Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Höllische Paradiese - ab heute auf Arte



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 12067

Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 23 Sep, 2019 17:09

Falls es jemand interessiert, was ich 3 Wochen lang in Afrika gemacht habe - heute Abend geht's los.

Die Folge von Santiago/Capo Verde ist von mir.
Direkt Link zur Mediathek: https://www.arte.tv/de/videos/073836-00 ... paradiese/

aber auch die anderen sind extrem gut gemacht und sehenswert.

Auf ARTE Deutschland um 18:30 Uhr, auf ARTE Frankreich ab 19:00 Uhr. Die Folgen 2-5 dann
jeweils Dienstag bis Freitag, 18:30 Uhr.




roki100
Beiträge: 4899

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von roki100 » Mo 23 Sep, 2019 17:42

Also unabhängig jetzt von Bildqualität der BMPCC4K... Es ist eine interessante Doku! Das werde ich mir auf jeden Fall anschauen.

Unmöglich wie verschieden wir sind. Ich würde einiges hier aufgeben um da zu leben. Außer das mit Wassermängel.... Und die Leute da wiederum betrachtet das Moderne als Erfolg, wie Beispiel der Junge unter Bananenbäume. Er sagt, Automechaniker/lackierer würde er lieber machen...

Frank, da hast du bestimmt schöne Zeit gehabt. Hast bestimmt 5kg oder so abgenommen. ;))




Frank Glencairn
Beiträge: 12067

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 23 Sep, 2019 18:13

Ja, kaum daß man sich 3 Wochen nur von Fleisch und Eiern ernährt.... :D

Nein, war wirklich ne toll Produktion und hat jede Menge Spaß gemacht.




Funless
Beiträge: 4151

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Funless » Mo 23 Sep, 2019 20:54

Danke für den Hinweis. 👍
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Jörg
Beiträge: 8386

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Jörg » Mo 23 Sep, 2019 21:16

Sehr seltsame Farben....muss ein türkisfan graded haben




RUKfilms
Beiträge: 1000

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von RUKfilms » Di 24 Sep, 2019 07:43

"Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar"....aber ich werde es noch hinbekommen :D
lieber reich und gesund als arm und krank




Alf302
Beiträge: 234

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Alf302 » Di 24 Sep, 2019 07:52

Ist so gut, dass ich mir gleich zwei Folgen angeschaut habe




DAF
Beiträge: 548

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von DAF » Di 24 Sep, 2019 08:20

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 23 Sep, 2019 17:09
Falls es jemand interessiert, was ich 3 Wochen lang in Afrika gemacht habe - heute Abend geht's los.
...
Respekt 👍
Für deine & die Arbeit der Mitwirkenden in den anderen Folgen. Gestern die erste im TV - dann deine in der Mediathek gesehen. So geht gutes Fernsehen!
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




mash_gh4
Beiträge: 3593

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von mash_gh4 » Di 24 Sep, 2019 11:14

RUKfilms hat geschrieben:
Di 24 Sep, 2019 07:43
"Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar"....aber ich werde es noch hinbekommen :D
ja, das ist leider gerade bei arte oft wirklich nervig, weil die dort, im gegensatz zu den meisten anderen ÖR im deutschsprachigen raum, eine form des geoblockings nutzen, die sich auch mit einem --ytdl-raw-options=geo-bypass-country=de nicht einfach umgehen lässt... :(




panalone
Beiträge: 591

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von panalone » Di 24 Sep, 2019 21:08

Sehr schön. Mit welcher Drohne/Kamera habt ihr die Luftaufnahmen gemacht?




Frank Glencairn
Beiträge: 12067

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von Frank Glencairn » Di 24 Sep, 2019 21:32

Mavic 2 Pro - die mit der Hasselblad Optik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17815

Re: Höllische Paradiese - ab heute auf Arte

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Sep, 2019 23:45

Tolle Aufnahmen, stimmige Musik und angenehmer Voiceover, dazu der tolle Schnitt!
Schönes grading und danke für die angemehmen- unaufdringlichen Drohnenshots bei der es auch endlich mal wieder unbewegte aus dem Stand Aufnahmen gab und schöne an & überflüge statt wilde eskapade die immer gleich nach fishing for compliments schreien würden.

Sehr schönes Gesamtwerk! Gratulation!
Einzig die geringe Auflösung der Mediathek hätte ich zu bemängeln. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020
von pkirschke - Mo 17:14
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von pkirschke - Mo 17:02
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von Frank Glencairn - Mo 16:21
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Verkauf von Profi Equipment
von klusterdegenerierung - Mo 15:37
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von rob - Mo 14:15
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von cantsin - Mo 13:56
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 13:28
» *Biete* SONY A7III mit Zubehör
von ksingle - Mo 10:23
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Mo 8:26
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 7:04
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:41
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - So 20:31
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
» (Windows Pcs) -> Was für eine "zusätzliche" HW verwendet Ihr (noch)? Decoder, Enqoder, SDI Output,...
von rdcl - So 19:01
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Darth Schneider - So 18:02
» François Truffaut in 9 Minuten
von ruessel - So 17:11
» Kennt sich jemand mit Audiobus 3 & Launchpad app aus?
von klusterdegenerierung - So 15:49
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Valentino - So 14:17
» Grafikkarten: Schluckauf bei Nvidia? Extreme Lieferschwierigkeiten und AMD im Nacken
von markusG - So 13:04
» Alternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo
von klusterdegenerierung - So 12:48
» Neue Einhand Gimbals DJI RS 2 und RSC 2: leichter, stärker und erstmals mit Display
von r.p.television - So 11:30
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...