Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 1981

Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Funless » Di 10 Okt, 2017 10:45

Einfach nur fett! Ihr könnt' ja alle meckern soviel ihr wollt' aber mir gefällt es außerordentlich und ich freu' mich darauf!

Original:



Und in Deutsch:

MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Alf_300
Beiträge: 7346

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Alf_300 » Di 10 Okt, 2017 10:51

Und - meinst Du wirklich dass das der letzte Jedi ist ?




Funless
Beiträge: 1981

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Funless » Di 10 Okt, 2017 10:52

Alf_300 hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 10:51
Und - meinst Du wirklich dass das der letzte Jedi ist ?
Nicht der letzte Jedi, sondern "die" (plural). ;-)
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Alf_300
Beiträge: 7346

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Alf_300 » Di 10 Okt, 2017 10:56

The Last Jedi ;-)




Paralkar
Beiträge: 1361

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Paralkar » Di 10 Okt, 2017 11:22

schaut nach ner Nachmache von Episode 5 & 6 aus, besonders wo er das Mädl quält... und dann wird der komische Sohn von Han Solo gut und tötet den Big Boss, weils seine Schwester oder sonst wer ist und oder er verknallt ist.

Schade drum, manches sollte man gut sein lassen...

Apropo auch teils auf Alexa 65 gedreht. Der Film muss ja jetzt schlechter sein, nachdem Sie bei "Force Awakens" ein auf "wir drehen auf Film, seht so schaut ne Filmkamera von innen aus, wir sind so cool" gemacht haben. Und am Ende ist 90% des Films ehh CGI.
DIT/ digital Colorist/ Photographer

Zuletzt geändert von Paralkar am Di 10 Okt, 2017 11:27, insgesamt 1-mal geändert.




Axel
Beiträge: 11927

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Axel » Di 10 Okt, 2017 11:25

Das ist im Englischen wie im Deutschen der Plural. Sagt man auch der Jedi? Weiß ich gerade nicht genau, aber hängt man dann nicht ein -ritter an?
Schade drum, manches sollte man gut sein lassen...
Gesprochen wie ein ECHTER Fan. Auch ein Tee-Liebhaber winkt nach dem soundsovielten Aufguss ab. Disneys Aktionäre sehen's anders.

Mit Tee ist es ähnlich. Es wäre hier die letzte Tasse Tee. Für heute. Denn the show must go on.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 7385

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Frank Glencairn » Di 10 Okt, 2017 11:36

Ich bin ja weiß Gott ein großer Fan (hab sogar ein Star Wars Tattoo), und Star Wars hat mich damals in den 70er Jahren dazu gebracht, "irgendwas mit Film" machen zu wollen.

Aaaaber so langsam, geht das selbst für mich in Richtung, beating a dead horse.

Von allem zu viel (vor allem CGI die, es oft gar nicht bräuchte, um die Geschichte zu erzählen)
Die Story wird immer dünner, die Figuren immer mehr zu Abziehbildern, die kaum noch zu mehr taugen, als um sie auf McDonalds Becher zu kleben.
Die "Außerirdischen" sehen auch immer mehr aus, wie aus einem Pixar Film (und ich frage mich, wann die Pinguine aus Madagascar irgendwo auftauchen) - insgesamt alles mehr auf Kids und Teenager zugeschnitten.
Irgendwie reißt mich da alles nicht mehr vom Stuhl, und schon gleich gar nicht ins Kino.
Und das, obwohl ich mir eigentlich nix mehr wünsche, als nochmal diesen WOAH! Moment zu erleben, den ich als Kind im Kino hatte, als bei der Opening Scene, der Sternenzerstörer zum, ersten mal ins Bild kam.

Womöglich bin ich auch einfach nur ein abgestumpfter, abgeklärter alter Sack - schon alles zigmal gesehen - gähn, no satisfaction.

Wie ist das bei euch?




dienstag_01
Beiträge: 8474

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von dienstag_01 » Di 10 Okt, 2017 11:48

Nee, ist wirklich super toll. Vor allem, das in jedem noch so kleinen Laden und auf jeder Kinderunterhose diese niedlichen Figuren hinterlassen werden müssen ;)

Hat was von geistiger Umweltverschmutzung.




Funless
Beiträge: 1981

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Funless » Di 10 Okt, 2017 12:04

Axel hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:25
Das ist im Englischen wie im Deutschen der Plural. Sagt man auch der Jedi? Weiß ich gerade nicht genau, aber hängt man dann nicht ein -ritter an?
Okay ich muss mein Postulat wohl revidieren (Asche über mein Haupt), denn gemäß Rian Johnsons Aussage handelt es sich wohl tatsächlich um singular, also der letzte Jedi-Ritter oder die letzte Jedi-Ritterin (ist die weibliche Ausgabe eines Ritters überhaupt eine Ritterin?).

Egal, ab dem 14.12. wissen wir (hoffentlich) mehr darüber.
Axel hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:25
Schade drum, manches sollte man gut sein lassen...
Gesprochen wie ein ECHTER Fan. Auch ein Tee-Liebhaber winkt nach dem soundsovielten Aufguss ab. Disneys Aktionäre sehen's anders.

Mit Tee ist es ähnlich. Es wäre hier die letzte Tasse Tee. Für heute. Denn the show must go on.
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:36
Ich bin ja weiß Gott ein großer Fan (hab sogar ein Star Wars Tattoo), und Star Wars hat mich damals in den 70er Jahren dazu gebracht, "irgendwas mit Film" machen zu wollen.

Aaaaber so langsam, geht das selbst für mich in Richtung, beating a dead horse.

Von allem zu viel (vor allem CGI die, es oft gar nicht bräuchte, um die Geschichte zu erzählen)
Die Story wird immer dünner, die Figuren immer mehr zu Abziehbildern, die kaum noch zu mehr taugen, als um sie auf McDonalds Becher zu kleben.
Die "Außerirdischen" sehen auch immer mehr aus, wie aus einem Pixar Film (und ich frage mich, wann die Pinguine aus Madagascar irgendwo auftauchen) - insgesamt alles mehr auf Kids und Teenager zugeschnitten.
Irgendwie reißt mich da alles nicht mehr vom Stuhl, und schon gleich gar nicht ins Kino.
Und das, obwohl ich mir eigentlich nix mehr wünsche, als nochmal diesen WOAH! Moment zu erleben, den ich als Kind im Kino hatte, als bei der Opening Scene, der Sternenzerstörer zum, ersten mal ins Bild kam.

Womöglich bin ich auch einfach nur ein abgestumpfter, abgeklärter alter Sack - schon alles zigmal gesehen - gähn, no satisfaction.

Wie ist das bei euch?
Den Charme der ersten drei Filme von 1977, 1980 und 1983 haben weder die Episoden I - III, noch Episode VII. Und Episode VIII wird diesen speziellen Charme auch nicht haben.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass die ersten drei Filme auch nicht unbedingt für Erwachsene gedacht, sondern auch diese Filme mehr auf Kids und Teenager der damaligen Zeit zugeschnitten waren und genau das waren wir doch damals auch als die ersten Filme rauskamen (Kinder und Teenager). Ich für meinen Teil kann mich nicht daran erinnern, dass in meinem Umfeld auch nur irdendein Erwachsener von Krieg der Sterne so geflasht war wie ich und meine gleichaltrigen Grundschul-Freunde. Mit Das Imperium schlägt zurück wurde es in der Tat etwas erwachsener weil düsterer doch was war das Ende vom Lied? Lucas schasste Kershner dafür und setzte Marquand in den Regiestuhl von Die Rückkehr der Jedi-Ritter, weil dieser Lucas' Anforderungen den Film wieder kindgerechter zu machen brav befolgte und daraus resultierte dann der mit Abstand schwächste Film der ersten Trilogie, ist allgemein bekannt.

Letztendlich handelt es sich hier um ein Franchise der mittlerweile 40 Jahre alt ist und in die heutige Zeit auf die heutige Hauptzielgruppe transformiert wurde. Und solange diese Zielgruppe sich davon angesprochen fühlt und dafür ins Kino geht, das Merchandising kauft, sich die Blu-Rays ins Regal stellt und dem Franchise weiterhin treu bleibt ist es wirtschaftlich gesehen völlig unsinnig die ganze Angelegenheit sein zu lassen.

Ist ja bei James Bond, Star Trek (ganz aktuell wieder) oder dem ganzen Tom Clancy oder Jason Bourne Universum auch nicht großartig anders.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Benutzername
Beiträge: 2073

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Benutzername » Di 10 Okt, 2017 12:25

Funless hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 10:45
Ihr könnt' ja alle meckern soviel ihr wollt'
das sagst gerade du!!!!!!!!!!

wenn ich raten müsste, würde ich sagen, du bist als kind oft angemeckert worden. du kommst in meine threads und meckerst da rum. dann öffnest du einen eigenen thread und dein zweiter satz ist "Ihr könnt' ja alle meckern soviel ihr wollt'". also, wenn das mal nicht klar ist. lass das doch therapieren, dann brauchst du es nicht immer an mir auszulassen. meckerliese?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.

Zuletzt geändert von Benutzername am Di 10 Okt, 2017 12:42, insgesamt 1-mal geändert.




markusG
Beiträge: 679

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von markusG » Di 10 Okt, 2017 12:41

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:36
Die Story wird immer dünner, die Figuren immer mehr zu Abziehbildern, die kaum noch zu mehr taugen, als um sie auf McDonalds Becher zu kleben.
Nun auch damals gab es massenweise Merchandising, darauf hat George Lucas ja seinen Erfolg mit Star Wars begründet :D
http://www.businessinsider.de/how-star- ... ?r=US&IR=T
Und so richtig "deep" waren die Charaktere ja eh nie. Aber kultig - auf jeden Fall! Aber klar, man merkt den allgemeinen Trend zu immer diffuseren Charakteren, weniger von Gut vs. Böse, mehr mischmasch. Das ist das Zeichen der Zeit. Siehe Batman-Reboot etc.
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:36
Die "Außerirdischen" sehen auch immer mehr aus, wie aus einem Pixar Film (und ich frage mich, wann die Pinguine aus Madagascar irgendwo auftauchen) - insgesamt alles mehr auf Kids und Teenager zugeschnitten.
...und vor dem CGI sahen sie aus wie aus der Muppet-Show. Für Kids "tauglich" oder gar zugeschnitten waren sie schon immer, vor allen Dingen die Ewoks. Selbst das "böse" Wampa auf Hoth sieht doch aus wie ein riesen Plüsch-Teddy.
Hierzu ne Empfehlung für Robot Chicken :D
https://www.youtube.com/watch?v=ZxAYii0TDSw

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 11:36
Womöglich bin ich auch einfach nur ein abgestumpfter, abgeklärter alter Sack - schon alles zigmal gesehen - gähn, no satisfaction.
Das wird es wohl sein. Die neuen Filme als Kind zu sehen würde wahrscheinlich ähnlich zu einem "Woah"-Effekt führen, zumindest tut's das bei meinen Neffen ;) und dazu gibt es noch zig Lego-Sachen (da musste man früher noch alles querbeet selber aus der Fantasie selbst schauen wie man seine Raumschiffe etc. zusammenbaut), Serien und Videospiele.

Was ich aber auch finde ist dass Disney ruhig mehr Mut beweisen sollte. So gab es mal den Anlauf für ein Videospiel - 1313 - was im Gangsterviertel von Coruscant spielen sollte. Leider eingestampft. Oder warum nicht mal Dark Forces/Jedi Knight verfilmen? Gibt sicher soooo viel mehr Stoff. Gibt ja ne riesige Hintergrundgeschichte. Würde mich mehr reizen als - wie du schon meintest - immer das gleiche.


Mir machts es als Halbblut-Fan so oder so irgendwie Spaß, aber Disney verpasst so viel Schöpferisches Potential. Kapitalismus halt :P




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Okt, 2017 12:50

Das sieht sehr vielversprechend aus. Stimmt es das der Regieseur gefeuert wurde, oder gegangen ist, und Abrams wieder am Ruder sitzt ?
Gruss Boris




Funless
Beiträge: 1981

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Funless » Di 10 Okt, 2017 13:44

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 12:50
Stimmt es das der Regieseur gefeuert wurde, oder gegangen ist, und Abrams wieder am Ruder sitzt ?
Gruss Boris
Laut Focus Online ist es wohl so, das Abrams für Episode IX Drehbuch und Regie übernehmen wird, nachdem man sich von Colin Trevorrow getrennt hat.
Benutzername hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 12:25
Funless hat geschrieben:
Di 10 Okt, 2017 10:45
Ihr könnt' ja alle meckern soviel ihr wollt'
das sagst gerade du!!!!!!!!!!

wenn ich raten müsste, würde ich sagen, du bist als kind oft angemeckert worden. du kommst in meine threads und meckerst da rum. dann öffnest du einen eigenen thread und dein zweiter satz ist "Ihr könnt' ja alle meckern soviel ihr wollt'". also, wenn das mal nicht klar ist. lass das doch therapieren, dann brauchst du es nicht immer an mir auszulassen. meckerliese?
Ich weiß doch, dass du mich magst mein Schatz. :-*
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Steelfox
Beiträge: 200

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Steelfox » Di 10 Okt, 2017 14:00

Jupp, der JJ machts wieder. Disney will da wohl auf Nummer sucher gehen. Hab da auch keine Bauchschmerzen bei. Das beim Han Solo Spin-off aber Ron Howard am Ruder ist, dass verursachte zumindest bei mir schon eher ein Stirnrunzeln... (Ich mag Ron's Filme, aber bei Star Wars...)

Damals auch Fan von Episode 4-6. War auch bei mir eine Initialzündung. Habe Ende der 90er im Filmpark Bottrop (gibts heute nicht mehr) die Originalmodelle von den Sternzerstören gesehen, war cool. Finde die Teile 4-6 heute aber doch eher albern. Episode 1-3 war deutlich besser, kann bis heute nicht verstehen, warum da so viele drauf rumhacken ( "Es gibt immer einen noch größeren Fisch...") Ich guck die mir gerne an.

Fetter Trailer, freu mich drauf.




Paralkar
Beiträge: 1361

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Paralkar » Di 10 Okt, 2017 14:02

Juhuu lensflares, überall

Ja aber Episode 1-3 hatten zumindest noch ne eigene Story, die ich persönlich sehr gut finde, es rundet ab, das hier ist mehr und mehr Nachmache, von dem was uns schonmal erzählt wurde, nur mit anderen Charakteren.

Ja ich werds mir nichtmehr im Kino reinziehen, lieber n Independent Film

Ja Star Wars is allgemein jetzt keinesfalls der Hammer, auf die heutigen Verhältnisse bezogen, damals war es aber Story & filmtechnisch Pionierarbeit, das rechne ich hoch an, aber jetzt würde mich so ne Story nichtmehr vom Hocker hauen.
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Di 10 Okt, 2017 14:59

Also mir gefällts, so weit sehr gut, aber es sieht so aus als hätten wir mehr oder weniger die Story von Episode 5 und 6 nochmal, mit den Episoden 8 und 9. Aber was solls, ich bin kein Star Wars Fan wegen den Storys, ist ja eh nur eine ewig lange Familiengeschichte, mal ein bisschen, sehr anders verpackt. Vieleicht macht es das ja gerade so genial.
Gruss Boris




7River
Beiträge: 997

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von 7River » Di 10 Okt, 2017 17:41

Den Film werde ich mir mit Sicherheit im Kino ansehen. Pflichtprogramm! Ich vermute allerdings, dass er was von E5 hat.

Man sollte ja nicht vergessen, dass es auch noch jüngere Menschen gibt, die Star Wars auf der großen Leinwand erleben möchten. Daher finde ich es in Ordnung.

Sollte der Film jetzt große Ähnlichkeiten mit Episode 5 haben, befürchte ich, dass die ST ein Remake von der OT wird.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Olaf Kringel
Beiträge: 1252

Re: Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi - Neuer Trailer

Beitrag von Olaf Kringel » Di 10 Okt, 2017 23:57

...sorry,

aber wir haben den Film leider verpennt.

Der lief bereits im Dezember 2015:



shit happens ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH5 vs FS5
von rush - Sa 2:06
» Welches Objektiv an APS-C für Midshot mit kleiner Tiefenschärfe?
von Skeptiker - Sa 1:41
» The Walking Dead - Season 9 - SDCC 2018 Trailer
von Funless - Sa 1:36
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von Funless - Sa 1:24
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von Funless - Sa 1:19
» Ton- und Bildsynchronisation
von carstenkurz - Sa 0:16
» Probleme eine Sequenz aus Premiere CS6 in DaVinci zu übertragen
von mash_gh4 - Sa 0:07
» TV ist quasi tot
von Drushba - Fr 23:21
» Scope DCP im Kino - Ränder angeschnitten
von carstenkurz - Fr 20:29
» Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
von Fassbrause - Fr 19:58
» archive.org ?
von 3Dvideos - Fr 19:17
» Wallows - These Days
von slashCAM - Fr 17:40
» Verbessertes En- und Decoding: Updates für Adobe Premiere Pro (12.1.2) und After Effects (15.1.2)
von Mantis - Fr 17:31
» Neue Einsteiger Workstations: Dell Precision 3430 SFF Tower und 3630 Tower
von pillepalle - Fr 17:05
» SLR Magic stellt neue kompakte "Micro-Prime" Cine-Objektive vor
von Frank Glencairn - Fr 16:44
» Elinchrom Ranger Quadra, 2 Köpfe, 2 Akkus, u.m (FOTOLICHT)
von christophmichaelis - Fr 16:44
» Black Magic Pocket WO BIST DU?
von Starshine Pictures - Fr 16:09
» Asura - Grösster Flop aller Zeiten?
von Frank Glencairn - Fr 14:57
» Pomfort: Livegrade Pro 4.1 Update bringt Sony Venice Unterstützung, CAP Metadata für ARRI uvm.
von slashCAM - Fr 14:36
» Export BMD Resolve 15.x nach ProTools 10.3
von Banana_Joe_2000 - Fr 13:56
» Best full-frame camera 2018: 10 advanced DSLRs and mirrorless cameras
von JONTION100 - Fr 13:32
» Sony RX100 - was kann Sie wirklich
von Roland Schulz - Fr 12:36
» Magic Leap One: Erscheinungsdatum der Mixed Reality Brille wird etwas konkreter
von Auf Achse - Fr 10:54
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Fr 10:10
» Hinterkamerafernbedienung für Panasonic AG DVX 200
von DV_Chris - Fr 9:24
» Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts
von Axel - Fr 8:57
» Andere Formate auf Mini-DV?
von CyCroN - Fr 7:56
» Unterschied zwischen Sennheiser und Sony Lavalier-Klinkenstecker für Tascam DR-10CS
von Kamerafreund - Do 22:36
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von -paleface- - Do 19:06
» RED Raven Rauschen RAW
von rafael55 - Do 18:21
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von motiongroup - Do 17:39
» Hilfe ! Resolve lässt sich auch nach neuinstallierung nicht starten
von HansMüller - Do 15:36
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von MrMeeseeks - Do 14:32
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von Kamerafreund - Do 7:32
» Premiere CC2018 ->VOB Bearbeiten- dem Wahnsinn nahe!
von Skeptiker - Mi 23:49
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Wallows - These Days

Etwas eigenwillige und renitente Interpretation des typischen Performer-Musikvideos, außerdem sehr bunt. Warum nicht...