT2020 Wide DR.jpg


Grüsse, Stephan
Das Raw-Material ist wirklich klasse. Extrem cinematisch mit nur wenigen Anpassungen - Keinerlei Nachschaerfung, viele Details.
Leider ist der Dynamikumfang etwas schlechter als bei der EVA-1, die Schatten rauschen staerker.

Das MP4-Material taugt leider nichts.


Nehme jetzt die C200 doch wieder mehr unter die Lupe. Toller AF und keinerlei Nachschaerfung im RAW-Modus lassen die EVA-1 dann doch recht blass aussehen.
Das raw Update für die EVA1 kommt auch erst Ende dieses Monats. Vorher macht der ganze Vergleich wenig Sinn.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jost
Beiträge: 1105

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Jost » So 18 Mär, 2018 08:19

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 16 Mär, 2018 22:19
Hier übrigens die Daten aus den Kameras zum selber dran herum spielen:
https://www.dropbox.com/sh/32l6tggrwuwl ... 8NCia?dl=0



Grüsse, Stephan
Wie groß sind eigentlich die Dateien?




Darth Schneider
Beiträge: 1812

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Mär, 2018 08:27

Wäre es nicht denkbar das Canon für die C200 noch ein 10 Bit Update nachreicht ? Dann können die den ganzen Test nochmal machen......
Ps: wie gross ist eigentlich der Unterschied der Bildqualität der beiden im Vergleich zu einer Gh5, Gh5s, oder den Alpha 6300/ 6500 ? Wenn man jetzt mal von RAW absieht. Sind die grossen Kameras denn wirklich so viel cinastischer ? Oder geht es mehr um die Haptik und das professionellere Gesamtpaket ?
Ganz am Rande:
Würdet ihr Heute noch eine BM Pocket Kamera kaufen ? Habe sie unter anderen Kameras ins Auge gefasst, ich möchte vielleicht anfangen mich mit RAW auseinander setzten.
Oder soll ich eher warten...? Wobei länger als bis Ende Jahr warte ich nicht mehr.
Oder soll ich auch RAW pfeifen mich für eine A6300 oder 6500 nehmen, oder gleich die Gh5 ? Praktisch ist das die auch fotografieren können.....
Mach’s ja nur als Hobby.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 18 Mär, 2018 09:00, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:00

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 02:26
Na wie auch immer, nun haben sie den angeblich korrigierten Clip wieder offline genommen. Ohne irgend welche Comments auf Facebook. Einfach alles wieder gelöscht wo auf den neuen Clip hingewiesen wurde ... :P


Ich bin jedenfalls gerade am Transcodieren der RAW Files der C200 aus diesem Test mit dem Canon Cinema RAW Development Tool. Das ist eine schiere Katastrophe auf einem Windows Rechner. Da ProRes nicht als Zielformat zur Verfügung steht bleibt nur die Wahl zwischen DPX 10 Bit oder DPX 16 Bit. Schon mit dem DPX 10 Bit werden aus den originalen Raw Files aus der Kamera 7 (sieben!!!) mal so grosse Dateien! Also aus 4 GB werden 27 GB! Leider benötige ich diese schrägen Dateien um damit in Premiere arbeiten zu können da die nativen Files aus der Kamera von Premiere nicht unterstützt werden. Das heisst man kommt als Windows User fast nicht umhin das C200 Raw Material mit DaVinci Resolve zu schneiden. Und wenn man dann auch noch denoisen und in 4k exportieren möchte brauchts die kostenpflichtige Studio Version von Resolve.
Transcodieren? Kann da sonst kein Program mit umgehen?
Ich hätte es sonst so wies is in Resolve geworfen und vielleicht noch vorcachen lassen und ab geht die Lutzi.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:02

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 08:27
Wäre es nicht denkbar das Canon für die C200 noch ein 10 Bit Update nachreicht ? Dann können die den ganzen Test nochmal machen......
Ps: wie gross ist eigentlich der Unterschied der Bildqualität der beiden im Vergleich zu einer Gh5, Gh5s, oder den Alpha 6300/ 6500 ? Wenn man jetzt mal von RAW absieht. Sind die grossen Kameras denn wirklich so viel cinastischer ? Oder geht es mehr um die Haptik und das professionellere Gesamtpaket ?
Ganz am Rande:
Würdet ihr Heute noch eine BM Pocket Kamera kaufen ? Habe sie ins Auge gefasst, ich möchte anfangen mich mit RAW auseinander setzten.
Oder eher warten...? Wobei länger als bis Ende Jahr warte ich nicht mehr.
Gruss Boris
Da ich ja dezidierter C200 Fan bin, würde mich auch ein 8Bit Log Test mit der A7III interessieren,
gerne zusätzlich noch mit highiso, weil die Canons das ja auch immer so gut konnten.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:06

Jott hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 07:24
Ich gehe mal davon aus, ihr wißt, das YouTube die angebotenen Auflösungen von der jeweiligen Verbindungsgeschwindigkeit abhängig macht? Nur so am Rande.
Vielleicht weißt Du ja auch, wieso mein Firefox bei YT 4K abpielen kann und bei Vimeo kommt garnix?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:11

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 08:27
Oder soll ich auch RAW pfeifen mich für eine A6300 oder 6500 nehmen, oder gleich die Gh5 ? Praktisch ist das die auch fotografieren können.....
Weiß nicht welchen Anspruch Du hast, aber wenn die GH5 ähnlich wie die GH4 arbeitet und Ergebnisse liefert,
dann würde ich es lassen. Bei den GHs kommt es mir so vor, als wären es ganz klar Filmkameras mit leichtem Fotofeature,
aber nicht umgekehrt.

Realistisch konnte ich sie bei Jobs nur bis 400Iso nutzen, danach wurd es schon albern,
Zusätzlich ging mir das handling auf die Nerven, auf Schwenkdisplays stehe ich garnicht,
sieht man immer mit aus wie ein Urlauber und die Farben machten mich auch immer sehr nervös.

Zumindest ich wurde damit nicht glücklich, im Fotobereich, filmen aber kann sie gut.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Darth Schneider
Beiträge: 1812

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Mär, 2018 09:12

An Kluster
Ich finde die Sony Alphas ja auch toll, aber solche Bilder geben mir dann echt zu denken.....
Wozu 4K ? Warum eine neue teure Kamera kaufen ?
Die alten kleinen, günstigen sind auch nicht ohne.



Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 18 Mär, 2018 09:15, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 09:14

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:06
Jott hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 07:24
Ich gehe mal davon aus, ihr wißt, das YouTube die angebotenen Auflösungen von der jeweiligen Verbindungsgeschwindigkeit abhängig macht? Nur so am Rande.
Vielleicht weißt Du ja auch, wieso mein Firefox bei YT 4K abpielen kann und bei Vimeo kommt garnix?
Könnte/dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen. Wenn es denn so ist. Wissen tue ich es nämlich nicht. Hab kein 4k.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:42

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:12
An Kluster
Ich finde die Sony Alphas ja auch toll, aber solche Bilder geben mir dann echt zu denken.....
Wozu 4K ? Warum eine neue teure Kamera kaufen ?
Die alten kleinen, günstigen sind auch nicht ohne.

Gruss Boris
Klar, ist aber wieder ne ganz andere Nummer, Du hattest von Fotografie gesprochen, das ist mit der aber nicht so easy!
Wenn es um alte Cams mit tollem Bild geht, kaufe Dir eine Canon 550D, die macht Cinematic, kann Foto und kost nix! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 09:58

dienstag_01 hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:14
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:06


Vielleicht weißt Du ja auch, wieso mein Firefox bei YT 4K abpielen kann und bei Vimeo kommt garnix?
Könnte/dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen. Wenn es denn so ist. Wissen tue ich es nämlich nicht. Hab kein 4k.
Hab kein 4K? Verstehe ich nicht?
Wenn Du ein Vimeo 4K Video anklickst, ist es doch 4K.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 10:06

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:58
dienstag_01 hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:14

Könnte/dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen. Wenn es denn so ist. Wissen tue ich es nämlich nicht. Hab kein 4k.
Hab kein 4K? Verstehe ich nicht?
Wenn Du ein Vimeo 4K Video anklickst, ist es doch 4K.
Mein Monitor löst HD auf.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 10:09

Missverständniss!
Firefox spielt YT 4K ab, auch auf einem 800x600 Monitor aber Vimeo 4K zeigt ein schwarzes Bild,
im Gegensatz zu 1080.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Starshine Pictures
Beiträge: 2149

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Starshine Pictures » So 18 Mär, 2018 10:13

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 07:16
An Starshine Pictures
Das kleinere Apple IPad Pro hat aber mehr als HD Auflösung, nämlich: 2224 x 1668, das grössere hat, 2732 x 2048. nur zur Info. Einen schönen Sonntag.
Gruss Boris
Das weiss ich. Ich hab auch so ein iPad Dingens hier rum liegen. Und auch ich hab bei dem maximal 1440p zur Auswahl in Youtube. Und das trotz 250 Mbit Internet und 5 GHz Wlan. Im Verbinudungstest liegen am iPad 200 Mbit an. Muss also an was anderem liegen.

Jost hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 08:19
Wie groß sind eigentlich die Dateien?
Guckst du hier in die Liste. Das sind alle Files die in deren Dropbox zu finden sind. Die CRM Dateien sind die RAWs aus der C200, die .mp4 Dateiein (bereits als VLC Datei interpretiert) sind eben die .mp4 Files aus der C200, und die .mov sind aus der EVA1.
Zacuto Dateigrössen.jpg
Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 08:27
Wäre es nicht denkbar das Canon für die C200 noch ein 10 Bit Update nachreicht ? Dann können die den ganzen Test nochmal machen......
In der Live Zacuto Show hat der Mensch von Canon bei vielen Fragen herum geeiert und vielfach gesagt dass er zu diesem oder zu jenem nichts sagen darf. Ausser zur 10 Bit Frage. Zitat: "Its not on our radar at the moment."

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 09:00
Transcodieren? Kann da sonst kein Program mit umgehen?
Ich hätte es sonst so wies is in Resolve geworfen und vielleicht noch vorcachen lassen und ab geht die Lutzi.
Für Resolve musst du nicht transcodieren. Das frisst die originalen Clips problemlos. Aber Premiere eben nicht. Ich habe vor mit dem Material einen eigenen Shootout Clip zu schneiden. Da ich kein Resolve Studio dafür anschaffen möchte muss ich eben den komplizierten Weg übers Transcodieren zu Premiere nehmen. Was hättet ihr denn gern drin in einem Re-Edit?


Grüsse, Stephan

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freezer
Beiträge: 1272

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von freezer » So 18 Mär, 2018 10:39

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 10:13

Das weiss ich. Ich hab auch so ein iPad Dingens hier rum liegen. Und auch ich hab bei dem maximal 1440p zur Auswahl in Youtube. Und das trotz 250 Mbit Internet und 5 GHz Wlan. Im Verbinudungstest liegen am iPad 200 Mbit an. Muss also an was anderem liegen.
Das liegt an Google/YouTube selbst. Bis vor kurzem ging in der App überhaupt nur 1080p, während die Drittanbieterapp ProTube schon seit Jahren 4k am iPad unterstützte. Leider hat YouTube alle Drittanbieter genötigt, ihre Apps zurück zu ziehen (weil damit die Werbung blockiert wurde und man für Minimalkomfort keinen Account benötigte). YouTube will ja seine RedTube-Abos verkaufen bzw. das Anzeigen der Werbung erzwingen.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 10:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 10:09
Missverständniss!
Firefox spielt YT 4K ab, auch auf einem 800x600 Monitor aber Vimeo 4K zeigt ein schwarzes Bild,
im Gegensatz zu 1080.
Verstehst du *dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen* nicht?




Roland Schulz
Beiträge: 3384

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Roland Schulz » So 18 Mär, 2018 11:35

...wenn man nicht rot nach grün graden will, kein 4K 50p braucht und die Haptik sekundär ist werfen a7III und auch die a6500 nen „besseres“ Bild raus. Die a6500 hat ggf. noch nen zu langsamen Rolling Shutter, der „mich“ aber nie gestört hat.

Die Sensor Performance der C200 und EVA1 sehe ich für‘s aufgerufene Geld etwas hinter dem Mond und ja, die C200 hatte ich schon mal „intensiver“ in der Hand (RAW-> Resolve).

„Arbeiten“ kann man aber ohne Frage mit ner C200 oder EVA1 besser und effektiver als mit ner Fotofummelkamera!!

In den meisten Fällen wird die Imager-Performance auch ausreichen.

Sind beides tolle Kameras wo die C200 für mich beim AF punkten würde (aktuell ganz klar nen Thema für mich), die EVA1 bei den Farben und der Auflösung(!!).

(C200) RAW sehe ich heute in Resolve nicht unbedingt als Problem, das rennt. Da sollte aber die Studio dazu wegen der NR, sonst würde ich mit dem Material zu viel kriegen!

Wir dürfen aber auch nicht vergessen was wir hier für monetäre Größen gegeneinander stellen (a6500 vs. C200) - das kann eigentlich nicht sein!




Starshine Pictures
Beiträge: 2149

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von Starshine Pictures » So 18 Mär, 2018 13:06

Weiss jemand wo ich die offiziellen VLog LUTs von Panasonic für die EVA1 runter laden kann? Find ich irgendwie überhaupt nicht.


Ich bin nun dran den Re-Edit zu schneiden. Eins kann ich euch sagen: Zacuto hat mal richtig Scheisse gebaut! Da kommen wirklich grosse Überraschungen zum Vorschein. Ihr dürft gespannt sein! ;-)




7nic
Beiträge: 1529

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von 7nic » So 18 Mär, 2018 13:16

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 13:06
Weiss jemand wo ich die offiziellen VLog LUTs von Panasonic für die EVA1 runter laden kann? Find ich irgendwie überhaupt nicht.


Ich bin nun dran den Re-Edit zu schneiden. Eins kann ich euch sagen: Zacuto hat mal richtig Scheisse gebaut! Da kommen wirklich grosse Überraschungen zum Vorschein. Ihr dürft gespannt sein! ;-)
Ist die selbe wie für die Varicams.
https://pro-av.panasonic.net/en/varicam/35/dl.html
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Mär, 2018 14:27

dienstag_01 hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 10:40
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 10:09
Missverständniss!
Firefox spielt YT 4K ab, auch auf einem 800x600 Monitor aber Vimeo 4K zeigt ein schwarzes Bild,
im Gegensatz zu 1080.
Verstehst du *dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen* nicht?
Klar, aber dennoch, wofür brauchst DU zum "abspielen" von 4K einen 4K Monitor?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 15:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 14:27
dienstag_01 hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 10:40

Verstehst du *dürfte an der Codec-Unterstützung im Browser liegen* nicht?
Klar, aber dennoch, wofür brauchst DU zum "abspielen" von 4K einen 4K Monitor?
*Brauchen* vielleicht nicht, aber warum sollte ich das tun? Mich interessiert das jetzt nicht so brennend.




rideck
Beiträge: 232

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von rideck » So 18 Mär, 2018 20:14

@ Wowu

Ich habe schnell quer gelesen, deswegen weiß ich nich ob die Info schon irgendwo anders
stand.
Unter OS ist man mit dem Safari beschränkt was die Auflösung unter Youtube angeht. Will man
die vollen 4k sehen, muss man einen anderen Internetbrowser installieren, z.B Chrome.




WoWu
Beiträge: 14784

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von WoWu » So 18 Mär, 2018 20:36

Danke für die Info.
Ich schau ohnehin wenig mit dem Browser und meist geladene Filme oder über andere Apps.
Aber gut zu wissen.
Das klärt die Sache. Liegt aber wohl nicht am Browser (oder nur indirekt) sondern daran, dass YT ab 4K proprietären VP9 benutzt, das Apple nicht unterstützt.
In Safari wird dann ein 1440 daraus.
So versucht GOOGLE sein Plattform durchzusetzen.

https://youtube-eng.googleblog.com/2015 ... utube.html
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 21:28

WoWu hat geschrieben:Das klärt die Sache. Liegt aber wohl nicht am Browser (oder nur indirekt) sondern daran, dass YT ab 4K proprietären VP9 benutzt, das Apple nicht unterstützt.
In Safari wird dann ein 1440 daraus.
So versucht GOOGLE sein Plattform durchzusetzen.
VP9 ist kostenfrei.
Ich denke, für Apple gehts um HEVC und um das damit verbundene Geld.

Vermute ich. Ist aber bestimmt g a n z anders ;)




WoWu
Beiträge: 14784

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von WoWu » So 18 Mär, 2018 21:31

Ich denke mal, dass Apple nichts Proprietäres mehr unterstützt, nachdem sie mit ADOBE nur Ärger gehabt haben.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




mash_gh4
Beiträge: 2661

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von mash_gh4 » So 18 Mär, 2018 21:44

WoWu hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 21:31
Ich denke mal, dass Apple nichts Proprietäres mehr unterstützt, nachdem sie mit ADOBE nur Ärger gehabt haben.
im gegensatz zu recht bekannten beispielen aus dem hause apple -- ich denke da bspw. an ProRes --, die auch ich als "proprietär" einstufen würde, würde ich im falle von VP9 eher von einem "offenen Format" sprechen, wie das ja auch die meisten anderen vernünftigen zeitgenossen tun.




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 21:54

WoWu hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 21:31
Ich denke mal, dass Apple nichts Proprietäres mehr unterstützt, nachdem sie mit ADOBE nur Ärger gehabt haben.
Siehste, so einfach ist es, sind immer andere dran schuld ;)
In diesem Fall ist es aber definitiv Blödsinn. Hier gehts (wie eigentlich immer) um GELD.
https://de.wikipedia.org/wiki/VP9




WoWu
Beiträge: 14784

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von WoWu » So 18 Mär, 2018 22:02

Das Problem ist aber, dass Apple bei jeder kleinen Änderung seine Software anpassen muss, solange das Format nicht als Standard fixiert und damit nicht mehr zu ändern ist.
So die Apple Erfahrung mit ADOBE.
Das ist eben das Problem von offenen Formaten, dass sie nicht stabil sind, anders als standardisierte Formate.
Ich denke nicht, dass es Apple um Geld dabei geht.
Aber wie auch immer.
Jedenfalls funktioniert VP9 auf OS nicht und das, was man bei YT im Bereich 4K + bekommt ist damit eine plattformabhängige Wundertüte.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 22:11

WoWu hat geschrieben:Das Problem ist aber, dass Apple bei jeder kleinen Änderung seine Software anpassen muss, solange das Format nicht als Standard fixiert und damit nicht mehr zu ändern ist.
So die Apple Erfahrung mit ADOBE.
Ich weiss nicht, wo du das her hast, aber das ist falsch. Oder glaubst du im Ernst, alle anderen Hersteller, auch die von freien/kostenlosen Browsern hätten das leisten können, Apple aber nicht?!
Die Begründung seitens Apple war übrigens, dass das Flash-Plugin der Hauptschuldige für Browserabstürze gewesen sei. Belastbare Zahlen hat das Unternehmen dafür aber nicht vorgelegt.
Nur mal am Rande.




WoWu
Beiträge: 14784

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von WoWu » So 18 Mär, 2018 22:16

Sei s drum.
Sie werden ihre guten Gründe haben.
Jedenfalls stellt YT den Content in ihrem eigenen Codec ein und Apple mag ihn nicht und stellt ihn als H.264 mit 1440 da.
Das sind doch die einzigen Fakten.
Der Rest ist doch sowieso Spekulation.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




mash_gh4
Beiträge: 2661

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von mash_gh4 » So 18 Mär, 2018 22:17

WoWu hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 22:02
Das Problem ist aber, dass Apple bei jeder kleinen Änderung seine Software anpassen muss, solange das Format nicht als Standard fixiert und damit nicht mehr zu ändern ist.
keine sorge VP9 ist ganz klar spezifiziert!

für AV1 steht dieser abschluss der endgültigen spezifikation gegenwärtig noch aus, was aber vor allen dingen damit zu tun hat, dass das eben wirklich standards sind, wo schon in der konzeption sehr viele firmen und experten aus verschiedenen feldern eingebunden sind. im falle von AV1 haben vor allen dingen entwickler von de/encoding-hardware ganz zum schluss noch relativ umfangreiche änderungswünsche eingebracht, die gerade eingearbeitet werden.
WoWu hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 22:02
Jedenfalls funktioniert VP9 auf OS nicht und das, was man bei YT im Bereich 4K + bekommt ist damit eine plattformabhängige Wundertüte.
das gilt nur für jene anhänger der reinen lehre, die sich standhaft weigern freie softwarealternativen zu verwenden, auf denen kein apple logo klebt. aber selbstverständlich kann man auch auf apple hardware in den genuss entsprechender freiheiten kommen.

man kann das sogar bei der auslieferung an hand des benutzten browsers gleich mit entsprechenden hilfslösungen in den seiten bewerkstelligen. so wird z.b. der komplette video content auf wikipedia ausschließlich als VP8 und VP9 ausgeliefert, aber im falle von safari mittels java-script im browser dekodiert (https://github.com/brion/ogv.js/). das ist zwar eine technisch nicht ganz ideale lösung, aber halt eine ziemlich konsequenter weg, um derart idiotischer firmenpolitik zu begegnen.




dienstag_01
Beiträge: 8673

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von dienstag_01 » So 18 Mär, 2018 22:33

WoWu hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 22:16
Sei s drum.
Sie werden ihre guten Gründe haben.
Jedenfalls stellt YT den Content in ihrem eigenen Codec ein und Apple mag ihn nicht und stellt ihn als H.264 mit 1440 da.
Das sind doch die einzigen Fakten.
Der Rest ist doch sowieso Spekulation.
Klar, da ist viel Spekulation. Aber man sollte nicht, wie du, dabei den Bock zum Gärtner machen. Apple gehört meines Wissens zur MPEG LA und die waren es, die sehr plötzlich Millionen für h264 von den Browserherstellern verlangt haben. Wenn Google damals nicht gesprungen wäre und einen Codec aufgekauft und weiterentwickelt hätte, sähe jetzt die (Browser-) Welt anders aus, z.B. ohne Mozilla. Nicht Google versucht hier was durchzudrücken, Youtube existierte lange auch ohne eigenen Codec, die hätten das nicht gebraucht.




WoWu
Beiträge: 14784

Re: Zacuto 2018 Shootout: Panasonic EVA1 10 Bit vs Canon C200 RAW + 8 Bit

Beitrag von WoWu » So 18 Mär, 2018 22:36

Alles Spekulation.
Fakt ist, dass Youtube einen proprietären Codec nutzt, Apple aber einen festgeschriebenen Standard, der eine hohe Verbreitung, geräteübergreifend hat.
Das mag man nun gut oder schlecht finden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Jörg - Do 22:46
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von marcszeglat - Do 22:21
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Do 22:00
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Axel - Do 21:02
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von srone - Do 20:21
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Do 18:47
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von pillepalle - Do 18:43
» Milchbubi neuer James Bond?
von Skeptiker - Do 18:00
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Frank B. - Do 16:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Frank Glencairn - Do 14:51
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 11:19
» verschiedene objektive....?
von FCPX - Do 0:05
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von -paleface- - Mi 23:38
» Focus pumpen rausrechnen
von Jott - Mi 22:19
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von Roland Schulz - Mi 20:43
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Mi 19:06
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von rush - Mi 17:43
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von TK1971 - Mi 16:01
» Verkaufe Sennheiser MKE 400
von Jörg - Mi 15:54
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von srone - Mi 14:44
» Probleme mit Beamer
von mario.simon - Mi 12:57
» Live Bild per Beamer
von carstenkurz - Mi 12:21
» Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
von slashCAM - Mi 10:54
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Jost - Mi 10:44
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von wabu - Mi 10:22
» Interview Schnitt
von dosaris - Mi 9:25
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.