Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Andor | offizieller Trailer | Disney+



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » Do 24 Nov, 2022 22:07

Nun also ist die letzte Folge der ersten Staffel raus.

Die Serie war und ist eine wirklich erfreuliche Überraschung, denn nach all den bisherigen Star Wars- und Marvel-Serien ist dies etwas mit einem erwachsenen Anliegen und einer sehr guten Umsetzung, was ich so gar nicht mehr erwartet hatte.

Ich bin eigentlich kein Freund von Rangfolgen, aber diese Serie würde ich als erste in 2022 empfehlen.
Auf die Frage, was man an Filmen und Serien aus 2022 als erstes ansehen solle, würde ich antworten: Andor.




-paleface-
Beiträge: 3953

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von -paleface- » Do 24 Nov, 2022 22:56

Ich fand die Serie hatte 2 sehr schlechte Folgen, 2 mittelmäßige und 4 gute.

Also eher Durchschnitt alles. Zudem hat es sich kaum nach Star wars angefühlt.

Die besten Folgen waren interessanter Weise die wo fast 0 Star Wars Feeling aufkam.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » Do 24 Nov, 2022 23:12

-paleface- hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 22:56
Ich fand die Serie hatte 2 sehr schlechte Folgen, 2 mittelmäßige und 4 gute.

Also eher Durchschnitt alles. Zudem hat es sich kaum nach Star wars angefühlt.

Die besten Folgen waren interessanter Weise die wo fast 0 Star Wars Feeling aufkam.
Ja - statt Star Wars-Märchen bietet Andor ein durchaus weltliches und anspruchsvolles Anliegen.

Nicht alles ist perfekt, aber die Grundthematik(en) und reichlich gute Elemente gleichen dies aus.
Meist bekommt man ja sonst in Serien und Filmen nur recht belanglose Unterhaltung geboten.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Nov, 2022 05:07

Ich denke der Zug mit dem Star Wars Feeling ist doch schon mit Return of the Jedi längst abgefahren…:))
Andor war für mich die mit Abstand beste Star Wars Serie bis heute….
Mir hat jede Folge gefallen.
Eben genau weil dabei fast kein typisches Star Wars Feeling dabei aufkommt.

Vielleicht sollten wir uns von der alten typischen, naiven Weltraum Märchen/Space Opera Idee langsam verabschieden…
Star Wars ist gerade dabei endlich mal erwachsen zu werden..;p
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 05:59

Ja, aber gerade dieses in einer „weit, weit entfernten Galaxis“ fehlte. Ich bin mir die Qualität der Serie bewusst. Trotzdem vermisste ich das gewisse Star Wars-Feeling.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Nov, 2022 06:08

7river
Ich weiss schon was du meinst.
Andererseits hat das, weit weit entfernt, wirklich in der Andor Serie gefehlt ?
Oder vielleicht doch nur in unseren daran gewohnten Köpfen…?

Ich persönlich denke die Serie braucht, kein weit weit entfernt, genau so wie es keine alt bekannten Figuren wie C3PO, Lichtschwerter und Co., gar nicht braucht.
Wir wissen und kennen das doch alles schon längst..
Der Wiedererkennungseffekt geht auch ganz anders, zeitgemäss und viel subtiler.
Andor zeigt uns diesbezüglich einen sehr schönen Ansatz…

Und Star Wars Feeling kommt bei Andor schon sehr viel auf, aber halt nicht dasselbe Feeling wie damals 1977 und nicht alle Zuschauer spüren es..;))

Gruss Boris




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 07:34

Verstehe mich nicht falsch, die Serie ist wirklich top. Sie geht einen eigenen Weg, sie ist viel erwachsener und realistischer. Gewisse Elemente wie etwa viele unterschiedliche Aliens hätten da störend gewirkt. Ich bin auch überzeugt, dass die Macher bewusst darauf verzichtet haben. „Der Imperator“ wird zwar erwähnt, bis jetzt hat er aber noch keinen Auftritt gehabt.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




markusG
Beiträge: 2961

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von markusG » Fr 25 Nov, 2022 10:54

-paleface- hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 22:56
Die besten Folgen waren interessanter Weise die wo fast 0 Star Wars Feeling aufkam.
Nachdem das aufgebrühte "Star Wars Feeling" von Episode 7-9 ja viele genervt hat war es wohl die richtige Entscheidung.

Ich finde es war dringend überfällig diese Wege zu gehen, ganz abseits der Jedi Geschichten. Gibt ja inzwischen derart viel Lore, da braucht es das nicht. Schade dass Star Wars 1313 abgebrochen wurde, ein Projekt das in eine ähnliche Breche gesprungen wäre.

Das ganze erinnert mich übrigens an die Diskussion um Deep Space 9, was den Hardcore Fans nicht Star Trek genug war...




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Nov, 2022 11:10

https://www.moviepilot.de/news/star-war ... kt-1119820
Also mit der einzigen kleinen grüne Milch melk Szene wurden für mich die Star Wars Kino Filme, Episoden 7-9 aber sowas von voll verkackt.
Schlimmer und peinlicher war nicht mal Jar Jar Binks.
Mark Hamill hätte sich ganz einfach weigern sollen das überhaupt zu machen…
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 11:23

markusG hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 10:54
Das ganze erinnert mich übrigens an die Diskussion um Deep Space 9, was den Hardcore Fans nicht Star Trek genug war...
Deep Space 9 genießt sogar einen richtig guten Ruf unter Fans. Was ich jedenfalls mitbekommen habe. Sogar jüngere Menschen entdecken diese Serie neu. Mir hat DS9 auch sehr gefallen. Mal was ganz anderes. Selbst „Star Trek - Raumschiff Voyager“ und „Star Trek - Enterprise“ (2001) waren immer noch sehr gut.

Ich kann eigentlich allen Star Wars-Filmen was Gutes abgewinnen. Sie haben alle Stärken und Schwächen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Nov, 2022 11:33

Das einzige wirkliche Highlight an den Epischen 7-9 war für mich der bei vielen anderen Zuschauern so unbeliebte Charakter Kylo Ren…;)
Die von Disney haben damals ansonsten schon sehr vieles vom Star Wars Universum mit den drei Filmen kaputt gemacht finde ich.
Das war eigentlich im grossen und ganzen nur ein ziemlich schlechter Abklatsch von den sehr, sehr tollen Star Wars Episoden 3-6…
Gruss Boris




markusG
Beiträge: 2961

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von markusG » Fr 25 Nov, 2022 11:42

7River hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 11:23
Deep Space 9 genießt sogar einen richtig guten Ruf unter Fans. Was ich jedenfalls mitbekommen habe. Sogar jüngere Menschen entdecken diese Serie neu.
Inzwischen mag das stimmen. Zu der Erstausstrahlung kann ich mich jedenfalls daran erinnern dass sie nicht viele geschaut haben, und insgesamt eine eher schlechte Quote gab. Deswegen meinte ich auch "hardcore" fans. Die auch bei Discovery gewisse Dinge bemängelt haben die nix mit dem filmischen Handwerk zu tun hatten...

Bei Star Wars geht es mir ähnlich, gibt weniges was ich überhaupt nicht mag. Mit Bad Batch bin ich nicht warm geworden, Rebels fand ich aber super usw. (übrigens eine Empfehlung als follow up zu Andor, weil ungefähr gleicher Zeitraum.) Angeblich soll auch die Ghost irgendwo im Hintergrund eines Shots in Andor zu sehen sein ^^




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 12:11

markusG hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 11:42
Inzwischen mag das stimmen. Zu der Erstausstrahlung kann ich mich jedenfalls daran erinnern dass sie nicht viele geschaut haben, und insgesamt eine eher schlechte Quote gab.
Das war doch bei „Star Trek - Classic“ Ende der 60er-Jahre auch? Na ja, ich habe in den 90er-Jahren DS9 immer geschaut. Was heute um die Uhrzeit auf dem Sender läuft, ist nicht mehr auszuhalten…
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » Fr 25 Nov, 2022 12:30

Mir blieben eigentlich nur die zwei ersten Star Wars-Filme, die ins Kino kamen, im Gedächtnis.
Sie boten neue Seherlebnisse.

Danach blieb nicht mehr viel hängen.

Andor nutzt nun das (überzeugend umgesetzte) Star Wars-Universum für anspruchsvollere Inhalte.




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 12:42

iasi hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 12:30
Mir blieben eigentlich nur die zwei ersten Star Wars-Filme, die ins Kino kamen, im Gedächtnis.
Sie boten neue Seherlebnisse.
Die anderen liefen auch im Kino. Und sie boten auch neue Seherlebnisse.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » Fr 25 Nov, 2022 12:58

7River hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 12:42
iasi hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 12:30
Mir blieben eigentlich nur die zwei ersten Star Wars-Filme, die ins Kino kamen, im Gedächtnis.
Sie boten neue Seherlebnisse.
Die anderen liefen auch im Kino. Und sie boten auch neue Seherlebnisse.
Ich hatte sie im Kino gesehen, aber sonderlich neu waren die Seherlebnisse dann nicht mehr.

Mittlerweile ödet der weit verbreitete Effektbombast eher nur noch an.
Auch hier sticht Andor angenehm hervor, denn die Effekte bleiben geerdet und schieben sich nicht in den Vordergrund.

Im dritten Teil von "Herr der Ringe" war das Erscheinen und der Angriff der berittenen Retter grandios, die Ottifanten und die grünen Nebelwichtel dann aber enttäuschend, weil überzogen.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Nov, 2022 13:14

@iasi
Star Wars ohne Effekte wird spätestens dann unmöglich wenn ein Blaster abgefeuert wird oder irgend ein Raumschiff oder ein Gleiter im Hintergrund vorbei fliegt.
Also spätestens so nach zwei Minuten..;)

Aber du hast schon recht, die Episoden 1-3 waren schon auch ein wenig überladen, und für mein Geschmack, war das Bild (die Farben) allgemein viel zu bunt und irgendwie somit zu Video/Game mässig.
Das hat mich jetzt viel mehr gestört, als die (sehr tollen) zig Effekte.
Gruss Boris




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Fr 25 Nov, 2022 16:01

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 13:14
Aber du hast schon recht, die Episoden 1-3 waren schon auch ein wenig überladen, und für mein Geschmack, war das Bild (die Farben) allgemein viel zu bunt und irgendwie somit zu Video/Game mässig.
Das hat mich jetzt viel mehr gestört, als die (sehr tollen) zig Effekte.
Gruss Boris
Das liegt wohl daran, dass George Lucas von der alten Garde ist; das er ein guter Geschäftsmann ist. Wenn mich nicht alles täuscht, hat er „Das Imperium schlägt zurück“ selbst (vor-) finanziert. Also ich muss sagen, dass „Episode 1“ noch am besten gealtert ist und auch ausschaut. Weil hier noch mehr real ist als in 2 und 3.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » So 27 Nov, 2022 00:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 13:14
@iasi
Star Wars ohne Effekte wird spätestens dann unmöglich wenn ein Blaster abgefeuert wird oder irgend ein Raumschiff oder ein Gleiter im Hintergrund vorbei fliegt.
Also spätestens so nach zwei Minuten..;)

Oh nein - nicht falsch verstehen - Effekte sollen sein.
Aber ich will nicht, dass die Handlung und die Darsteller davon "überdeckt" werden.

Es gibt da die Szene in "Die letzten Jedi", wenn Luke sich den Angreifern stellt. Das sieht sehr überzeugend aus und die Planetenoberfläche, die bei Beschuß wie eine Haut aufreist und sich rot färbt, verstärkt die Gesamtwirkung. Was aber diese Szene trägt, ist das Spiel von Adam Driver. Die Effekte dienen dieser Szene, wie jede Kamerabewegung, jeder Schnitt es tut.
Und das bietet eben auch Andor.
Raumschiffe fliegen - ganz selbstverständlich - so wie Autos fahren.

Da wird nicht auf tosender See mit Lichtschwertern auf Wracks herumgekaspert, wie im letzten Kinofilm. Die schäbige Intention dahinter drängte sich einem penetrant auf.




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » So 27 Nov, 2022 05:02

iasi hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 00:54
Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 25 Nov, 2022 13:14
@iasi
Star Wars ohne Effekte wird spätestens dann unmöglich wenn ein Blaster abgefeuert wird oder irgend ein Raumschiff oder ein Gleiter im Hintergrund vorbei fliegt.
Also spätestens so nach zwei Minuten..;)

Oh nein - nicht falsch verstehen - Effekte sollen sein.
Aber ich will nicht, dass die Handlung und die Darsteller davon "überdeckt" werden.

Es gibt da die Szene in "Die letzten Jedi", wenn Luke sich den Angreifern stellt. Das sieht sehr überzeugend aus und die Planetenoberfläche, die bei Beschuß wie eine Haut aufreist und sich rot färbt, verstärkt die Gesamtwirkung. Was aber diese Szene trägt, ist das Spiel von Adam Driver. Die Effekte dienen dieser Szene, wie jede Kamerabewegung, jeder Schnitt es tut.
Und das bietet eben auch Andor.
Raumschiffe fliegen - ganz selbstverständlich - so wie Autos fahren.

Da wird nicht auf tosender See mit Lichtschwertern auf Wracks herumgekaspert, wie im letzten Kinofilm. Die schäbige Intention dahinter drängte sich einem penetrant auf.
Du meinst Lukes Machgeist stellt sich seinen Angreifern? Übrigens erinnert die Szene sehr an „Das Imperium schlägt zurück“. Nur in „Die letzten Jedi“ waren die Walker nochmals eine Nummer größer. Du umschreibst hier irgendwas und fertig. Die Szenen auf den Resten des Todesstern im Meer waren ebenso überzeugend.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 07:46

7river

Nun ja, die Effekte waren schon überzeugend…
Sau doof ist nur das dieser Planet mit dem wilden Meer damals als der Todesstern über dem Mond Endor explodiert ist überhaupt nicht mal annähernd in der Nähe war.

Und was den kämpfenden Machtgeist von Luke anbelangt.
Yoda war eigentlich mächtiger als Luke, sein Machtgeist konnte nicht mal jemandem die Hand schütteln…
Geht für mich in die gleiche absolut idiotische Liga wie die, wie Superman durch den Weltraum fliegende Prnzessin Lea…Die aber leider dann doch zu dumm war zu bemerken das sie ja wie ihr Bruder Luke auch, ihr halbes Leben lang immer ein Jedi war…
(Ganz ohne Jedi Training natürlich). Genau so wie die Rey auch die ja den starken Ritter der Ren schon praktisch besiegt nachdem sie das allererste mal überhaupt ein Schwert in der Hand hatte.

So viel zur Star Wars Logik von Abrams, Disney und Co…
Und da gibt es noch zig mehr Beispiele:
Von der eindeutig sehr schwul angehauchten aber nie fertig erzählten Geschichte vom Fynn und Poe, bis hin zu dem oberpeinlichen letztem Auftritt und Abgang von Han Solo…

Kopfschüttel !
So macht man nur die Fans sauer..;))

Gruss Boris




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » So 27 Nov, 2022 08:30

7River hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 05:02


Du meinst Lukes Machgeist stellt sich seinen Angreifern? Übrigens erinnert die Szene sehr an „Das Imperium schlägt zurück“. Nur in „Die letzten Jedi“ waren die Walker nochmals eine Nummer größer. Du umschreibst hier irgendwas und fertig. Die Szenen auf den Resten des Todesstern im Meer waren ebenso überzeugend.
Du weißt ja sehr gut, was ich umschreibe.

Der Unterschied dieser beiden Szenen liegt im Effekt-Bombast.
Einmal sind die Effekte effizient im Sinne der Handlung eingesetzt, bei der anderen Szene schreien dir die Macher förmlich entgegen: Schau was wir können! Solche tollen, riesige Wellen hast du bisher noch nicht gesehen.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 09:32

@iasi
Ich verstehe das „immer grösser“ Konzept aber andererseits schon…

Sie können doch nicht Kylo Ren mit einem Chicken Walker gegen den mächtigen Luke antreten lassen…;)))
Und auch nicht das Todesstern Teil einfach auf ne normale Mullhalde schmeissen…D.
Das käme doch auch nicht besser an.

Anders ausgedrückt wenn du jetzt gegen Luke kämpfen wolltest/müsstest und das ganze Imperium unter dir hättest, wie würdest du ihn angreifen ?
Im grossen oder im kleinen Stil ?

Andor hat gar keine Wahl, er muss im ganz kleinen Stil kämpfen….Das ergibt sich schon so in der Geschichte von Andor….

Also kein Wunder sind die Effekte in Andor sensibler und die Waffen kleiner…

Ich denke aber nicht das das zwangsläufig jetzt grundsätzlich ein neuer Trend in Star Wars einläutet.

Gruss Boris




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » So 27 Nov, 2022 10:54

iasi hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 08:30
Der Unterschied dieser beiden Szenen liegt im Effekt-Bombast.
Einmal sind die Effekte effizient im Sinne der Handlung eingesetzt, bei der anderen Szene schreien dir die Macher förmlich entgegen: Schau was wir können! Solche tollen, riesige Wellen hast du bisher noch nicht gesehen.
Also ich fand die Szenen auf den Überresten des Todesstern richtig cool. Auch Kylo Ren und sein Schauspiel. Eigentlich passte das alles. Vielleicht empfindet das jeder anders.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » So 27 Nov, 2022 10:55

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 09:32
@iasi
Ich verstehe das „immer grösser“ Konzept aber andererseits schon…

Sie können doch nicht Kylo Ren mit einem Chicken Walker gegen den mächtigen Luke antreten lassen…;)))
Und auch nicht das Todesstern Teil einfach auf ne normale Mullhalde schmeissen…D.
Das käme doch auch nicht besser an.

Anders ausgedrückt wenn du jetzt gegen Luke kämpfen wolltest/müsstest und das ganze Imperium unter dir hättest, wie würdest du ihn angreifen ?
Im grossen oder im kleinen Stil ?

Andor hat gar keine Wahl, er muss im ganz kleinen Stil kämpfen….Das ergibt sich schon so in der Geschichte von Andor….

Also kein Wunder sind die Effekte in Andor sensibler und die Waffen kleiner…

Ich denke aber nicht das das zwangsläufig jetzt grundsätzlich ein neuer Trend in Star Wars einläutet.

Gruss Boris
Die Walker, denen Luke gegenüber steht, haben durchaus die richtige Dimension und erfüllen einen erzählerischen Zweck.

Das aufgewühlte Meer hingegen ist doch eigentlich kontraproduktiv, denn er lenkt von den Personen ab und lässt den Todesstern winzig erscheinen.
Da drängt sich einem der Gedanke auf, dass die Macher zusammensaßen und überlegten, wie sie die Szene bombastischer als alles bisher Gesehene machen könnten. Und dann kam jemand auf die Idee, dass Wasser-Effekte bisher noch nicht so toll rüberkamen und man es nun allen zeigen könne, dass man noch immer die Nummer 1 sei.

Dabei ist der Effekt-Spektakel-Köcher doch längst leer.
Cameron hat wohl die letzten Effektpfeile für Avatar 2 gezogen. Immerhin ist Cameron jemand, der die Effekte in den Dienst der Handlung stellt.




markusG
Beiträge: 2961

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von markusG » So 27 Nov, 2022 11:03

7River hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 10:54
Also ich fand die Szenen auf den Überresten des Todesstern richtig cool. Auch Kylo Ren und sein Schauspiel. Eigentlich passte das alles. Vielleicht empfindet das jeder anders.
Ja das Ambiente war passend, wie Boris schrieb war es eigentlich gar nicht anders möglich. Und reiht sich damit mMn in das Duell zwischen Annakin und Obi Wan auf Mustafar ein.

Zu kritisieren gibt es da ganz andere Dinge, ich fand durchweg die "Schwertkunst" recht lahm, was nach der Logik aber durchaus begründet wurde - zur Hochzeiten der Jedi und Sith ist ja bereits lange Geschichte (Episode 1 hatte mitunter die "beste" Choreo, imho).

Oder mit Lea als Deus Ex Machina... War schon recht billig^^

Das Setting als solches - on point.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 11:15

@iasi
Nun ja, wenn so ein riesiges Trümmer Teil von einer solch gigantischen Explosion wirklich in irgend ein Meer krachen würde, dann wäre das Meer nachher in jedem Fall einfach weg, und der halbe Planet darum herum auch.;)
Gruss Boris




markusG
Beiträge: 2961

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von markusG » So 27 Nov, 2022 11:27

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 07:46
Sau doof ist nur das dieser Planet mit dem wilden Meer damals als der Todesstern über dem Mond Endor explodiert ist überhaupt nicht mal annähernd in der Nähe war.
Der Todesstern ist nicht in den Planeten (der auch Endor heißt) gekracht (ein Gasriese, da ist nix mit flüssigen Ozeanen), sondern in den nächsten "Mond" :

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Kef_Bir

Und da Star Wars kein "richtiges" Science Fiction ist darf der Mond nach der Kollision auch weiterhin ganz normal weiter bewohnbar bleiben usw ;) diesen Trick hasst iasi :P




iasi
Beiträge: 20433

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von iasi » So 27 Nov, 2022 11:40

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 11:15
@iasi
Nun ja, wenn so ein riesiges Trümmer Teil von einer solch gigantischen Explosion wirklich in irgend ein Meer krachen würde, dann wäre das Meer nachher in jedem Fall einfach weg, und der halbe Planet darum herum auch.;)
Gruss Boris
Es ist die Wirkung, um die es geht.
Wenn die Wellenberge fast so hoch sind, wie die Überreste des Todessterns, dann wirkt der Todesstern nun einmal klein.
Wie man das besser macht, sieht man in Eternals: Dort reichen die gigantischen Finger bis in die Wolken.
Es ist eine Frage der Perspektive.

Beim letzten Star Wars Film wird alles mit Sternenzerstörern zugekleistert, während in Andor selbst einer dieser jaulenden Kampfflieger bedrohlicher wirkt.




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » So 27 Nov, 2022 11:46

Jetzt darf man fragen, warum das Imperium in Andor keine Sicherheitssysteme in ihren Einrichtungen haben, etwa das Straflager Narkina 5, keinerlei Kameras und Mikrofone, für die Sicherheit oder um Revolten vorzubeugen. Andor sagt, dass Menschen billiger seien als Droiden für die Fertigung. Ist das aber wirklich so? Wenn man bedenkt, dass viele Menschen auch viel benötigen: Verpflegung, Hygiene, Personal, diverse Lieferketten usw.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Funless
Beiträge: 5168

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Funless » So 27 Nov, 2022 12:07

7River hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 11:46
Jetzt darf man fragen, warum das Imperium in Andor keine Sicherheitssysteme in ihren Einrichtungen haben, etwa das Straflager Narkina 5, keinerlei Kameras und Mikrofone, für die Sicherheit oder um Revolten vorzubeugen. Andor sagt, dass Menschen billiger seien als Droiden für die Fertigung. Ist das aber wirklich so? Wenn man bedenkt, dass viele Menschen auch viel benötigen: Verpflegung, Hygiene, Personal, diverse Lieferketten usw.
Selbstredend sind Menschen günstiger als Droiden. Um Droiden herzustellen benötigt man Ressourcen die von irgendwoher erst mal gewonnen werden müssen, während Menschen die Ressourcen selbst sind. Weshalb die Gefangenen in Narkina 5 nicht abgehört werden wurde im Dialog zwischen Andor und dem Vorarbeiter schlüssig erklärt und fügte sich ja auch in die erwähnte "Arroganz" des Imperiums ein.

Seit Donnerstag bin ich nun am bingen von Andor und es fehlen mir nur noch die letzten drei Episoden die ich heute dann anschauen werde. Doch bis jetzt bin ich sehr angetan von der Serie.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » So 27 Nov, 2022 12:19

@Funless

Schon klar. Gewisse Fragen stellen sich nun mal. Im Prinzip ist es Meckern auf hohem Niveau. Die Serie ist schon sehr gut.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Funless
Beiträge: 5168

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Funless » So 27 Nov, 2022 23:38

Hab die Staffel jetzt durch und hat mir durchweg sehr gefallen.

Interessantes Detail zu entdecken bei den Credits, dass die Serie offenbar vom FFF Bayern mit gefördert wurde.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




7River
Beiträge: 2828

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von 7River » Mo 28 Nov, 2022 07:10

@Funless

Hast Du die Szene am Ende von Folge 12 noch gesehen? Nach den Endcredits?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Funless
Beiträge: 5168

Re: Andor | offizieller Trailer | Disney+

Beitrag von Funless » Mo 28 Nov, 2022 08:40

Ja habe ich ... hatte mich schon gefragt was die Häftlinge in Narkina 5 da eigentlich zusammen bauen. Wird ja in der Post Credit Szene beantwortet.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 20:51
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Mo 20:06
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Blackbox - Mo 20:01
» Verkauf nach Todesfall
von DAF - Mo 19:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - Mo 19:35
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von andihonda - Mo 19:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Maikrofon - Mo 17:49
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Mantas - Mo 17:36
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von 7River - Mo 17:25
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von -paleface- - Mo 16:48
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Mo 16:15
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von klusterdegenerierung - Mo 14:43
» Einhand Gimbal Z Achse DJI oder ähnliches
von JonasLa - Mo 13:00
» Manfrotto Nitrotech N8 Kameraschwenkkopf
von JonasLa - Mo 12:57
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Mo 12:40
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Gore - Mo 12:19
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 10:48
» Sorbische Musikvideos
von Darth Schneider - Mo 8:32
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mo 5:25
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mo 5:18
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:17
» Heavy Metal meets Midjourney: Musikvideo aus 10.000 KI-generierten Bildern
von markusG - So 22:37
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - So 22:02
» Something big is coming!
von klusterdegenerierung - So 17:19
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von j.t.jefferson - So 16:38
» Wo bekomme ich Adobe Patches?
von klusterdegenerierung - So 16:19
» Green Beret by Stephen Hillenberg
von jogol - So 16:05
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - So 14:42
» The Witcher: Blood Origin — Declan De Barra/Lauren Schmidt
von Map die Karte - So 8:19
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Sa 23:41
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von BomboClaat - Sa 18:04
» Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering
von j.t.jefferson - Sa 15:37
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 13:59
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Sa 13:55
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>