Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
jogol
Beiträge: 738

Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von jogol » Mi 04 Aug, 2021 18:52

Vor 40 Jahren, am 01.Aug.1981 ging es los mit MTV. Hier die ersten beiden Stunden.




7River
Beiträge: 1965

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von 7River » Mi 04 Aug, 2021 19:10

1981? Da hatten wir 4 oder 5 Programme. 1 Holländischen, wegen der Nähe zur Grenze. Und um umzuschalten musste man noch aufstehen. Erst 1987/88 bekamen wir eine Satellitenschüssel. Die hat damals noch richtig Kohle gekostet. MTV hatte seinerzeit noch richtig Bedeutung. MTV Most wanted mit Ray Cokes und Headbangers Ball sind mir noch in Erinnerung. Und die lustigen Einspieler mit den Knetmännchen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Bluboy
Beiträge: 2148

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Bluboy » Do 05 Aug, 2021 03:59

Ein gutes Beispiel, wenn es wieder mal um das Thema VHS digitalisieren geht




Frank Glencairn
Beiträge: 14416

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Aug, 2021 05:35

7River hat geschrieben:
Mi 04 Aug, 2021 19:10
.. und Headbangers Ball
..als Adam Curry noch diese riesen Matte auf dem Kopf hatte :D





Jott
Beiträge: 19635

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Jott » Fr 06 Aug, 2021 04:58

Das Witzige ist, dass die 80er fest mit dem grottigen matschigen VHS-Look verbunden sind. Obwohl die Welt damals gar nicht so unscharf war! :-)




Frank Glencairn
Beiträge: 14416

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 06 Aug, 2021 05:49

Die Welt nicht, aber die Bildschirme schon.

Wir haben letzte Woche für ein Projekt ne Monitorwand aus alten Röhrengeräten aufgebaut.
Das waren immerhin professionelle Barco Geräte aus den 90ern.
Aber selbst mit dem angeschlossenen Laserdisc Player, sah das Bild bei weitem schlechter aus, als ich es selbst von VHS in Erinnerung hatte.




pillepalle
Beiträge: 4229

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von pillepalle » Fr 06 Aug, 2021 06:23

Mich persönlich hat die Bildqualität alter Filme/Videos früher nie gestört. Das ist eher so eine Art Berufskrankheit wenn man mit Bildern zu tun hat, dass man den technischen Aspekten eine zu große Bedeutung beimisst. Tatsächlich geht es fast immer nur um den Inhalt. Natürlich ist eine gute Umsetzung auch wichtig, aber eben mit den Mitteln der Zeit.

Wenn ich Branchenfremde nach ihrer Meinung zu etwas frage, kommen da nie Kommentare zur Technik. Immer nur Inhaltliche. Weil sie auf technische Details eben oft nicht achten und eher unterbewußt wahrnehmen, ob etwas gut oder nicht so gut umgesetzt ist. Ich glaube man darf als Filmer nicht den Fehler machen sich in der Technik zu verlieren. Das scheint mir oft der Fall zu sein. Rein technisch ist heutzutage jedes Smartphonevideo besser, aber darum geht es eigentlich gar nicht.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Bluboy
Beiträge: 2148

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Bluboy » Fr 06 Aug, 2021 07:06

Alte Filme zund Serien gibts zu Hauff, werden meistens als SD to Blu Ray angeboten
Die Leute mögen sie

Der Renner ist Celebrity Deathmatch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Bluboy am Sa 07 Aug, 2021 02:08, insgesamt 1-mal geändert.




muthmedia GmbH
Beiträge: 2

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von muthmedia GmbH » Fr 06 Aug, 2021 17:24

OMG. Das hat die Welt verändert. Geil.




Beavis27
Beiträge: 131

Re: Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!

Beitrag von Beavis27 » Fr 06 Aug, 2021 21:53

MTV hat mich geprägt! Man beachte meinen Nickname...:-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von roki100 - Mo 11:20
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Mo 11:10
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von iasi - Mo 10:32
» Worauf beim Kauf eines Kamera Cages achten?
von Frank Glencairn - Mo 8:53
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von MK - Mo 7:23
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Mo 4:50
» 15m animierte LED Beleuchtung (2.700 LEDs)
von ruessel - Mo 4:14
» Mehr-Kanal-Videoinstallation
von mash_gh4 - So 23:44
» Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
von cantsin - So 22:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 21:20
» Foundation — First Look
von iasi - So 15:25
» DUNE !
von iasi - So 15:09
» Neus von HP: U32 4K HDR und M34d WQHD Monitore
von slashCAM - So 14:27
» Hab ich ein Recht auf Wiederholung?
von nachtaktiv - So 13:36
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 10:16
» 15 (technikferne) Ratschläge für angehende Dokumentarfilmer
von slashCAM - So 9:21
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - So 8:44
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 18:21
» Zhongyi Lens Turbo II für Canon auf Fuji
von thsbln - Sa 18:14
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von pillepalle - Sa 17:41
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Darth Schneider - Sa 8:38
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
» Lumix DC-BGH1 SDI Delay
von rabe131 - Fr 22:19
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von MLJ - Fr 16:33
» Estelle McGechie neue CEO bei Atomos
von tom - Fr 13:23
» HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
von markusG - Fr 13:06
» Freigezeichnete Maske skalieren (PremierePro)
von ChristophM163 - Fr 12:06
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...