Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



"Star Trek: Discovery" - erster Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2037

"Star Trek: Discovery" - erster Trailer

Beitrag von Funless » Fr 19 Mai, 2017 10:51

Nun also erst ab Herbst (noch länger warten) ... dafür sieht's gar nicht mal so schlecht aus.

MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Funless
Beiträge: 2037

Re: "Star Trek: Discovery" - erster Trailer

Beitrag von Funless » Di 20 Jun, 2017 12:36

Nun ist es offiziell: Star Trek Discovery startet am 24. September 2017.

Die erste Staffel wird nun 15 (anstelle von ursprünglich angekündigten 12) Episoden haben. Nach 8 Folgen wird es ein Mid-Season Break geben und im Januar 2018 geht's dann weiter mit den restlichen 7 Folgen.

In den USA werden die ersten beiden Folgen im TV und auf CBS All Access zu sehen sein, der Rest dann ausschließlich auf CBS All Access. Hier in Deutschland wird's, wie beim obigen Trailer bereits angekündigt, bei Netflix zu sehen sein.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SONY RX10 II, so gut wie neu
von Sunbank - Mo 7:47
» Uhrzeit von .m2ts Dateien versetzen (Zeitzone)
von carstenkurz - So 22:16
» BIETE Neuwertige Panasonic GH5s
von bubffm - So 20:59
» DIY IKEA CD Regal
von klusterdegenerierung - So 19:51
» HYDRUS VR -- wasserfestes 8K-Kamerarig
von slashCAM - So 17:00
» Trailer Kurzfilm Echt
von Phil1000 - So 15:25
» Günstiger Viewfinder für Shulter-Rig
von Trixer - So 13:25
» Sony Nex FS700 mit 4K Raw Update und 18-200mm Objektiv
von Peter__He - So 11:26
» Die Cinematografie von ARRIVAL - DOP Bradford Young über Brennweiten, f 1.3, Empathie uvm.
von klusterdegenerierung - So 10:54
» RED Hydrogen One Holo-Smartphone verzögert sich weiter
von prime - Sa 22:52
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von Roland Schulz - Sa 21:11
» VK Panono 360° Kamera Explorer Edition + Zubehör *topgepflegt*
von Bentlay - Sa 18:43
» GH4R Zeitraffer nur begrenzte Aufnahezahl, statt 1500 nur 120 Aufnahmen
von wlody - Sa 11:54
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von Lutz Dieckmann - Sa 2:07
» Optimiertes S-Log2 und Cine1 für Sony Kameras von EOSHD
von Rick SSon - Fr 23:29
» Altglasadaption an Fuji X mount
von Frank B. - Fr 23:09
» Filmanalyse-Clip: Darth Vader in Star Wars - zur Ikone mit minimaler Leinwandpräsenz
von iasi - Fr 19:05
» archive.org ?
von 3Dvideos - Fr 17:49
» Aufregung um Sony Alpha 7III - wird Fullframe 4K Video vertikal gedehnt?
von Roland Schulz - Fr 14:53
» lange Wartezeiten bei Premiere Pro CC 2018
von paul_ho - Fr 13:39
» Premiere CS6 - kein GPU bei Verkrümmungsstabilisierung
von paul_ho - Fr 13:29
» Projekt: Neue Regler für Zoom Audiorecorder F4/F8 per 3D Druck
von ruessel - Fr 11:22
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Blackbox - Do 23:20
» The Sounds of the Coen Brothers
von slashCAM - Do 15:50
» VP9 multithreaded encoding
von mash_gh4 - Do 15:01
» SSD Preise sinken weiter
von slashCAM - Do 14:36
» Sterben Drohnen-Aufnahmen den gleichen Tod wie 3D?
von carstenkurz - Do 14:10
» Mp4 auf PC und Mac unterschiedlich lang
von carstenkurz - Do 14:05
» Warner Bros. UHD-BD HDR Abmischungen bis 10.000 Nits
von ruessel - Do 12:59
» Sag dem Wind, dass ich bald komme -- Workflowstrategien und Kamera-Setup bei einer Langzeitdoku
von schloerg - Do 12:10
» Panasonic stellt kostenlose LUT Library für VariCam und EVA1 Cine Kameras zur Verfügung
von rideck - Do 12:04
» Hi8-Datacode per Firewire von D8 Camcorder ausgeben
von razi - Do 7:58
» Freier Fall -- wie der rekordverdächtige Stunt für Mission: Impossible-Fallout gefilmt wurde
von Valentino - Do 1:05
» Kaufinteresse
von DAF - Mi 23:33
» Neue Yuneec Mantis Q
von Frank B. - Mi 22:29
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.