Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



ARTE: Black Sabbath: The End of the End



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
ruessel
Beiträge: 4934

ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von ruessel » Fr 12 Jan, 2018 19:52

„The End of the End“ erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte.
Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. „The End of the End“ ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts. Die Fans werden selbst Teil der Handlung, ganz nah an der Band, während diese zeitlose Meisterwerke wie „Iron Man“, „Paranoid“ oder „War Pigs“ performt.
Osbourne, Iommi und Butler erzählen in Interviews von ihrer Bandgeschichte. Ein Film als Testament der größten Metalband aller Zeiten.
https://www.arte.tv/de/videos/078734-00 ... f-the-end/

Heute 21:45

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




motiongroup
Beiträge: 2477

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von motiongroup » Fr 12 Jan, 2018 21:19

Klasse „mob rules“




ruessel
Beiträge: 4934

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von ruessel » Sa 13 Jan, 2018 09:47

Ich hätte mir mehr Hintergrundinfos gewünscht...... aber vielleicht war so das Verhältnis Konzert + Infos am besten. Ich bewundere Ozzy seine Textfestigkeit - der Mann hat sich im leben öfters das Hirn mit Alk & Drogen weg geschossen. Schon vor 20 Jahren dachte ich öfters, der macht es nicht mehr lange.



Was für eine große Poesie von 1970! ;-)
Aufgenommen damals in den Radio Bremen Studios, 1 km von meinen Wohnort entfernt......

Paranoid

Hab mit meiner Frau Schluss gemacht
Weil sie mir mit meinem Verstand nicht helfen konnte
Die Leute meinen, ich hab sie nicht alle
Weil ich immer düster drein schaue

Den ganzen Tag denke ich über Dinge nach
Aber nichts scheint mich zu befriedigen
Ich glaube, ich verliere den Verstand,
Wenn ich nichts finde, was mich beruhigt

Kannst du mir helfen meinen Verstand wieder in den Griff zu kriegen?
Oh yeah


Ich brauche jemand, der mir die Dinge zeigt,
die ich im Leben nicht finden kann
Ich kann die Dinge nicht sehen, die einen wirklich glücklich machen
Ich muss blind bleiben

Reiß einen Witz und ich werde seufzen
Und Du wirst lachen und ich werde weinen
Glück kann ich nicht spüren
Und Liebe ist für mich so unwirklich

Und wo Du jetzt diese Worte hörst,
Und ich Dir jetzt sage, wie es mir geht,
Sage ich Dir, genieße das Leben
Ich wünschte, ich könnte das auch, aber dafür ist es zu spät
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




7River
Beiträge: 991

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von 7River » Sa 13 Jan, 2018 20:12

Von Ozzy Osbourne ist mir noch „Bark at the Moon“ gut in Erinnerung geblieben. Ist schon lange her.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




mark69
Beiträge: 45

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von mark69 » So 14 Jan, 2018 00:54

Schade - hab ich nicht gesehen. Aber dafür ist ja die Mediathek da - sehr schön und vielen Dank.
Ich durfte Ozzy auch mehrmals live erleben - und ich stimme da voll zu: ich hätte auch schon vor
Jahren damit gerechnet das die Meldung die Runde machen wird das er den Geist aufgegeben hat.
Aber nichts.
Allerdings mit dem Textsicher etc, da bin ich nicht so sicher. Hab ihn 2016 aufm Download-Festival in
England gesehen - grottenschlechter Gesang, Texte vom Teleprompter. Was allerdings bemerkenswert
oder verwunderlich war: wir konnten die Band ca 15 Minuten vor ihrem Auftritt Backstage sehen (von dem
Platz aus, an dem wir uns befanden). Ozzy selbst kam in so nem Gefährt wie die Golfer es benutzen, bewegte
sich sehr behäbig als er abstieg. Die ersten 20 Minuten des Konzerts dann: als hätte ihm jemand, wie früher
in der Werbung, Duracells in den Allerwertesten gesteckt hüpfte und sprang er über die Bühne. Das liess dann
nach 20 Minuten aber auch wieder nach. Den Teleprompter entdeckten wir auch vor dem Auftritt - auf einigen
Youtube - Videos sieht man auch wie er, am Mikroständer klebend, Richtung erdmanns schaut...
Naja, ich wills nicht schmälern - er ist und bleibt ein Phänomen, eine Legende und Black Sabbath haben wohl
tatsächlich den Metal geprägt wie es später Metallica, Nirvana und für die neuere Zeit Linkin Park getan haben, nach
meiner Meinung. Naja, Worte eines Die-hard-metal-fans eben
Hardcore for life




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von dienstag_01 - Mi 11:03
» Künstliche Intelligenz berechnet Super-Zeitlupen
von slashCAM - Mi 10:48
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Fader8 - Mi 10:32
» SUCHE: XDCA-FS7
von Taunus - Mi 10:04
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Opera Cator - Mi 9:50
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von Opera Cator - Mi 8:47
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von ruessel - Mi 8:30
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Jott - Mi 5:59
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
» Störung bei Aufnahme, Farben zu stark
von Skeptiker - Di 19:00
» On the sad state of Macintosh hardware
von acrossthewire - Di 16:22
» Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert
von TonBild - Di 14:08
» Suche Monitor
von suchor - Di 14:07
» Story in stop motion: The PEN Story
von ruessel - Di 14:03
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von dienstag_01 - Di 13:22
» Premiere CC 2018 fehlt dolby Audiodecoder
von Onkel Benz - Di 10:54
» Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro
von Roland Schulz - Di 10:51
» Micro Nikkor 2.8/55mm
von Jack43 - Di 10:47
» Moderne Optiken reinigen
von ruessel - Di 10:13
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Sammy D - Di 8:38
» Walimex 1.5/35mm
von Jack43 - Di 0:05
» Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
von mash_gh4 - Mo 22:50
» Neues Weitwinkel-Objektiv für E-Mount -- Samyang AF 24mm F2.8 FE
von klusterdegenerierung - Mo 22:19
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von Shiranai - Mo 17:08
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von Jörg - Mo 16:07
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Mo 16:06
» Beeindruckt!
von klusterdegenerierung - Mo 14:46
» Foren Abonnieren
von Georgius - Mo 14:35
» Clips mit Adobe synchronisieren
von blickfeld - Mo 14:05
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.