Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Benutzername
Beiträge: 2428

Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » So 23 Aug, 2020 22:09





Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




thsbln
Beiträge: 1488

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von thsbln » So 23 Aug, 2020 22:53

Oh Gott, diese erbärmlichen Selbstdarsteller...
損したくないあなたはここで買おう




Funless
Beiträge: 4087

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Funless » Mo 24 Aug, 2020 00:41

Stimmt ja, bei TENET handelt es sich um einen Film von Nolan. Somit geht Benutznames erbitterte Vendetta in die nächste Runde. Können wir uns die nächsten Wochen auf einige gepfefferte Tiraden gefasst machen. ;-)
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 09 Sep, 2020 21:09

fluxberg schreibt auf moviepilot:

Ich hätte mich fast mit den Kinoangestellten geprügelt, weil der Film VIEL ZU LAUT WAR. Die Leute sind reihenweise rausgegangen und haben sich beschwert, trotzdem hat man sich geweigert, leiser zu stellen, weil "der Verleih das so wolle", "der Film so eingestelllt sei" und es eben "der Vision von Nolan entspräche". Es entspricht also Nolans Vision, dass dem Zuschauer die Ohren wegfliegen oder er sich Taschentücher in die Gehörgänge stopft. Aha. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

quelle: https://www.moviepilot.de/movies/tenet

wie ist denn eure erfahrung mit dem ton im film tenet?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1494

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von 7River » Mi 09 Sep, 2020 22:25

Mir ist der Ton nicht unangenehm aufgefallen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 15485

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » Do 10 Sep, 2020 00:53

Benutzername hat geschrieben:
Mi 09 Sep, 2020 21:09
fluxberg schreibt auf moviepilot:

Ich hätte mich fast mit den Kinoangestellten geprügelt, weil der Film VIEL ZU LAUT WAR. Die Leute sind reihenweise rausgegangen und haben sich beschwert, trotzdem hat man sich geweigert, leiser zu stellen, weil "der Verleih das so wolle", "der Film so eingestelllt sei" und es eben "der Vision von Nolan entspräche". Es entspricht also Nolans Vision, dass dem Zuschauer die Ohren wegfliegen oder er sich Taschentücher in die Gehörgänge stopft. Aha. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

quelle: https://www.moviepilot.de/movies/tenet

wie ist denn eure erfahrung mit dem ton im film tenet?
Ich mag´s gut laut bei einem Actioner.




hellcow
Beiträge: 146

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von hellcow » Do 10 Sep, 2020 01:20

Das mit dem Ton wurde im Podcast Nerdtalk als positiv bezeichnet, Explosionen seien glaubwürdig laut und Sprache normal.

Die oft fehlende Lautstärke war bei mir ein Grund nicht mehr ins Kino zu gehen.
- mehr hass -




cantsin
Beiträge: 7923

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von cantsin » Sa 12 Sep, 2020 17:27

"Tenet" wird nicht die erhoffte Rettung der Kinos bringen. Indiewire berichtet, dass die Zahl von $20 Millionen Box Office am Eröffnungswochenende in den USA nicht stimmt und halbiert werden muss:

https://www.indiewire.com/2020/09/wonde ... 234584121/




Axel
Beiträge: 13282

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Axel » Sa 12 Sep, 2020 17:50

Industry sources suggest it will be November — at the very earliest — before the exhibition landscape can restore a sense of normalcy.
Die örtlichen Gesundheitsämter wappnen sich für eine zweite Welle. Niemand weiß jetzt Genaues, aber im November werden wir wissen, ob es nur ein bisschen planscht oder ein Tsunami wird. Beide Szenarien sind denkbar.

Mir tut es Leid für Dune. Das auf kleinem TV-Schirm bei Zimmerlautstärke wäre schlimm.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 15485

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » Sa 12 Sep, 2020 19:19

cantsin hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 17:27
"Tenet" wird nicht die erhoffte Rettung der Kinos bringen. Indiewire berichtet, dass die Zahl von $20 Millionen Box Office am Eröffnungswochenende in den USA nicht stimmt und halbiert werden muss:

https://www.indiewire.com/2020/09/wonde ... 234584121/
Wobei “Mulan” im Kino verhältnismäßig gut läuft, während der online-Verkauf Disney wohl eher nicht erfreut.




Funless
Beiträge: 4087

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Funless » Sa 12 Sep, 2020 19:22

Axel hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 17:50
Industry sources suggest it will be November — at the very earliest — before the exhibition landscape can restore a sense of normalcy.
Die örtlichen Gesundheitsämter wappnen sich für eine zweite Welle. Niemand weiß jetzt Genaues, aber im November werden wir wissen, ob es nur ein bisschen planscht oder ein Tsunami wird. Beide Szenarien sind denkbar.

Mir tut es Leid für Dune. Das auf kleinem TV-Schirm bei Zimmerlautstärke wäre schlimm.
Ich hab‘ zum Glück eine äußerst coole Nachbarin die sich daran überhaupt nicht stört wenn ich beim Filmeschauen die Anlage ordentlich aufdrehe.

Nichtsdestotrotz möchte ich Dune dennoch bei meiner ersten Sichtung gerne im Kino erleben.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15485

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » Sa 12 Sep, 2020 19:33

Funless hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 19:22
Axel hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 17:50


Die örtlichen Gesundheitsämter wappnen sich für eine zweite Welle. Niemand weiß jetzt Genaues, aber im November werden wir wissen, ob es nur ein bisschen planscht oder ein Tsunami wird. Beide Szenarien sind denkbar.

Mir tut es Leid für Dune. Das auf kleinem TV-Schirm bei Zimmerlautstärke wäre schlimm.
Ich hab‘ zum Glück eine äußerst coole Nachbarin die sich daran überhaupt nicht stört wenn ich beim Filmeschauen die Anlage ordentlich aufdrehe.

Nichtsdestotrotz möchte ich Dune dennoch bei meiner ersten Sichtung gerne im Kino erleben.
Mal sehen, wie weit du dann bis zum nächsten Kino fahren werden musst. ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Sep, 2020 20:15

Hab gerade meinen Sohn vom Kino abgeholt, er fand ihn super und hat auch alles verstehen können.
Vielleicht sind wir einfach zu alt für dieses Genre. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




-paleface-
Beiträge: 3133

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von -paleface- » Sa 12 Sep, 2020 21:01

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 20:15
Hab gerade meinen Sohn vom Kino abgeholt, er fand ihn super und hat auch alles verstehen können.
Vielleicht sind wir einfach zu alt für dieses Genre. ;-)
Oder dein Sohn hat nur die Action gesehen.
Ich fand Matrix als 12 jähriger auch mega. Aber erst mit Mitte 20 hab ich den voll geblickt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Sep, 2020 21:50

-paleface- hat geschrieben:
Sa 12 Sep, 2020 21:01
Aber erst mit Mitte 20 hab ich den voll geblickt.
Oh, da bist Du mir und meinem Sohn einen Schritt vorraus! ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 6418

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von ruessel » So 13 Sep, 2020 16:17

Warum Christopher Nolan mit "Tenet" scheitert, wo er sonst triumphiert
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532470.html
Gruss vom Ruessel




Axel
Beiträge: 13282

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Axel » So 13 Sep, 2020 16:33

ruessel hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 16:17
Warum Christopher Nolan mit "Tenet" scheitert, wo er sonst triumphiert
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532470.html
Widersprüchlich, diese Kritik:
Daniel Fabian hat geschrieben:Und trotzdem: Als echtes, groß gedachtes Original ist „Tenet“ nichtsdestotrotz der perfekte Film, um das Kino in Zeiten wie diesen wiederzubeleben – allein schon deswegen, weil wohl schon lange kein Film mehr so sehr zum Mehrmals-Gucken einlud.
Zuvor sagt er nämlich, dass er ausnahmsweise überhaupt keine Lust hatte, den Film nochmals zu sehen, weil er zuerst immer verworrener und am Schluss dummerweise abgedroschen wurde. Vielleicht bewirkt der Film Hirnerweichung? Oder man muss ihn rückwärts sehen, und dann fällt es einem wie Schuppen auf die Augen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 15485

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » So 13 Sep, 2020 22:57

-66.8%
https://www.boxofficemojo.com/weekend/2 ... rl_table_3

Das ist nicht gut.

Und Wonder Woman wurde ja nun auch verschoben - auf Dez. - wo bis jetzt auch Dune noch "sitzt" - noch.




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 00:44

faerlian schreibt auf imdb am 28 August 2020 folgende überschrift zu seinem kommentar zum film tenet und vergibt 8 von 10 punkten:

Necessary to watch twice, preferably with subtitles.

wer von euch findet den fehler? bin ja mal echt gespannt, ob das jemand überhaupt von euch hinbekommt, den fehler zu finden. ;)
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




hellcow
Beiträge: 146

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von hellcow » Mi 16 Sep, 2020 01:22

Ist der von Relevanz?
- mehr hass -




7River
Beiträge: 1494

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von 7River » Mi 16 Sep, 2020 09:31

Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 00:44
faerlian schreibt auf imdb am 28 August 2020 folgende überschrift zu seinem kommentar zum film tenet und vergibt 8 von 10 punkten:

Necessary to watch twice, preferably with subtitles.

wer von euch findet den fehler? bin ja mal echt gespannt, ob das jemand überhaupt von euch hinbekommt, den fehler zu finden. ;)
Was für’n Fehler? Bedeutet mit Untertitel, dass die Dialoge zu leise sind?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 17:54

hellcow hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 01:22
Ist der von Relevanz?
der film? nein!


7River hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 09:31
Was für’n Fehler? Bedeutet mit Untertitel, dass die Dialoge zu leise sind?
ja, aber meine frage zielt auf etwas anderes ab. mal sehen, wer es herausfindet.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




cantsin
Beiträge: 7923

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von cantsin » Mi 16 Sep, 2020 18:09

Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 17:54
ja, aber meine frage zielt auf etwas anderes ab. mal sehen, wer es herausfindet.
"Necessary to watch twice, preferably with subtitles." - "Muss man zweimal sehen, am besten mit Untertiteln". Semantisch ist daran nichts falsch.




Darth Schneider
Beiträge: 5497

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Darth Schneider » Mi 16 Sep, 2020 18:10


Von mir aus hätten sie den Film auch so machen können..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




7River
Beiträge: 1494

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von 7River » Mi 16 Sep, 2020 19:24

Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 17:54
hellcow hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 01:22
Ist der von Relevanz?
der film? nein!
Vielleicht Deine Frage...
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




hellcow
Beiträge: 146

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von hellcow » Mi 16 Sep, 2020 20:56

Bezog mich auf den Beitrag von Benutzername, wo er ein "faerlian" erwähnt und dann ein Ratespiel startet.

Meinte: "Ist dieser faerlian ein relevanter hochrangiger angesehener Kritiker, den man kennen sollte?"
^^
- mehr hass -




7River
Beiträge: 1494

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von 7River » Mi 16 Sep, 2020 21:02

hellcow hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 20:56
Bezog mich auf den Beitrag von Benutzername, wo er ein "faerlian" erwähnt und dann ein Ratespiel startet.

Meinte: "Ist dieser faerlian ein relevanter hochrangiger angesehener Kritiker, den man kennen sollte?"
^^
Das war schon klar. Benutzername ist kein Fan von Nolan. Er muss das ab und zu mal erwähnen, warum auch immer. Wahrscheinlich um hier Fans seiner Filme zu nerven. Deshalb auch seine Frage: Von Relevanz? Der Film! Nein.

Ich meinte damit, ob seine Frage (wer findet den Fehler) von Relevanz sei.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 21:31

cantsin:

schau dir noch mal meinen kompletten post an. kontext ist hier wichtig.
Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 00:44
faerlian schreibt auf imdb am 28 August 2020 folgende überschrift zu seinem kommentar zum film tenet und vergibt 8 von 10 punkten:
Necessary to watch twice, preferably with subtitles.

Darth Schneider:

nice lego-trailer. ;)


hellcow:

nein, der ist nicht relevant. scheint halt ein fan von nolan-filmen zu sein. -> und das wäre dann auch ein weiterer hinweis, um meine frage beantworten zu können. man muss aber schon etwas nachdenken, um die nuss zu knacken. kontext meines post ist halt seeeehr wichtig, um die frage beantworten zu können, was an der aussage faerlians merkwürdig ist.


7River:
7River hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 21:02
Ich meinte damit, ob seine Frage (wer findet den Fehler) von Relevanz sei.
und ob das von relevanz ist. die beantwortung meiner frage wird nolan-fanboys schon zu denken geben, was sie ja auch gerne tun - denken. sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen. ;)

in diesem sinne: viel spaß beim nachdenken. ;)
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




srone
Beiträge: 9084

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von srone » Mi 16 Sep, 2020 21:35

er hat am 28.august gar nicht die möglichkeit gehabt, den film 2 mal gesehen zu haben?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 21:41

srone,

netter versuch, aber leider falsch. next! ;)
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1494

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von 7River » Mi 16 Sep, 2020 21:47

Der 28 August war der deutsche Kinostart, der USA-Start war erst Anfang September.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 21:54

7River,

als ob mich das bei meinem anliegen interessieren würde. ;) das datum ist die falsche richtung. ich könnte euch einen hinweis geben, aber dann fällt es euch wie schuppen von den augen. außerdem sind doch die meisten hier nolan-fans. und die denken doch so gerne. ;) also los, lasst die rüben qualmen.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




cantsin
Beiträge: 7923

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von cantsin » Mi 16 Sep, 2020 22:19

Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 21:31
cantsin:

schau dir noch mal meinen kompletten post an. kontext ist hier wichtig.
Benutzername hat geschrieben:
Mi 16 Sep, 2020 00:44
faerlian schreibt auf imdb am 28 August 2020 folgende überschrift zu seinem kommentar zum film tenet und vergibt 8 von 10 punkten:
Necessary to watch twice, preferably with subtitles.
Der Film hatte am 26.8. seinen Kinostart, also konnte "faerlian" ihn auch zweimal sehen.




Benutzername
Beiträge: 2428

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von Benutzername » Mi 16 Sep, 2020 22:22

cantsin, es geht nicht um das datum. ich würde ja keine frage stellen, wenn es um das datum gehen würde - das interessiert mich doch bei einem nolan-film nicht. das ist nolan, und nolan-filme finde ich wirklich nicht gut, egal, was andere davon jetzt halten mögen.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




iasi
Beiträge: 15485

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » Mi 16 Sep, 2020 22:40

Scheint so, dass Tenet zu ein Flop werden könnte.
-66.8%, also statt $7,188 nur noch $2,384 je Kino.

Dann noch 1/4 der Einnahmen aus China, von denen das Studio nur 1/4 sieht.

Aber Disney geht es mit Mulan wohl nicht besser - eher schlechter. Zumal die Streaming-Einnahmen wohl auch nicht so berauschend sind.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von MLJ - Mo 14:39
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von cantsin - Mo 14:32
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von cantsin - Mo 14:15
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von pillepalle - Mo 13:45
» Probleme mit Sennheiser ew 100 G3
von Dhazar - Mo 13:33
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von andieymi - Mo 13:28
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mo 11:45
» Workflow Überblendung in Premiere nach Wechsel von Vegas
von Jörg - Mo 10:51
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mo 10:15
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Tom Tom - Mo 10:03
» 70D startet nur ohne SD Karte
von fantasiename - Mo 7:51
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von DAF - Mo 6:42
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 0:17
» Was hörst Du gerade?
von Benutzername - So 23:56
» Kamera für Livestream bis 1000€/1500€
von Tscheckoff - So 23:04
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von rush - So 20:13
» Was schaust Du gerade?
von Konsument - So 19:35
» Laowa 14mm f/4 FF RL Zero-D - leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv
von iasi - So 19:09
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von beiti - So 18:36
» KI generiert virtuelle Kamerafahrten aus Photos
von Franky3000 - So 17:11
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - So 16:14
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 15:09
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Jalue - So 14:32
» F-Stop vs. T-Stop
von ruessel - So 14:23
» Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU
von iasi - So 13:05
» Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H
von MeikelTi - So 10:28
» GH5 VLog - Erfahrungen
von Huitzilopochtli - So 10:08
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - So 9:39
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 17:17
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von Gerald73 - Sa 14:06
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Sa 11:46
» Multipin-Kabel
von carstenkurz - Sa 10:55
» BIETE Atomos Power Station & Travel Case
von wkonrad - Sa 10:46
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...