Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
blueplanet
Beiträge: 1180

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von blueplanet » Mo 09 Nov, 2020 18:13

...ich weiß nicht über den Inhalt des Films bescheid...aber ich kann einschätzen, ob mich der Film insgesamt "mitnehmen" wird oder nicht ;)
Und diese Serie macht es nicht!




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Mo 09 Nov, 2020 18:16

blueplanet hat geschrieben:
Mo 09 Nov, 2020 18:13
...ich weiß nicht über den Inhalt des Films bescheid...aber ich kann einschätzen, ob mich der Film insgesamt "mitnehmen" wird oder nicht ;)
Und diese Serie macht es nicht!
Wenn der Vorspann nichts taugt, schaltest du also ab, setzt dich vor den Computer und schreibst eine Kritik über den ganzen Film bzw die ganze Serie. :)




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Mo 09 Nov, 2020 19:36

Manchen Menschen genügt der Titel, das Filmplakat oder der Trailer, der Hauptdarsteller, oder die ersten fünf Minuten um einen Film ganz sicher nicht zu schauen...ehrlich, ich bin auch so...;)
Also nicht so krass wie der da unten.
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Funless
Beiträge: 4679

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Funless » Mo 09 Nov, 2020 20:24

Also ich persönlich find‘s ehrlich gesagt überhaupt nicht verwerflich wenn sich jemand bei einer Serie nach Sichtung der ersten Folge nicht mitgenommen fühlt und deswegen darauf verzichtet sich die restlichen Folgen anzuschauen. Geschmäcker (und auch Erwartungen) können eben verschieden sein. Mir persönlich hat die erste Staffel Raised By Wolves recht gut gefallen. Klar, die Serie hat das SciFi Rad nicht neu erfunden und hatte mitunter hier und da einige Schwächen aber insgesamt gefiel‘s mir.

Derzeit bin ich sowieso extrem von der dritten Staffel von The Handmaid‘s Tale geflasht, die ersten zwei Staffeln waren schon phänomenal aber die dritte setzt noch mal eine ordentliche Schippe drauf. Aber auch hier gilt, dass nur weil‘s mir gefällt muß es nicht automatisch allen anderen auch gefallen.
MfG
Funless

Camera Conspiracies hat geschrieben: In today's world, everybody is shooting with the flashy, fancy spec 8K. You can do 8K!!
Nobody gives a shit. Nobody wants it. Nobody can even use it.




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Mo 09 Nov, 2020 21:14

Wer Kritiker werden und sein will, der muss sich aber eben alles bis zum Ende ansehen, bevor er mit schreiben beginnt.




motiongroup

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von motiongroup » Di 10 Nov, 2020 05:27

Problem an den selbsternannten Kritikern ist, dass sie meinen sich nur durch extrem ausschweifende, kryptisch negativen Bewertungen einen Namen machen zu können...
Leider geben ihnen die angeblichen Erfolge leider Recht, die Menschheit steht auf negative Berichterstattung und sie suhlt sich am Ärger anderer..




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Nov, 2020 06:53

Guten Morgen
Es gibt hier keine selbsternannten Kritiker. Nur du nennst die so.
Jeder Zuschauer ist ein Kritiker, ganz egal ob ihm der Film gefallen hat oder nicht und ebenfalls egal ob er den ganzen Film zehn mal, oder nur die erste Viertelstunde, oder nur den Trailer geschaut hat.
Am meisten nerven mich persönlich die Kritiker, die Menschen und ihre doch freien Meinungen kritisieren. ( Siehe oben )

Ich meine es macht doch einen Menschen nicht schlecht, oder blöd, nur weil er jetzt halt ganz anders über eine Tv Serie denkt wie ein anderer.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 10 Nov, 2020 06:59, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Di 10 Nov, 2020 06:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 06:53
Jeder Zuschauer ist ein Kritiker, ganz egal ob ihm der Film gefallen hat oder nicht und ebenfalls egal ob er den ganzen Film zehn mal, oder nur die erste Viertelstunde, oder nur den Trailer geschaut hat.
Am meisten nerven mich persönlich die Kritiker die Menschen und ihre Meinungen kritisieren. ( Siehe oben )
Gruss Boris
Und mich nerven die Menschen, die über etwas öffentlich urteilen ohne überhaupt zu wissen, über was sie urteilen.




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Di 10 Nov, 2020 07:02

blueplanet hat geschrieben:
Mo 09 Nov, 2020 18:13
...ich weiß nicht über den Inhalt des Films bescheid...aber ich kann einschätzen, ob mich der Film insgesamt "mitnehmen" wird oder nicht ;)
Und diese Serie macht es nicht!
Du urteilst also auch über ein Buch, nachdem du die erste Seite gelesen hast?
Gar nichts kannst du abschätzen, wenn du ein Gemälde beim Vorübergehen beurteilst und gar nicht richtig betrachtest.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Nov, 2020 07:04

@iasi
Das war überhaupt nicht an dich adressiert, sondern an Motiongroup.

Und ein Buch lese ich ganz bestimmt nicht fertig, wenn mich die ersten einhundert Seiten, oder so nicht packen.

Ich weiss aber schon über was ich urteile und niemand kennt meinen Geschmack besser als ich.
Ich weiss genug über die Serie um zu wissen das die mir höchst wahrscheinlich nicht gefallen wird. Sorry aber das sagt mir nur schon der Trailer.
Aber anschauen werde ich mir die ersten paar Folgen eh ganz bestimmt, wenn ich die Chance dazu habe.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Di 10 Nov, 2020 07:12

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 07:04
@iasi
Das war überhaupt nicht an dich adressiert, sondern an Motiongroup.

Ich weiss aber schon über was ich urteile und niemand kennt meinen Geschmack besser als ich.
Ich weiss genug über die Serie um zu wissen das die mir höchst wahrscheinlich nicht gefallen wird. Sorry aber das sagt mir nur schon der Trailer und ich habe auch wirklich genug darüber gelesen.
Aber anschauen werde ich mir die ersten paar Folgen eh ganz bestimmt, wenn ich die Chance dazu habe.
Gruss Boris
Ein Trailer sagt doch nichts aus, wie die Erfahrung lehrt:
Da ist man vom Trailer hellauf begeistert gewesen und stellt fest, dass er schon alles Gute enthält, was der ganze Film überhaupt zu bieten hatte.
Andererseits gibt es maue Trailer von hervorragenden Filmen.

Zudem gibt es Filme und Serien, die sich nach einem eher langsamen Beginn fulminant steigern.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Nov, 2020 07:25

Weisst du wie viele Leute einen Film wegen dem Trailer schauen, oder eben nicht schauen ?
Genau so viele Leute die wegen dem kleinen Text auf dem Buchrücken ein Buch lesen, oder eben nicht lesen ?

Ich habe jetzt den Trailer nochmal geschaut.
Es packt mich einfach überhaupt nicht. Die Effekte sind sehr gut, aber diese Story....
Auch gefällt der überdrehte, eher schräge SF Stil mit den dämlichen Ganzkörper Kondomen, jetzt halt überhaupt nicht...
Das erinnert mich zu fest an schlechte SF Filme aus den Achtziger Jahren.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 10 Nov, 2020 07:32, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Di 10 Nov, 2020 07:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 07:25
Weisst du wie viele Leute einen Film wegen dem Trailer schauen, oder eben nicht schauen ?
Genau so viele Leute die wegen dem kleinen Text auf dem Buchrücken ein Buch lesen, oder eben nicht lesen ?

Mir gefällt der überdrehte, eher schräge SF Stil mit den Ganzkörper Kondomen, in und den Kids die von Robotern erzogen werden, jetzt halt überhaupt nicht...
Gruss Boris
Die Frage ist dann aber: Schreibe ich eine Buchbesprechnung nachdem ich nur den kleinen Text auf dem Buchrücken gelesen habe?

Du betrachtest dir doch auch nicht den Bucheinband und entscheidest dann, ob der Inhalt überdreht und eher schräge ist.

Darum geht es:




roki100
Beiträge: 9589

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von roki100 » Di 10 Nov, 2020 07:55

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 07:25
Weisst du wie viele Leute einen Film wegen dem Trailer schauen, oder eben nicht schauen ?
Genau so viele Leute die wegen dem kleinen Text auf dem Buchrücken ein Buch lesen, oder eben nicht lesen ?

Ich habe jetzt den Trailer nochmal geschaut.
Es packt mich einfach überhaupt nicht. Die Effekte sind sehr gut, aber diese Story....
Auch gefällt der überdrehte, eher schräge SF Stil mit den dämlichen Ganzkörper Kondomen, jetzt halt überhaupt nicht...
Das erinnert mich zu fest an schlechte SF Filme aus den Achtziger Jahren.
Gruss Boris
Hast Du dir die Serie ganz angeschaut? Nein, dann weißt Du eben nicht wie gut die Serie ist :) Ich finde, es ist Endlich mal etwas tolles...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Di 10 Nov, 2020 07:57, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Nov, 2020 07:56

@iasi
Eine Review habe ich ja zwar nicht geschrieben, aber ich sehe deinen Point...
Aber trotzdem...Diese Kostüme, Mama, mia !
Das sollte doch eigentlich schon reichen um zu stänkern. ;D

@roki
Nein, eben noch nicht, ich würde es schon schauen. Das habe ich weiter oben schon geschrieben. Aber wo kann ich von der Schweiz aus, mal die ersten paar Folgen unkompliziert mieten ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9589

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von roki100 » Di 10 Nov, 2020 08:00

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 07:56
@roki
Nein, eben noch nicht, ich würde es schon schauen, wo kann ich mal die ersten paar Folgen mieten ?
Gruss Boris
https://www.werstreamt.es/serie/details ... by-wolves/
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




blueplanet
Beiträge: 1180

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von blueplanet » Di 10 Nov, 2020 09:07

...ich gehe nicht ins Kino auf Grund der Meinung eines oder mehrerer Filmkritiker, schaue mir Filme nicht an, weil diese in einer TV-Zeitschrift ;) 5 Sterne bekommen haben. Ich gehe ins Kino oder sehe mir TV-Kost an, weil mich die Thematik, der Regisseur, die Protagonisten interessieren und - weil ich durch einen Trailer oder eine WEB-Ankündigung darauf aufmerksam wurde. Kritiken lese ich im Allgemeinen erst, wenn ich den Film gesehen habe, er mir gefallen, nicht gefallen oder eben wie Raised by Wolves überhaupt nicht "mitgenommen" hat - einfach aus Interesse daran, was andere dazu sagen und unabhängig davon ob mir das behagt oder nicht.
Insofern betrachte ich den Einblick in die Staffel von rund 45 Min. (was im Grunde fast die Hälfte der Spielzeit eines normalen Kinofilms ausmacht) schon als recht lang um aussagekräftig mein persönliches Urteil darüber zu fällen. Ich weiß, dass insbesondere Serien über die Länge hin eine eigene Dynamik entwickeln können, aber auch hier weckte dieses Kunstwerk -bei mir- keine Neugierde auf's Weiterschauen.
Das ist alles und ich weiß auch nicht, weshalb eine Kritik nocheinmal kritisiert werden muss...das macht für mich Raised by Wolves nicht besser oder -noch- schlechter.




motiongroup

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von motiongroup » Di 10 Nov, 2020 10:22

Es gibt hier keine selbsternannten Kritiker. Nur du nennst die so.
aha
Jeder Zuschauer ist ein Kritiker
also doch

oder wie jetzt...

Der Selbsternannte ist der, der es sich zur Berufung gemacht hat seinen Semf mit "M" zu allem und jedem abgeben zu müssen und das immer zu 100 Prozent gegen den allgemeinem Tenor entsprechend.. da wird dann schon mal blau zu rot oder eckig zu rund..




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Nov, 2020 11:37

Oder es gibt auch solche Menschen, die ständig glauben etwas an der Meinung anderer Menschen herum meckern zu müssen.
Ich frage mich was dir das denn am Schluss bringen soll ?

Meiner bescheidenen Meinung nach, darf jeder seine eigene Meinung haben, auch wenn er mit der Meinung noch so gegen den Strom schwimmt.
Vorallem wenn es um Filme, Medien oder Kunst, oder Kunsthandwerke geht.
Das ist doch alles reine Geschmacksache.
Wir sind doch keine Schäfchen...sondern ganz verschieden denkende Menschen, mit verschiedenen Persönlichkeiten.
Das gilt es zu respektieren, finde ich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




thsbln
Beiträge: 1578

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von thsbln » Mi 11 Nov, 2020 03:05

iasi

du beißt hier um dich wie ein kleiner pinscher. niedlich.
損したくないあなたはここで買おう




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Mi 11 Nov, 2020 07:01

thsbln hat geschrieben:
Mi 11 Nov, 2020 03:05
iasi

du beißt hier um dich wie ein kleiner pinscher. niedlich.
und du bellst wie ein dackel. witzig.




iasi
Beiträge: 18713

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von iasi » Mi 11 Nov, 2020 07:29

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 07:56
@iasi
Eine Review habe ich ja zwar nicht geschrieben, aber ich sehe deinen Point...
Aber trotzdem...Diese Kostüme, Mama, mia !
Das sollte doch eigentlich schon reichen um zu stänkern. ;D
Schließt du bei einem Kammerspiel anhand der Tapette auf die Qualität des Filmes?

Ich sehe da eher den dramaturgischen Aufbau, der recht effizient ist:
Die Mutter wird - für mich überraschend früh schon in der 1.Folge - vom Hausroboter zum Berserker und stellt von da an eine Gefahr dar - eben auch für Vater.
Interessant war dann auch der Wandel der sympathischen Figur des Vater zu dem ebenfalls Gefahr bedeutenden Instrument.
Dass die einheimischen Tierchen zunächst als große Gefahr dargestellt, dann aber später mit Steinwürfen verscheucht können, ist eine Schwäche.
Die Auflösung am Ende folgt wiederum einer Reihe von vielen Serien, die zunächst etwas aufbauschen und dann kein überzeugendes Ende finden.
Die Charakterisierungen und Konflikte in den Gruppen sind ordentlich und unterhaltsam.
Die beiden Mutter/Vater-Ansätze wiederum sind jedoch durchaus etwas besonderes:
Da die Roboter und dort die Annahme des Jungen, der getöteten Feinde.

Die Darsteller sind überzeugend. Gerade hab ich in einen deutschen Film reingesehen, bei dem Kinder - aber auch Erwachsene - ihren Text runtergesagt haben und ein Junge im Off ständig erzählt, weil die Filmemacher nicht in der Lage sind, es filmische auszudrücken.
Dieses Off-Geplapper von Protagonisten - gar über Gefühle - ist eine Kapitulationserklärung. Statt einen Blick oder ein Bild sprechen zu lassen, versucht man mit literarischen Mitteln die filmsprachliche Legasthenie zu überdecken.




Funless
Beiträge: 4679

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von Funless » So 05 Dez, 2021 11:34

Ab dem 3. Februar 2022 geht es mit der zweiten Staffel weiter.

Nun hat HBO einen Teaser Trailer veröffentlicht. Auch wenn ich die letzte Folge der ersten Staffel ziemlich absurd fand, gefiel mir die Serie im Gesamten recht gut und ich freu mich jedenfalls auf die zweite Staffel.

MfG
Funless

Camera Conspiracies hat geschrieben: In today's world, everybody is shooting with the flashy, fancy spec 8K. You can do 8K!!
Nobody gives a shit. Nobody wants it. Nobody can even use it.




7River
Beiträge: 2236

Re: Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer

Beitrag von 7River » So 05 Dez, 2021 13:08

Danke für den Hinweis. Muss ich mir unbedingt vormerken.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Do 2:22
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von pillepalle - Do 1:27
» DJI Ronin-S (gebraucht) jetzt kaufen?
von aus Buchstaben - Mi 23:43
» Sicherheit auf Reisen?
von aus Buchstaben - Mi 23:22
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Axel - Mi 22:09
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - Mi 21:36
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Mi 21:29
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Mi 21:02
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von iasi - Mi 20:14
» Mehr Freiheiten für Drohnenpiloten ? - Der NEUE BMVI Erlass
von Frank Glencairn - Mi 20:05
» Edelkrone FocusONE v2 - überarbeitete Schärfeziehvorrichtung
von klusterdegenerierung - Mi 20:04
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von fth - Mi 19:40
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Frank Glencairn - Mi 18:15
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 18:13
» Verkaufe Canon EOS C100 in sehr gutem Zustand
von galloscar - Mi 17:37
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Magnetic - Mi 17:28
» Biete: Scheinwerfer - Weeylite Ninja 400 mit 150W, BiColor
von ksingle - Mi 15:19
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von aus Buchstaben - Mi 14:56
» Aputure Light Storm 300x Bi-Color LED Leuchte
von IvanRoblesM - Mi 14:28
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von slashCAM - Mi 14:12
» Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
von Starshine Pictures - Mi 13:44
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von klusterdegenerierung - Mi 12:54
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von Frank Glencairn - Mi 12:02
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Mi 11:38
» Nikkor Z 400mm f2.8 TC VR S
von pillepalle - Mi 11:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Mi 9:57
» Adobe übernimmt die Kollaborations-Plattform Frame.io
von antonknoblach - Mi 9:18
» ARTE: The Movies – Die Geschichte Hollywoods - 9 Stunden Fassung!!
von ruessel - Mi 9:03
» Die Wannseekonferenz - ZDF/Mediathek
von iasi - Mi 8:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:19
» verkaufe HP Z4 Workstation
von stiffla123 - Di 21:50
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von cantsin - Di 21:19
» Nvidiatreiber für Linux einbinden
von aus Buchstaben - Di 20:12
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von iasi - Di 19:43
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Di 19:12
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...