Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2517

Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von Funless » So 02 Sep, 2018 18:47

Fünf Jahre ist es mittlerweile her seit Alfonso Cuaróns letzter Film Gravity herauskam. Nun wird demnächst seit neuestes Werk ROMA in ausgewählten US Kinos zu sehen und dann etwas später (wann genau weiß ich gerade nicht) weltweit auf Netflix abrufbar sein.

Da Cuaróns Filme immer eine außergewöhnliche Kameraarbeit auszeichnete ist wohl auch hier entsprechendes zu erwarten.

Hier der offizielle Trailer:

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




iasi
Beiträge: 11910

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von iasi » So 02 Sep, 2018 21:00

Das sieht und hört sich wirklich vielversprechend an.

und:
Arri65

und:
Kritiken:
Todd McCarthy von The Hollywood Reporter: "... in den herrlichsten Schwarz-Weiß-Bildern, die man je gesehen hat ..."
Eric Kohn von IndieWire meint, die Raffinesse des Dolby-Atmos-Sounddesigns sei, dass dieses zu immersiven Umgebungen führe, die das Leben von Cleo in einer vielbeschäftigten Welt betonen, und bei mehr als einer Gelegenheit baue sich dieser Effekt zu apokalyptischen Extremen auf.




Funless
Beiträge: 2517

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von Funless » So 02 Sep, 2018 23:02

Irgendwo dann auch schon wieder etwas bedauerlich, dass der Film hierzulande wohl nicht im Kino gezeigt werden wird. Den hätte ich mir gerne auf der Leinwand angeschaut.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




iasi
Beiträge: 11910

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von iasi » Fr 07 Dez, 2018 06:04




cantsin
Beiträge: 5254

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von cantsin » Fr 07 Dez, 2018 06:59

Hier mehr zur Schwarzweiß-Filmgestaltung von "Roma" u.a. mit der Alexa 65:
https://www.indiewire.com/2018/11/alfon ... 202021233/

"Cuarón collaborated with Technicolor on the aesthetically complex black-and-white finishing (using Autodesk Lustre and Flame). Together, they isolated areas of the frame and manipulated color and tonal values to achieve the precise monochromatic look the director desired. “He wanted to break down the black-and-white image and have such incredible control over every minute detail,” said Steve Scott, Technicolor supervising finishing artist. [...]

Color was forbidden on set to get cast and crew in the proper black-and-white mindset."




iasi
Beiträge: 11910

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von iasi » Fr 07 Dez, 2018 07:40

Er sagt im Interview auch, dass er ein digitales, modernes SW wollte - z.B. kein Filmkorn.
Nebenbei: DoF - Bokeh braucht Alfonso offensichtlich nicht - alles schön scharf.

Die absolute Kontrolle sieht man so ziemlich jedem Bild an.

Ton und Bild sollen absolut herausragend sein. Bin mal auf den Film gespannt.




Funless
Beiträge: 2517

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von Funless » Fr 07 Dez, 2018 10:26

In genau einer Woche ist er ja auf Netflix verfügbar.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




iasi
Beiträge: 11910

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von iasi » Fr 07 Dez, 2018 13:40

Funless hat geschrieben:
Fr 07 Dez, 2018 10:26
In genau einer Woche ist er ja auf Netflix verfügbar.
Hätte ihn gern im Kino gesehen. Natürlich in 4k. :)




Funless
Beiträge: 2517

Re: Alfonso Cuaróns ROMA - Official Trailer

Beitrag von Funless » Fr 07 Dez, 2018 13:52

iasi hat geschrieben:
Fr 07 Dez, 2018 13:40
Funless hat geschrieben:
Fr 07 Dez, 2018 10:26
In genau einer Woche ist er ja auf Netflix verfügbar.
Hätte ihn gern im Kino gesehen. Natürlich in 4k. :)
In ausgewählten Cinestar Kinos wird er seit gestern aufgeführt und unter diesem Link sind die Kinos die es betrifft gelistet. Vielleicht ist darunter auch eins in deiner Umgebung mit dabei.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - So 18:46
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von Alf_300 - So 18:40
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von thsbln - So 18:18
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 17:43
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von freezer - So 17:24
» VDL: Lookangleichung
von Jott - So 17:08
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Frank B. - So 16:15
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Drushba - Sa 20:12
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 16:01
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von cantsin - Sa 14:44
» WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von rob - Sa 10:53
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von K.-D. Schmidt - Sa 8:41
» Lumetri Effekt nicht löschbar
von Jogen - Sa 8:38
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.