Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
r.p.television
Beiträge: 3031

Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von r.p.television » Mi 13 Mär, 2019 00:57

Hi Community,

normalerweise sollten einem solche Filme eigentlich am A**** vorbeigehen, aber ich konnte es nicht glauben.
Til Schweiger hat ja in der etwas länger zurückliegenden Vergangenheit ein paar nette Filme gemacht, zu denen ich unter anderem "Barfuss" zähle. Danach ging es niveaumässig konstant bergab. Wofür ich ihn schätze ist dass er ein Pionier in der deutschen Filmlandschaft ist der eine visuelle Qualität erschaffen hat, die es zuvor kaum gab. Sowohl was Einstellungsgrößen, Licht und generelles Bühnenbild (selektive Farben etc.) betrifft.
Aber seit er Kinder hat und diese auch noch mitspielen drängeln sich immer mehr dumme und unpassende Slapstick-Momente hinein und versauen auch die ein oder andere potenziell gute Szene bzw. Stimmung.
Ich hab deswegen zahlreiche Filme geskippt in den letzen Jahren.
Ich weiss gar nicht mehr warum aber es hat sich angeboten und bei nem kurzen Googeln hab ich gesehen dass "Klassentreffen 1.0" bei Amazon runde vier Sterne hat. Ich dachte mir also "So richtig schlecht kann er dann ja nicht sein".

Eigentlich entstand bereits nach spätestens 10 Minuten das dringende Bedürfnis den Fernseher aus dem Fenster zu werfen, aber es war wie bei einem Unfall wo man nicht wegsehen kann. Dümmstes Drehbuch, dümmste Dialoge, schlechter Schnitt, aufdringliche Musik die versucht das schlechte Impro-Schauspiel zu kaschieren. Dann diese superalten Gags die schon in zahlreichen anderen Filmen mehrfach verbraten wurden.
Til Schweiger, are you fuckin' serious ????
Und sowas bekommt bei Amazon 4 Sterne? Sind denn alle völlig bekloppt? Da bekommt man ja Angst.
Wie bekommt so ein scheiss Drehbuch (sorry) überhaupt ne Filmförderung? Können die nicht lesen?
Meine Frau und ich waren uns einig: Der Film wirkt als ob eine Gruppe 13jähriger ein mehr oder weniger professionelles Filmteam zur Seite bekommen hat. Und die können sich selbst ne Geschichte ausdenken und das Filmteam setzt die Bilder um.
Es wirkt beinahe schon so als ob sich Til Schweiger über die Deutschen lustig macht. Nach dem Motto: Die fressen alles und ich kassier selbst bei nem Flop über die Filmförderung meine kalkulierten Gagen ab.

Also der absolute Tiefpunkt der deutschen Filmgeschichte. Ich werde mir rein aus Prinzip never ever again einen Film von dem Kerl ansehen. Ich frag mich wie die teilnehmenden Schauspieler dazu stehen. Ich wäre bei der Premiere beim Screening vor Scham im Sessel versunken oder wäre aufs Klo geflüchtet.
Sorry für das Bashing, aber ich empfand das als absolute Frechheit. Ich hab ja nix Großes erwartet aber das war nahezu beleidigend....




martin2
Beiträge: 575

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von martin2 » Mi 13 Mär, 2019 02:25

wer ist til schweiger ?




r.p.television
Beiträge: 3031

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von r.p.television » Mi 13 Mär, 2019 02:39

martin2 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 02:25
wer ist til schweiger ?
Der Nachbar von Jan Ulrich. Mehr braucht man nicht mehr zu wissen.




TK1971
Beiträge: 205

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von TK1971 » Mi 13 Mär, 2019 03:16

martin2 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 02:25
wer ist til schweiger ?
Til Schweiger ist der Typ, der "Coq au vin" nicht richtig schreiben kann, aber dafür mit einem Glas Rotwein bei jedem Filmpreis stockbesoffen in der Gegend rumsteht und dummes Zeug labert.
Ach ja ... und Luxus-Flüchtlingsheime baut er in seinem Wolkenkuckucksheim auch noch ... ääh, oder auch nicht.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Alf_300 » Mi 13 Mär, 2019 06:45

Ein Heuchler aus Heuchelheim




Cinemator
Beiträge: 369

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Cinemator » Mi 13 Mär, 2019 07:57

Das Gehirn der Masse der deutschen Gegenwartsgesellschaft wurde auch durch zwangsfinanzierte ÖR-TV-Anstalten entsprechend tiefergelegt, so dass seichte und alberne Filme gut konsumiert werden. Ich schaue mir die angesprochenen Produktionen noch nicht mal aus Interesse an. Mir reicht, was ich darüber lese.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Frank B. » Mi 13 Mär, 2019 08:52

Ich seh mir prinzipiell keine Filme wegen der Vergabe von Sternen an. Schon gar nicht, wenn die Sterne von Leuten vergeben wurden für die Fack ju Göhte zu den filmischen Highlights gehört. Von Schweiger halte ich auch nix. Ich mag einfach keine sich selbst zu moralischen Instanzen aufbauenden Blödquatscher. Aber das wäre für mich nicht mal das Argument, seine Filme nicht anzusehen. Von anderen Schauspielern halte ich auch nicht viel und sehe mir trotzdem Filme mit ihnen an. Für mich ist eher der Autor und der Regisseur vorrangig vor den Schauspielern in der Anlage einer Rolle. Der Schauspieler setzt es dann mit möglichst viel Können und Empathie um. Schweiger ist ja offensichtlich immer öfter in allen dieser Funktionen zu finden, was sich weiter inhaltlich hirnbremsend auswirkt.
Ich sehe mir seine Filme nicht an, weil mich diese nicht interessieren. Sie haben keine Inhalte, die mich über das hinaus, was ich eh schon in der Grundschule wusste, mitnehmen würden. Sie bringen über etwas Unterhaltung hinaus nichts, was sich zu bedenken lohnt. Und damit passen sie wieder zu dem, was ich weiter oben über Schweiger schrieb.




vaio
Beiträge: 645

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von vaio » Mi 13 Mär, 2019 09:15

Und damit passen sie wieder zu dem, was ich weiter oben über Schweiger schrieb.
Ah ja. Wieviele Accounts hast du, um deine Meinungen mehr "Nachdruck" zu geben?
Oder bezieht sich das "oben" auf dem Himmel?
Zurück in die Zukunft




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Frank B. » Mi 13 Mär, 2019 09:17

Verstehe nicht. Hab nur einen Account.
Mit oben meine ich in meinem eigenen Beitrag weiter oben die Aussage:
"Von Schweiger halte ich auch nix. Ich mag einfach keine sich selbst zu moralischen Instanzen aufbauenden Blödquatscher."




emu
Beiträge: 147

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von emu » Mi 13 Mär, 2019 09:23

Ich finde die IMDB Bewertungen eigentlich immer einen ganz guten Indikator: alles unter 5 ist meistens Schrott und dieser Film hat ´ne 2,7 (passt also :-) ). Allerdings nur 3 Bewertungen - das sagt ebenfalls einiges aus :-) .

Den letzten Film mit Schweiger, den ich einigermaßen erträglich fand, war "4 gegen die Bank" - die Story war zwar auch etwas dämlich, aber der Film an sich war als leichte Unterhaltung am Abend ganz brauchbar (kein Brüller, aber ok). Ansonsten hat der gute Til seine beste Zeit wohl auch hinter sich aber der Name verkauft sich halt in Dt. nach wie vor noch gut (deshalb wird man vermutlich auch eher Geld locker machen, als bei manch anderem Material). Keinohrhasen und Kokowääh waren aber schon ziemlich gut, das muss man ihm lassen, aber ist halt auch schon ´ne Weile her.
Avid Media Composer; Nuendo 8

Zuletzt geändert von emu am Mi 13 Mär, 2019 16:21, insgesamt 1-mal geändert.




TheGadgetFilms
Beiträge: 939

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von TheGadgetFilms » Mi 13 Mär, 2019 11:48

IMDb ist echt immer der beste Indikator.
Allerdings habe ich eben, um meine Aussage zu untermauern, "Der Wixxer" eingegeben, und der hat 6.1. So ganz richtig ist die Bewertung also nicht immer ;)




7River
Beiträge: 1351

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von 7River » Mi 13 Mär, 2019 12:46

Den Film habe ich sogar im Kino gesehen. (...) Da gab es so manche Fremdschäm-Momente. Na ja, wie auch immer, Filme von Schweiger sind in Deutschland erfolgreich. Der hat eine Nase dafür.

PS: Das mit der Filmförderung frage ich mich auch...
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Benutzername
Beiträge: 2367

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Benutzername » Mi 13 Mär, 2019 16:13

martin2 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 02:25
wer ist til schweiger ?
ich
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1351

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von 7River » Mi 13 Mär, 2019 18:31

Benutzername hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 16:13
martin2 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 02:25
wer ist til schweiger ?
ich
Jo, der ist gut.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




roki100
Beiträge: 4070

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von roki100 » Mi 13 Mär, 2019 21:26

TK1971 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 03:16
und Luxus-Flüchtlingsheime baut er in seinem Wolkenkuckucksheim auch noch ... ääh, oder auch nicht.
Interessant. Was ist genau mit "Luxus" gemeint? Nicht in Faschistische Gegend? Nicht 10 Menschen in eine kleine Zimmer...?




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Frank B. » Mi 13 Mär, 2019 21:29

roki100 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 21:26
TK1971 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 03:16
und Luxus-Flüchtlingsheime baut er in seinem Wolkenkuckucksheim auch noch ... ääh, oder auch nicht.
Interessant. Was ist genau mit "Luxus" gemeint? Nicht in Faschistische Gegend? Nicht 10 Menschen in eine kleine Zimmer...?
Er baut gar keins. Nicht eins mit Einzelzimmern und nicht eins mit Doppelzimmern und auch nicht eins mit 10-Mann-Zimmern. Es ist müßig darüber zu reden, was an keiner Unterkunft luxuriös sein sollte.




TK1971
Beiträge: 205

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von TK1971 » Mi 13 Mär, 2019 23:23

roki100 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 21:26
TK1971 hat geschrieben:
Mi 13 Mär, 2019 03:16
und Luxus-Flüchtlingsheime baut er in seinem Wolkenkuckucksheim auch noch ... ääh, oder auch nicht.
Interessant. Was ist genau mit "Luxus" gemeint? Nicht in Faschistische Gegend? Nicht 10 Menschen in eine kleine Zimmer...?
Seine Wortwahl, nicht meine. Was er damit meinte, waren vermutlich die Zustände in größeren Lagern, in Turnhallen, etc. ... bei ihm sollte das alles besser sein.

Du hast den Punkt aber scheinbar komplett übersehen. Wie Frank B. schon treffend bemerkte ... er baut nicht ein einziges, sondern hat sich mit seinen aggressiven Auftritten zu dem Thema nur profilieren wollen, was auch geklappt hat. Ich habe jedenfalls nicht mitbekommen, dass ihn mal jemand an seine großen Versprechen medial erinnert hat. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er sogar schon Spenden, zumindest aber angebliche Unterstützer, dafür eingesammelt ...




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Alf_300 » Do 14 Mär, 2019 03:48




TK1971
Beiträge: 205

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von TK1971 » Do 14 Mär, 2019 04:08

Alf_300 hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 03:48
Der Mann versteht sein Geschäft

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 85772.html
Ich sag ja ... der Typ ist ein AL, aber ein geschäftstüchtiges ...
Leute, die da essen gehen, sind aber auch wirklich selber schuld. So ein Verhalten sollte man halt nicht pushen.




Darth Schneider
Beiträge: 5097

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Mär, 2019 05:10

Nur mal so am Rande, Hanenwasser würde ja schon durch einen Filter gejagt und nur für ein wenig Kohlensäure über 4€ ?
Das ist Halsabschneiderei und sonst gar nichts.
Ich weiss noch vor Jahrzehnten als Til Schweiger quasi als der neue junge deutsche Filmstar in den Medien angekündigt wurde.
Zuerst habe ich gedacht: Sympatisch, cool !
Bis ich dann irgend einen Tatort mit ihm gesehen habe und seine hohe, bescheuerte Stimme zum ersten Mal gehört habe...
Das hat mir dann so ziemlich gereicht, an Til Schweiger Erfahrungen.
Lachen musste ich als ich gelesen habe das er es in Hollywood probieren will.
Ich dachte mir als was, als Kermit the Frog ?
Die beste Rolle die er bisher gespielt hat , fand ich, war „Der bewegte Mann“ da hat seine Stimme und seine schon etwas natürliche schwule Art bestens gepasst.
Der FIlm war urkomisch und saugut.
Diese Sahnetörtchen Filme die er seit einem Jahrzehnt macht interessieren mich nicht die Bohne.
Aber eins muss man schon zugeben, es scheint doch viele Leute zu geben die ihn halt mögen, am Erfolg gemessen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 14 Mär, 2019 06:43, insgesamt 1-mal geändert.




r.p.television
Beiträge: 3031

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von r.p.television » Do 14 Mär, 2019 06:42

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 05:10

Die beste Rolle die er bisher gespielt hat , fand ich, war „Der bewegte Mann“ da hat seine Stimme und seine schon etwas natürliche schwule Art bestens gepasst.
Der FIlm war urkomisch und saugut.
Gruss Boris
Ja, oder danach eben noch in "Knocking on Heaven's Door", "Der Eisbär" und seinem Eigenwerk "Barfuss". Alles was danach kam litt schon unter krampfhaften "Ich bin so ein toller Frauenversteher"-Einschlägen und vorallem unter diese völlig fehlplatzierten Slapstick-Einlagen.
Mein Schwiegervater leidet an Alzheimer. Deswegen habe ich mir beispielsweise "Honig im Kopf" nie angesehen, weil ich gelesen habe dass Leute die im echten Leben mit Alzheimer konfrontiert sind (bzw. durch deren Angehörige) sich durch den Film eher veräppelt fühlen. Ich habe im selben Zuge auch gelesen dass Dieter Hallervorden bei den Dreharbeiten ordentlich Beef mit Schweiger hatte weil er mit diversen komödiantischen Einlagen nicht einverstanden war, weil er diese überzeichnet und fehlplatziert empfand. Analog zu "Klassentreffen 1.0" verstehe ich Dieter Hallervorden nur zu gut. Sollte einem schon zu denken geben wenn ein Schauspieler, der vorallem durch Ulkfilme bekannt wurde, Comedy-Einlagen als fehlplatziert und albern empfindet.




Funless
Beiträge: 3795

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von Funless » Do 14 Mär, 2019 09:32

r.p.television hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 06:42
Ich habe im selben Zuge auch gelesen dass Dieter Hallervorden bei den Dreharbeiten ordentlich Beef mit Schweiger hatte weil er mit diversen komödiantischen Einlagen nicht einverstanden war, weil er diese überzeichnet und fehlplatziert empfand. Analog zu "Klassentreffen 1.0" verstehe ich Dieter Hallervorden nur zu gut. Sollte einem schon zu denken geben wenn ein Schauspieler, der vorallem durch Ulkfilme bekannt wurde, Comedy-Einlagen als fehlplatziert und albern empfindet.
Absolut! Und vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Hallervorden seit jeher ein Vollblut-Kabarettist war und auch weiterhin ist. Selbst in seinen augenscheinlich albernen Sketchen bei Nonstop Nonsens fanden sich zwischen den Zeilen immer wieder gesellschaftskritische Feinheiten und Spitzen.
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.

Zuletzt geändert von Funless am Do 14 Mär, 2019 09:51, insgesamt 1-mal geändert.




dosaris
Beiträge: 1203

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von dosaris » Do 14 Mär, 2019 09:41

r.p.television hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 06:42
Sollte einem schon zu denken geben wenn ein Schauspieler, der vorallem durch Ulkfilme bekannt wurde, Comedy-Einlagen als fehlplatziert und albern empfindet.
nur der Erfolg zählt!
Für eine dicke Pointe wird auch mal die eigene Großmutter verschachert.
Im Kommerzfilm/-TV nicht unüblich.
Einige haben hier schon viel aus US-Filmen/-Serien gelernt




ffm
Beiträge: 194

Re: Klassentreffen 1.0 - Schweiger, ist das Dein Ernst ???

Beitrag von ffm » Do 14 Mär, 2019 11:47

... einen Punkt "scheinbar" übersehen. Das ist lustig.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
von rush - So 12:17
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von iasi - So 12:16
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - So 11:52
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - So 11:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von slashCAM - So 10:18
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von klusterdegenerierung - So 10:03
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - So 10:00
» Ehrenamtsfilme
von 7River - So 9:45
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Sa 19:46
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von Pianist - Sa 14:11
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.