Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Indiana Jones 5



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
7River
Beiträge: 2946

Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 08:11

Der erste Trailer zum neuen Indiana Jones-Film, der nächstes Jahr in die Kinos kommt, ist vor paar Stunden veröffentlicht worden. Teil 4 ist mittlerweile auch schon wieder 14 Jahre her und ist bei den Kritikern größtenteils schlecht angekommen. Zu trashig, zu wild, die Alienstory zu weit hergeholt…

Jetzt scheint eine Zeitreise in der Geschichte vorzukommen, man sieht, wie im ersten Teil, böse Nazi-Soldaten. Um sie mal so zu benennen.

Ich bin da irgendwie zwiegespalten. Hätte man da nicht was anderes nehmen können? Eine Zeitreise ist ähnlich abgehoben wie graue Aliens mit Mandelaugen. Was das betrifft.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13876

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Dez, 2022 08:31

Nun ja, ich denke auch das könnte zu viel des guten sein. Wobei nicht wenig Magie und so war in den Indiana Jones Storys schon immer drin.
Ich freu mich auf jeden Fall.

PS: Und sooo unmöglich sind Zeitreisen eigentlich gar nicht. ;))
Gruss Boris




Funless
Beiträge: 5257

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Funless » Fr 02 Dez, 2022 09:07

7River hat geschrieben:
Fr 02 Dez, 2022 08:11
Jetzt scheint eine Zeitreise in der Geschichte vorzukommen, man sieht, wie im ersten Teil, böse Nazi-Soldaten. Um sie mal so zu benennen.
Da sind keine Zeitreisen, sondern sind das Rückblicke auf vergangene "Abenteuer" von Indy die wohl wichtige Informationen zum aktuellen "Abenteuer" enthalten.

Hier übrigens die deuschsprachige Synchro-Fassung des Trailers.



Ich persönlich werde ihn mir allerdings wohl nicht im Kino anschauen, eher später dann irgendwann auf Disney+, denn mir gefielen schon Teil 3 und 4 absolut nicht. Und besonders angefixt hat mich der Trailer leider auch nicht.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.




7River
Beiträge: 2946

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 09:41

@Funless

Danke für den Hinweis. Ich hoffe, es bleibt auch bei Rückblenden.

@Boris

Ich freue mich natürlich auch auf den Film. Mal sehen und abwarten.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13876

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Dez, 2022 09:45

Ne, zu viele Rückblenden sind höchstens ein Armutszeugnis, weil dann die Story sehr wahrscheinlich so doof ist, das die mit Rückblenden erst dem Publikum erklärt werden muss.:)
Also lieber Zeitreisen.
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2946

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 09:50

Es könnten doch Rückblenden sein. Ich meine da war das Schloss an der deutsch-österreichischen Grenze. Schloss Brunewald, oder wie es noch hieß. Zu viele Rückblenden wird es wohl nicht geben. Aber mal abwarten. Nachher ist es doch eine Zeitreise ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13876

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Dez, 2022 09:59

Witzig wäre wen er zurück reisen würde in der Zeit um sich selber an etwas zu hindern was er damals getan hat.
Gruss Boris




markusG
Beiträge: 3198

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von markusG » Fr 02 Dez, 2022 10:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 02 Dez, 2022 09:45
Ne, zu viele Rückblenden sind höchstens ein Armutszeugnis
Du hast nie Lost gesehen, oder? :P j/k




Darth Schneider
Beiträge: 13876

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Dez, 2022 11:11

@Markus
Ne mit Lost bin ich irgendwie nie warm geworden, bin wahrscheinlich selber einfach to lost…;)))
Und bei Indiana Jones Rückblenden finde ich etwas befremdlich.
Bei nur 4 Filmen….Gut die Serie mit River Phoenix gab es ja auch noch, aber ich denke so weit gehen die Rückblenden kaum zurück….

Ich finde jedoch bei der alten aber guten Serie „Young Indian Jones“ sollte Hollywood ansetzten wenn; es um einen Nachfolger für Harrison Ford geht…
Und die geniale Figur und das darum herum, gleich ganz neu von jung auf neu, mit einer Serie, aufbauen…Am besten mit einem neuen, jungem, frischem Gesicht…
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2946

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 11:38

In einem anderen Forum hält sich der Spoiler von einer Zeitreise - ins alte Griechenland.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Funless
Beiträge: 5257

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Funless » Fr 02 Dez, 2022 11:54

Wie kommt man denn darauf, dass es sich bei den Rückblenden unbedingt um Sachen der letzten vier Filme handeln muss?

Verstehe ich beim besten Willen nicht. Man sieht doch im Trailer einige Szenen mit einem De-Aged Indy (okay über die visuelle Qualität kann man streiten, doch zum jetzigen Zeitpunkt auch kein Drama, da die post-pro ja noch Monate Zeit hat) und so wie es sich mir darstellt geht es wohl um irgendeine Angelegenheit mit der Indy wohl in vielen Expeditionen in seiner Vergangenheit (die in Rückblicken gezeigt werden) zutun hatte und sich in der Gegenwart dann zu einem Showdown zuspitzt.

Wo um alles in der Welt sieht man auch nur einen einzigen Hinweis auf irgendwelche Zeitreisen? Und mal ganz ehrlich, das Alien Gedöhns in Teil 4 war ja nun komplett daneben und wenn sie sich nun entschlossen haben sollten aus Indy einen Marty McFly zu machen .... nee das will und kann ich nicht glauben, denn das wäre ja noch alberner.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.




7River
Beiträge: 2946

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 12:09

Funless hat geschrieben:
Fr 02 Dez, 2022 11:54
Wie kommt man denn darauf, dass es sich bei den Rückblenden unbedingt um Sachen der letzten vier Filme handeln muss?

Wo um alles in der Welt sieht man auch nur einen einzigen Hinweis auf irgendwelche Zeitreisen?
Das habe ich doch oben geschrieben. Es scheint mir eine Rückblende zu Teil 3 zu sein, in diesem Nazi-Schloss.

Der Spoiler zu der Zeitreise kursiert im Internet, sowie diverse Fotos vom Set. Ersteres habe ich bereits geschrieben.

Man darf auch nicht vergessen, dass schon bei anderen Filmen zuvor Leaks gab. Teilweise ist es für manche Leute sogar zu einem Bedürfnis geworden, Leute mit Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. Man denke an Tarantinos Western, wo das Drehbuch ins Internet geladen wurde.

Aber warten wir mal ab.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




markusG
Beiträge: 3198

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von markusG » Fr 02 Dez, 2022 12:40

7River hat geschrieben:
Fr 02 Dez, 2022 11:38
In einem anderen Forum hält sich der Spoiler von einer Zeitreise - ins alte Griechenland.
Mir ist unverständlich, wieso - statt mit Aliens - damals nicht Fate of Atlantis verfilmt wurde...wäre thematisch an Griechenland iirc

*edit: okay Wikipedia schreibt hierzu
Bereits Anfang der 1990er-Jahre wurde bekannt, dass Fate of Atlantis während der Entwicklung auch als Drehbuch für den vierten Teil der Indiana-Jones-Filmreihe vorbereitet wurde.[87][148][149] So plante man, das Spiel und den Film als sich ergänzende Produkte zu veröffentlichen und trieb bei LucasArts Gespräche über eine Verfilmung voran.[87] Harrison Ford befürchtete zum damaligen Zeitpunkt jedoch, zu sehr mit der Rolle des Indiana Jones identifiziert zu werden und war nicht bereit dazu, in einem weiteren Film der Reihe aufzutreten.[87][149] Aus diesem Grund wurde die Beschaffung von Kapital schließlich unmöglich und die Produktion musste eingestellt werden. In einem Pressetermin für den vierten Kinofilm Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels bestätigte George Lucas, es sei über eine Verfilmung von Fate of Atlantis nachgedacht worden. Als Grund für das Scheitern des Vorhabens gab er an, dass das Drehbuch des Spiels nicht ausreichend Material für eine Verfilmung bot.[87]
>:(
Zuletzt geändert von markusG am Fr 02 Dez, 2022 12:45, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13876

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Dez, 2022 12:44

Schaut euch mal den Titel des Films genauer an.
Eine kleine Zeitreise wäre schon eine Option….
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2946

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von 7River » Fr 02 Dez, 2022 12:46

markusG hat geschrieben:
Fr 02 Dez, 2022 12:40
… Fate of Atlantis verfilmt wurde...wäre thematisch an Griechenland iirc
Ja, lange ist‘s her. Das Adventure war damals schon sehr toll und atmosphärisch.

Das Gerücht, das es um eine Zeitreise gehen soll, gibt es auf viele Seiten. Gib mal „Indiana Jones 5 und Zeitreise“ bei Google ein :p
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Hayos
Beiträge: 279

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Hayos » Fr 02 Dez, 2022 13:46

...die eigentliche Frage ist, warum Lauterbach mitspielt, wie mir aufgefallen ist ?!

LauterbachIndy.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Steelfox
Beiträge: 391

Re: Indiana Jones 5

Beitrag von Steelfox » Fr 02 Dez, 2022 13:54

Wow abgefahren. Sieht toll aus, Ich freue mich drauf.
Zeitreise? hm, bei 1,09 sieht das aus wie ein Portal...
"Mensch Leute, lest doch mal ein Bildband."
Sterling Archer




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Nikon Vollformat Objektive: Pancake Z 26 mm f/2.8 und Z 85 mm f/1.2 S für Pro-User
von pillepalle - Di 18:28
» Schnelle Schnittsysteme bald zum Schleuderpreis? Günstige PC Marktaussichten für 2023
von TomStg - Di 18:16
» Bezahlbare Mikrofonspinne für XXL Mikrofon?
von ruessel - Di 18:07
» Look-Konzept für FX 6
von Pianist - Di 18:05
» Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus
von iasi - Di 17:44
» slashcam-culture
von Pianist - Di 16:26
» Fujifilm x-s10 manuellen Fokus einstellen
von lemmisart - Di 16:25
» Vegas beendet sich bei Klick auf Datei
von dokta_ALK - Di 15:33
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 15:19
» Text-zu-Sprache per KI: Ersetzen synthetische Stimmen bald professionelle Sprecher?
von r.p.television - Di 15:10
» Runway Gen1: Neue Video-KI stilisiert Videos, maskiert Objekte, rendert 3D-Modelle
von ChillClip - Di 14:29
» Gimbal für die Dji Osmo Action 1
von DerDirch - Di 13:08
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Di 12:47
» Was hörst Du gerade?
von Map die Karte - Di 12:43
» gleiche Kameras, unterschiedlicher Speicherbedarf
von Kilatron - Di 10:50
» Neue Einsteigerdrohne von DJI: Mini 2 SE wird das billigste Modell
von Lorphos - Di 10:09
» Nikon kündigt 1.2/85mm und 2.8/26mm Objektive an
von pillepalle - Di 6:48
» Was macht eigentlich PRR in Resolve?
von pillepalle - Di 5:44
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:43
» Francis Ford Coppola dreht "Megalopolis" im virtuellen Set von Trilith Studios
von iasi - Mo 21:46
» FiLMiC Pro nur noch im Abo: mobile Kamera-App kostet jetzt mind. 150 Dollar im Jahr
von klusterdegenerierung - Mo 20:23
» Erfahrung mit Zeiss CZ.2 28-80?
von Pianist - Mo 18:26
» Ein paar Resolve-Tricks
von Axel - Mo 16:53
» Zusammenfügen von Videos ohne neu zu Komprimieren
von SamSuffy - Mo 16:52
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von DKPost - Mo 16:37
» Buch: Restoration of Motion Picture Film
von ruessel - Mo 15:49
» Anzeige ruckelt extrem wg. VFR oder doch HEVC?
von Jott - Mo 15:09
» Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update
von Axel - Mo 14:27
» Discussion Pannel - Should I upgrade my wireless?
von pillepalle - Mo 13:24
» Riesen-Touchbar für PCs - Asus ProArt Display PA147CDV
von Frank Glencairn - Mo 12:18
» Sony A7II
von andieymi - Mo 11:59
» Überkopfstativ
von andieymi - Mo 10:28
» Das ist ja mal ein schickes Mikrophon/Recorder
von ksingle - Mo 10:25
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von DerDirch - Mo 8:55
» Drohnenunfall bei Netflix-Dreh: Schauspieler im Gesicht verletzt
von klusterdegenerierung - Mo 7:57
 
neuester Artikel
 
Lagerb zu voll: bald günstigere PCs?

AMD und Intel haben derart volle Lager, dass die Preise in den nächsten Monaten stark nachgeben sollten... weiterlesen>>

Ersetzen KI-Stimmen bald professionelle Sprecher?

Nach Bild- und Text-generierenden KIs gibt es noch weiteres Feld, in welchem gerade per künstlicher Intelligenz enorme Fortschritte gemacht werden und zwar bei der Synthese von menschlichen Stimmen per DeepLearning. Die Qualität von per KI generierten Stimmen wird immer besser - sie sind kaum mehr zu unterscheiden von echten Stimmen. Sogar existierende Stimmen können anhand von nur wenig Trainingsmaterial inzwischen nahezu realistisch nachgeahmt werden. weiterlesen>>