Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



DIE ANSTALT vom 16.05.2017



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2570

DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von nachtaktiv » Do 18 Mai, 2017 21:30

gibts eigentlich schon werkverträge für kameramänner? nein? kommt bestimmt noch.

Zitat Beiti : "
beiti hat geschrieben:Ich glaube, dass das Licht am Tag gar nicht so viel anders ist als in der Nacht - nur heller.
"




ZacFilm
Beiträge: 79

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von ZacFilm » Do 18 Mai, 2017 22:10

Man muss sich nicht wundern, soballd es einem selber noch gut geht, ist Solidarität ein Fremdwort...
Und dabei geht es uns hier in DE doch noch ganz gut...




nachtaktiv
Beiträge: 2570

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von nachtaktiv » Do 18 Mai, 2017 22:35

"die sklaverei ist nie abgeschafft worden. sie wurde nur auf alle hautfarben ausgedehnt." soll bukowski mal gesagt haben.
Zitat Beiti : "
beiti hat geschrieben:Ich glaube, dass das Licht am Tag gar nicht so viel anders ist als in der Nacht - nur heller.
"




klusterdegenerierung
Beiträge: 8368

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 18 Mai, 2017 23:14

Ich finde die Serie hat mit ihren beiden neuen Hauptprotagonisten arg an qualität verloren.
Kein Vergleich mehr zu früher. Für mich eher langweilig und mainstreamig geworden.




nachtaktiv
Beiträge: 2570

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von nachtaktiv » Fr 19 Mai, 2017 00:14

siehst du, da scheiden sich die geister. die sendung wird mit der neuen besetzung gefeiert wie nie zuvor. ich fand priol unerträglich und pelzig echt zu altbacken. die neuen jungs bringen richtig frischen wind rein und kübeln mal so richtig salz in wunden. das alte team war irgendwie noch so ... "altbacken"... ob anstalt oder scheibenwischer ... das war austauschbar. wobei ich die leistung der alten nicht schmälern will. auch sie haben großartiges geleistet.
Zitat Beiti : "
beiti hat geschrieben:Ich glaube, dass das Licht am Tag gar nicht so viel anders ist als in der Nacht - nur heller.
"




Axel
Beiträge: 11515

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von Axel » Fr 19 Mai, 2017 08:34

Habe nur drei Folgen gesehen, u.a. die letzte vom 16., und habe das Gefühl, dass dies die beste deutsche Satiresendung ist. Es geht nicht um bräsige Politiker-Pappköpfe. Ich kann "die Merkel" oder "der Trump" nicht mehr hören. Es geht auch nicht um allzumenschliche Schwächen, auf denen andere Komiker lahm herumreiten. Es geht um Politik, um Zusammenhänge. Diese werden szenisch seziert, in einer Weise, dass viele besser durchblicken. Das Modell der Kinderwippe, auf der Deutschland mit seinen Handelsbilanzüberschüssen immer oben hockt und die anderen Europäer (unten) mit Waren und Schuldscheinen zuscheißt, fand ich ziemlich anschaulich. Nimm nur mal die prollige heute-show zum Vergleich. Absehbare, rüde Witzchen, oft im Niveau nicht besser als im Karneval.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Peppermintpost
Beiträge: 1997

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von Peppermintpost » Fr 19 Mai, 2017 14:26

da kann ich mich Axel nur anschliessen. den meisten menschen sind die zusammenhänge einfach nicht klar und daran zu arbeiten finde ich auch wichtiger als den letzten tweet von trump in allen medien zu verheitzen. die nächste trump meldung die ich lesen möchte ist das er entweder aus dem amt getrieben wurde oder das der krieg mit nord korea jetzt los geht. aber bis dahin finde ich sowas wie es die anstalt macht deutlich sinnvoller.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




nachtaktiv
Beiträge: 2570

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von nachtaktiv » Fr 19 Mai, 2017 14:29

Axel hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 08:34
Habe nur drei Folgen gesehen, u.a. die letzte vom 16., und habe das Gefühl, dass dies die beste deutsche Satiresendung ist. Es geht nicht um bräsige Politiker-Pappköpfe. Ich kann "die Merkel" oder "der Trump" nicht mehr hören. Es geht auch nicht um allzumenschliche Schwächen, auf denen andere Komiker lahm herumreiten. Es geht um Politik, um Zusammenhänge. Diese werden szenisch seziert, in einer Weise, dass viele besser durchblicken. Das Modell der Kinderwippe, auf der Deutschland mit seinen Handelsbilanzüberschüssen immer oben hockt und die anderen Europäer (unten) mit Waren und Schuldscheinen zuscheißt, fand ich ziemlich anschaulich. Nimm nur mal die prollige heute-show zum Vergleich. Absehbare, rüde Witzchen, oft im Niveau nicht besser als im Karneval.
besser hätt ichs nicht beschreiben können, axel. die anstalt ist bestes bildungsfernsehen mit ansteckungspotential, um die leute zu politisieren. die heute show empfinde ich eher als eine art "tv total" des ÖR.

auf jeden komme ich mit radio + die anstalt schon alleine voll auf meine kosten, hinsichtlich der rundfunkbeiträge.

viele folgen fliegen auch auf youtube noch rum. kannst du dir gern mal raus suchen. sternstunde war z.b. damals, als joffe von der ZEIT mit ner einstweiligen verfügung die folge zeitweise aus der mediathek verschwinden ließ, weil ihm die kritik bzgl. der verquickung deutscher presse mit US-thinktanks und co. zu ungemütlich wurde:

Zitat Beiti : "
beiti hat geschrieben:Ich glaube, dass das Licht am Tag gar nicht so viel anders ist als in der Nacht - nur heller.
"




RedWineMogul
Beiträge: 13

Re: DIE ANSTALT vom 16.05.2017

Beitrag von RedWineMogul » Fr 19 Mai, 2017 14:59

Leider hat die Anstalt eine viel zu geringe Reichweite. Sie ist quasi das Feigenblatt der Pluralität der Medien. Meinung wird über das Massenbombardement der MSM gemacht. Oft auch mit Nachrichten aus dubiosen Quellen, ganz nach Wunsch dieser Thinktanks.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test
von handiro - Mi 8:27
» Bildauflösungs-Mythen (4K, 6K...) entlarvt
von Axel - Mi 8:26
» Sachtler ACE XL Fluidstativkopf mit max 8 kg Traglast
von jansi - Mi 8:10
» Nikon D850 Vollformat DSLR mit 8K Time-Lapse Funktion und 4K Video (?) angekündigt
von rideck - Mi 7:54
» Zhiyun Tech Crane V2 – Was ist neu, was ist anders?
von rush - Mi 7:51
» Lagerung von DV Kassetten
von Jott - Mi 5:58
» Light L16: Konkurrenz für DSLRs durch 16 Kameramodule im Handyformat?
von kling - Mi 0:51
» Manfrotto MVM500A inkl. Kopf & Kalahari Tasche in Topzustand
von Charlinsky - Di 23:28
» wann werden wieder filme produziert, die nicht so viel kosten?
von 7River - Di 23:12
» rot weißes Pattern im Vorschaubild der Sequenz und Schwarzbild in der Timeline RED Footage
von maindesigncom - Di 23:12
» Kamera für Hochzeiten BM A7S GH5 ... ?
von Jott - Di 22:23
» Adobe Premiere - 720x576 Material auf Blu-Ray - welches Preset?
von Jott - Di 21:45
» V: Tamron SP 24-70mm f2.8 Di VC USD für CANON vom 13.06.2017 wie NEU!!!
von MBV - Di 20:43
» Der ETAS broadcast communication Imagefilm vom WIFI Seminar
von DenK - Di 19:36
» Beste Festplattenlösung für Filmschnitt
von Alf_300 - Di 18:22
» Angst um die Zukunft: wie viel Cutter-Jobs lassen sich automatisieren?
von Peppermintpost - Di 18:16
» ONE OF FOUR: A journey of the basic life
von slashCAM - Di 18:08
» 10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
von Peppermintpost - Di 17:59
» Heute 100 Jahre Nikon: Happy Birthday!
von rush - Di 17:48
» Komplettes Equipment
von Patrick 4 - Di 17:01
» Urheberrecht Stock Footage
von Alf_300 - Di 16:02
» The Foundry veröffentlicht Nuke 11
von slashCAM - Di 13:06
» [SUCHE] Cutter im Großraum Wien
von muffat - Di 12:02
» Intercom Datavideo ITC-100 Erfahrungen
von thos-berlin - Di 11:38
» Verständnis Kontast vs. Aufhellen
von milesdavis - Di 10:35
» Brauche Hilfe beim Digitalisieren: USB Konverter oder via DV Eingang?
von Jott - Di 7:06
» Premiere Pro: Schrift in Projektdatei fehlt - Name der Font ermitteln?
von Alf_300 - Di 2:55
» Nuke 11 ist da!
von Peppermintpost - Mo 22:57
» Noch eine Zahnarztwerbung von mir :-)
von Appendix - Mo 22:17
» Metabones Sony E–Mount to Canon EF Speed Booster ULTRA 0,71x
von camcorder5 - Mo 20:39
» Jetzt schlägts 16 - Neue Mega Lichtfeld Kamera Light L16
von Starshine Pictures - Mo 20:34
» Glidecam HD1000
von foos - Mo 19:08
» Edelkrone PocketRig PocketRig2 mit Case, Spare Parts und OVP
von foos - Mo 19:06
» Monopod / Einbeinstativ mit Füßen - 35,-
von ksingle - Mo 18:26
» Mein eigener Nepal Reisefilm
von rush - Mo 17:53
 
neuester Artikel
 
Sachtler ACE XL Fluidstativkopf mit max 8 kg Traglast

Mit dem ACE XL stellt Sachtler jetzt einen Fluidkopf mit 8 kg Traglastbereich vor und komplettiert damit seine ACE Serie nach oben. Sachtler nennt eine breite Palette an Referenzkameras für den neuen ACE XL: BMD Ursa Mini Pro, Canon C200 + C300 MKII, Sony FS7, die GH5, Panasonic EVA1 Wir haben den Sachtler ACE XL mit unterschiedlichen Setups getestet. weiterlesen>>

10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)

Eines der wichtigeren Unterscheidungsmerkmale aktueller Bewegtbildkameras ist ihre Fähigkeit, 50/60p in 10 Bit aufzeichnen zu können (oder nicht). Die Sony FS7 kann es, ebenso die Ursa Mini von BMD. Die Panasonic GH5 kann es auch - benötigt hierfür jedoch einen externen Recorder wie den Shogun Inferno von Atomos. Wir haben die Kombination kurz in der Praxis getestet und waren positiv überrascht weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
ONE OF FOUR: A journey of the basic life

Erstaunlich beruhigend, diesen gerenderten Kugeln dabei zuzusehen, wie sie geschmeidig in ihrem virtuellen Labyrinth umherrollen; ist wohl auf die Abwesenheit eines Spannungsbogens zurückzuführen.