Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Dune - neuer Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Axel
Beiträge: 14253

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von Axel » Fr 30 Jul, 2021 12:07

iasi hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 11:40
Du scheint mir den Begriff "MacGuffin" etwas zu überdehnen.
Ja, stimmt. Natürlich kann man Godzilla aus einem Godzilla-Film nicht rausnehmen und Radioaktivität nicht aus Chernobyl. Du hast mit dem angefangen, indem du Spice aus Sandwurm-Kacke als klassischen MacGuffin bezeichnetest. Woraufhin ich sagte, okay wenn das ein MacGuffin ist, was ist dann kein MacGuffin? Dass etwas handlungsentscheidend und bezeichnend für die Geschichte ist, lässt du ja offenbar selbst nicht gelten.
iasi hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 11:40
Axel hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 09:29
*In diesem Zusammenhang zu sehen ist die psychologische "Erklärung" durch den Psychiater am Ende von Psycho. Gib dem Kaiser, was des Kaisers ist. Aber in der nächsten Einstellung überblendet Hitchcock Normans Grinsen mit dem toten Grinsen seiner Mutter. Wer zuletzt lacht.
Wobei gerade bei Psycho Hichcock mit dem Zuschauer ein MacGuffin-Spielchen treibt.
Sie hat ihn gestohlen - den MacGuffin - und nun erwartet der Zuschauer den üblichen Verlauf eines Hitchcock Filmes. Aber dann bereitet die Duschszene dieser Erwartungshaltungen ein jähes Ende.
Das wäre vielleicht eher ein Kansas City Shuffle. Das Geld ist für Marion Crane ein Mittel zum Zweck. Nämlich, ihren Geliebten heiraten zu können. Das starke (und wunderschön gezeigt: unterdrückte) Bedürfnis erzeugt die Identifikation des Zuschauers mit der Figur. Wäre sie nur geldgeil, wäre dieser Effekt zumindest schwächer. Der Entschluss zur Tat und die nachfolgende Angst vor den Konsequenzen erzeugt die Spannung.



iasi hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 11:40
Axel hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 09:29
Ich las mal ein Buch über Kreatives Schreiben, bei dem Godzilla als ein Plotdevice-Beispiel genannt wurde, das man vermeiden sollte ...
Das scheint mir aber kein gutes Buch zu sein. :)
Stimmt auch, aber darum ging's ja nicht.
iasi hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 11:40
Godzilla ist eine Naturgewalt.
Mir kommt er eher vor wie eine mythische Figur, wie eines der japanischen Fabelwesen, ein moderner Glücks- oder Unglücksdrache.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




markusG
Beiträge: 1984

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von markusG » Fr 30 Jul, 2021 13:55

Funless hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 22:28
Ähhh …

markusG, sorry aber ich verstehe deine Frage nicht. 🥴

Könntest du sie vielleicht (für mich) etwas verständlicher konkretisieren?
2001 wird ja immer so hochgelobt (also nicht hier im Thread, sondern generell). Dabei ist der Film nichts mehr als "seelenloser Hochglanz". Also das, was dem neuen Dune - anhand eines Trailers! - bescheinigt wird. Oder auch Blade Runner 2049.

Das passt alles nicht so recht zusammen, deswegen finde ich die Diskussion auch bissl sinnlos :D




Funless
Beiträge: 4497

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von Funless » Fr 30 Jul, 2021 17:49

markusG hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 13:55
Funless hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 22:28
Ähhh …

markusG, sorry aber ich verstehe deine Frage nicht. 🥴

Könntest du sie vielleicht (für mich) etwas verständlicher konkretisieren?
2001 wird ja immer so hochgelobt (also nicht hier im Thread, sondern generell). Dabei ist der Film nichts mehr als "seelenloser Hochglanz". Also das, was dem neuen Dune - anhand eines Trailers! - bescheinigt wird. Oder auch Blade Runner 2049.

Das passt alles nicht so recht zusammen, deswegen finde ich die Diskussion auch bissl sinnlos :D
Okay, jetzt habe ich deine Frage verstanden, thx für die Aufklärung.

Nur verstehe ich nicht den Zusammenhang dieser Frage mit meinem Statement, dass Lynchs Dune schlechter gealtert ist als 2001. Oder wolltest du damit sagen, dass es nicht so ist?
MfG
Funless


"Wer sind Sie?"

(Musik) "Bond .. James Bond."




markusG
Beiträge: 1984

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von markusG » Fr 30 Jul, 2021 18:19

Ne ich hab bloß 2001 aufgegriffen, hat eigentlich nix mit deiner Aussage zu tun :D

Ich finde Lynchs Dune trotz seines trash Faktors toll. Aus purer Nostalgie. Und dem tollen Cast.




Darth Schneider
Beiträge: 8194

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von Darth Schneider » So 01 Aug, 2021 14:21

Schön fotografiert ist der neue Blade Runner schon auch zumindest zum Teil sehr gut gespielt.
Zum Teil, weil Harrison Fords Auftritt fand ich ehrlich gesagt ziemlich beschissen.
Von dem Moment an wo er auftaucht, fand ich den Film nur noch grottenschlecht… Das obwohl ich eigentlich Mr. Ford sehr als Schauspieler mag…
Eigentlich schade, weil bis er auftaucht, ist der Film sehr gut, nachher gehts nur bergab, fand ich zumindest.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 17860

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von iasi » So 01 Aug, 2021 22:19

markusG hat geschrieben:
Fr 30 Jul, 2021 13:55
Funless hat geschrieben:
Do 29 Jul, 2021 22:28
Ähhh …

markusG, sorry aber ich verstehe deine Frage nicht. 🥴

Könntest du sie vielleicht (für mich) etwas verständlicher konkretisieren?
2001 wird ja immer so hochgelobt (also nicht hier im Thread, sondern generell). Dabei ist der Film nichts mehr als "seelenloser Hochglanz". Also das, was dem neuen Dune - anhand eines Trailers! - bescheinigt wird. Oder auch Blade Runner 2049.

Das passt alles nicht so recht zusammen, deswegen finde ich die Diskussion auch bissl sinnlos :D
2001 war und ist nun einmal einzigartig.
Mir zeigt sich das eben auch daran, dass sich mir Szenen eingebrannt haben, während ich mich eigentlich an gar keine Szene von B.R.2049 erinnere - und auch der Dune-Trailer bietet nur belangloses - bei jeder Einstellung und bei jedem Satz denkt man: Schon gesehen bzw. gehört.
Schon die Anfangsszene von 2001 ist ikonisch. Oder der Knochen-Schnitt. ...




iasi
Beiträge: 17860

Re: Dune - neuer Trailer

Beitrag von iasi » Fr 17 Sep, 2021 22:54

Heute also mal in einem Kino angesehen, das so ausgelastet war, wie an einer Nachmittagsvorstellung in der 3.Woche.

Die guten Kritiken, die man liest, kann ich leider nicht nachvollziehen.
Das war zäher Bombast.

Als wieder mal ein Raumschiff niederschwebte, die Füßchen ausfuhr und dann aufsetzte, dachte ich an die vielen Minuten, die Dune benötigt, um die Handlungselemente nacheinander abzuhaken.
Wer Davids Version gesehen hatte, dem erscheint eine innere Liste, hinter deren einzelne Punkte er Haken setzt.

Gebt Jodor die Millionen, die er braucht, um seine 12-Stunden-Vision umzusetzen, und zeigt das Ergebnis dann beim Streamer mit der dicksten Börse als Mehrteiler.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von pillepalle - Di 11:37
» Aputure stellt helles Nova P600c RGBWW LED Soft Panel mit 600W vor
von slashCAM - Di 11:33
» Bitte um Hilfe bei Kaufberatung bzw. eure Empfehlungen zur Videoaufnahmegerät
von DAF - Di 11:28
» Media Festplatte defekt
von DAF - Di 10:58
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Di 10:58
» RODE Central nervt!
von BeFe - Di 10:36
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Di 9:45
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Di 8:29
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von Darth Schneider - Di 5:45
» Tilta Mirage Mattebox
von Darth Schneider - Di 5:21
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:03
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - Mo 20:58
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Mo 20:43
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von medienonkel - Mo 19:42
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...