Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 20411

Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"

Beitrag von iasi » Sa 17 Sep, 2022 13:51

Das Original kommt aus Österreich: "Ich seh Ich seh"

Der US-Trailer zeigte damals offensichtlich Wirkung:
$1.178.196 brachte der Film in den Staaten ein.




"Ich seh Ich seh" war die österreichische Einreichung für die Oscarverleihung 2016

Nun gibt´s also die Amazon-Neuverfilmung.

Leider finde ich keine anderen Einspielergebnisse von "Ich seh Ich seh" als die von Mojo.




7River
Beiträge: 2820

Re: Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"

Beitrag von 7River » Sa 17 Sep, 2022 14:20

Warum verlinkst Du nicht den Trailer von der Neuverfilmung? Das da oben ist das Original.



Zehn Minuten der Neuverfilmung zeigen schon, dass er an das Original nicht heranreicht.

NACHTRAG: Das Remake ist auch sehenswert.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20411

Re: Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"

Beitrag von iasi » So 18 Sep, 2022 11:21

Mich interessiert hier die Vermarktung des Originals.

Für Österreich fand ich nun immerhin die Besucherzahlen:
Ich seh Ich seh
10.499 oder 11.094 (je nach Quelle)

In D lief er wohl nur in 3 Kinos.

Erstaunlich, da
Ich seh Ich seh war die österreichische Einreichung für die Oscarverleihung 2016, wurde allerdings nicht als einer von fünf fremdsprachigen Filmen nominiert.

Und nun die Neuverfilmung durch Amazon.




7River
Beiträge: 2820

Re: Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"

Beitrag von 7River » So 18 Sep, 2022 12:17

iasi hat geschrieben:
So 18 Sep, 2022 11:21
Mich interessiert hier die Vermarktung des Originals.
Meine Vermutung ist, dass es für diese Art Filme kein großes Publikum gibt. Ähnlich wie „Der Babadook“. Beides sind im Prinzip gute Filme.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20411

Re: Amazon Neuverfilmung "Goodnight Mommy"

Beitrag von iasi » So 18 Sep, 2022 12:40

7River hat geschrieben:
So 18 Sep, 2022 12:17
iasi hat geschrieben:
So 18 Sep, 2022 11:21
Mich interessiert hier die Vermarktung des Originals.
Meine Vermutung ist, dass es für diese Art Filme kein großes Publikum gibt. Ähnlich wie „Der Babadook“. Beides sind im Prinzip gute Filme.
In Amerika (z.B. auch Argentinien) fand der Film doch Zuschauer - mehr als in Österreich und Deutschland.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Frank Glencairn - Sa 9:26
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Darth Schneider - Sa 8:45
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Darth Schneider - Sa 8:23
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 7:53
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne mit C1-Drohnen-Zertifikat im Anflug
von Jörg - Sa 7:26
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von dienstag_01 - Sa 0:08
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 22:46
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Fr 22:40
» JVC Camcorder MiniDV-Einzugsproblem (defekt?)
von Jott - Fr 21:24
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Fr 20:16
» RED weitet compressed RAW-Patente aus
von j.t.jefferson - Fr 19:37
» 7Artisans Vision T1.05 Cine Objektive
von klusterdegenerierung - Fr 19:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 17:03
» Maske erzeugt Schleier - Bug?
von Cineman - Fr 16:07
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Fr 14:53
» Cinematic Hacker B-Roll [Short]
von HAL_1704 - Fr 14:13
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von cantsin - Fr 14:01
» Indiana Jones 5
von Steelfox - Fr 13:54
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von DKPost - Fr 13:54
» Camcorder Canon Legria hf g25 "Bildschirmschoner"
von Micha_2022 - Fr 11:36
» DaVici Resolve 14 +++ Film/Tracks im "Editor" ruckelt
von dienstag_01 - Fr 11:01
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von 7River - Fr 10:23
» Loupedeck Live S: Frei konfigurierbares Bedienpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Fr 10:03
» Bald nur noch Sehschlitze
von Frank Glencairn - Fr 9:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Fr 6:27
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 5:36
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 5:34
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von MK - Do 22:10
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von Pianist - Do 17:54
» Wer hat uns das Schwenkdisplay eingebrockt?
von klusterdegenerierung - Do 15:42
» zoom h3 vr und und Kamera
von ruessel - Do 12:15
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>