Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



The Haunting of Hill House Grading



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
rdcl
Beiträge: 167

The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von rdcl » Fr 19 Okt, 2018 08:11

The Haunting of Hill House ist die neue Horrorserie auf Netflix. Hat durch die Bank ziemlich gute Kritiken bekommen. Ich bin gerade bei Folge 4 und finde es durchaus gut und spannend, komplett umgehauen hat es mich aber bis jetzt noch nicht.
Was ich aber garnicht gelungen finde ist das Grading. Alle Hauttöne sehen komisch gelblich-orange aus, und die Gesichter wirken auch permanent überbelichtet, so dass nicht mehr viel Zeichnung übrig bleibt. Alle Schatten dagegen sind total unnatürlich ins blau gezogen. Und ich finde das Grading auch inkonsistent zwischen den Takes.

Hat die Serie schon jemand gesehen? Was haltet ihr davon?




Frank Glencairn
Beiträge: 7887

Re: The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 19 Okt, 2018 08:16

Ist mir auch sofort aufgefallen. Hab erst mal geschaut, ob mein Monitor irgendwie in einem falschen Modus ist.




rdcl
Beiträge: 167

Re: The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von rdcl » Fr 19 Okt, 2018 08:19

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 08:16
Ist mir auch sofort aufgefallen. Hab erst mal geschaut, ob mein Monitor irgendwie in einem falschen Modus ist.
Puh, ich dachte schon ich bilde mir das ein. Vor allem weil mir das Grading vorher bei keiner Netflix Serie negativ aufgefallen ist.
Mich würde interessieren wie das in HDR aussieht.




hellcow
Beiträge: 78

Re: The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von hellcow » Di 23 Okt, 2018 00:41

Bin mäßig beeindruckt und schließe mich der Meinung über das Grading an, das erzwungene Blau um ein ? Mulmiges Gefühl zu vermitteln finde ich auch käsig.
- mehr hass -




kmw
Beiträge: 582

Re: The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von kmw » Di 23 Okt, 2018 08:11



Folge 6 ist allein wegen der langen Einstellung ohne Schnitt sehenswert.
Passion is the best gear.




kmw
Beiträge: 582

Re: The Haunting of Hill House Grading

Beitrag von kmw » Di 23 Okt, 2018 15:50

Ich hab mir nochmal die Folge 6 angesehen.... wenn man sie das erste Mal so sieht beeindrucken die Kamerabewegungen und die Schnitte.
Aber wie wenig Schnitte drin sind, dafür musste ich es 2x sehen :-)
Der erste Schnitt erst nach mehr als 15 Min, und danach geht es mit 4 Schnitten weiter bis fast zum Ende.
Erst nach über 50 Minuten folgen "normale" Schnittfolgen.

Und das bei einem Horrorfilm.

Wie viel kleine Details schnell im Rücken der Kamera bewegt wurden fällt auch nicht beim ersten Mal auf. Da blickt eine Statue mal nach links oder geradeaus... da erscheinen und verschwinden Personen... :-) :-) :-)
Passion is the best gear.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Di 16:58
» Ende DNX- und Cineform-Unterstützung unter MacOS
von motiongroup - Di 16:00
» eos 70d - shutter?
von prime - Di 15:40
» Firmware-Update für DJIs Ronin-S Gimbal
von rush - Di 15:05
» Roland V-02HD: kleiner Multi-Format Videomixer mit vielen Funktionen
von carstenkurz - Di 15:03
» Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus
von rush - Di 14:58
» MAGMOD, wie Cooool!
von Roland Schulz - Di 13:08
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von carstenkurz - Di 12:45
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von Hirni - Di 11:20
» Schreibregel für Spitznamen?
von Alf_300 - Di 10:54
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 10:37
» Stativaufnahmen leichte Bewegungen geben
von Jott - Di 10:20
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - Di 9:44
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Sammy D - Di 9:06
» Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer
von PowerMac - Di 2:41
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von dosaris - Di 0:31
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Angry_C - Mo 22:06
» Neuer Patch VPX 16.0.2.301
von fubal147 - Mo 18:26
» Encore CS 5.1 brennt keine DVD mit Menü, nur als *iso ohne Menü
von Sunbank - Mo 18:24
» Threadfeld vergößern?
von klusterdegenerierung - Mo 17:19
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von CameraRick - Mo 15:35
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von Jan - Mo 14:53
» Erfahrungen mit Litra Pro Licht?
von Auf Achse - Mo 14:45
» Cooke: 35-140mm Anamorphic/I SF Zoom mit noch mehr Special Flare
von slashCAM - Mo 12:48
» Captain Disillusion: World's Greatest Blenderer
von cantsin - Mo 12:11
» blackmagic grafikkarte als 3. Systemmonitor nutzen
von vigorianer - Mo 10:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Mo 10:18
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von Darth Schneider - Mo 9:19
» OoK, das ist mal was anderes?
von Darth Schneider - Mo 8:59
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
» Youtube Schlafzimmer
von Auf Achse - So 22:02
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 19:20
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 18:22
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - So 16:57
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
 
neuester Artikel
 
Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer

(UPDATE: 20.11.2018 - 13:30 Neu dazu: beyerdynamic, DJI, CAME-TV, Lowepro, Joby, Universal Audio) Wie schon letztes Jahr haben wir wieder eine Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw. "Cyber Monday" Deals im Bereich Hardware und Software für die Videoproduktion und -bearbeitung für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus

Die neue Canon EOS R ist für Filmer durchwachsen ausgestattet. Doch abseits der bereits bekannten Features konnte uns die erste spiegellose Vollformatkamera von Canon dann doch überraschen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Captain Disillusion: World's Greatest Blenderer

Auf der Blender Conference 2018 hielt Captain Disillusion einen außerordentlichen Vortrag, der in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe gesetzt hat. Sehr kurz gesagt: So muss Präsentation! Nicht nur für Blender-Anwender extrem sehenswert.