Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2538

Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » So 22 Jul, 2018 01:44

slashCAM Foren Stammbesucher erinnern sich mit Sicherheit gerne an diese Diskussion aus dem Jahre 2014 dessen Anlass Gareth Edwards Godzilla war.

Am 30. Mai 2019 erscheint hierzulande die Fortsetzung Godzilla: King of the Monsters und im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego hat Warner nun den offiziellen Trailer veröffentlicht.



Da mir (im Gegensatz zur einhelligen Meinung der „old men“ in der oben verlinkten Diskussion) der Film von Gareth Edwards sehr gefallen hat (obwohl ich mit Sicherheit älter bin als einige der o.g. „old men“) und ich diesen Film sogar für einen der besten Godzilla Filme überhaupt halte, freue ich mich doch sehr auf die Fortsetzung.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




ZacFilm
Beiträge: 189

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von ZacFilm » So 22 Jul, 2018 03:24

Hm, mir hat der Film auch gefallen, dieser wird definitiv geguckt... Ich sehe sogar leichtes Kult-Potential. All die Fantasywesen in einem Film... Wenn das Drehbuch, usw stimmt, könnte etwas ganz mitreißendes entstehen...




Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Starshine Pictures » So 22 Jul, 2018 08:43

Ich fand Godzilla bisher auch maximal blöde. Kann aber auch an den uralten asiatischen Filmen liegen in denen ein Mensch im Gummikostüm in Zeitlupe durch Modelllandschaften stapft. Das hat schon sehr geprägt. Hab glaub keinen einzigen moderneren Godzilla Film gesehen. Aber dieser hier schaut ganz gut aus, vor allem sind mir die Schauspieler durch die Bank weg sympatisch. Hoffentlich geben sie dem (mal wieder) bedrohlich brüllendem Echsenvieh einen ausreichend ernstzunehmenden Hintergrund. Ich wüsste sonst nicht warum ein aufrecht gehender Leguan zwingend durch New York latschen und Turmspitzen anknabbern muss.




Skeptiker
Beiträge: 4604

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Skeptiker » So 22 Jul, 2018 20:06

Huuh ... richtig unheimlich :-)

Falls die Story dann nichts hergibt, immerhin 2 Std. Augenfutter fürs Geld!

Hat die G.-Forschung eigentlich herausgefunden, warum G. so sauer ist, dass er alles kurz und klein schlägt (Liebeskummer? Keine Godzillaila in Sicht?) ?




Funless
Beiträge: 2538

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » So 22 Jul, 2018 20:16

Die Forschung läuft nach wie vor auf Hochtouren, einen Durchbruch der Erkenntnis gibt es bislang jedoch nicht.

Die populärste (und bisher unbestätigte) Theorie besagt, dass Godzilla unter starken Flatulenzen leidet die aus einer ausgeprägten Laktoseintoleranz resultieren. Das unangenehme Rumoren im Darmtrakt und das Fehlen einer adäquaten Toilette für eine Kreatur dieser Größe sorgen wohl für regelmäßige Wutausbrüche die diverse Zerstörungen zur Folge haben.

Wie gesagt ist diese Theorie noch nicht wissenschaftlich belegt, die Forscher warten noch auf die Gelegenheit eine Doppelblind Studie durchführen zu können, hapert aber wohl auch an das nicht Vorhandensein einer Mindestanzahl von Probanden. Plakataufrufe in U-Bahnwaggons und an Busstationen sowie penetrant geschaltete Werbeclips vor YouTube Videos brachten leider noch nicht die gewünschte Resonanz.

Man überlegt vielleicht auch Aufrufe im TV zu senden, doch das soll wohl quasi tot sein.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Skeptiker
Beiträge: 4604

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Skeptiker » So 22 Jul, 2018 20:21

;-))

Bin nicht ganz unschuldig an der Misere - habe einen Popup-Filter installiert und traue mich auch nicht, auf Flash-Videos zu klicken (G'rojaner-Gefahr)!




Funless
Beiträge: 2538

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Mo 10 Dez, 2018 20:59

Ein neuer Trailer wurde veröffentlicht und ich freu mich weiterhin, ist ja nicht mehr soooo lange bis Mai.

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




carstenkurz
Beiträge: 4272

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von carstenkurz » Mo 10 Dez, 2018 22:51

Echt? Ich seh das über kurz oder lang bei Schlefaz...
Der Trailer für die letzte Godzilla-Reinkarnation machte auch nen guten Eindruck. Aber spätestens als dann im Film die Stelle kam wo das Tierchen mit seinen Stummelärmchen wedelnd 'BRUÄÄÄHH' machte, war's rum.

- Carsten
and now for something completely different...




Funless
Beiträge: 2538

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Mo 10 Dez, 2018 23:09

carstenkurz hat geschrieben:
Mo 10 Dez, 2018 22:51
Echt? Ich seh das über kurz oder lang bei Schlefaz...
Der Trailer für die letzte Godzilla-Reinkarnation machte auch nen guten Eindruck. Aber spätestens als dann im Film die Stelle kam wo das Tierchen mit seinen Stummelärmchen wedelnd 'BRUÄÄÄHH' machte, war's rum.

- Carsten
Ja echt. Ich kann mich da nur selber zitieren.
Funless hat geschrieben:
So 22 Jul, 2018 01:44
slashCAM Foren Stammbesucher erinnern sich mit Sicherheit gerne an diese Diskussion aus dem Jahre 2014 dessen Anlass Gareth Edwards Godzilla war.

[...]

Da mir (im Gegensatz zur einhelligen Meinung der „old men“ in der oben verlinkten Diskussion) der Film von Gareth Edwards sehr gefallen hat (obwohl ich mit Sicherheit älter bin als einige der o.g. „old men“) und ich diesen Film sogar für einen der besten Godzilla Filme überhaupt halte, freue ich mich doch sehr auf die Fortsetzung.
Emmerichs Godzilla fand ich bspw. absolut für die Tonne, das einzig gute an dem Film war für mich der Filmsong Come With Me von P. Diddy feat. Jimmy Page. Ein guter Freund von mir wiederum fand diesen schrecklichen Emmerich Godzilla hervorragend und findet die 2014‘er Version von Gareth Edwards fürchterlich. So gehen die Meinungen halt auseinander.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Alf_300
Beiträge: 7604

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Alf_300 » Di 11 Dez, 2018 04:21

60 Jahre (1954-2014) Godzilla sollten genug sein.




Darth Schneider
Beiträge: 2530

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Dez, 2018 06:18

Sieht schon cool aus, aber warum denn immer und immer wieder dieselben Geschichten ?
Man könnte meinen es gibt ein Gesetz das das Erfinden von neuen Film Monstern, in Hollywood bei einer Gefängnisstrafe verbietet.
Zuerst wiedermal Kong, dazwischen schon wieder mal, die Mumie, dann leider schon wieder ein Predator, davor noch ein Alien, jetzt wieder mal die fette Echse, als nächstes dann zum hundertsten Mal wiedermal nen Frankenstein und natürlich der sexy Vampir und eine Horde beisswütige Zombies dürfen nicht fehlen...Nicht zu vergessen, der böse menschenfressende Hai, der heute sogar in ganzen Rudeln in Tornados kommt ( dieses Filmmonster hat sich wenigstens originell weiter entwickelt ) was man von Kong und der fetten Echse jetzt nicht gross behaupten kann.
Hauptsache nix Neues probieren, da muss man halt kreativ sein und ein Risiko eingehen.
Gruss Boris




Steelfox
Beiträge: 251

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Steelfox » Di 11 Dez, 2018 16:20

Freu mich wie Bolle! Ich finde sieht gut aus.

"Neues Viechzeuch" gabs die letzten Jahre doch auch z.B. Pacific Rim. Kam bei denen gut an, die auf Monsterkloppe stehen ;-)
Die Richtung die man mit Kong und Gozzi geht (Versus) finde ich schon "neu". Die gesamte Optik zieht mich an. Was sollte man da denn als Innovation anders machen?
Das Gegenbeispiel mit den fliegenden Haien war ja wohl nicht ernst gemeint, oder?




Funless
Beiträge: 2538

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Di 11 Dez, 2018 16:54

Steelfox hat geschrieben:
Di 11 Dez, 2018 16:20
Die Richtung die man mit Kong und Gozzi geht (Versus) finde ich schon "neu". Die gesamte Optik zieht mich an.
Ich habe ebenfalls die Vermutung, dass Gozzi vs. Kong eine richtig spektakuläre Materialschlacht von Monsterklopperei wird und die im Mai bevorstehende Klopperei Gozzi sowohl vs. King Ghidorah, als auch vs. Rodan (wobei Mothra wahrscheinlich als Backup für Gozzi auftreten wird) sollte da aus meiner Sicht einen exquisiten Vorgeschmack liefern.

Bei diesem Film wird die Auswahl des Kinos auf jeden Fall nach dem fettesten Soundsystem getroffen. :-D
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




carstenkurz
Beiträge: 4272

Re: Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer

Beitrag von carstenkurz » Di 11 Dez, 2018 17:39

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 11 Dez, 2018 06:18
Sieht schon cool aus, aber warum denn immer und immer wieder dieselben Geschichten ?

Weil glücklicherweise immer mal neues Publikum nachwächst, dass den alten Schmodder noch nicht gesehen hat oder für lahm erachtet, wenn nicht der gerade favorisierte aktuelle feuchte Teenietraum drin mitspielt. Nur so lässt sich der Sequelwahn halbwegs wirtschaftlich begründen.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von dosaris - Sa 23:48
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Sa 21:36
» Drohnenvideo aus dem chinesischen Grand Canyon, feat. Musik von Moby
von gammanagel - Sa 21:35
» Video Anzeige drehen
von markus45 - Sa 21:02
» Frage zur Canon xc10 – Zeitlupe
von om - Sa 21:01
» Hilfe: Gradingproblem - irgend etwas fehlt :-(
von 3Dvideos - Sa 20:57
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Sa 20:47
» Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
von 7nic - Sa 20:39
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Frank Glencairn - Sa 19:44
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von Funless - Sa 18:40
» Internen Ton der Hero 5 & 6 in der Post (PP 2019) verbessern
von srone - Sa 17:26
» Gymkhana DR!FT Spot mit BMPCC4K
von roki100 - Sa 16:54
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Sa 16:34
» Cine-Cam bis 2000 €
von roki100 - Sa 16:31
» Redcine-X: 8k@33fps mit einer Nvidia 2080ti
von iasi - Sa 12:32
» Videodreher in Hamburg gesucht
von Schuengal - Sa 12:02
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Doc Brown - Sa 12:00
» The Drone - Offizieller Trailer
von 7River - Sa 11:32
» Passion für Lost Places
von Onkel Danny - Sa 11:12
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Onkel Danny - Sa 11:02
» Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
von slashCAM - Sa 10:06
» Wie TV Aufnahmen erkennen?
von Hansemann - Sa 9:10
» Xt3 Crop bei 50 FPS
von Selomanol - Sa 8:50
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 5:08
» Premiere 2019: Keine 50p Anzeige mehr?
von gutentag3000 - Sa 0:50
» Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer
von Valentino - Fr 23:50
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Fr 23:38
» Komplette Anleitung Davinci Resolve auf Deutsch
von Skeptiker - Fr 22:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 20:25
» Kostenloser Download: Native Instruments verschenkt großes Paket mit Musik-Tools und Sounds
von Steelfox - Fr 16:05
» HANDSY
von slashCAM - Fr 14:40
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Fr 14:19
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von radneuerfinder - Fr 14:13
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von gekkonier - Fr 13:15
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Fr 12:51
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HANDSY

Das Fensterln ist außer Mode gekommen, ermöglicht in diesem Stoptrick-Film jedoch eine kurze nächtliche Begegnung. Jedoch nur zum Teil...