Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Ich filmte für Millionen



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von Frank B. » Sa 25 Jan, 2020 12:20

Zukunft ist, was nach dem Jetzt kommt, also schon Bruchteile von Sekunden nach dem Jetzt, und mit wem sie stattfindet, wird von jeder Sekunde auf die andere entschieden. Das Alter spielt dabei keine Rolle, denn dem Jungen ist nicht garantiert, dass er den jetzt Sterbenden überlebt.
Dabei erreichen wir die Zukunft nie, weder der Alte noch der Junge, denn über das Jetzt kommen wir nicht hinaus. Alles danach ist imaginär und liegt nur soweit in unserer Macht, wie wir aus der Konstruktion dessen, was kommen könnte, uns im Jetzt verändern.
Werdet demütiger!




Frank Glencairn
Beiträge: 12132

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 25 Jan, 2020 12:41

Axel hat geschrieben:
Sa 25 Jan, 2020 09:43


Ich bezog das "wir" pauschal auf die ältere Generation, zu der ich zähle. Wir taugen noch was, und zwar als abschreckendes Beispiel.
Mag sein daß du dich mit deinem Verhalten für ein abschreckendes Beispiel hältst, ich hingegen bin definitiv nicht Teil von deinem "wir" und möchte da auch nicht ungefragt mit in deine Schubladen geschoben werden.
Axel hat geschrieben:
Sa 25 Jan, 2020 09:43

Indem wir eingestehen, Kinder, wir haben's versucht, aber wir irrten uns.
Womöglich hast du irgendwas versucht, und dich dabei geirrt hast - auch hier ist diese ewige "wir" Bezeichnung völlig fehl am Platz.
Du versuchst da wieder alle anderen da mit reinzuziehen, nur um nicht allein als Depp dazustehen - so funktioniert das nicht.
Axel hat geschrieben:
Sa 25 Jan, 2020 09:43

In der uns bleibenden Zeit machen wir den Weg frei.
Jetzt auch noch abgedroschene Bankenwerbung? Seriously?

Was sind das eigentlich für Schuldkomplexe und Selbsthass den du da
mit dir rumschleppst (und - noch schlimmer - auf alle anderen mit zu projizieren versuchst) ?

Weil du immer mit dem Mainstream geschwommen bist?
Und wenn ja - was heißt das?

Immer brav die etablierten Mainstream Parteien wieder an die Macht gewählt?
Immer schön die eigene Meinung von den Mainstream-Medien sagen lassen und nachgeplappert?
Immer schön mit "auf die Straße gegangen" gegen alles was nicht Mainstream war?

Und jetzt? Plötzlich mit Schuldkomplexen erwacht?
Was hast du jetzt vor?

Statt Mainstream Medien, alternative Medien konsumieren und damit gegen den Mainstream schwimmen?
Statt Mainstream Parteien AFD/MLPD wählen, und damit gegen den Mainstream schwimmen?
Gegen Energiewende, New Green Deal, Einwanderer, Windkrafträder, Elektroautos und für Kohlekraftwerke und Kernenergie -
entgegen jeglichem Mainstream - auf die Straße gehen?




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von Frank B. » Sa 25 Jan, 2020 12:48

Ich fühle mich in dem Wir ebenfalls nicht angesprochen. Ich bin sicher, dass ich einiges in meinem Leben vergeigt habe, aber ebenso sicher bin ich, dass es nicht so viel mehr sein wird, als viele junge Menschen von heute vergeigt haben und vergeigen werden. Sie werden sich von ihren Kindern auch einiges anhören müssen. Das liegt in der Natur der Jugend. Es sei ihnen gegönnt.
Zuletzt geändert von Frank B. am Sa 25 Jan, 2020 13:15, insgesamt 1-mal geändert.




DWUA y
Beiträge: 136

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von DWUA y » Sa 25 Jan, 2020 14:05

Axel hat geschrieben:
Sa 25 Jan, 2020 07:22
Text eines Stellenangebots:
Besitzen Sie eine unwahrscheinliche Arbeitsenergie? Haben Sie einen eisernen Willen und eine geradezu überirdische Geduld? Fühlen Sie sich imstande, eine einmal ausgedachte und aufgenommene Idee unter allen Umständen zäh durchzuführen? Machen Sie sich aus großen und kleinen Schwierigkeiten gewöhnlich nicht das geringste? Sind Sie jeder, aber auch jeder Situation gewachsen?
Kurz: Stehvermögen.
Muss man (leistungs-)sportlich sehen.

Dieses Anforderungsprofil muss(te) schon immer jeder erfüllen, der (erfolgreich) in der Politk sein wollte (Adenauer bis Merkel).
Aufstieg wie beim Boxen; erst mal so weit kommen! Vom Ortsverein bis zur Bundesliga.
Jüngstes Beispiel von bestem "Stehvermögen":

www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/mar ... 0-100.html
ab ~ 02:55

Oh weh!
Jetzt kommen sie bestimmt wieder aus ihren Löchern mit:
"Verschwörung der ÖR"!

;))




TheGadgetFilms
Beiträge: 1003

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von TheGadgetFilms » Sa 25 Jan, 2020 14:28

Ich muss bei der Überschrift immer an so ein Bild denken, sorry ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




DWUA y
Beiträge: 136

Re: Ich filmte für Millionen

Beitrag von DWUA y » Sa 25 Jan, 2020 17:51

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Sa 25 Jan, 2020 14:28
Ich muss bei der Überschrift immer an so ein Bild denken, sorry ;)
:))
Ja klar.
War aber von "ruessel" wohl eher so gemeint:

www.zdf.de/politik/maybritt-illner/grue ... 0-100.html

Wir freuen uns erst einmal darüber, dass es solche TV Sendungen überhaupt gibt.
Egal, welche Meinung wir uns daraus bilden.

(Anmerkung zur rechtzeitigen Vorbeugung von Missverständnissen:
Mit "wir" meinen wir ausdrücklich NICHT Frank G.,Frank B. oder sonst wen, sondern exclusiv UNS).

;)))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Boris FX Continuum 2021: Neue Filmlook-Funktionen und mehr
von kling - Sa 2:06
» Villa Carlotta: Immobilie in günstiger Lage
von 3Dvideos - Sa 0:03
» ProRes Raw wie war das?
von klusterdegenerierung - Fr 23:21
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Fr 22:55
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Fr 22:32
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
von pillepalle - Fr 21:52
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von Jott - Fr 20:21
» Die Geschiche des HB Männchens
von ruessel - Fr 20:10
» DJI Mini 2 im Anflug
von rush - Fr 19:59
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von nicecam - Fr 19:58
» Licht und Camera Masterclass
von Frank Glencairn - Fr 18:36
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von Frank Glencairn - Fr 17:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Fr 16:11
» Langsames Rendering/Preview Premiere
von dansome - Fr 15:38
» Avid verzeichnet Trendwende
von ruessel - Fr 15:33
» ** BIETE ** Canon EF 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Fr 15:29
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Fr 15:29
» Verkaufe DJI Ronin S OVP incl. Smallrig Baseplate und Gewindeadapter
von TheGadgetFilms - Fr 14:18
» Manfrotto Befree 3-Way Live Advanced - Reisestativ-Kit mit Fluid-Kopf
von teichomad - Fr 14:15
» Was ist die beste Lösung für längere HDMI-Strecken?
von mash_gh4 - Fr 14:14
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von Bluboy - Fr 14:12
» Einzelne Bildbereiche aufhellen
von VJ78 - Fr 13:12
» Schoeps Colette CMD42 digitaler Mikrofonverstärker
von Drushba - Fr 13:05
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von TomStg - Fr 12:44
» Neue DZO Full Frame Primes
von RedWineMogul - Fr 12:09
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Fr 9:15
» Biete Aktion Kamera Modular INSTA 360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - Fr 8:49
» CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera
von roki100 - Do 21:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von AndySeeon - Do 21:09
» Erfahrung mit ATEM Mini Bridge?
von phili2p - Do 20:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 19:58
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Do 19:49
» A6600 Video?
von cantsin - Do 19:35
» Einblick in Einnahmen
von MrMeeseeks - Do 18:38
» Hvx200 Zoom Hebel geht nicht ?
von krodelin - Do 17:43
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...