Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Frank B.
Beiträge: 7521

Re: Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt

Beitrag von Frank B. » Mi 16 Mai, 2018 18:42

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 16 Mai, 2018 18:07
TobiG hat geschrieben:
Mi 16 Mai, 2018 15:52
... Dank ausgiebigen Tests weiß ich, dass ich persönlich in Situationen ohne Recorder und bei 4K besser eine UHS II Karte einsetzen würde, wenn es um kritische Aufnahmesituationen geht.
Hallo Tobias, danke für die Infos!
Auch an Frank B.!

Tja, ich sehe es kommen: Ich werde aufgrund Deiner und Jörgs Empfehlungen und trotz der beruhigenden Worte von Frank B. wohl in den sauren Geldapfel beissen und mir auch so eine 250 bis fast 300 MByte/s Schreibkarte zulegen - und wenn schon, dann eine 128er!
Wenn ich ganz neu kaufen müsste, hätte ich mich wahrscheinlich auch gleich für UHS-II Karten entscheiden. Ich hatte die besagten Lexars aber schon zuvor in meinen Panasonic Cams genutzt und hab sie deshalb gleich mal in die H1 übernommen. Da sie bisher problemlos liefen, freue ich mich, erstmal die zusätzlichen Ausgaben für die teuren UHS-II Karten sparen zu können. Ich habe allerdings anders als Tobias noch keine durchgehend längere Aufnahmen gemacht. Ich nehme immer nur Takes von max. einer halben Minute am Stück auf. Falls ich merken sollte, dass die Kamera Frames verliert, hätte ich auch noch zwei Toshiba Exceria Pro 128GB UHS-II in der Hinterhand, die ich im Moment in einem BM Video Assist 4k nutze. Die würde ich allerdings gern dort weiterhin einsetzen, weil sie alle Codecs und Datenraten des VA problemlos schlucken. Im Moment hab ich ja auch keinen Anlass, die Karten in die Cam übernehmen zu müssen.




Frank B.
Beiträge: 7521

Re: Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt

Beitrag von Frank B. » Mo 21 Mai, 2018 14:05

Mal was anderes. Fuji hat ja nun das Kaizen-Update 4.00 der X-T2 wieder zurück genommen. Wegen folgender drei Bugs:

-When RAW files, which were taken by X-T2 (before firmware ver.4.00), are converted in camera (ver.4.00) or by “FUJIFILM X RAW STUDIO”, they are not converted properly.
-When pressing the shutter button halfway under certain conditions, the live view can flicker.
-In rare cases, a hang-up can occur.

Die neue Software 4.01 stellt den Zustand vor dem 4.00er Update wieder her. Ich kapiere das allerdings nicht ganz. Bei mir hat die Kamera keinerlei Fehler gezeigt und die Konvertierungsgeschichte von älteren RAW-Dateien interessiert mich nicht. Ich habe deshalb die Kamera im 4.00-Zustand belassen. F-Log und Zeitlupe sind es mir wert. Hat jemand wirklich mit der 4.00 so sehr negative Erfahrungen gemacht?




TobiG
Beiträge: 35

Re: Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt

Beitrag von TobiG » Fr 08 Jun, 2018 10:37

Die neue Fuji Augenmuschel EC-XH1W kann man übrigens sehr gut mit einem Eye Coushion verbinden.
Dann gibt es keinen Lichteinfall mehr.

VG
Tobias
IMG_1924.JPG
IMG_1925.JPG
IMG_1926.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie bekomme ich so einen Video Look hin?
von Starshine Pictures - Mi 5:47
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Olaf Kringel - Mi 2:45
» Parrot Anafi: 4K HDR Mini-Drohne für die Tasche
von carstenkurz - Mi 2:37
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Olaf Kringel - Mi 1:11
» Insta360 Pro 2 Kamera: 8K Video in 3D mit 30fps
von Jott - Mi 0:06
» Suche preisgünstiges Richtmikrofon für Birding u.ä.
von wus - Di 23:55
» 30p zu 60p in Premiere
von Jörg - Di 22:57
» Nächtliche Begegnung oder ein Walhai hautnah
von wus - Di 22:46
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Donuss - Di 22:34
» Premium-Mikro für Tierfilm
von Skeptiker - Di 21:40
» Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)
von Frank Glencairn - Di 19:28
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von rob - Di 19:13
» Erstellung Kameraarchiv nicht möglich Importfenster
von R S K - Di 18:28
» DVD für Japan
von MK - Di 17:53
» mp4 Clip in After Effects plötzlich grün
von dodoline - Di 17:07
» Panasonic Varicam 35 - Framerates & zugehörige Codecs
von 7nic - Di 15:53
» Biete Soundman Windschutz für OKM Mikrofone
von 929er - Di 15:06
» Biete Soundman OKM 2 Originalkopf Mikrofon Pop AV
von 929er - Di 15:03
» Biete Lowepro slingbag 220 Kamerarucksack
von 929er - Di 15:00
» Canon Eos 60D: was ist sie wert?
von Mikail_Fresh - Di 13:09
» Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
von freezer - Di 12:46
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Di 12:18
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Di 9:06
» BM Ursa Mini Recorder - 2xCFast zu 2xSSD
von Jost - Di 8:55
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Jost - Di 8:09
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 16:03
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Donuss - Mo 15:11
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.