Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



ARTE: Black Sabbath: The End of the End



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
ruessel
Beiträge: 5027

ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von ruessel » Fr 12 Jan, 2018 19:52

„The End of the End“ erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte.
Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. „The End of the End“ ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts. Die Fans werden selbst Teil der Handlung, ganz nah an der Band, während diese zeitlose Meisterwerke wie „Iron Man“, „Paranoid“ oder „War Pigs“ performt.
Osbourne, Iommi und Butler erzählen in Interviews von ihrer Bandgeschichte. Ein Film als Testament der größten Metalband aller Zeiten.
https://www.arte.tv/de/videos/078734-00 ... f-the-end/

Heute 21:45

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




motiongroup
Beiträge: 2594

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von motiongroup » Fr 12 Jan, 2018 21:19

Klasse „mob rules“




ruessel
Beiträge: 5027

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von ruessel » Sa 13 Jan, 2018 09:47

Ich hätte mir mehr Hintergrundinfos gewünscht...... aber vielleicht war so das Verhältnis Konzert + Infos am besten. Ich bewundere Ozzy seine Textfestigkeit - der Mann hat sich im leben öfters das Hirn mit Alk & Drogen weg geschossen. Schon vor 20 Jahren dachte ich öfters, der macht es nicht mehr lange.



Was für eine große Poesie von 1970! ;-)
Aufgenommen damals in den Radio Bremen Studios, 1 km von meinen Wohnort entfernt......

Paranoid

Hab mit meiner Frau Schluss gemacht
Weil sie mir mit meinem Verstand nicht helfen konnte
Die Leute meinen, ich hab sie nicht alle
Weil ich immer düster drein schaue

Den ganzen Tag denke ich über Dinge nach
Aber nichts scheint mich zu befriedigen
Ich glaube, ich verliere den Verstand,
Wenn ich nichts finde, was mich beruhigt

Kannst du mir helfen meinen Verstand wieder in den Griff zu kriegen?
Oh yeah


Ich brauche jemand, der mir die Dinge zeigt,
die ich im Leben nicht finden kann
Ich kann die Dinge nicht sehen, die einen wirklich glücklich machen
Ich muss blind bleiben

Reiß einen Witz und ich werde seufzen
Und Du wirst lachen und ich werde weinen
Glück kann ich nicht spüren
Und Liebe ist für mich so unwirklich

Und wo Du jetzt diese Worte hörst,
Und ich Dir jetzt sage, wie es mir geht,
Sage ich Dir, genieße das Leben
Ich wünschte, ich könnte das auch, aber dafür ist es zu spät
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




7River
Beiträge: 1009

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von 7River » Sa 13 Jan, 2018 20:12

Von Ozzy Osbourne ist mir noch „Bark at the Moon“ gut in Erinnerung geblieben. Ist schon lange her.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




mark69
Beiträge: 45

Re: ARTE: Black Sabbath: The End of the End

Beitrag von mark69 » So 14 Jan, 2018 00:54

Schade - hab ich nicht gesehen. Aber dafür ist ja die Mediathek da - sehr schön und vielen Dank.
Ich durfte Ozzy auch mehrmals live erleben - und ich stimme da voll zu: ich hätte auch schon vor
Jahren damit gerechnet das die Meldung die Runde machen wird das er den Geist aufgegeben hat.
Aber nichts.
Allerdings mit dem Textsicher etc, da bin ich nicht so sicher. Hab ihn 2016 aufm Download-Festival in
England gesehen - grottenschlechter Gesang, Texte vom Teleprompter. Was allerdings bemerkenswert
oder verwunderlich war: wir konnten die Band ca 15 Minuten vor ihrem Auftritt Backstage sehen (von dem
Platz aus, an dem wir uns befanden). Ozzy selbst kam in so nem Gefährt wie die Golfer es benutzen, bewegte
sich sehr behäbig als er abstieg. Die ersten 20 Minuten des Konzerts dann: als hätte ihm jemand, wie früher
in der Werbung, Duracells in den Allerwertesten gesteckt hüpfte und sprang er über die Bühne. Das liess dann
nach 20 Minuten aber auch wieder nach. Den Teleprompter entdeckten wir auch vor dem Auftritt - auf einigen
Youtube - Videos sieht man auch wie er, am Mikroständer klebend, Richtung erdmanns schaut...
Naja, ich wills nicht schmälern - er ist und bleibt ein Phänomen, eine Legende und Black Sabbath haben wohl
tatsächlich den Metal geprägt wie es später Metallica, Nirvana und für die neuere Zeit Linkin Park getan haben, nach
meiner Meinung. Naja, Worte eines Die-hard-metal-fans eben
Hardcore for life




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 18:21
» Allerlei Getier im Revier
von manfred52 - Fr 18:20
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von TonBild - Fr 18:19
» Suche Sony Alpha A7S ii (ILCE)
von okdi - Fr 17:49
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Fr 17:18
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von cantsin - Fr 17:08
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Frank Glencairn - Fr 16:56
» Neuer Kurzfilm: Echt
von klusterdegenerierung - Fr 16:48
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Fr 16:42
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von Frank Glencairn - Fr 16:42
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Fr 16:25
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 13:48
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von dienstag_01 - Fr 11:24
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)