Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



"Annihilation" mit Natalie Portman: auf Netflix statt im Kino



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Axel
Beiträge: 12664

Re:

Beitrag von Axel » Sa 17 Mär, 2018 15:01

Vielleicht kommt es so, dass die HDR-Technik nicht sang- und klanglos mangels Nachfrage verschwindet, sondern als inkrementelle Verbesserung bleibt und weiterentwickelt wird. *Für mich* persönlich ist die unausweichliche Erhöhung der Megapixel ein weit geringerer Fortschritt als sattes Schwarz und strahlende Lichter.

Annihilation finde ich aus zwei Gründen bemerkenswert. Erstens wäre es als Kinofilm nicht etwas, von dem ich noch Tage schwärmen würde. Das ist selten geworden, leider. Aber ich wäre aus dem Kino nicht mit dem Gefühl gekommen, etwas völlig Entbehrliches, Schwachsinniges gesehen zu haben. Das ist häufig geworden, leider. Vor allem die großen Spektakel sind die Festplatten nicht wert, auf denen sie gespeichert sind.

Zweitens sehe ich darin nirgends, wie Frank, "Hyper-political-correct-SJW-Regenbogen-Einhorn". Ich sehe darin (etwas versteckt in dem Fantasy-Setting) die Frage Wer bin ich?. Das war in Ex Machina schon so. Oberflächlich staunt man darüber, was künstliches Bewusstsein alles könnte. Eines Roboters natürlich. Aber was ist mit dem Bewusstsein von Caleb? Die Maschine ist gerissen und trickst die Menschen aus, ein oberflächlich die Handlung vorantreibendes Konstrukt. Wiederum etwas versteckt, fast beiläufig und eventuell auch verzögert kommen Zweifel an der Natürlichkeit des menschlichen Bewusstseins. Ist es entstanden, gewachsen in Reaktion auf die Umwelt? Wurde es programmiert? Wenn ja, von einem selbst? Und wenn erneut ja, warum kommt es überhaupt zu inneren Konflikten?

Der deus ex machina, der McGuffin von Auslöschung ist eine nicht genau erklärte außerirdische Bedrohung. "Die Menschheit" wird bedroht mit Auslöschung. Aber nichts und niemand betreibt diese so unbarmherzig und zielstrebig wie die Menschen selbst. Oder, um es mit Oberguru Stanley Kubrick zu sagen: "Mit der menschlichen Natur ist etwas grundsätzlich nicht in Ordnung".

Kein sonderlich neues Thema, werdet ihr sagen. Im Kino hat Tarkowski diese Themen schon tiefgründig, möglicherweise tiefgründiger behandelt. Aber immerhin. Annihilation gewinnt in der Kategorie weniger geistlose Unterhaltung.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




gekkonier
Beiträge: 486

Re:

Beitrag von gekkonier » Di 20 Mär, 2018 14:41

Hab ihn gestern angesehen - Glücksbärchen war das keiner! Bist du deppat, das war drastisch.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» FeiyuTech AK2000S: Einhand Gimbal für bis zu 2.2kg schwere Kameras
von Panamatom - Mi 14:04
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von Funless - Mi 13:09
» Verkaufe Beyerdynamic FOX USB Studio-Mikrofon
von DLW - Mi 8:47
» Frage zur Verwertung selbst erstellter ("gemeinfreier?") Cover-Ve
von sanftmut - Mi 8:21
» Tutorial Clip: 3.5 Stunden Sony FX9 Einführung mit Alister Chapman
von Rick SSon - Mi 3:02
» Videovorschau in 4K - Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G
von carstenkurz - Mi 2:46
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Di 21:54
» Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals
von DWUA y - Di 19:36
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von Starshine Pictures - Di 18:59
» Philips 439P9H: Superbreiter 43" Monitor mit 3.840 x 1.200 und 95% DCI-P3
von Rick SSon - Di 18:57
» Doku Wunsch vs. Realität - Die lieben Dreh Genehmigungen...
von aus Buchstaben - Di 18:15
» Hat jemand Erfahrungen mit Kipon Adapter EF auf Sony E mit ND?
von iasi - Di 18:12
» Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects
von marty_mc - Di 18:06
» Watchmen
von iasi - Di 15:56
» Fachkräftemangel in der Filmproduktionsbranche
von aus Buchstaben - Di 13:15
» Stone, Antonioni, Greenaway und Zapruder
von Axel - Di 10:33
» Objektiv für Portraitaufnahmen mit Sony FE-Mount
von rush - Di 9:25
» Kostenlose LUTs für die PCC4k
von freezer - Di 9:19
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Mo 22:23
» Verkaufe mein Crane-M Gimbal
von hock jürgen - Mo 22:21
» Ultraheller Kleinmonitor für BM 4,6 I
von Jost - Mo 20:17
» Monitor Suche
von gutentag3000 - Mo 20:08
» WD Blue vs WD RED?
von motiongroup - Mo 20:06
» Ursache für ständige Abstürze Resolve 16.1.1 gefunden
von MK - Mo 18:59
» 30 Year Old IMAX Film Projector
von Auf Achse - Mo 14:59
» Auswiegen des Zhiyun Crane 3
von Bijan - Mo 14:28
» FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?
von klusterdegenerierung - Mo 14:27
» Biete diverses Broadcast Kamera-Equipment
von camerastilo - Mo 13:32
» Tascam DR-40: 4 Kanäle aufnehmen
von carstenkurz - Mo 13:07
» Tascam DR-40: Summe abhören
von s.holmes - Mo 12:34
» Freefly MoVI Pro Set
von flokke - Mo 11:00
» SmallRig Sony a7 iii Rig Fieldmonitorhalterung etc. Testbericht
von Konsument - Mo 10:11
» Nikon D7500 offiziell vorgestellt: Foto top - Video flop?
von UWCine - Mo 8:58
» Resolve 15 ruckelt bei der Wiedergabe im Schnitteditor
von Darth Schneider - Mo 7:56
» Cinema Look
von Amethyst - Mo 1:16
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).