Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Nextlevel Drohnenpilot



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
sjk
Beiträge: 36

Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von sjk » Mi 11 Sep, 2019 23:17

Ich bin schon länger von JohnnyFPV begeistert. Der hat seine Drohne so was von im Griff, fliegt die wildesten Manöver und hat dabei noch ein Auge für sehr schöne Aufnahmen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13879

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 11 Sep, 2019 23:29

Oh shit, der kann den nächsten Bond drehen, aber komplett alleine, Hammer!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




suchor
Beiträge: 145

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von suchor » Do 12 Sep, 2019 08:09

wer will meine Drohne haben😳
Wenn ich das sehe, schäme ich mich fast für meine eigenen Luftbildchen....
Ich kann da nur mit offenem Mund da sitzen und staunen. Danke fürś teilen!
LG Stefan




Auf Achse
Beiträge: 3670

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von Auf Achse » Do 12 Sep, 2019 09:00

Echt DER Wahnsinn!!!!

Was ich noch nicht kapiert hab: Bei zB TC 0:22 oder TC 0:37 fliegt er rückwärts oder an anderer Stelle auch mal seitwärts. Wie kann's sein daß der den Copter nicht wo dagegencrasht. Daß man beim Vorwärtsflug derart geübt ist nicht gegen die Äste zu fliegen, siehe TC 1:52 ist zwar auch unfassbar, aber nachvollziehbar.

Sind diese Stellen revers abgespielt? Oder haben diese Copter mehrere Kameras?


Danke + Grüße,
Auf Achse




Jott
Beiträge: 16279

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von Jott » Do 12 Sep, 2019 10:46

Echt erstaunlich. Ich denke aber trotzdem, dass der nicht ohne einen Koffer voller Ersatzdrohnen loszieht!




TheGadgetFilms
Beiträge: 833

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 12 Sep, 2019 10:53

Nein das wird auch rückwärts geflogen. Das ist ja die große Kunst an der ganzen Sache.




sjk
Beiträge: 36

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von sjk » Do 12 Sep, 2019 11:10

Auf Achse hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 09:00
Was ich noch nicht kapiert hab: Bei zB TC 0:22 oder TC 0:37 fliegt er rückwärts oder an anderer Stelle auch mal seitwärts. Wie kann's sein daß der den Copter nicht wo dagegencrasht. Daß man beim Vorwärtsflug derart geübt ist nicht gegen die Äste zu fliegen, siehe TC 1:52 ist zwar auch unfassbar, aber nachvollziehbar.

Sind diese Stellen revers abgespielt? Oder haben diese Copter mehrere Kameras?
In der YT-Beschreibung hat er sein ganzes Setup verlinkt. Er nutzt seehr kleine Copter, ursprünglich aus dem Drone-Race-Bereich. Da ist eine FPV Kamera für den Feed in seine Brille und eine Hero 7 (soweit ich weiss ohne Gimbal, Hypersmooth!) dran.

Die Rückwärts- und Seitwärtsflüge sind glaube ich Übungssache und mit dem Spotter rantasten. Oder er hat die GoPro nach hinten gedreht, wer weiss...

Was man auch nicht unterschätzen darf ist wie klein diese Copter sind. Schaut euch mal das Bild an, der hat vielleicht 15cm Durchmesser. Durch den Weitwinkel sieht dass dann deutlich knapper aus, als es in der Realität ist. Bei TC 1:52 passt ja auch ein ganzer Biker plus Bike mit ordentlich Reserve durch :)
Jott hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 10:46
Echt erstaunlich. Ich denke aber trotzdem, dass der nicht ohne einen Koffer voller Ersatzdrohnen loszieht!
Ganz bestimmt. Die Drohnen sind eben auch selber zusammengebaut. D.h. wenn er nicht mit 100km/h in einen Baumstamm fliegt muss er vielleicht den Rahmen für 100€ tauschen oder die Props für 6€ und das Ding fliegt wieder :)

Edit: Bild vergessen
j505.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von sjk am Do 12 Sep, 2019 11:17, insgesamt 1-mal geändert.




Auf Achse
Beiträge: 3670

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von Auf Achse » Do 12 Sep, 2019 11:12

Ist schon klar daß man ein extrem gutes räumliches Vorstellungsvermögen dafür haben muß. Ja aber wie weiß der im Rückwärtsflug wo GENAU die Kuppel der Moschee ist. WO muß er einlenken daß er die Kuppel NICHT trifft ... soo klein ist die ja nicht :-)

Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 3670

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von Auf Achse » Do 12 Sep, 2019 11:15

sjk hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 11:10
Durch den Weitwinkel sieht dass dann deutlich knapper aus, als es in der Realität ist.


Genau falsch rum! Wenns im Video schon nah aussieht, dann wars in der Realität verdammt nah .... bei DEM Weitwinkel!

Auf Achse




Jott
Beiträge: 16279

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von Jott » Do 12 Sep, 2019 11:24

Erstaunlich, dass der eine Genehmigung dafür bekam, so an der Zayeed-Moschee rumzukurven. Die werden dort schon hibbelig, wenn man nur aus Versehen mal kurz auf den Marmorboden tritt.




sjk
Beiträge: 36

Re: Nextlevel Drohnenpilot

Beitrag von sjk » Do 12 Sep, 2019 11:40

Auf Achse hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 11:15
Genau falsch rum! Wenns im Video schon nah aussieht, dann wars in der Realität verdammt nah .... bei DEM Weitwinkel!
Das gilt imho für Objekte, die frontal zur Linse sind und vor allem bei Foto bzw. Video mit wenig Bewegung nach vorne in den Raum.

Bei actionreichem Video (und gerade in engen Räumen) erzeugt der Weitwinkel aber sehr viel Dynamik und macht Durchgänge optisch kleiner. Schau dir zb. die Stelle 1:51-53 an, wo er durch dieses Baum-"Dreieck" fliegt. Durch den Weitwinkel sind beide Stämme links und rechts zu sehen, bis kurz vor den Moment, wo er sie schon wieder passiert hat. In der Realität wird die Lücke auf der Höhe wahrscheinlich 2m-2,5m breit sein, im Video sieht es dann beim Durchfliegen imho eher nach 50cm aus.


Mittlerweile tippe ich eher auf reversed:

Jott hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 11:24
Erstaunlich, dass der eine Genehmigung dafür bekam, so an der Zayeed-Moschee rumzukurven. Die werden dort schon hibbelig, wenn man nur aus Versehen mal kurz auf den Marmorboden tritt.
Die Aufnahmen sind in Zusammenarbeit mit der Tourismusbehörde von Abu Dhabi entstanden.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von bheiss - Mo 17:10
» JOKER - Teaser Trailer
von klusterdegenerierung - Mo 17:09
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von klusterdegenerierung - Mo 17:07
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von Funless - Mo 16:21
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von klusterdegenerierung - Mo 16:17
» Was war Eure erste Digicam?
von klusterdegenerierung - Mo 16:16
» Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool
von slashCAM - Mo 14:51
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von fabchannel - Mo 14:46
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mo 13:30
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von MrMeeseeks - Mo 13:22
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von ChillClip - Mo 13:20
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Mediamind - Mo 13:17
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
von Rick SSon - Mo 12:42
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Mo 11:44
» Funkstrecke Audio
von K.-D. Schmidt - Mo 11:07
» Videomaterial zippen empfehlenswert?
von MarcoCGN80 - Mo 11:06
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von rush - Mo 10:38
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - Mo 9:59
» Was schaust Du gerade?
von buster007 - Mo 3:43
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - So 23:37
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
» Sony PXW Z100
von Tscheckoff - So 21:46
» Semiprofessioneller Camcorder von Panasonoc, überwiegend FULL HD
von holger_p - So 19:27
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von cantsin - So 16:39
» Warum glauben so viele, dass Gemini Man ein Flop wird?
von Benutzername - So 16:16
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - So 14:46
» Euer Lieblings Style-Over-Substance-Film
von Benutzername - So 12:37
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von BerndL - So 11:47
» Das Boot U9: 1967-1993
von Darth Schneider - So 9:46
» XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?
von robbie - So 9:21
» Canon IVY REC -- eine Art Actioncam
von Christian Schmitt - So 8:16
» Filmic Pro Speicherproblem
von vaio - So 1:21
» bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Panzermann - Sa 20:39
» Projektsortierung nicht nachvollziehbar?
von klusterdegenerierung - Sa 18:27
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).