Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Benny92
Beiträge: 30

Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von Benny92 » Di 25 Sep, 2018 11:54

Hallo allerseits,
ich bin auf der Suche nach einer DSLR/M, welche es mir ermöglicht, über einen Zeitraum von etwa andernthalb Minuten 4 RAW Bilder in der Sekunde aufzunehmen und vor allem zu speichern.

Wichtig ist, dass es nicht zu Intervallverzögerungen kommt. Eventuelle Belichtungsunterschiede würde ich da schon eher in Kauf nehmen.

Bin bei meiner Recherche bisher auf keine Kamera mit dieser Fähigkeit gestoßen. Kann mir hier jemand weiterhelfen? :-)

Gruß
Ben




Benny92
Beiträge: 30

Re: Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von Benny92 » Mi 26 Sep, 2018 13:08

niemand eine Idee?




Jott
Beiträge: 14462

Re: Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von Jott » Mi 26 Sep, 2018 13:13

Nimm halt raw-Video auf und pick dir deine Bilder raus. Ein günstiger Kandidat wäre wohl die neue BM Pocket 4K, die schreibt Cinema DNG, also kontinuierlich lauter raw-Einzelbilder (ab 24 pro Sekunde aufwärts).

Wenn dir 4K (etwa 8 Megapixel) zu popelig ist, gibt's für ordentliches Geld Kandidaten von RED bis 8K (etwa 35 Megapixel).




pillepalle
Beiträge: 168

Re: Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von pillepalle » Mi 26 Sep, 2018 20:11

Na ja, Deine Anforderungen scheinen auch recht hoch zu sein 360 RAW Bilder bekommt kaum eine Kamera in ihren Pufferspeicher. Eine Nikon D5 schafft 200 Bilder in den Puffer zu bekommen (allerdings bei 12fps). Wenn Du langsamer schießt (mit 4fps) könnte das vielleicht hinkommen. Ansonnsten vielleicht auch eine D850. Bei der kann man die RAW größe auch kleiner einstellen, damit könnte es gehen. Die kann man sich tageweise leihen um es auszuprobieren.



VG




Jost
Beiträge: 1105

Re: Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von Jost » Mi 26 Sep, 2018 22:03

Benny92 hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 11:54
Hallo allerseits,
ich bin auf der Suche nach einer DSLR/M, welche es mir ermöglicht, über einen Zeitraum von etwa andernthalb Minuten 4 RAW Bilder in der Sekunde aufzunehmen und vor allem zu speichern.

Wichtig ist, dass es nicht zu Intervallverzögerungen kommt. Eventuelle Belichtungsunterschiede würde ich da schon eher in Kauf nehmen.

Bin bei meiner Recherche bisher auf keine Kamera mit dieser Fähigkeit gestoßen. Kann mir hier jemand weiterhelfen? :-)

Gruß
Ben
Erklär´mal, warum es Raw sein muss? Ich frage, weil sich binnen 90 Sekunden normalerweise die Belichtung nicht so stark verschiebt, dass Jpeg nicht ausreicht. Hast Du mal einen Jpeg-Test gemacht?
Stellt sich heraus, dass Jpeg reicht, würde ich zu einer Nikon D800 raten. Im Jahr 2012 war sie die weltbeste Kamera.
Zurzeit kostet sie unter 800 Euro.




Benny92
Beiträge: 30

Re: Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW

Beitrag von Benny92 » Fr 05 Okt, 2018 12:47

Danke für alle Antworten! Naja, das sind halt die Vorgaben des Auftraggebers. Die D850 wird wohl die Kamera sein, die es zu testen gilt. Die extreme Crop Möglichkeit kommt mir auch zugute. Mit XQD Speicherkarte und spezieller Akku Ausführung kann man die Kamera ja noch aufpeppen.. Dazu noch ein wenig Variation der Settings und es ist vllt. möglich.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Endlich ist der Sommer vorbei
von Frank Glencairn - Mo 14:51
» DSGVO-Opfer hier?
von -paleface- - Mo 14:50
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mo 14:44
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von Roland Schulz - Mo 14:41
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von ruessel - Mo 13:13
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von Bruno Peter - Mo 11:29
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von nachtaktiv - Mo 11:28
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Mo 9:19
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Mo 9:18
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von Roland Schulz - Mo 7:35
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
» Mitakon Zhongyi Lens Turbo II und Viltrox M2 SB Erfahrungen?
von Skeptiker - So 17:52
» Musikvideo "Gleich der Flamme"
von 7River - So 13:07
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von roki100 - So 12:26
» Dell Ultrasharp U4919DW: Extrabreiter 49" Monitor mit 5.120 x 1.440 Pixeln und 99% sRGB
von slashCAM - So 10:00
» Tilta Nucleus-M - Erfahrungen
von pillepalle - So 9:36
» Project Fastmask
von Jott - So 8:32
» RTW TouchMonitor TM3 Peakmeter / Loudness-Metering
von gueldnerd - So 7:12
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von AndySeeon - Sa 20:55
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Sa 19:26
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Jörg - Sa 17:28
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von 7River - Sa 15:21
» scheinbar muss es für RED-RAW wohl in Zukunkt eine Nvidia sein
von iasi - Sa 13:00
» Halbes VR: Insta360 Pro und Pro 2 bekommen 3D-180° Unterstützung
von slashCAM - Sa 10:21
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.