Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Benutzername
Beiträge: 2455

Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Benutzername » So 20 Okt, 2019 19:44

Heute: Tatort: Angriff auf Wache 08
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Fizbi
Beiträge: 77

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Fizbi » Mo 21 Okt, 2019 07:01

"Augsburgerpuppenkiste ist spannender"
Kritik an neuem "Tatort": Til Schweiger ätzt auf Facebook

Zur Freude vieler Fans griff der Wiesbadener "Tatort" viele Filmklassiker auf. Til Schweiger sieht das allerdings anders. Der Schauspieler findet: Selbst Puppentheater ist aufregender.

Selber hab ich mich für die super restaurierte Fassung von Lohn der Angst (1953) aud Arte entschieden




ruessel
Beiträge: 6927

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von ruessel » Mo 21 Okt, 2019 08:51

Heute: Tatort: Angriff auf Wache 08
<

Selbst der Soundtrack war vom Original abgekupfert. Aber leider sieht man mal wieder den Unterschied zwischen amerikanischer & deutscher Produktion..... deutsch ist meist nur ein lauwarmer Abguss, auch wenn der Drehbuchautor hier etwas Humor mit verarbeitet hat.

Fazit: Mutig für die ARD. Warum nicht.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




mash_gh4
Beiträge: 3746

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von mash_gh4 » Mo 21 Okt, 2019 12:40

Fizbi hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 07:01
Selber hab ich mich für die super restaurierte Fassung von Lohn der Angst (1953) aud Arte entschieden
ja, das ist/war definitiv eine deutlich niveauvollere wahl!

speziell, wenn man auch diverse hintergründe der produktion von "Le Salaire de la peur" kennt -- also auch die unrühmliche vorgeschichte jenes lagers in Saliers kennt, wo große teile des films gedreht wurden.

agnes varda scheint auf diese umstände bezug genommen zu haben, wenn sie mit einer recht minimalistischen crew in "Sans toit ni loi" wichtige szenen auch wieder gerade an jenem ort (Poulx bzw. nahe der Gardon-Schlucht) dreht, wo die schlussszenen von clouzots film entstanden sind. ihre art, auf diese [film-]historischen orientierungspunkte bezug zu nehmen, ist aber derart subtil und künstlerisch-intelligent angelegt, dass es einem nicht sofort [wie bei irgendwelchen fragwürdigen holywood remakes] ins auge sticht. in wahrheit nutzt sie viel eher kamerabewegeungen, orts- u. perspektivenwahl etc., um ganz nebenbei auch noch eine andere, viel größere, geschichte anzudeuten...




Funless
Beiträge: 4259

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Funless » Mo 21 Okt, 2019 14:36

Ich persönlich finde das Remake von William Friedkin allerdings auch sehr sehenswert, muss ich gestehen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von markusG - Mo 11:12
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von -paleface- - Mo 11:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 10:36
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Jost - Mo 10:27
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von Darth Schneider - Mo 9:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - So 23:35
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
» Fujinon erweitert Large Format Objektivserie um Premista 19-45mm T2.9 Zoom
von pillepalle - So 12:27
» DSLM mit Bildstabilisator wie aktuelle Actioncam
von Jörg - So 12:07
» MSI Creator 15 Notebook: mobile Workstation mit RTX 3080
von slashCAM - So 12:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 3:13
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:57
» "Bewegungseffekte beim Ändern der Bildgröße proportional skalieren"
von Phkor - Sa 23:49
» Tentacle Timecode Tool v.1.20 für Windows und Studio 1.30 Beta für MAC
von Abercrombie - Sa 21:41
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von Mediamind - Sa 18:43
» Atem Mini
von elephantastic - Sa 14:54
» Die Seilbahn: Como Cable Car
von 3Dvideos - Sa 13:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Sa 12:42
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Sa 12:25
» Mein allererster Film
von 7River - Sa 12:05
» Neuer Zhiyun Crane S2
von roki100 - Fr 18:55
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 18:24
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von srone - Fr 17:48
» Neues kompaktes Sony G Master FE 35mm F1.4 Objektiv für Nutzer der A7-Kameras ua.
von Beavis27 - Fr 17:29
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der bei Canon auf den Namen BAJONETTADAPTER EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben und dies inkl. Dual Pixel Autofokus, Metadaten-Übertragung und einer Blende mehr Licht. Wie gut der Canon Speedbooster an der C70 funktioniert haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip ) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...