Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



No Time To Die - offizieller Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 4154

No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Mo 02 Dez, 2019 10:00

Viereinhalb Jahre nach Spectre startet hierzulande am 2. April 2020 in den Lichtspielhäusern mit No Time To Die Daniel Craigs finaler Einsatz als 007 unter der Regie von Cary Fukunaga (True Detective). Nun wurde ein (äußerst kurzer) Teaser veröffentlicht der den eigentlichen Trailer, der am Mittwoch erscheinen wird, ankündigt.

MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!

Zuletzt geändert von Funless am Mi 04 Dez, 2019 19:27, insgesamt 1-mal geändert.




Funless
Beiträge: 4154

No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Mi 04 Dez, 2019 15:27

So und hier, wie vorgestern angekündigt, isser nun ...



Dass er diesmal sogar unter anderem den Aston Martin DBS von George Lazenby aus On Her Majesty’s Secret Service fährt, finde ich ja besonders cool. Eine sehr schöne Reminiszenz an den für mich besten Bond Film ever.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Jörg
Beiträge: 8400

Re: No Time To Die - (Trailer Announcement) Teaser

Beitrag von Jörg » Mi 04 Dez, 2019 15:44

Dass er diesmal sogar unter anderem den Aston Martin DBS von George Lazenby aus On Her Majesty’s Secret Service fährt,
wenns mal nicht der DB5 aus Goldfinger ist ;-))




Funless
Beiträge: 4154

Re: No Time To Die - (Trailer Announcement) Teaser

Beitrag von Funless » Mi 04 Dez, 2019 16:28

Jörg hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 15:44
Dass er diesmal sogar unter anderem den Aston Martin DBS von George Lazenby aus On Her Majesty’s Secret Service fährt,
wenns mal nicht der DB5 aus Goldfinger ist ;-))
Ja der DB5 aus Goldfinger ist ja im Trailer recht prominent in Szene gesetzt, doch das Auto das Bond im Trailer in der Garage von der Plane befreit und wenig später an der Straße parkt ist der DBS. Hach, schon allein deswegen ein Grund für mich den Film vorzumerken. 🙂
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1242

Re: No Time To Die - (Trailer Announcement) Teaser

Beitrag von rob » Mi 04 Dez, 2019 16:55

Danke für`s Trailer posten - ja, der Aston ist absolut "ikonisch" mit Bond verknüpft :)

Und Walz als Bösewicht passt für mich auch extrem gut.

Freue mich schon auf April - auch wenn's ganz schön lang noch hin ist ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » Mi 04 Dez, 2019 19:44

ja - der Trailer macht Lust auf den Film.

Er vermittelt das Bond-Feeling.




rgbKosmetiker
Beiträge: 2

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von rgbKosmetiker » Do 05 Dez, 2019 17:47

Schön BOND!

Aber leider auch hier 00-gender-mitzi, damit bin ich dann mal weg.
Videothek wird wohl genügen.
Zum ersten Mal fühle ich mich zum Mann hingezogen.
bisher hat das ja nur bei Pornos funktioniert.. Frauenanteil :)




Funless
Beiträge: 4154

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Fr 04 Sep, 2020 10:05

Wie mittlerweile allgemein bekannt wurde ja der ursprüngliche Starttermin (2. April 2020) aufgrund der Corona Pandemie gecancelt und auf den 12. November 2020 verschoben.

Nun hat Universal den zweiten offiziellen Trailer veröffentlicht bei dem das sog. "Bond-Feeling" (finde ich) genauso zur Geltung kommt wie schon beim ersten Trailer der am 4. Dezember letztes Jahres veröffentlicht wurde.



Und hier in deutscher Synchro ...
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Sep, 2020 10:37

Haha... wahrscheinlich fährt der in dreißig Jahren, wenn seine Gegner bereits in Raumschiffen unterwegs sind, immer noch mit dem Aston Martin DB5 durch die Gegend :) Bei manchen Bildern hat man auch den Eindruck, es handele sich um einen Zusammenschnitt alter Bond Filme. Aber Bond Fans kommen dabei sicher auf ihre Kosten.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » Sa 03 Okt, 2020 07:51

Der Filmstart wurde jetzt erneut auf den 02 April 2021 verschoben, also quasi 1 Jahr später als ursprünglich geplant. Wird die Kinobetreiber sicher nicht freuen...

https://www.spiegel.de/kultur/tv/neuer- ... 82820b84f0

Den nächsten Bond dreht dann wohl Darth Schneider mit nur 50 Millionen Budget. Iasi kommt ja leider mangels geeigneter Kamera nicht in Frage :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » Sa 03 Okt, 2020 08:32

pillepalle hat geschrieben:
Sa 03 Okt, 2020 07:51
Der Filmstart wurde jetzt erneut auf den 02 April 2021 verschoben, also quasi 1 Jahr später als ursprünglich geplant. Wird die Kinobetreiber sicher nicht freuen...

https://www.spiegel.de/kultur/tv/neuer- ... 82820b84f0

Den nächsten Bond dreht dann wohl Darth Schneider mit nur 50 Millionen Budget. Iasi kommt ja leider mangels geeigneter Kamera nicht in Frage :)

VG
Aha - du machst dir also Hoffnungen darauf, bei Darth Schneider in der Second-Unit die Action-Szenen drehen zu dürfen.

Aber dir ist schon klar: Das wird dann ein Film für einen der Streaming-Anbieter, denn in den wenigen verbliebenen Kinos laufen dann nur noch chinesische Propaganda- oder europäische Förderfilme.




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » Sa 03 Okt, 2020 08:39

iasi hat geschrieben:
Sa 03 Okt, 2020 08:32
Aha - du machst dir also Hoffnungen darauf, bei Darth Schneider in der Second-Unit die Action-Szenen drehen zu dürfen.

Aber dir ist schon klar: Das wird dann ein Film für einen der Streaming-Anbieter, denn in den wenigen verbliebenen Kinos laufen dann nur noch chinesische Propaganda- oder europäische Förderfilme.
Natürlich. Ich wollte mich nur schon mal ein wenig bei Darth beliebt machen :D Ich fürchte aber mit der Z6 werde ich auf viel Widerstand in der Post treffen, denn Axel findet den PRRaw Workflow in Final Cut ja scheiße :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » Sa 03 Okt, 2020 08:42

pillepalle hat geschrieben:
Sa 03 Okt, 2020 08:39
iasi hat geschrieben:
Sa 03 Okt, 2020 08:32
Aha - du machst dir also Hoffnungen darauf, bei Darth Schneider in der Second-Unit die Action-Szenen drehen zu dürfen.

Aber dir ist schon klar: Das wird dann ein Film für einen der Streaming-Anbieter, denn in den wenigen verbliebenen Kinos laufen dann nur noch chinesische Propaganda- oder europäische Förderfilme.
Natürlich. Ich wollte mich nur schon mal ein wenig bei Darth beliebt machen :D Ich fürchte aber mit der Z6 werde ich auf viel Widerstand in der Post treffen, denn Axel findet den PRRaw Workflow in Final Cut ja scheiße :)

VG
Z6 ist dann auch OK - läuft ja dann eh nur auf der heimischen Glotze und wird durchs Internetnadelöhr gepresst,




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » Sa 03 Okt, 2020 08:45

Mit dem was an Affiliate Links auf Youtube verdienen, kriegen wir die Produktionskosten locker wieder rein...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Cinemator
Beiträge: 483

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Cinemator » Sa 03 Okt, 2020 09:13

Vielversprechende Bilder. Freu mich riesig auf den Start.
Hoffe aber, dass Craig danach endlich retired wird.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




Funless
Beiträge: 4154

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Sa 03 Okt, 2020 19:51

pillepalle hat geschrieben:
Sa 03 Okt, 2020 07:51
Der Filmstart wurde jetzt erneut auf den 02 April 2021 verschoben, also quasi 1 Jahr später als ursprünglich geplant.
Hätte man vielleicht DHL etwas früher über die erneute Verschiebung informieren sollen ...

MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » So 04 Okt, 2020 06:15

Was mich ein wenig überrascht hat, als ich bei IMDb nach der Technik zum neuen Bond Film geschaut hatte, war auf wie vielen verschiedenen Filmkameras und mit wie vielen verschiedenen Optiken der Film gedreht wurde. Wohl hauptsächlich analog auf Film.

Kameras:
Arriflex 235, Panavision C-, E- and G-Series Lenses
Arriflex 435 ES, Panavision C-, E- and G-Series Lenses
Arriflex 765, Zeiss 765 Lenses (some shots)
IMAX MKIV, Hasselblad Lenses (some scenes)
IMAX MSM 9802, Hasselblad Lenses (some scenes)
Panavision Panaflex Millennium XL2, Panavision G-Series Lenses
Panavision Panaflex System 65 Studio, Panavision Sphero 65 Lenses (some shots)

und das Material dann logischerweise auch in unterschiedlichen Formaten vorlag

1.43 : 1 (some scenes: IMAX Laser)
1.90 : 1 (some scenes: Digital IMAX)
2.39 : 1

Nicht nur das einige dieser Kameras, wie die IMAX, oder die Arriflex 765 monströs sind (wiegt mit geladenem Magazin 32kg - also nochmal deutlich mehr als eine Z6 mit Atomos Recorder :)), sondern die machen teilweise auch richtig Lärm. So sind die IMAX Kameras, aufgrund des lauten Geräusch das sie verursachen, wohl für Dialogszenen ungeeignet, weshalb man da wohl zur Arriflex 765 gegriffen hat. Und für einige Szenen mischt man dann doch 35mm Material dazwischen, und keiner merkts... dann waren die Arriflex 235er mit Panavision Optik wohl die Crash Cams *lol*

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Jott
Beiträge: 18422

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Jott » So 04 Okt, 2020 08:02

Immerhin gibt‘s bei Film keine Codec-Diskussionen.




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » So 04 Okt, 2020 08:08

...und vermutlich nicht mal 10 Blenden Dynamik :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 5674

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von Darth Schneider » So 04 Okt, 2020 08:38

Wenn die Zuschauer Zeit haben, sich im Kino um Blenden Dynamik Gedanken und sonstige technische Details zu machen, haben der Regisseur und die Produktionsfirma definitiv versagt und der Bond Streifen ist aber sehr schlecht.
Wie auch immer, was für ein durch und durch, toller Trailer, finde ich jetzt.

Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 14:07

Da es so eine große Produktion war, mussten sie schließlich nicht an Beleuchtungstechnik sparen. Beachtlich, wie gut sie diese versteckt haben:


Schließlich ist Lichtsetzen alles, weshalb Kameras keine Rolle spielen.




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 14:18

Hier wurde jedoch wirklich ausgeleuchtet:

Leider gibt´s keine Aufnahme von den Leuchtmitteln - man kann sie aber nachvollziehen.




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 14:29

Ganz so viel Aufwand betreibt man bei deutschen Produktionen wohl eher nicht:


So sieht das dann im Film aus:


Oder:




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » So 04 Okt, 2020 15:36

Achso, die fahren ganz gemütlich und lassen den Film dann einfach doppelt so schnell laufen :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 15:38

pillepalle hat geschrieben:
So 04 Okt, 2020 15:36
Achso, die fahren ganz gemütlich und lassen den Film dann einfach doppelt so schnell laufen :)

VG
Da übersieht jemand die Wirkung von langen Brennweiten bei diesem Making-off.




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 15:41

Ist euch eigentlich die Canon R5 aufgefallen, die sie benutzen:


;)




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von pillepalle » So 04 Okt, 2020 15:43

War auch nicht ganz so ernst gemeint ;) Aber das der Fahrer oben sitzt ist nicht so unüblich, sonst eben im Process Trailer werden die Schauspieler gefahren. Sobald die den Innenraum/Insassen vom Wagen filmen haben die fast immer Licht, meist vor der Frontscheibe, manchmal auch noch im Wagen. Die für die Totalen bei Verfolgungsjagden reicht dann die Sonne.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 15617

Re: No Time To Die - offizieller Trailer

Beitrag von iasi » So 04 Okt, 2020 15:47

Wann hatten wir so einen Dreh zuletzt in Deutschland? Und vor allem: Für einen deutschen Film? :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Grass Valley: Neue Infos zur IP-Kamera LDX 100
von ruessel - Fr 3:24
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von mash_gh4 - Fr 1:35
» Schenker Laptop- Bitte um Konfigurationstipps
von Hardrain30 - Fr 0:40
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Frank Glencairn - Fr 0:33
» Fraunhofer Institut zeigt 50% besseren HEVC Nachfolger VVC auf der // IBC 2018
von mash_gh4 - Fr 0:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:09
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von patfish - Do 21:22
» SAE ja oder nein - Digital Film & VFX Diploma?
von acrossthewire - Do 20:57
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von slashCAM - Do 20:54
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von cantsin - Do 20:15
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Do 20:03
» Mevo Start Livestreaming Kamera wird per neuer App zur Webcam
von tom - Do 18:40
» Hilfe für Auskunft über eine cleane HDMI-Ausgabe an einer Kamera
von Jan - Do 17:42
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Do 17:26
» Sigma FP - Body only - Restgarantie!
von Rawberry - Do 17:01
» A Million Ways to die in the West.
von didah - Do 16:59
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von jogol - Do 16:35
» iMac Audio Kanäle zuordnen
von acrossthewire - Do 16:28
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Jott - Do 16:19
» Adobe MAX 2020: Online Konferenz mit über 350 Events
von ruessel - Do 13:46
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Do 13:35
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von R S K - Do 13:33
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von slashCAM - Do 9:51
» Neuer Wunder-Sensor von Canon?
von Frank Glencairn - Do 8:42
» Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
von Jott - Do 5:32
» ZCam - Zlog2 in Resolve (Luts etc)
von micha2305 - Mi 22:28
» Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras
von iasi - Mi 21:55
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Mi 21:39
» schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
von floii - Mi 21:30
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Mi 20:01
» yourcamera.de
von Jott - Mi 19:59
» Intensity Pro 4K - kein Bild
von klusterdegenerierung - Mi 19:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von MrMeeseeks - Mi 19:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von rawk. - Mi 19:33
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Cinealta 81 - Mi 18:32
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...