Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten

Cool ?

Als Film Interessent sowas von natürlich
1
50%
Als Film Interessent ganz klar nörio
1
50%
Als Film Interessent ausschliesslich nur mit Vorbehalt
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Map die Karte
Beiträge: 370

Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Map die Karte » Mo 29 Aug, 2022 22:09

Joseph Gordon-Levitt
Eddie Murphy
Taylour Paige

Axel Foley DER Investigator
von Detroit bis Beverly Hills
ist back in Action, um auf den Streets
von America einen Fall zu lösen.
Spannend verpackt, nach Martin Brest.
DEADLINE
IMDB
Kommend auf Netflix, Shoot diese Week.
Beurteilung:
Für Fans von Action Stuff.
Interessantes:
Aufbauend auf einer Vorlage der 1980er.
Hinweis:
Diese hier im Thread
von mir enthaltenen Texte
sind nicht zur Verschiebung
vorgesehen.
Falls dies doch geschieht werden diese
verschobenen Posts, dann zu einen
einzigen Pünktkchen korrigiert.
Ebenfalls ist das Umbenennen
des Threads, solange es nicht
von mir selbst angesprochen
oder der rein optischen
Grammatik zu gute kommt
nicht erwünscht.
Ebenfalls so wenig Off-topic Geschreibe,
das nichts mit der
themenverbundenen Thematik
an sich zu tun hat.
Wem trotzdem so langweilig für sowas ist,
sollte sich nicht Film & Serien Fan nennen.
Oder macht sich freiwillig
öffentlich lächerlich,
dar man es unterhaltend findet
unreife Trollerei zu betreiben.
Zuletzt geändert von Map die Karte am Mi 31 Aug, 2022 18:49, insgesamt 4-mal geändert.




7River
Beiträge: 2667

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von 7River » Di 30 Aug, 2022 11:29

Da bin ich wirklich gespannt drauf. Aber auf Netflix? Was ist mit Kino? Der dritte Teil ist mittlerweile auch schon wieder 30 Jahre her.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




TheGadgetFilms
Beiträge: 1183

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von TheGadgetFilms » Di 30 Aug, 2022 18:55

John Wick 4, Beverly Hills Cop 4.... ich kann es nicht mehr abwarten!




Map die Karte
Beiträge: 370

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Map die Karte » So 04 Sep, 2022 19:26




Map die Karte
Beiträge: 370

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Map die Karte » Mi 07 Sep, 2022 12:20

Judge Reinhold
John Ashton

Set Picture.
https://www.joblo.com/beverly-hills-cop ... -returning




Map die Karte
Beiträge: 370

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Map die Karte » Sa 17 Sep, 2022 13:10




iasi
Beiträge: 20028

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von iasi » Sa 17 Sep, 2022 14:08

Da wird der letzte Dollar rausgequetscht.
Nur deshalb werden solche Filme wie dieser hier gedreht.




7River
Beiträge: 2667

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von 7River » Sa 17 Sep, 2022 14:22

iasi hat geschrieben:
Sa 17 Sep, 2022 14:08
Da wird der letzte Dollar rausgequetscht.
Nur deshalb werden solche Filme wie dieser hier gedreht.
Na und?! Ich bin gespannt auf den vierten Teil!
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Map die Karte
Beiträge: 370

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Map die Karte » Do 22 Sep, 2022 05:24

Bronson Pinchot
John Ashton
Judge Reinhold

Dabei.
https://screenrant.com/beverly-hills-co ... s-details/




iasi
Beiträge: 20028

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von iasi » Do 22 Sep, 2022 06:02

7River hat geschrieben:
Sa 17 Sep, 2022 14:22
iasi hat geschrieben:
Sa 17 Sep, 2022 14:08
Da wird der letzte Dollar rausgequetscht.
Nur deshalb werden solche Filme wie dieser hier gedreht.
Na und?! Ich bin gespannt auf den vierten Teil!
Besser nicht zu sehr, denn was lehrt uns die Vergangenheit?




macaw
Beiträge: 318

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von macaw » Do 22 Sep, 2022 07:32

Bereits Beverly Hills Cop III war schon extremer Schund.
Und Prinz von Zamunda II, wo ich vorsichtig neugierig war, war am Ende so ein epischer Rohrkrepierer, halt wie im Grunde alles, was auf Nostalgie setzt, das muss ich nicht haben. Murphy wird auch zu alt für diesen anachronistischen Retromüll.




7River
Beiträge: 2667

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von 7River » Do 22 Sep, 2022 11:48

iasi hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 06:02
Besser nicht zu sehr, denn was lehrt uns die Vergangenheit?
Vielleicht wird man doch noch überrascht.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20028

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von iasi » Do 22 Sep, 2022 14:04

7River hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 11:48
iasi hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 06:02
Besser nicht zu sehr, denn was lehrt uns die Vergangenheit?
Vielleicht wird man doch noch überrascht.
Je geringer die Erwartungen, desto größer ist dann die Überraschung.

Nur - welche 4.Teile einer Filmserie waren überraschend gut?




Darth Schneider
Beiträge: 12224

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 14:08

Sharknado. ;)
Eigentlich durchaus ernst gemeint.
Alle Filme waren zumindest unterhaltsam.

John Wick und Indiana Jones auch. ;)
Es gibt sie schon die guten Film Serien.
Gruss Boris




markusG
Beiträge: 2821

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von markusG » Do 22 Sep, 2022 14:11

iasi hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:04
Nur - welche 4.Teile einer Filmserie waren überraschend gut?
Über das "gut" kann man sich streiten, aber immerhin erfolgreich: Star Trek IV
20 Jahre, nachdem Raumschiff Enterprise [1966-1969] zum ersten Mal über die Bildschirme flackerte, feiert die Crew um Captain James T. Kirk ihren größten finanziellen Erfolg. Bis ins Jahr 2009 sollte kein Star Trek-Film so viele Zuschauer in die Kinos locken wie Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart. Besonders beliebt ist das Abenteuer, das die Mannschaft ins 20. Jahrhundert zurückbringt, bei denjenigen, die mit dem Science Fiction-Aspekt der Reihe wenig anfangen können. Man könnte auch sagen, so wenig Star Trek war Star Trek nie zuvor.




Darth Schneider
Beiträge: 12224

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 14:16

Klar, Star Trek hatte ich ganz vergessen.
Ich fand bisher jeden einzelnen Star Trek Film gut. ( bis auf den ersten Teil, den fand ich langweilig)
Gruss Boris




iasi
Beiträge: 20028

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von iasi » Do 22 Sep, 2022 16:24

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:08
Sharknado. ;)
Eigentlich durchaus ernst gemeint.
Alle Filme waren zumindest unterhaltsam.

John Wick und Indiana Jones auch. ;)
Es gibt sie schon die guten Film Serien.
Gruss Boris
Das sind dann bei J.W. aber auch Vorschusslorbeeren. ;)

Und:
"Indiana Jones 4" führt Liste der "enttäuschendsten Filme" des Magazins TotalFilm an
https://www.filmstarts.de/nachrichten/18474822.html




iasi
Beiträge: 20028

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von iasi » Do 22 Sep, 2022 16:26

markusG hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:11
iasi hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:04
Nur - welche 4.Teile einer Filmserie waren überraschend gut?
Über das "gut" kann man sich streiten, aber immerhin erfolgreich: Star Trek IV
20 Jahre, nachdem Raumschiff Enterprise [1966-1969] zum ersten Mal über die Bildschirme flackerte, feiert die Crew um Captain James T. Kirk ihren größten finanziellen Erfolg. Bis ins Jahr 2009 sollte kein Star Trek-Film so viele Zuschauer in die Kinos locken wie Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart. Besonders beliebt ist das Abenteuer, das die Mannschaft ins 20. Jahrhundert zurückbringt, bei denjenigen, die mit dem Science Fiction-Aspekt der Reihe wenig anfangen können. Man könnte auch sagen, so wenig Star Trek war Star Trek nie zuvor.
Gut. Das ist richtig.
Star Trek IV ist gut.
Mir wäre nur allein "erfolgreich" zu wenig.




7River
Beiträge: 2667

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von 7River » Fr 23 Sep, 2022 06:04

iasi hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:04
Nur - welche 4.Teile einer Filmserie waren überraschend gut?
Auf die Schnelle fällt mir da nur „Rocky 4“ ein. Ist übrigens mein Lieblingsteil der Reihe, danach Teil 5. Ja, du hörst richtig. Das macht mir aber nichts aus, was andere davon denken. Dazu stehe ich ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




markusG
Beiträge: 2821

Re: Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec

Beitrag von markusG » Fr 23 Sep, 2022 07:43

7River hat geschrieben:
Fr 23 Sep, 2022 06:04
Das macht mir aber nichts aus, was andere davon denken. Dazu stehe ich ;-)
Haha mein guilty pleasure ist Alien 4^^ wobei mein "Liebling" der Reihe wohl Teil 1 bleibt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von roki100 - Do 1:51
» Verständnisfrage Text zoomen
von TomStg - Do 1:35
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von roki100 - Mi 23:26
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mi 23:13
» verkaufe HP Workstation
von stiffla123 - Mi 23:04
» Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
von klusterdegenerierung - Mi 22:04
» Grafikkarte Erfahrungswerte
von MOS - Mi 22:00
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von iasi - Mi 20:52
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von iasi - Mi 18:43
» DJI: Zwei neue Mavic 3 Enterprise Modelle: 56x Hybridzoom und bis zu drei Kameras
von slashCAM - Mi 15:02
» Für FX3, Mikrofon DPA 4017 welcher Preamp (B oder C)?
von pillepalle - Mi 15:01
» Neue GoPro Hero11 Black: Größerer Sensor, längere Laufzeit - und neues Mini Modell
von Mitten-ins-Auge - Mi 14:59
» Überprüfung NP-F570?
von klusterdegenerierung - Mi 14:44
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Mi 14:38
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 13:23
» Halloween Ends - offizieller Trailer
von 7River - Mi 11:18
» Drei Studierende-Oscars gehen nach München und Berlin
von stip - Mi 10:46
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 4:57
» Laowa 58mm f/2.8 2X Ultra-Macro APO Objektiv vorgestellt
von roki100 - Mi 1:56
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 1:30
» Adobe übernimmt Figma
von berlin123 - Di 18:45
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von Clemens Schiesko - Di 18:22
» Schnittzeit für Konzertfilm einschätzen
von gunman - Di 18:20
» Untertitel Premiere Pro 2021
von kledano - Di 15:45
» Kichikus Welt 2.0
von rob - Di 15:18
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von berlin123 - Di 14:18
» GH6 Firmware 2.2 nun online
von -paleface- - Di 14:05
» Creator Music - Musik direkt in YouTube Studio lizensieren
von slashCAM - Di 10:40
» Biete diverse Mikrofone, Stative, Stativköpfe etc.
von cantsin - Di 10:10
» Whisper: Neue kostenlose KI verwandelt Sprache in Text und übersetzt automatisch in alle Sprachen
von R S K - Di 10:00
» A fascinating footage about Glenn Gould playing Bach, 1959
von Asjaman - Di 9:16
» Kaufempfehlung ?
von Jost - Di 8:41
» Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout
von roki100 - Di 2:02
» Kiev 16mm Objektive für BMPCC
von panalone - Mo 18:54
» BIETE ++ BMPCC und BMMCC
von panalone - Mo 18:51
 
neuester Artikel
 
Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>